Rapid Wien 2018/19 und folgende

Couchcoach
Profi
Profi
Beiträge: 458
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Rapid Wien 2018/19 und folgende

Beitrag von Couchcoach » So 7. Nov 2021, 13:08

Danke Dir für die kurze Info 👍.
Bekommen dann die Gruppen1. Bonuspunkte (wie in der CL), weil sie 2spiele weniger haben?

Ronin666
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 110
Registriert: Mi 21. Jul 2021, 14:40
Lieblingsverein: Austria Wien

Re: Rapid Wien 2018/19 und folgende

Beitrag von Ronin666 » Di 9. Nov 2021, 11:40

Couchcoach hat geschrieben: So 7. Nov 2021, 13:08 Danke Dir für die kurze Info 👍.
Bekommen dann die Gruppen1. Bonuspunkte (wie in der CL), weil sie 2spiele weniger haben?
Also sofern ich das richtig im Kopf hab (ohne Gewähr) gibts für die Gruppenersten UND -zweiten Bonuspunkte - Für die ersten aber doppelt soviele, glaube in der EL sinds 2 für den Ersten und 1 für den Zweiten, in der ECL 1/1. bzw. 0,5/2.
Zusätzlich gibts für die Zwischenrundenplayoffs (wo die Gruppenersten Pause haben) KEINE Punkte für die Wertung damit sie keinen Punktenachteil haben.

Couchcoach
Profi
Profi
Beiträge: 458
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Rapid Wien 2018/19 und folgende

Beitrag von Couchcoach » Do 11. Nov 2021, 11:07

Ohne Pkt ist auch bisschen seltsam, oder?
Vllt wäre es ne gute Variante, die zwischenrunden wie die qualifikationen mit "halben" Pkt zu spielen, und den direkt fürs Achtelfinale qualifizierten bonuspunkte.
Und um das Übermaß an bonuspunkten für die CLteams mal etwas einzudämmen, 2 bonuspunkte.
Hieße dann 2pkt für die direkt qualifizierten (alle Gruppensieger und die 2. In der CL), und 1bis2 Pkt aus der Qualirunde für die, die es über die zwischenrunde ins Achtelfinale schaffen. - wer also ne sehr gute zwischenrunde spielt, könnte noch gleichziehen.

( fürchte aber, dass eine solche gleichbehandlung der CL mal wieder nicht stattfinden würde)

PASST langsam NICHT MEHR so ganz zum Thema Rapid Wien, aber wo anders erstmal auch nicht besser.

valhalla
Super Star
Beiträge: 1697
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Rapid Wien 2018/19 und folgende

Beitrag von valhalla » Fr 12. Nov 2021, 00:55

valhalla hat geschrieben: Fr 5. Nov 2021, 14:57 Wird nicht passieren, denn die Achse Barisic - Kühbauer ist zu gefestigt, da müsste schon massiv was in die Hose gehen, und beide abgesetzt werden. Wobei ich die letzte große Entwicklung bei Rapid in der Zeit von Barisic als Trainer verorte. Schätze ihn daher noch immer sehr.

lg
Um hier wieder zum Thema Rapid zurück zu kommen, so kann man (in dem Fall ich) sich irren, Don Didi ist als Cheftrainer Geschichte. :o Hätte wirklich nicht gedacht das er seinen Sessel räumen muss, nachdem er trotz des schlechten Starts in die Saison so lange im Traineramt blieb. Es gab ja auch keine Unmutsäußerungen seitens der "Fans", die ja Djuricin zu Fall gebracht hatten obwohl dessen Bilanz besser war als die von Kühbauer.
Bin jetzt schon gespannt wen sie als nächsten in Hütteldorf zur Schlacht äh Trainerbank führen. Für mich müsste es zuerst ein komplettes Umdenken innerhalb der Führungsetage geben, ein nachhaltiges Konzept, welches die nächsten 5 Jahre ohne Kompromiss durchgezogen wird um sportlich wieder eine gute Adresse zu werden. Bin aber sehr skeptisch, dass sich dafür ein Trainer findet, der auch die zwangsweise kommenden Anfeindungen der "Fans" übersteht. Denn da ist Rapid in der aktuellen Führungsaufstellung mMn einfach zu schwach, um dem Druck von außen wirklich Paroli zu bieten.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

Ronin666
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 110
Registriert: Mi 21. Jul 2021, 14:40
Lieblingsverein: Austria Wien

Re: Rapid Wien 2018/19 und folgende

Beitrag von Ronin666 » Mo 15. Nov 2021, 10:00

@Couchcoach: Ja, wär auch eine Möglichkeit so wie du das anführst - Und ebenfalls ja: Eine einigermaßen Angleichung der 3 Bewerbe werden wir nicht mehr erleben fürcht ich - Vorher gibts eine Fußball-WM in der Wüste im Winter. Oh wait! ;)

@Valhalla: Dieses fehlende nachhaltige Konzept das du ansprichst ist ja glaub ich tatsächlich der Punkt der (mMn zu recht) am stärksten kritisiert wird - Wobei da doch jetzt der ideale Zeitpunkt wäre wo sie die neue Akademie haben.
BTW: Kennt ihr da vielleicht Lesestoff dazu - Hab das nur am Rand mitbekommen u. besitze nur lückenhaftes Halbwissen ;) Also zB: Hatte Rapid vorher gar keine Aka od. ist sie "nur" an neuem Standort, vergrößert, modernisiert etc.? Ist sie schon in Betrieb? Hab mal eine Phrase gelesen dass es nun die "EL"-Variante sei weil die "CL"-Variante zu teuer gewesen wär - Was heißt das konkret? Wie hängt das Ganze mit dem ehem. Präsi-Kandidaten (ich glaub Tojner heißt er?) zusammen?

valhalla
Super Star
Beiträge: 1697
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Rapid Wien 2018/19 und folgende

Beitrag von valhalla » Mo 29. Nov 2021, 22:53

@Ronin: Zur Akademie kann ich nix sagen.Hier ein Link dazu, vielleicht erhellt der ein wenig. https://tv.skrapid.at/detail/video/unse ... e-16-18705

Der neue Trainer bei Rapid ist Ferdinand Feldhofer!!! Ganz ehrlich, damit habe ich nicht gerechnet. Klar er hat Rapidvergangenheit als Spieler (eine eher kurze), aber er hat auch beim WAC gezeigt, das er als Cheftrainer gut arbeiten kann. Gescheitert ist er da wohl an Michael Liendl, wenn man den Meldungen in den Medien glauben schenken mag, und am Präsidenten, der dem Spieler(n) den Vorzug gab. Wie auch immer, jetzt hat er bei Rapid für zwei Jahre plus Option auf ein weiteres unterschrieben. Von Seiten Rapids (Barisic) hat man betont, die Rapidvergangenheit hat keinen Ausschlag gegeben, man wollte eher jemanden ohne "Stallgeruch". Ebenso wird in den ersten Stellungnahmen ein durchgängiger Spielstil von den Nachwuchsteams bis zur Kampfmannschaft gefordert. Auch das Feldhofer mit der Spielphilosophie (Ballbesitzfußball) von Barisic absolut konform geht, ist zu lesen/hören (PK). https://tv.skrapid.at/detail/video/die- ... ofer-18702 Hier der Link dazu, wen es interessiert.
Ich persönlich sehe das als Schritt in die richtige Richtung, ein Anfang. Scheinbar hat man in Hütteldorf endlich realisiert, daß ein Konzept unungänglich ist. Ich hoffe sehr dies gelingt mit Feldhofer und der Rückendeckung des Vorstands. Andererseits wirft das doch ein wenig ein schlechtes Licht auf Kühbauer, denn scheinbar ist es ihm in den drei Jahren nicht gelungen dies umzusetzten. Wie schon erwähnt, hat mir persönlich die Entwicklung zu einem entsprechenden Spielstil gefehlt, bzw. überhaupt eine Entwicklung der Mannschaft.
Da Feldhofer sofort mit der Arbeit beginnt, hat er auch gleich das Derby gegen die Veilchen als erstes Spiel, bin da sehr gespannt. Denke im Frühjahr kann man dann erste Erkenntnisse aus Feldhofers Arbeit ziehen. Die kurzfristigen Ziele wurden auch schon umrissen, internationales überwintern und das MPO.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

Ronin666
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 110
Registriert: Mi 21. Jul 2021, 14:40
Lieblingsverein: Austria Wien

Re: Rapid Wien 2018/19 und folgende

Beitrag von Ronin666 » Mi 1. Dez 2021, 13:37

valhalla hat geschrieben: Mo 29. Nov 2021, 22:53 @Ronin: Zur Akademie kann ich nix sagen.Hier ein Link dazu, vielleicht erhellt der ein wenig. https://tv.skrapid.at/detail/video/unse ... e-16-18705

Der neue Trainer bei Rapid ist Ferdinand Feldhofer!!! (...) jetzt hat er bei Rapid für zwei Jahre plus Option auf ein weiteres unterschrieben. (...)
Danke für den Link zum Trainingszentrum-Video - Ja, damit wirds auf jeden Fall klarer für mich ;)

Anmerkung zur Trainer-Personalie: Soweit ich weiß gilt der Vertrag für 1,5 Jahre (also bis Sommer '23) plus Option für ein weiteres Jahr.

Freu mich schon aufs WE - Könnte ein sehr interessantes Derby werden. Sehr schade dass es als Geisterspiel ausgetragen werden muss.

ALEX1979
Straßenfußballer
Straßenfußballer
Beiträge: 8
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 18:16

Re: Rapid Wien 2018/19 und folgende

Beitrag von ALEX1979 » Sa 11. Dez 2021, 23:05

Sehr schön, zumindest spielt Rapid in ECL weiter, die Gegner scheinen gar nicht so übermächtig zu sein, da geht noch was!

valhalla
Super Star
Beiträge: 1697
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Rapid Wien 2018/19 und folgende

Beitrag von valhalla » Di 18. Jan 2022, 18:46

Bei Rapid gab es bislang zwei wesentliche Transferentscheidungen. Demir kommt nach seinem Barcelonagastspiel zurück nah Hütteldorf, und Ullmann verläßt Wien in richtung Venedig in die Serie A. Auch die anderen beiden, schon seit längerer Zeit, wechselwilligen (Fountas und Kara) werden mit mehreren internationalen Teams in Verbindung gebracht. Da bin ich sehr gespannt wie sich das entwickelt.
Die Rückkehr von Demir sehe ich als sehr positiv für Rapid, vor allem weil er einen langfristigen Vertrag unterzeichnet hat. Einerseits kann er der Mannschaft sicher weiterhelfen, andererseits werden sich sicher einige Abnehmer finden werden, die gutes Geld für ihn zahlen.
Der Abgang von Ullmann ist für mich kein Problem, diese Saison hat er mMn schon nur mehr halbherzig agiert, gut das er noch ein wenig Geld in die Kasse spült. Damit sollte der junge Auer zu viel Einsatzzeit kommen.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

stefan
Profi
Profi
Beiträge: 476
Registriert: Do 12. Jun 2014, 12:59
Lieblingsverein: Rapid Wien

Re: Rapid Wien 2018/19 und folgende

Beitrag von stefan » Do 27. Jan 2022, 21:16

Jetzt sind auch Kara und Fountas weg. Ob die ersetzbar sind? Ich sehe eher schwarz für das Frühjahr und weitere (Europacup) Ambitionen. 🤐🤐🤐
Zuletzt geändert von stefan am Fr 28. Jan 2022, 13:49, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast