WM 2022 in Katar

Antworten
Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4506
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: WM 2022 in Katar

Beitrag von Sokrates » Fr 14. Nov 2014, 08:29

ccfcsvw hat geschrieben:Die FIFA hat sich da ja mal wieder selbst übertroffen...
Wozu setzt man eigentlich einen Chefermittler ein, wenn man sich nachher einen Persilschein ausstellt und den Bericht des Ermittlers unter Verschluss hält? Dumm nur, dass der Ermittler da nicht mitspielen will....
Ja, wenn's nicht so ernst/traurig wär, könnt man sich kaputtlachen über dies Kasperl-Theater, das Sepp+Co da veranstalten! :evil:
ccfcsvw hat geschrieben:Ich bin mal gespannt, ob der Bericht in Kürze irgendwo geleakt wird.
Ist fifaleak.net o.ä. schon vergeben? :twisted:
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Benutzeravatar
Werder Downunder
Tippspiel-Champion 2020/2021: Gold Komplex-Wertung, Gold TOTO-Wertung --- Insgesamt: 10 Gold, 2 Silber, 0 Bronze
Tippspiel-Champion 2020/2021: Gold Komplex-Wertung, Gold TOTO-Wertung --- Insgesamt: 10 Gold, 2 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 1472
Registriert: Mi 4. Nov 2009, 03:00
Lieblingsverein: Adelaide United; Werder Bremen
Wohnort: Adelaide (Australien)

Re: WM 2022 in Katar

Beitrag von Werder Downunder » Fr 14. Nov 2014, 11:44

Die FIFA sorgt mit ihrem Bericht und ihren Anschuldigungen gegen die anderen Bewerber auch nicht gerade dafür daß die strapazierten Beziehungen verbessert werden. Die FFA weist zumindest jede Anschuldigung von Korruption zurück.

Ich warte ja immer noch darauf daß irgendwann, irgendwie die Wahrheit über die offensichtliche Korruption bei der Vergabe herauskommt. Und wenn es so ist, dann hoffe ich daß andere Bewerber die FIFA auf Rückerstattung ihrer Bewerbungskosten verklagen. :twisted:

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4506
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: WM 2022 in Katar

Beitrag von Sokrates » Sa 15. Nov 2014, 13:47

He he heee, die FIFA wollte sich mit großem Tamtam reinwaschen, erntete aber nur Hohn u Spott und muss jetzt mit 'nem fiesen Boomerang rechnen:

(1) (2) (3) weltfußball.de [like!]
Ich weiß, dass ich nichts weiß

valhalla
Super Star
Beiträge: 1535
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: WM 2022 in Katar

Beitrag von valhalla » Sa 15. Nov 2014, 17:06

Vielleicht war diese Farce jetzt einmal der berühmte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt ...
Mal ganz ehrlich, die FIFA steht seit langer Zeit (seit 1998) unter dem Diktat des Herrn Blatter, und davor war es Havelange (1974-1998). Das diese Vereinigung extrem "undurchsichtig" ist, ist ja wohl allen klar, und der Spruch eine Hand wäscht die andere, und zwei das Gesicht, trifft hier sicher zu. Wenn man sich so manche Entscheidung ansieht, muss man sich schon fragen, wem bringt das wirklich was??? Dem Fußball im Allgemeinen oder doch eher den hohen Herrn der FIFA ...
Ich persönlich würde mich sehr freuen wenn hier mal ein wenig Trockenlegung betrieben würde.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

Benutzeravatar
predator
Ehemaliger Tippspiel-Champion --- Insgesamt: 3 Gold, 2 Silber, 4 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Champion --- Insgesamt: 3 Gold, 2 Silber, 4 Bronze
Beiträge: 916
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 09:07
Wohnort: Braunschweig

Re: WM 2022 in Katar

Beitrag von predator » Mo 17. Nov 2014, 12:00

Es geht weiter. Dr. Reinhard Rauball (Chef der DFL) meint, dass sich die UEFA überlegen sollte aus der FIFA auszutreten, wenn der Bericht von Herrn Garcia nicht veröffentlicht werden sollte.
"Mal verliert man und mal gewinnen die anderen." O. Rehhagel

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4506
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: WM 2022 in Katar

Beitrag von Sokrates » Di 18. Nov 2014, 12:22

OK, ein wenig radikal, aber getreu dem Motto "das System hat keine Fehler - das System IST der Fehler" wär' vermutlich die komplette Zerschlagung des FIFA-Kartells bzw. der FIFA an sich UND die Gründung eines neuen Weltfussballverbandes der einzige Weg, der halbwegs glaubwürdig ist und zumindest eine Gewisse Zeit Besserung bringt... Die Zeit der "alten Männer", die "alles geheim im Hinterzimmer ausklüngeln" (offizieller Sprech: intern klären) läuft ab!

Zu befürchten / erwarten ist aber eher, dass sich der Blatter Sepp da irgendwie rauswindet, dann sämtliche Opposition ins Abseits stellt o. ans Messer liefert (Bauernopfer) und noch in gefühlt 100 Jahren FIFA-Boss ist. :evil:
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Benutzeravatar
Werder Downunder
Tippspiel-Champion 2020/2021: Gold Komplex-Wertung, Gold TOTO-Wertung --- Insgesamt: 10 Gold, 2 Silber, 0 Bronze
Tippspiel-Champion 2020/2021: Gold Komplex-Wertung, Gold TOTO-Wertung --- Insgesamt: 10 Gold, 2 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 1472
Registriert: Mi 4. Nov 2009, 03:00
Lieblingsverein: Adelaide United; Werder Bremen
Wohnort: Adelaide (Australien)

Re: WM 2022 in Katar

Beitrag von Werder Downunder » Di 18. Nov 2014, 12:57

Die kritischen Stimmen die eine wirkliche Veränderung bei der FIFA wollen werden aber mehr und lauter. In einem Interview mit der BBC hat der ehemalige Vorsitzende der englischen FA, David Bernstein, gefordert daß die UEFA Druck auf die FIFA ausüben muß und über einen WM Boykott nachdenken sollte.

Es besteht also vielleicht doch eine kleine Hoffnung daß das Fass endlich übergelaufen ist und etwas passiert um dieses korrupte Regime der FIFA zu stürzen.

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4506
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: WM 2022 in Katar

Beitrag von Sokrates » Di 18. Nov 2014, 17:56

[ :twisted: ]
Jetzt wird's lustig: Treffen Gracia+Eckert - Blatters Strafanzeige (2x Web.de)
[/ :twisted: ]
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4506
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: WM 2022 in Katar

Beitrag von Sokrates » Do 20. Nov 2014, 10:24

Etwas OffTopic, passt m.E. aber trotzdem am ehesten hierher:
Die Leichtathletik-WM '19 ist auch nach Qatar (Doha) vergeben worden. Wird DIE in den Winter verlegt? Sonst könnten sich die Fußballer ja von ihren LA-Kollegen Tipps holen...

Bin schon auf Marathon und 50km-Gehen gespannt! :twisted: <- Ein Stadion mag man klimatisieren können, aber mehr o weniger offenes Gelände!?
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Benutzeravatar
predator
Ehemaliger Tippspiel-Champion --- Insgesamt: 3 Gold, 2 Silber, 4 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Champion --- Insgesamt: 3 Gold, 2 Silber, 4 Bronze
Beiträge: 916
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 09:07
Wohnort: Braunschweig

Re: WM 2022 in Katar

Beitrag von predator » Sa 22. Nov 2014, 14:00

"Mal verliert man und mal gewinnen die anderen." O. Rehhagel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste