Seite 3 von 6

Re: Schottland

Verfasst: Di 17. Jul 2012, 13:30
von Baumeister
Frederiksen hat geschrieben:Ich kann einfach nicht verstehen, warum die Rangers und Celtic nicht in der Premier League spielen.

Das war doch mal im Gespräch, woran ist denn das gescheitert?
Ganz einfach, weil sie auf der falschen Seite der Grenze liegen. Die UEFA lässt Verbandshopping nicht zu, genauso wenig wie Mehr-Länder-Verbände.

Können Sie sich beim Highlander oder William Wallace bedanken. :-)

Re: Schottland

Verfasst: Di 17. Jul 2012, 14:00
von Frederiksen_Work
Baumeister hat geschrieben:
Frederiksen hat geschrieben:Ich kann einfach nicht verstehen, warum die Rangers und Celtic nicht in der Premier League spielen.

Das war doch mal im Gespräch, woran ist denn das gescheitert?
Ganz einfach, weil sie auf der falschen Seite der Grenze liegen. Die UEFA lässt Verbandshopping nicht zu, genauso wenig wie Mehr-Länder-Verbände.

Können Sie sich beim Highlander oder William Wallace bedanken. :-)
Walisische Teams spielen ja auch in der PL.

Aber es scheint so zu sein, dass die PL das derzeit nicht will:

http://www.dailymail.co.uk/sport/footba ... ue-go.html

Wobei andere Quellen sagen, dass die beiden Clubs früher oder später auf Druck der Sponsoren aus finanziellen Gründen der Liga beitreten werden (was auch in der Tat eine Menge Sinn machen würde):

http://blogs.bettor.com/Celtic-and-Rang ... gue-a24597

Re: Schottland

Verfasst: Mi 18. Jul 2012, 09:29
von Baumeister
Frederiksen_Work hat geschrieben:
Baumeister hat geschrieben:
Frederiksen hat geschrieben:Ich kann einfach nicht verstehen, warum die Rangers und Celtic nicht in der Premier League spielen.
Das war doch mal im Gespräch, woran ist denn das gescheitert?
Ganz einfach, weil sie auf der falschen Seite der Grenze liegen. Die UEFA lässt Verbandshopping nicht zu, genauso wenig wie Mehr-Länder-Verbände.
Können Sie sich beim Highlander oder William Wallace bedanken. :-)
Walisische Teams spielen ja auch in der PL.

Aber es scheint so zu sein, dass die PL das derzeit nicht will:

http://www.dailymail.co.uk/sport/footba ... ue-go.html

Wobei andere Quellen sagen, dass die beiden Clubs früher oder später auf Druck der Sponsoren aus finanziellen Gründen der Liga beitreten werden (was auch in der Tat eine Menge Sinn machen würde):

http://blogs.bettor.com/Celtic-and-Rang ... gue-a24597
Sehr gut, direkt die wunde Stelle gefunden! :D

Stimmt das sind aber totale Ausnahme von der UEFA als Anomalie bezeichnet und dem geschuldet, dass es in Wales erst seit 1992 einen Liga-Betrieb gibt und die 100 Jahre davor alle walisischen Vereine in englischen Ligen gespielt haben. siehe Wikipedia: League of Wales Die schottische Liga gibts allerdings schon seit 1890. Da wird sich nix tun.

Re: Schottland

Verfasst: Mo 17. Sep 2012, 10:00
von Sokrates
Überraschung:
Wer erwartet hatte, dass Celtic Glasgow nach Insolvenz u. Zwangsabsteig des vermeindlich einzigen echten Meisterschaftkonkurrenten (G.Rangers) die schottische Liga dominieren würde, sieht sich getäuscht! Sie kämpfen gerade um die EL-Plätze mit u. die Meisterschaft ist erstaunlich offen. Mal sehn, was da die nächsten Jahre in CL und EL auf "uns" zukommt ;)

Quelle: Fußballdaten.DE

Re: Schottland

Verfasst: Mo 17. Sep 2012, 15:28
von Kjeldor
Es ist halt auch noch sehr früh in der Saison...
Werf doch aus Spaß mal einen Blick auf die Bundesligatabelle letzte Saison nach dem 6. Spieltag und such Schalke und den BVB ;)
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... eltag.html

Re: Schottland

Verfasst: Di 18. Sep 2012, 08:55
von SirHenri
Immerhin ein schöner Weltrekord, der die Fantreue der Rangers-Anhänger beweist

http://www.weltfussball.de/entry/_15256 ... isse-bei-/

Der dirkete AUfstieg würde mit Platz 1 gelingen, die Plätze 2-4 und der vorletzte der 3. Liga spielen einen weiteren Ausfsteiger aus. Schon krass, wie tief die Rangers gefallen sind, wo sie ja 2007/8 noch in UEFA-Cup Finale standen !

Re: Schottland

Verfasst: So 14. Okt 2012, 15:11
von Sokrates
Sokrates hat geschrieben:Überraschung:
Wer erwartet hatte, dass Celtic Glasgow nach Insolvenz u. Zwangsabsteig des vermeindlich einzigen echten Meisterschaftkonkurrenten (G.Rangers) die schottische Liga dominieren würde, sieht sich getäuscht! Sie kämpfen gerade um die EL-Plätze mit u. die Meisterschaft ist erstaunlich offen. Mal sehn, was da die nächsten Jahre in CL und EL auf "uns" zukommt ;)
Quelle: Fußballdaten.DE
So, nur bevor hier irgendein "Superschlauer" *zwinker* hinschreibt, dass Celtic mittlerweise Tabellenführer ist:
Unter domineren versteh ich, was Bayern München in der 1.BuLi macht - oder Holstein Kiel II und Eintracht Braunschweig II in jeweils ihrer Oberliga...

Re: Schottland

Verfasst: Sa 10. Nov 2012, 18:11
von Bebbi1893
leider kommt da noch ein Verein in Schwierigkeiten, da muss strukturell in Schottland etwas nicht stimmen, neben den sportlichen Auswirkungen !

( http://www.20min.ch/sport/fussball/stor ... n-10482466 )

Re: Schottland

Verfasst: Sa 17. Aug 2013, 13:01
von SirHenri
Ich hatte gar nicht mitbekommen, das nach den Rangers auch der nächste Traditionsclub (Hearts of Midlothian, gegründet 1874) vor der Pleite stand. Mit absolutem Transferstop und Ausverkauf des kompletten Kaders sowie satten 15 Punkten Abzug konnte die höchste Spielklasse so gerade noch gehalten werden.

Sieht aus, als hätte Celtic Jahr für Jahr wenier Konkurrenz. Das sie als einziger schottischer Club in der 4. Runde stehen ist da nur logisch.

Re: Schottland

Verfasst: Fr 2. Okt 2015, 00:51
von Macaroli
Nachdem wir im spanischen Forumsteil bereits die Diskussion hatten, was mit dem katalonischen FC Barcelona bei einer politischen Unabhängigkeit Kataloniens passieren könnte, gibt es nun wieder die Interessensbekundung von Seiten Celtic Glasgow an der Premier League teilnehmen zu wollen, wohlgemerkt der englischen PL.

Die Begründung ist natürlich wirtschaftlicher Art und von dem Standpunkt aus gesehen auch verständlich. Man hat hier einen ehemaligen europäischen Spitzenklub, der in einer Liga, eines ca. 5,3 Mio. Einwohnerlandes steckt und alleine deswegen schon limitiert ist. Celtic als englische Erstligaklub könnte finanziell aufblühen. Bereits 2009 gab es hierzu eine Entscheidung der englischen Liga dagegen. Und nun wurde auch wieder angedeutet, dass es ähnlich aussieht.

Irgendwo habe ich Verständnis für die Forderung, aber es würde dabei ein paar Probleme geben. Zum Einen müsste dann ernsthaft noch einmal über den historisch gewachsenen Status der britischen Liga- und Fussballsysteme gesprochen werden. Weil eigentlich die Verbände England, Schottland, Wales und Nordirland zu haben, mit eigener Nationalelf und eigenem Ligabetrieb, plus natürlich mehr Starter als einem Land eigentlich für sich genommen zustehen würde ist schon ein Sonderfall. Dies aber zu behalten und sich dennoch in der englsichen PL die Sahnestücke raus zu picken a la die besten Teams aus England, Wales und Schottland in einer Liga und der Rest woanders wäre nicht fair dem Rest Europas gegenüber. Zum Anderen wäre das der gefühlte Todesstoß für die schottische Liga. Die Liga würde sich dann in ein paar Jahren ungefähr mit der walisischen Liga treffen. Niveautechnisch jedenfalls. Und der Titel des schottischen Meisters wäre allenfalls ein Witz.

Gut, die Initiative geht nicht von England aus, wahrscheinlich wird daraus in absehbarer Zeit auch nichts. Aber es geht hier wirklich um eine Grundfrage im europäischen Fussball. Die Fokusierung auf die großen Verbände lässt alle Kleinen sehr schlecht weg kommen. Das betrifft nicht nur Schottland, auch die Niederlande, welche ja mal mehrere Teams hatte, welche für Europacupsiege in Frage kamen, sämtliche Ligen der kleineren oder nicht finanzstarken Ligen sind ebenfalls abgehängt. Und so mancher Europacupsieger hat nicht die Möglichkeiten, die auch nur ein durchschnittlicher Bundesligist hat, von der PL ganz zu schweigen.