Nations League

Soki@Work

Re: Nations League

Beitrag von Soki@Work » Mo 19. Nov 2018, 13:19

Naja, wie man's dreht u wendet, es bleibt die Quadratur des Kreises bzw. kann's nicht allen recht machen.

Mein Vorschlag beinhaltete ja "deutlich" weniger PFLICHT-Spiele, in der EM-/WM-freien Zeit; sowohl für die 4 Vorqualifizierten, als auch die Anderen (kleinere Grp). Was die betreffenden Mannschaften/Verbände dann mit den "freien" Spieltagen anstellten, läge ja nicht mehr in der Verantwortung der UEFA ;-)

diyx
Profi
Profi
Beiträge: 432
Registriert: Di 27. Mär 2012, 07:53
Lieblingsverein: FC Bayern München
Wohnort: Darmstadt

Re: Nations League

Beitrag von diyx » Mo 19. Nov 2018, 22:42

Ohne Worte, wie man so ein Spiel hergeben kann...

Ich weiß nicht, warum Deutschland und deutsche Mammschaften in Europa seit Jahren so eine miserable Chancenverwertung haben. Auch wenn der 3. Platz schon vorher feststand, ärgert mich so ein Spiel maßlos...

Soki@Work

Re: Nations League

Beitrag von Soki@Work » Di 20. Nov 2018, 08:28

ACHTUNG Polemik

Mai 2010 - CL-Finale Bayern:Chelsea
Bayern führt bis kurz vor Schluss 1:0. Heynkes (?) wechselt ohne erkennbaren Grund mit Th.Müller den einizigen offensiv gefährlichen Spieler aus. Ausgleich, Verlängerung, Elfmeterschießen -> Bayern verliert!

November 2018 - NationsLeague, letzes Spiel der Grp A1 Deutschland:Niederlande
Deutschland spielt super, dominiert den Gegner nach Belieben (84 Min) und führt hochverdient 2:0. Löw wechselt ohne erkennbaren Grund "die jungen Wilden" Sané, Werner, Gnabry aus und Gorezzka sowie "Altgediente" Th.Müller u M.Reus und ein. Quasi aus dem Nichts fallen binnen 5-7 Minuten 2 vermeidbare Tore für Holland, nachdem Dtl mehrfach das mögliche u erlösende 3:0 vergab. Remis am Ende. -> Niederlande Grp-Sieger und Dtl rutscht beim "falschen" Ergebnis Portugal:Polen in Topf 2 der EM-Quali-Auslosung.

Finde Paralllen... ;-)

Ach ja, da war nochwas: :sekt: an Th.Müller zur Neu-Mitgliedschaft im "Club der 100er".

Soki@Work

Re: Nations League

Beitrag von Soki@Work » Di 20. Nov 2018, 13:09

Soki@Work hat geschrieben: Di 20. Nov 2018, 08:28 Mai 2010 - CL-Finale Bayern:Chelsea
[...]
:oops: war 2012...

Benutzeravatar
Rosenborger
Tippspiel 2020/2021: Silber Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 3 Gold, 6 Silber, 0 Bronze
Tippspiel 2020/2021: Silber Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 3 Gold, 6 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 729
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 18:36
Lieblingsverein: B04, SCF, RBK, VfL Sifi, FC Basel
Wohnort: Kurpfalz

Re: Nations League

Beitrag von Rosenborger » Di 20. Nov 2018, 13:25

Soki@Work hat geschrieben: Di 20. Nov 2018, 08:28
Mai 2010 - CL-Finale Bayern:Chelsea
Bayern führt bis kurz vor Schluss 1:0. Heynkes (?) wechselt ohne erkennbaren Grund mit Th.Müller den einizigen offensiv gefährlichen Spieler aus. Ausgleich, Verlängerung, Elfmeterschießen -> Bayern verliert!
2010 war van Gaal auf der Bank, konnte gegen Inter aber keine Führung verspielen ;) 2012 war es dann aber tatsächlich Heynckes .

Mir kam ja direkt das Schweden-Testspiel in den Sinn...

Naja, dann mal schauen, wer sich die erste Nations League holt, Niederlande, Portugal, England oder die Schweiz. Ich drück jedenfalls letzteren die Daumen.
Ikke sitt inne når alt håp er ute!

Benutzeravatar
ccfcsvw
Tippspiel 2020/2021: Bronze Komplex-Wertung --- Insgesamt: 4 Gold, 3 Silber, 1 Bronze
Tippspiel 2020/2021: Bronze Komplex-Wertung --- Insgesamt: 4 Gold, 3 Silber, 1 Bronze
Beiträge: 2153
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: Nations League

Beitrag von ccfcsvw » Di 20. Nov 2018, 13:58

ccfcsvw hat geschrieben: Fr 16. Nov 2018, 23:11 Die Gemeinsamkeiten von Jogi Löw und Martin O'Neill setzen sich fort: Beide stehen seit heute Abend als Absteiger ihrer jeweiligen Nations League-Gruppe fest, da die Begegnungen der anderen Teams der jeweiligen Gruppe nicht so ausgefallen sind, wie sie es benötigt hätten...
Erneut gab es eine Fortsetzung: Beide kamen in ihrem jeweils letzten Gruppenspiel der Nations League zu einem Unentschieden und steigen ohne Sieg und mit jeweils mageren zwei Punkten ab. Und ich vermute, beide bleiben trotzdem weiter im Amt.
Be careful the cat. No say the cat is in the sack when you have not the cat in the sack.
--Giovanni Trapattoni

Soki@Work

Re: Nations League

Beitrag von Soki@Work » Mi 21. Nov 2018, 10:28

Eine große Überraschug gab's zum Schluss:
Das jüngste Mitglied der FIFA-/UEFA-Familie schafft den Aufstieg (D --> C) und spielt in den PlayOffs um die Qualifikation zur "EURO 2020"!

:sekt:

Soki@Work

Re: Nations League

Beitrag von Soki@Work » Mi 21. Nov 2018, 11:10

Rosenborger hat geschrieben: Di 20. Nov 2018, 13:25 [...]
Mir kam ja direkt das Schweden-Testspiel in den Sinn...
[...]
Ja, das passte natürlich auch ;-) aber wie so oft steckt der Teufel im Detail, so ging es mir um die tragikomische Rolle von Th.M. in den beiden von mir genannten Spielen :twisted:

UND:
Durch das Remis im Spiel Portugal:Polen GER jetzt wirklich im Lostopf 2 der EM-Quali! FRA, ESP o ITL möglich, aber auch SUI... mal abwarten...

Lok
Star
Star
Beiträge: 1059
Registriert: Do 15. Okt 2009, 11:24
Lieblingsverein: dt. Fußballnationalmannschaft
Wohnort: Berlin

Re: Nations League

Beitrag von Lok » Mi 21. Nov 2018, 12:46

Nur 2 Nationen aus der Gruppe A sind in der EM-Qualifikation nicht gesetzt. Island und Deutschland. Das sagt eigentlich schon alles.

Klar, ist der Fußball wieder etwas besser geworden. War es aber früher meistens so, dass Deutschland knappe Spiele für sich entscheidet, gehen sie in 2018 immer leer aus, wenn es knapp wird.

Wäre Joachim Löw nach der WM zurückgetreten, wäre er ein Held geblieben. Die WM hätte man schnell vergessen und er wäre als Weltmeistertrainer in Erinnerung geblieben.

Aber jetzt arbeitet er daran, nachhaltig negativ in Erinnerung zu bleiben. Der Trainer, der erst WM wurde und dann die Nationalmannschaft nachhaltig zerstört hat.

Soki@Work

Re: Nations League

Beitrag von Soki@Work » Mi 21. Nov 2018, 13:29

Lok hat geschrieben: Mi 21. Nov 2018, 12:46 [...[
Aber jetzt arbeitet er daran, nachhaltig negativ in Erinnerung zu bleiben. Der Trainer, der erst WM wurde und dann die Nationalmannschaft nachhaltig zerstört hat.
Naja..., er hat zu verantworten, dass 2018 zwei Turniere vergeigt wurden. Das stimmt.

Wenn er allerdings 2020 Europa- u/o 2022 Weltmeister wird, ist er m.E. der erste Trainer, der eine Krise und den Neuanfang meistert... Gelingt das nicht, werden DFB, Bierhoff und er mächtig unter Druck geraten...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast