WM 2018 in Russland

Sonnengott
Nationalspieler
Nationalspieler
Beiträge: 627
Registriert: Fr 17. Dez 2010, 12:08
Lieblingsverein: FC Bayern
Wohnort: Graz

Re: WM 2018 in Russland

Beitrag von Sonnengott » Do 28. Jun 2018, 14:56

Sokrates hat geschrieben:Zum Thema "satt sein":
Zu dem Zeitpunkt, als die Tore für Südkorea fielen, mussten sie wissen, dass sie wg. des Ergebnisses des Parallel-Spiels keine Chance mehr auf das AF hatten! "Uns" dagegen hätte - ebenfalls zu jener Zeit - eins gereicht, um an Mexiko vorbeizugehen... :evil:
Angeblich wussten die koreanischen Spieler von nichts.
Es kam so, wie es kommen muss
und so geriet er dann zum Schluss
auf eine Bahn, die wurde immer schiefer.
Heute ist er bei der FIFA.

Wise Guys

diyx
Profi
Profi
Beiträge: 432
Registriert: Di 27. Mär 2012, 07:53
Lieblingsverein: FC Bayern München
Wohnort: Darmstadt

Re: WM 2018 in Russland

Beitrag von diyx » Do 28. Jun 2018, 15:06

Vielleicht haben die Koreaner auch gedacht: So wie die Deutschen hier auf 0:0 spielen, muss Mexiko wohl schon haushoch gegen Schweden führen...

Benutzeravatar
SirHenri
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 7593
Registriert: Di 9. Mär 2010, 17:44
Lieblingsverein: Das deutsche Septett, Union&Hertha
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: WM 2018 in Russland

Beitrag von SirHenri » Do 28. Jun 2018, 16:57

Und da isses passiert. Japan ist auf Grund der Fair-Play-Regelung weiter !
Damit stehen alle Achtelfinalisten fest.
Alle Afrikaner raus und der letzte Asiat überlebt.
Gruppe H scheint mir Kanonenfutter für Belgien und England zu werden...aber wer weiß.

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4520
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: WM 2018 in Russland

Beitrag von Sokrates » Fr 29. Jun 2018, 18:07

Sonnengott hat geschrieben:
Sokrates hat geschrieben:Zum Thema "satt sein":
Zu dem Zeitpunkt, als die Tore für Südkorea fielen, mussten sie wissen, dass sie wg. des Ergebnisses des Parallel-Spiels keine Chance mehr auf das AF hatten! "Uns" dagegen hätte - ebenfalls zu jener Zeit - eins gereicht, um an Mexiko vorbeizugehen... :evil:
Angeblich wussten die koreanischen Spieler von nichts.
diyx hat geschrieben:Vielleicht haben die Koreaner auch gedacht: So wie die Deutschen hier auf 0:0 spielen, muss Mexiko wohl schon haushoch gegen Schweden führen...
Wer's glaubt... ;-)
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4520
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: WM 2018 in Russland

Beitrag von Sokrates » Fr 29. Jun 2018, 18:10

diyx hat geschrieben:Laut eines Beitrags in Kassies Forum hat AFC bei dieser WM höchstwahrscheinlich laut FIFA "overperformed", während die UEFA "underperformed" hat, wodurch die UEFA eventuell schon bei der kommenden WM in Asien einen Platz zugunsten von Asien gestrichen bekommen kann. Grund: Nur eins der 5 AFC-Teams (20%) landen auf dem letzten Gruppenplatz, also weniger als erwartet, dafür aber 3 der 14 UEFA-Teams (~22%), was mehr als erwartet sei. Wenn das wirklich ein wichtiges Kriterium sein sollte, wäre ich wirklich sprachlos.
*Hüstel* Wenn die bei der FIFA ernsthaft letzte Plätze statt Achtelfinalisten zählt, wissen wir, was da schief läuft... :evil:
Ich weiß, dass ich nichts weiß

valhalla
Super Star
Beiträge: 1569
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: WM 2018 in Russland

Beitrag von valhalla » Sa 30. Jun 2018, 11:55

Naja, das die Vergabe der Anzahl der Starter der Kontinentalverbände, sagen wir mal ... undurchsichtig ist, ist wohl unbestritten.
Es sind 10/13 Mannschaften der UEFA im Achtelfinale, das entspricht knappen 77% der Teilnehmer.
0/5 der CAF = 0%
1/3 der CONCACAF = 33%
4/5 der CONMEBOL = 80%
1/6 der AFC = 16,7%

Wenn man jetzt nur die vier Verbände mit ähnlicher Starterzahl vergleicht, ergibt sich schon ein sehr klares Bild. MMn müsste der AFC einen Platz zu Gunsten der CONMEBOL verlieren, und auch die 5 Startplätze der CAF sollten überdacht werden.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

Benutzeravatar
Rosenborger
Tippspiel 2020/2021: Silber Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 3 Gold, 6 Silber, 0 Bronze
Tippspiel 2020/2021: Silber Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 3 Gold, 6 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 753
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 18:36
Lieblingsverein: B04, SCF, RBK, VfL Sifi, FC Basel
Wohnort: Kurpfalz

Re: WM 2018 in Russland

Beitrag von Rosenborger » So 1. Jul 2018, 11:03

valhalla hat geschrieben: Es sind 10/13 Mannschaften der UEFA im Achtelfinale, das entspricht knappen 77% der Teilnehmer.
0/5 der CAF = 0%
1/3 der CONCACAF = 33%
4/5 der CONMEBOL = 80%
1/6 der AFC = 16,7%
Kleine Korrektur, Europa hat 14 (Russland war ja direkt qualifiziert) und der AFC hat 5. Ändert aber an den Schlussfolgerungen wenig.
Ikke sitt inne når alt håp er ute!

BenSchreck
Star
Star
Beiträge: 1100
Registriert: Di 7. Jul 2015, 21:07
Lieblingsverein: Borussia M´Gladbach

Re: WM 2018 in Russland

Beitrag von BenSchreck » So 1. Jul 2018, 17:45

Schon unfassbar: Nach GER, ARG und POR ist nun auch Spanien raus... Wie leicht kann man es den Engländern denn noch machen? Zumal Niederlande und Italien nicht mal dabei sind...

diyx
Profi
Profi
Beiträge: 432
Registriert: Di 27. Mär 2012, 07:53
Lieblingsverein: FC Bayern München
Wohnort: Darmstadt

Re: WM 2018 in Russland

Beitrag von diyx » So 1. Jul 2018, 21:09

BenSchreck hat geschrieben:Schon unfassbar: Nach GER, ARG und POR ist nun auch Spanien raus... Wie leicht kann man es den Engländern denn noch machen? Zumal Niederlande und Italien nicht mal dabei sind...
Bisher haben die Engländer mit nur einer Ausnahme schon immer geschafft, das Finale zu verfehlen, selbst unter günstigsten Bedingungen.

valhalla
Super Star
Beiträge: 1569
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: WM 2018 in Russland

Beitrag von valhalla » So 1. Jul 2018, 21:34

Naja, Spanien ist mMn aber verdient draussen, so wie die einfach nie auf den Endzweck spielen ... gefühlte 90% Ballbesitz und 1140 Pässe!!!! sind eben wertlos, wenn man keine Tore erzielt. Die Russen haben zwar nur verteidigt und auf ein Wunder gehofft, aber das geschieht scheinbar eher als das Spanien in die Tiefe spielt und einen Torabschluss versucht.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste