Frankreich

Antworten
Benutzeravatar
froglegeater
Star
Star
Beiträge: 1386
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 21:13
Lieblingsverein: deutsche & französische Vereine
Wohnort: Belgien (Gent)

Re: Frankreich

Beitrag von froglegeater » So 25. Mär 2012, 11:29

und der nächste Große verabschiedet sich:
AJ Auxerre, ehemaliger Meister und Pokalsieger und immerhin 2010/11 noch Champions-League, klebt am Tabellenende fest und rutscht Richtung 2. Liga. Dort sind sie dann mit Nantes, Metz und Monaco in bester Gesellschaft.
Immherhin steht Stade Reims (6-maliger Meister, 2mal im Finale des Europapokals der Landesmeister) derzeit in der Ligue 2 auf einem Aufstiegsplatz.

Benutzeravatar
Baumeister
Star
Star
Beiträge: 1011
Registriert: Do 3. Dez 2009, 22:25
Lieblingsverein: dt. NM, FC Hansa Rostock
Wohnort: Potsdam

Re: Frankreich

Beitrag von Baumeister » Mo 26. Mär 2012, 11:16

In Frankreich dreht sich doch eh grad ne ganze Menge:

Meisterschaft:

- HSC Montpellier (Vorjahres 14.) ist Erster vor PSG
- Lyon ist nur 5. (+ Ligapokalfinale --> Sieger in EL)
- Bordeaux 8.
- Marseille 9. (+ Ligapokalfinale --> Sieger in EL)

Pokalhalbfinale:

- Lyon
- Stade Rennes
- US Quevilly - 3. Liga
- GFCO Ajaccio - 3. Liga (nicht AC Ajaccio - 1. Liga)

Schade dass sich mit Auxerre höchstwahrscheinlich ein weiterer verdienter und höchstsympathischer Verien aus der ersten Liga verabschiedet.
"Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst." (George Best)

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3818
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Neustadt/ Aisch
Kontaktdaten:

Re: Frankreich

Beitrag von Macaroli » Mo 26. Mär 2012, 15:21

Baumeister hat geschrieben:Schade dass sich mit Auxerre höchstwahrscheinlich ein weiterer verdienter und höchstsympathischer Verien aus der ersten Liga verabschiedet.
Das wäre doch dann der richtige Moment für eine Rückkehr von Guy Roux als Trainer. Er ist ja kaum älter als Rehagel und eine sympathische Erscheinung.
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

Benutzeravatar
froglegeater
Star
Star
Beiträge: 1386
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 21:13
Lieblingsverein: deutsche & französische Vereine
Wohnort: Belgien (Gent)

Re: Frankreich

Beitrag von froglegeater » Mo 26. Mär 2012, 20:13

Macaroli hat geschrieben:
Baumeister hat geschrieben:Schade dass sich mit Auxerre höchstwahrscheinlich ein weiterer verdienter und höchstsympathischer Verien aus der ersten Liga verabschiedet.
Das wäre doch dann der richtige Moment für eine Rückkehr von Guy Roux als Trainer. Er ist ja kaum älter als Rehagel und eine sympathische Erscheinung.
Er ist schon seit einem Jahr wieder Trainer in Auxerre. allerdings nur verantwortlich für den Jugendbereich. Überhaupt wurde vor einem Jahr die bisherige Führung von Auxerre entmachtet und das alte mächtige Triumvirat aus Bourgoin, Hamel und Roux (zusammen bringen die drei es auf 216 Lebensjahre) kam wieder an zurück in den Verein. Nur blieb irgendwie der gewünschte Effekt aus. Statt dem klar formulierten Ziel "Platz 1-3" steht an nun auf dem letzten Platz. Bei der Profimannschaft hat Auxerre gerade zum ersten Mal in seinen über 30 Jahren Erstligazugehörigkeit einen Trainer in der laufenden Saison gefeuert. Das zeigt schon wie sehr es bei diesem sonst sehr ruhigen Provinzverein drunter und drüber geht.

Was den Pokal angeht, bitte nicht Rennes über den Cup in die EL. Die waren bisher bei jedem ihrer internationalen Auftritte der programmierte und gewollte (immer nur B-Mannschaft aufgestellt) Totalausfall. Lyon in der Liga auf Platz 5 und über den Cup in die EL wäre ideal.
Freuen tut es mich für GFCO Ajaccio. Dem kleineren Verein aus Ajaccio wurde ja der Aufstieg in die 2. Liga verwehrt, weil die Statuten des französischen Verbands 2 Profivereine aus einer Stadt mit weniger als 100 000 'Einwohnern verbieten (extrem sinnlos wie ich finde). Nun kann Gazelec Ajaccio wenigstens im Pokal glänzen.

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3818
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Neustadt/ Aisch
Kontaktdaten:

Re: Frankreich

Beitrag von Macaroli » Mo 26. Mär 2012, 20:30

@froglegeater: Danke für die Infos. Dass Roux tatsächlich schon wieder ein Funktion inne hat wusste ich nicht. Aber seine Arbeit war ja auch immer eine langfristig ausgerichtete. Wenn er nun die Jugendarbeit mit macht, dann profitiert Auxerre in 10-15 Jahren davon und Roux kann sich dann mit Mitte 80 oder Anfang 90 zur Ruhe setzen. ^^
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4506
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: Frankreich

Beitrag von Sokrates » Di 27. Mär 2012, 14:41

froglegeater hat geschrieben:[...]
Freuen tut es mich für GFCO Ajaccio. Dem kleineren Verein aus Ajaccio wurde ja der Aufstieg in die 2. Liga verwehrt, weil die Statuten des französischen Verbands 2 Profivereine aus einer Stadt mit weniger als 100 000 'Einwohnern verbieten (extrem sinnlos wie ich finde). Nun kann Gazelec Ajaccio wenigstens im Pokal glänzen.
Du meinst als 'ne Art französisches Hannover ;) fänd ich auch gut!

Btw: Was iss'n das für'ne bescheuerte Regel??? Kann man die nicht "irgendwie" wegbekommenen?
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Benutzeravatar
froglegeater
Star
Star
Beiträge: 1386
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 21:13
Lieblingsverein: deutsche & französische Vereine
Wohnort: Belgien (Gent)

Re: Frankreich

Beitrag von froglegeater » Di 27. Mär 2012, 15:06

Sokrates hat geschrieben:
froglegeater hat geschrieben:[...]
Freuen tut es mich für GFCO Ajaccio. Dem kleineren Verein aus Ajaccio wurde ja der Aufstieg in die 2. Liga verwehrt, weil die Statuten des französischen Verbands 2 Profivereine aus einer Stadt mit weniger als 100 000 'Einwohnern verbieten (extrem sinnlos wie ich finde). Nun kann Gazelec Ajaccio wenigstens im Pokal glänzen.
Du meinst als 'ne Art französisches Hannover ;) fänd ich auch gut!

Btw: Was iss'n das für'ne bescheuerte Regel??? Kann man die nicht "irgendwie" wegbekommenen?
Habe das Ganze jetzt mal recherchiert. Gazelec klagte sich nach dem verweigerten Aufstieg 1999 die sportgerichtlichen und zivilen Instanzen hoch, allerdings ohne Erfolg. Schließlich klagte man auch vor dem Conseil d'Etat (dem frz. Bundesverwaltungsgericht). Solche Verfahren dauern allerdings länger als eine Sommerpause, und Gazelec musste daher in der kommenden Saison in der 3. Liga antreten, obwohl sportlich für die 2. Liga qualifiziert.
Da man finanziell bereits für die 2. Liga geplant und entsprechend investiert hatte, geriet der GFCO in finanzielle Schwierigkeiten und musste Insolvenz anmelden. Daraufhin wurde man in die 6. Liga strafversetzt.
Gleichzeitig wurde diese Regelung, dass Städte mit mehr als 100 000 Einwohnern keine 2 Proficlubs haben dürfen, gerichtlich gekippt.
Die Klage von GFCO hatte also Erfolg, allerdings zu spät, der Verein war inzwischen in der 6. Liga.

2011 haben sie nun die Rückkehr in die 3. Liga geschafft und stehen zur Zeit ... wieder auf einem Aufstiegsplatz. Bloß dass sich Geschichte diesmal nicht wiederholen kann.

Benutzeravatar
Bebbi1893
Super Star
Beiträge: 2867
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 18:47
Lieblingsverein: FC Basel
Wohnort: Basel

Re: Frankreich

Beitrag von Bebbi1893 » Mi 28. Mär 2012, 19:42

froglegeater hat geschrieben: Dem kleineren Verein aus Ajaccio wurde ja der Aufstieg in die 2. Liga verwehrt, weil die Statuten des französischen Verbands 2 Profivereine aus einer Stadt mit weniger als 100 000 'Einwohnern verbieten (extrem sinnlos wie ich finde).
froglegeater hat geschrieben:Gleichzeitig wurde diese Regelung, dass Städte mit mehr als 100 000 Einwohnern keine 2 Proficlubs haben dürfen, gerichtlich gekippt.
na was jetzt, weniger oder mehr ?

du siehst, da hast du einen aufmerksamen Leser ! ;) :lol:
LV

aus "Li's Weisheiten" :
wer schmiert fährt gut, wer gut schmiert fährt besser !

Benutzeravatar
froglegeater
Star
Star
Beiträge: 1386
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 21:13
Lieblingsverein: deutsche & französische Vereine
Wohnort: Belgien (Gent)

Re: Frankreich

Beitrag von froglegeater » Mi 28. Mär 2012, 22:38

Bebbi1893 hat geschrieben:
froglegeater hat geschrieben: Dem kleineren Verein aus Ajaccio wurde ja der Aufstieg in die 2. Liga verwehrt, weil die Statuten des französischen Verbands 2 Profivereine aus einer Stadt mit weniger als 100 000 'Einwohnern verbieten (extrem sinnlos wie ich finde).
froglegeater hat geschrieben:Gleichzeitig wurde diese Regelung, dass Städte mit mehr als 100 000 Einwohnern keine 2 Proficlubs haben dürfen, gerichtlich gekippt.
na was jetzt, weniger oder mehr ?

du siehst, da hast du einen aufmerksamen Leser ! ;) :lol:
sehr aufmerksam, in der Tat! :)
weniger als 100 000 Einwohner. Obwohl mir spontan auch keine Stadt mit mehr als 100 000 Einwohnern einfällt, die mehr als 2 Profilubs besessen hätte, außer Paris bis in die 70er Jahre.
Stadt-Derbies auf Profiniveau sind Frankreichs Sache nicht

Benutzeravatar
froglegeater
Star
Star
Beiträge: 1386
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 21:13
Lieblingsverein: deutsche & französische Vereine
Wohnort: Belgien (Gent)

Re: Frankreich

Beitrag von froglegeater » Mi 11. Apr 2012, 23:21

der Drittligist Quevilly schlägt im Halbfinale des Pokals Stade Rennes, und spielt im Finale gegen Lyon. Da Lyon mit größter Wahrscheinlichkeit Platz 4 oder den Ligapokal holen wird, hat Frankreich nächste Saison einen Drittligisten in der Europa League.
Frage: gab es das überhaupt schonmal, aus irgendeinem Land??

In der Dritten Liga steht Quevilly außerdem mitten im Abstiegskampf, kann also gut sein dass Frankreich nächste Saison von einem Viertligisten vertreten wird.

Nachdem sie Marseille und Rennes jeweils verdient und nicht nur dank Glück geschlagen haben, hat sich Quevilly das Finale sicher verdient. Und ehrlich gesagt, schlechter als ihr heutiger Gegner Stade Rennes (0 Siege in 14 EL-Partien, Playoff-Spiele ausgenommen) können sie es auch nicht machen.

Trotzdem, wenn man sich die Kommentare des Artikels zum Spiel durchliest, fällt in sehr vielen Kommentaren der Begriff "Indice UEFA", also 5JW. Zeichen des neuen Bewusstseins und der Sorgen der Franzosen vor einem weiteren Absturz.

Die nächste Sensation bahnt sich an der Tabellenspitze an: Montpellier, mit einem Etat von nur 30 Mio. "sechst-ärmster" Verein der Ligue 1, hat inzwischen 3 Punkte Vorsprung auf PSG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast