Europacupstarter 2022/23

stefan
Nationalspieler
Nationalspieler
Beiträge: 512
Registriert: Do 12. Jun 2014, 12:59
Lieblingsverein: Rapid Wien

Re: Europacupstarter 2022/23

Beitrag von stefan » Mi 15. Jun 2022, 12:33

stefan hat geschrieben: Mi 15. Jun 2022, 09:14 Die attraktivsten möglichen Gegner von Rapid lt Gruppeneinteilung vor der Auslosung sind Lilleström aus Norwegen und Danzig aus Polen.
Es ist Danzig geworden. Sportlich attraktiv und reisetechnisch gut erreichbar. Sowohl für die Mannschaft, als auch für die Fans.
Zuerst müssen sie jedoch Pandev aus Nordmazedonien eliminieren.

Couchcoach
Nationalspieler
Nationalspieler
Beiträge: 535
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Europacupstarter 2022/23

Beitrag von Couchcoach » So 19. Jun 2022, 11:59

Austria kann diesesmal die Qualifikation recht entspannt angehen.
Rapid und Graz hatten ein hartes Lehrjahr in der EL. Mal sehen, in wieweit die Teams dadurch gereift sind. Und an den erfrischenden europäischen Auftritt des WAC denkt man gerne zurück.

valhalla
Super Star
Beiträge: 1734
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Europacupstarter 2022/23

Beitrag von valhalla » Mo 20. Jun 2022, 13:32

Bei Rapid steht aber voraussichtlich eine komplett veränderte Mannschaft am Platz, daher können diese Spieler nicht wirklich von dieser Erfahrung zehren. Trotzdem muss die Hürde in dieser Qualirunde, egal wer es nun tatsächlich wird, genommen werden. Alles andere wäre eine herbe
Enttäuschung.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

Couchcoach
Nationalspieler
Nationalspieler
Beiträge: 535
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Europacupstarter 2022/23

Beitrag von Couchcoach » Mo 20. Jun 2022, 15:02

Wenn Rapid bis zum playoff gesetzt ist, gilt das dann auch für den 1.FC Köln? . Da liegen nur Ferencvaros und Florenz dazwischen.
Oder ist die Setzung wegen des unterschiedlichen Einstiegszeitpunkts von einander getrennt?
Es können sich ja auch noch ein paar CLqualifikanten vor Rapid (bzw Köln) setzen. Wie viele dürften das höchstens sein, damit es noch für "gesetzt" reicht?
Zwischen Rapid und WAC sehe ich dann 14 Teams.

valhalla
Super Star
Beiträge: 1734
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Europacupstarter 2022/23

Beitrag von valhalla » Mo 20. Jun 2022, 15:42

Couchcoach hat geschrieben: Mo 20. Jun 2022, 15:02 Es können sich ja auch noch ein paar CLqualifikanten vor Rapid (bzw Köln) setzen. Wie viele dürften das höchstens sein, damit es noch für "gesetzt" reicht?
Wie sollen CL-Qualifikanten in die ECL kommen??? Somit ist Ferenc aus der Rechnung sicher raus.

Aber Köln steigt doch erst um zwei Runden (direkt in die Entscheidung) später als Rapid (2. Qualirunde) in die Quali ein, da kann so einiges passieren, z.B. Rapid gar nicht mehr dabei sein, was ich persönlich ja nicht hoffe. Es muss somit nur ein Team das besser als Köln ist ausscheiden, und der FC ist gesetzt.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

Couchcoach
Nationalspieler
Nationalspieler
Beiträge: 535
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Europacupstarter 2022/23

Beitrag von Couchcoach » Mo 20. Jun 2022, 15:58

Mea culpa, den Ausdruck - qualifikant habe ich schlecht gewählt. Ich meinte, dass Teams, die in der CL-Quali ausscheiden, ja z. T. in der ECLquali weiterspielen.

valhalla
Super Star
Beiträge: 1734
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Europacupstarter 2022/23

Beitrag von valhalla » Mo 20. Jun 2022, 18:43

Das habe ich auch so verstanden, nur spielen CL-Qualifikanten nicht in de ECL weiter, sondern möglicherweise in der EL. Und EL-Qualfikanten, möglicherweisse in der ECL. Daher kann Ferencvaros ganz sicher nicht in der ECL landen, sondern bestenfalls in der EL oder ganz ausscheiden.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

stefan
Nationalspieler
Nationalspieler
Beiträge: 512
Registriert: Do 12. Jun 2014, 12:59
Lieblingsverein: Rapid Wien

Re: Europacupstarter 2022/23

Beitrag von stefan » Mo 20. Jun 2022, 20:12

valhalla hat geschrieben: Mo 20. Jun 2022, 18:43 Das habe ich auch so verstanden, nur spielen CL-Qualifikanten nicht in de ECL weiter, sondern möglicherweise in der EL. Und EL-Qualfikanten, möglicherweisse in der ECL. Daher kann Ferencvaros ganz sicher nicht in der ECL landen, sondern bestenfalls in der EL oder ganz ausscheiden.

lg
Da muss ich dich leider korrigieren, Valhalla, jene Mannschaften, die in der ersten Runde der CL-Quali scheitern, spielen in der zweiten Runde der ECL weiter. Und auch in weiterer Folge ist ein Abstieg (von der 2. Runde der CL- Quali in die 3. EL-Qualirunde und weiter in die ECL-Playoff) möglich.

valhalla
Super Star
Beiträge: 1734
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Europacupstarter 2022/23

Beitrag von valhalla » Di 21. Jun 2022, 08:57

Ah ok, danke. Dachte definitv die können nur in den nächst unteren Bewerb absteigen, also CL-> EL und EL -> ECL, wieder was gelernt.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

stefan
Nationalspieler
Nationalspieler
Beiträge: 512
Registriert: Do 12. Jun 2014, 12:59
Lieblingsverein: Rapid Wien

Re: Europacupstarter 2022/23

Beitrag von stefan » Di 19. Jul 2022, 07:01

Die Auslosung für die österr. Vereine verlief durchschnittlich. Sturm hat es mit dem Sieger aus Fenerbahce-Kiew recht gut erwischt. Rapid und WAC mit voraussichtlich Aris Limassol (Zypern) und Radnicki Nis (Serbien) zwei starke Nationen. Freilose sind das keine. Generell wünsche ich mir für die Quali, dass sich zumindest 4 Vereine für die Gruppenphasen qualifizieren und so 2 - 2,5 Punkte. In der Endabrechnung sollte der 10. Platz stehen. Interessant wird auch wie Schottland, Serbien und Belgien performen.
Mit denen sollten wir mithalten können.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste