Europacupstarter 2024/2025

stefan
Nationalspieler
Nationalspieler
Beiträge: 615
Registriert: Do 12. Jun 2014, 12:59
Lieblingsverein: Rapid Wien

Europacupstarter 2024/2025

Beitrag von stefan » Di 2. Apr 2024, 12:10

Liebe Fussballfreunde!

Nach dem Absturz im letzten Jahr, der sich schon 1 Jahr zuvor abgezeichnet hat, müssen wir in Zukunft kleinere Brötchen backen. Die Top 15 sollten gehalten werden.

Salzburg kann in der Championsleague (CL) nicht mehr mithalten, Sturm und LASK nicht in der Euroleague (EL). Über den Rest breite ich den Mantel des Schweigens. Der kann sich nicht einmal für die Conferenceleague (ECL) qualifizieren. Aufgrund der guten vorherigen Jahre haben wir aber noch 3 Fixplätze in den diversen Gruppenphasen.

Der Meister (vermutlich Salzburg) startet in der CL-Gruppenphase, wenn man sie so nennen möchte. Für was das neue Format gut ist, weiß wahrscheinlich auch keiner so genau.

Der Vizemeister (vermutlich Sturm Graz) startet in der 2, Qualirunde zur CL und wird wahrscheinlich in einer der Gruppen-phasen darunter landen (EL oder ECL).

Der ÖFB-Cupsieger bzw Meisterschafts-dritte startet in der Play-off zur EL.

Dann bleiben noch 2 Plätze für die Qualifikation zur EL und ECL übrig.

Außer Salzburg und Sturm werden sich wohl noch LASK und Rapid für Europa qualifizieren.

Um den letzten Platz werden sich noch Klagenfurt, Hartberg, Austria Wien und Wolfsberg rittern. Da eine Prognose zu tätigen ist schwierig.

Auf jeden Fall hoffe ich auf eine gute Europacupsaison mit mehr Punkten als in den letzten beiden Jahren.
Zuletzt geändert von stefan am Mo 13. Mai 2024, 07:19, insgesamt 1-mal geändert.

Couchcoach
Säule des Vereins
Säule des Vereins
Beiträge: 941
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Europacupstarter 2024/2025

Beitrag von Couchcoach » Mi 3. Apr 2024, 09:18

Ich rechne auch damit, dass Salzburg Meister wird und Graz Vizemeister, und einer von beiden - vermutlich ebenfalls Salzburg - Pokalsieger. Den dritten Startplatz, und zwar Playoff EL und damit mindestens ECLgruppenphase, Rapid oder LASK. Und dieser 3.startplatz dürfte gegenüber 2. und 4.ein echter Vorteil sein, weil dort auch das Ausscheiden in der Q möglich ist. Der 4.wird in ELQ2 starten und trifft dort vermutlich auf einen starken Pokalsieger bzw liga2. kommend aus ELQ1. Ob EL oder ECL Q, zwei Runden müssen erfolgreich absolviert werden, um nicht auszuscheiden. Der 5.sogar 3 Runden.
Der Vize startet in CL Q2. Wahrscheinlich ungesetzt wie auch Schweiz und Serbien gegen die gesetzten Türkei, Ukraine und Tschechien. Bei Niederlage warten dieselben Gegner bzw die bessere Hälfte derer wie oben beim 4.beschrieben. Safe wäre der Vize, wenn er eine Runde der Q erfolgreich übersteht.
Ab der Q der Saison 25/26 muss dann auch der Meister in die Q und es gibt nur noch 1 ELQplatz statt2, da man inzwischen hinter die Schweiz und hinter Tschechien, Türkei, Schottland auf 13.abgerutscht ist.
Um in den top15 zu bleiben, 11 bis 15 scheint realistischer als in die top10 zurückzukehren, müssen wieder genug Punkte gesammelt werden, um erstens mit der Konkurrenz schrittzuhalten, insbesondere mit denen mit günstigerem Teiler, und zweitens um eine Kompensation zu schaffen, wenn der starke Zykluswert von 10,400 - ein Plus von fast 3,~ oder mehr gegenüber der Konkurrenz, aus der Wertung genommen wird.

Benutzeravatar
mukumuku
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 168
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 13:57
Lieblingsverein: SK Sturm Graz
Wohnort: Leibnitz

Re: Europacupstarter 2024/2025

Beitrag von mukumuku » Do 25. Apr 2024, 13:38

Spätestens nach der gestrigen Runde muss man als Anhänger von Sturm Graz das Wort "Meister" in den Mund nehmen.

Der Trainereffekt ist bei Salzburg schnell verpufft, und die gestrige Niederlage hat durchaus historische Dimensionen angenommen. Ich übernehme das jetzt mal 1-zu-1 von der ORF Redaktion:
  • Klagenfurt gewann erst zum zweiten Mal gegen Salzburg, zuletzt im November 2021
  • Erstmals in der Bundesliga-Geschichte verwandelte Klagenfurt einen 0:2-Rückstand in einen Sieg
  • Salzburg verspielte seit 2008 erstmals wieder eine 2:0-Führung und verlor das Match, 2008 war es ein 2:3 gegen die Wiener Austria)
  • Das letzte Mal, dass Salzburg vier Gegentore erhielt, war im Mai 2018 gegen die Austria aus Wien
Nach 10 Jahren Dauerregentschaft wäre es auch höchst an der Zeit die Mozartstädter wieder einmal vom Thron zu stoßen.
Sollte Sturm der Coup gelingen, könnten wir nächstes Jahr tatsächlich zwei Vereine in die CL bringen. Eine erfolgreiche Qualifikation liegt für RBS zumindest im Bereich des Möglichen, sollten die richtigen Lehren aus der aktuellen Saison gezogen werden. Dass Sturm in der CL Kanonenfutter sein würde, ist klar. Aber Geld stinkt nicht, und ein paar Millionen extra kann jeder Verein gut gebrauchen ;)

:?: Frage an die Wissenden: Gab es überhaupt schon einmal eine CL-Saison mit 2 österreichischen Startern?

Benutzeravatar
Rosenborger
Tippspiel 2021/2022: Bronze Toto-Wertung --- Insgesamt: 4 Gold, 4 Silber, 2 Bronze
Tippspiel 2021/2022: Bronze Toto-Wertung --- Insgesamt: 4 Gold, 4 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 1110
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 18:36
Lieblingsverein: B04, SCF, RBK, VfL Sifi, FC Basel
Wohnort: Kurpfalz

Re: Europacupstarter 2024/2025

Beitrag von Rosenborger » Do 25. Apr 2024, 20:29

mukumuku hat geschrieben: Do 25. Apr 2024, 13:38

:?: Frage an die Wissenden: Gab es überhaupt schon einmal eine CL-Saison mit 2 österreichischen Startern?
Aus dem Bauch raus hab ich gedacht nein, was ich jetzt auch bestätigen konnte. Ich war vor zwanzig Jahren mehr mit der Schweiz beschäftigt, wo das Vorhaben damals gescheitert ist, als sich Thun als zweiter zwar qualifizieren konnte, es Basel aber nicht geschafft hat. Österreich war damals in der 5JW meine ich hinter der Schweiz und hatte nur einen Starter. Später hat es Salzburg ja ewig nicht geschafft.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der ... 6sterreich
Ikke sitt inne når alt håp er ute!

stefan
Nationalspieler
Nationalspieler
Beiträge: 615
Registriert: Do 12. Jun 2014, 12:59
Lieblingsverein: Rapid Wien

Re: Europacupstarter 2024/2025

Beitrag von stefan » Do 2. Mai 2024, 07:12

Aufgrund des Cupsieges von Sturm Graz, wird sich der LASK als Bundesliga 3. die Euro League Play off sichern. Rapid kämpft noch um Platz 4 oder 5 für die Euro League bzw Conference League Qualifikation.
Zuletzt geändert von stefan am Mo 13. Mai 2024, 07:17, insgesamt 1-mal geändert.

stefan
Nationalspieler
Nationalspieler
Beiträge: 615
Registriert: Do 12. Jun 2014, 12:59
Lieblingsverein: Rapid Wien

Re: Europacupstarter 2024/2025

Beitrag von stefan » Mo 13. Mai 2024, 06:14

So Rapid ist einmal fix 4. und spielt EL-Quali. Hartberg spielt ziemlich sicher Euro League Playoff, weil Klagenfurt gewinnt nie und nimmer in Graz, wenn es bei denen noch um den Meistertitel geht. Zudem müsste Hartberg gegen Rapid verlieren, was ich auch nicht glaube, weil bei denen geht es um nichts mehr. Die Meisterschaft wird in der letzten Runde entschieden, aber Sturm wird sich das wohl nicht nehmen lassen.

stefan
Nationalspieler
Nationalspieler
Beiträge: 615
Registriert: Do 12. Jun 2014, 12:59
Lieblingsverein: Rapid Wien

Re: Europacupstarter 2024/2025

Beitrag von stefan » So 19. Mai 2024, 19:16

Alia iacta est.

Sturm ist Meister und spielt fix Champions League Gruppenphase Ohne Punkteteilung wäre Salzburg Meister geworden.

Die müssen in die 2. Runde der CL Qualifikation. Das wird kein Honigschlecken. Mal schauen wie weit sie kommen werden.

stefan
Nationalspieler
Nationalspieler
Beiträge: 615
Registriert: Do 12. Jun 2014, 12:59
Lieblingsverein: Rapid Wien

Re: Europacupstarter 2024/2025

Beitrag von stefan » Di 21. Mai 2024, 20:25

Mit Losglück bekommt Salzburg Lugano zugelost. Ohne Losglück Dynamo Kiew oder Partizan Belgrad. Schön wäre diese Runde einmal zu überstehen.

Rapid ist in der 2. Runde der EL-Quali gesetzt. Das heißt, das uns schwere Brocken einmal erspart bleiben. Schön wäre einmal eine Runde zu überstehen.

stefan
Nationalspieler
Nationalspieler
Beiträge: 615
Registriert: Do 12. Jun 2014, 12:59
Lieblingsverein: Rapid Wien

Re: Europacupstarter 2024/2025

Beitrag von stefan » So 26. Mai 2024, 20:59

stefan hat geschrieben: So 19. Mai 2024, 19:16

Die müssen in die 2. Runde der CL Qualifikation. Das wird kein Honigschlecken. Mal schauen wie weit sie kommen werden.
Die Rede ist von Salzburg, die eine Runde überspringen und doch erst in der Q3 einsteigen. Dort sind sie gesetzt.

Couchcoach
Säule des Vereins
Säule des Vereins
Beiträge: 941
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Europacupstarter 2024/2025

Beitrag von Couchcoach » So 26. Mai 2024, 21:50

stefan hat geschrieben: So 26. Mai 2024, 20:59
stefan hat geschrieben: So 19. Mai 2024, 19:16

Die müssen in die 2. Runde der CL Qualifikation. Das wird kein Honigschlecken. Mal schauen wie weit sie kommen werden.
Die Rede ist von Salzburg, die eine Runde überspringen und doch erst in der Q3 einsteigen. Dort sind sie gesetzt.
Weißt Du schon mehr?
Ist es so wie die Jahre zuvor (bei Graz), dass sie im falle eines Scheiterns in Q3 CL dann direkt in die gruppenphase der EL fallen, oder müssen sie zuerst ins Q4 = ELplayoff, wo dann EL oder ECL möglich sind?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste