Serie A - Allgemein

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3818
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Neustadt/ Aisch
Kontaktdaten:

Re: Serie A - Allgemein

Beitrag von Macaroli » Di 26. Jul 2016, 22:08

Und ich habe mit Freunden aus Italien gesprochen, die kollektiv nur den kopf schütteln. Higuaín ist ein sehr guter. Aber sehr gut ist nicht gleich Weltklasse. Bei transfermarkt.de steht er bei 65 Mio. € Marktwert. Naja, das sind dann fast 30 Mio. € mehr. Bayern hat für Lewandowski keine Ablöse zahlen müssen. Wozu also über 90 Mio. € ausgeben, wenn es nicht sein muss?

Higuaín ist 28 Jahre, in 2 Jahren zahlt kein Verein mehr eine Ablöse von 30 Mio. € für ihn. Das ist nur zu rechtfertigen, wenn er granatenmäßig einschlägt. Dei Ablöse erweckt den Eindruck, er würde auf Augenhöhe mit C. Ronaldo, Bale oder Pogba spielen. Das würde ich aber nicht so sehen. Vielleicht irre ich mich, aber das kann gemessen am Preis ein ganz schöner Flop werden.
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

valhalla
Super Star
Beiträge: 1565
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Serie A - Allgemein

Beitrag von valhalla » Mi 27. Jul 2016, 15:04

Naja, teuer muss nicht gleich super sein. Ich kann auch für ein Wurstsemmerl 100,- Euro zahlen ... ob's dadurch besser schmeckt??? ....

Aber diesen ganzen Ablösewahn kann ich sowieso nicht nachvollziehen.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

Benutzeravatar
JohnDRockford
Super Star
Beiträge: 1893
Registriert: Di 15. Mär 2011, 09:18
Lieblingsverein: FC Twente
Wohnort: Provinz Overijssel

Re: Serie A - Allgemein

Beitrag von JohnDRockford » Mi 27. Jul 2016, 19:34

Juventus hat gerade eine Transferbilanz von -120 Mio. Euro
Die investieren dreistellige Millionenbeträge, eine bittere Ohrfeige für die wirtschaftlich klamme Bundesliga und so vermeintliche "Zugpferde" wie Bayern und Dortmund, die Stand jetzt popelige 17. Mio. Euro (Bayern) bzw. 6,75 Mio. Euro (Dortmund) investiert haben.

Lok
Star
Star
Beiträge: 1059
Registriert: Do 15. Okt 2009, 11:24
Lieblingsverein: dt. Fußballnationalmannschaft
Wohnort: Berlin

Re: Serie A - Allgemein

Beitrag von Lok » So 7. Aug 2016, 10:04

Ja, immer erstmal Panik machen :lol:

Erstmal ist noch nicht gesagt, dass Juventus erfolgreicher abschneidet als die Bayern und der BVB. Ich würde Juventus weiterhin hinter den Bayern und vor Dortmund einordnen.

Außerdem sprichst du damit ja das Hauptproblem der Serie A an. Hinter Juventus kommt nicht mehr viel. Wenn Juventus angeblich eine Transferbilanz von -120 Mio. hat, dann bleibt von der Transferbilanz von ganz Italien (Ich nehme jetzt einfach mal die Zahlen die du in einem anderen Thread gepostet hast) von -80 Mio. nicht mehr viel übrig.

Das hieße nämlich, dass alle anderen Clubs außer Juventus einen Transferüberschuss von 40 Mio. haben. Das heißt Neapel, AS Rom, Inter Mailand, AC Florenz und Sassuola werden sich diese Saison noch schwächer präsentieren als letzte Saison. Das macht mir jetzt nicht wirklich Angst.

Bei Juventus muss man auch erstmal sehen, ob die Investitionen in neue Spieler einschlagen. Bayern hat eben eine sehr gute Mannschaft noch punktuell verstärkt, dass könnte am Ende sogar die bessere Lösung sein. Selbst wenn Juventus jetzt durchstartet, dann kann es ja sein, dass die Bayern Losglück haben und in der CL nicht auf Juventus treffen.
Dafür könnte Juventus dann im Viertelfinale auf Manchester City oder ManU treffen, die auch sehr viel Geld investiert haben :lol:

Lok
Star
Star
Beiträge: 1059
Registriert: Do 15. Okt 2009, 11:24
Lieblingsverein: dt. Fußballnationalmannschaft
Wohnort: Berlin

Re: Serie A - Allgemein

Beitrag von Lok » So 7. Aug 2016, 21:47

Juventus Turin ist was das Saldo bei Transferausgaben und -einnahmen betrifft auf einer 0, also nach JohnDRockford steht es schlecht um Turin und um Italien weil die Transferbilanz von Italien und von Turin nicht mehr negativ ist.....

Dabei hat Turin alles richtig gemacht. Mehr hätte man nicht rausholen können und ich glaube nicht, dass Pogba die 120 Mio. wert ist.

Im Moment ist es doch so, dass in England das ganze Geld sitzt. Die englischen Vereine scheinen nicht vernünftig mit dem Geld umzugehen, sondern werfen mit den Scheinen nur so um sich.
Also geht es darum Spieler so überteuert wie möglich an die englischen Clubs zu verkaufen und von den Einnahmen dann sinnvoll und vernünftig einkaufen zu gehen. So können auch die Bundesliga oder die Serie A vom englischen Reichtum profitieren.
Schalke hat es mit Sané vorgemacht und Turin setzt noch einen oben drauf!

Die Ironie der Geschichte wäre doch, wenn England am Ende der Saison auf Platz 4 steht.....

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3818
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Neustadt/ Aisch
Kontaktdaten:

Re: Serie A - Allgemein

Beitrag von Macaroli » Mi 17. Aug 2016, 10:59

Bin gerade in Italien und höre mal wieder, was die Landsleute dort so reden. Im Prinzip hört es sich nicht viel anders an, wie bei uns, was die eigene Liga angeht. Es ist jetzt keine depressive Stimmung. Es ist, meiner Meinung nach, realistisch. England ist finanziell weit weg und Spanien sportlich. Heute am Mittwoch zittert man, ob die Roman stark genug für Porto ist um in die CL - Gruppe zu kommen.

Einzig Juve traut man zu, europaweit vorne rein zu stoßen. Aber, siehe Pogba, die Spitze bilden sie derzeit nicht.
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

Benutzeravatar
albanischerschwabe
Säule des Vereins
Säule des Vereins
Beiträge: 884
Registriert: Di 21. Jul 2015, 23:03
Lieblingsverein: VfB Stuttgart

Re: Serie A - Allgemein

Beitrag von albanischerschwabe » Fr 19. Aug 2016, 13:37

Die Italiener legen auch los.

Was die Meisterschaft angeht ist Italien wohl noch ärmer dran als Deutschland. Da ist wirklich niemand der Juve auch nur annähernd ärgern kann, sogar ein völlig verkorkster Beginn, wie letzte Saison, ist da kein Problem für Juve. Und diese Saison ist der Abstand zum Rest noch größer.

1. Juve - da gibt es nicht viel zu sagen, ausser dass sie stärker als im Vorjahr sind. Higuain ist ein Monster! Nur hinter Lewandowski und Suarez einzustufen..... mit Aguero gemeinsam. Pjanic hat zwar viel weniger Ablöse als Pogba erzielt, doch ich sehe ihn kaum schwächer als Pogba. Dazu ein Talent wie Pjaca.... Für Juve ist momentan wohl nur die CL wichtig. Und die sind auf einem sehr guten Weg die großen drei Europas einzuholen, was die Qualität angeht.
2. Inter - Ich glaube die sind wieder so weit wirklich anzugreifen. Mit angreifen meine ich natürlich nicht Juve angreifen :D
3. Roma - Sie haben mit Pjanic sehr viel verloren, aber für Platz 3 dürfte es reichen.
4. Napoli - Higuains Abgang wird ihnen richtig weh tun und Milik wird ein Flop. Die sind deutlich schwächer.

Was danach kommt habe ich keine Ahnung. Da gefallen mir weder Milan noch Lazio und von den anderen Mannschaften habe ich keine Ahnung
„Das ganze Team steht hinter dem Trainer, aber ich kann nicht für den Rest des Teams sprechen.”

— Brian Greenhoff

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3818
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Neustadt/ Aisch
Kontaktdaten:

Re: Serie A - Allgemein

Beitrag von Macaroli » Fr 19. Aug 2016, 23:45

Was Juve angeht, sehe ich schon einen kleinen Qualitätsverlust in diesem Jahr. Pogbas Abgang wiegt schwerer, als ein Higuain in vorne wieder gut machen kann. Insgesamt wirkt dies wie bei Borussia Dortmund. Finanziell ist man nicht bei den allergrößten dabei. Sportlich muss man sich auf hohem Niveau immer wieder Spieler aufbauen. Reicht aber in der Tat um die leider mäßige italienische Liga zu dominieren.

Das können möglicherweise die Mailänder Klubs wieder besser gestalten. Aber Inter hat gerade erst damit begonnen. Die werden dieses Jahr um die CL - Plätze mitspielen. Milan wird erst in einem Jahr transfertechnisch zuschlagen. Ansonsten Roma und Napoli etwas schwächer. Dennoch sind das auch wieder die Anwärter auf Platz 2 und 3.

Es wird auch dieses Jahr wieder ein Team geben, mit dem niemand rechnet.
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3818
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Neustadt/ Aisch
Kontaktdaten:

Re: Serie A - Allgemein

Beitrag von Macaroli » Sa 5. Nov 2016, 10:33

Kleines Zwischenfazit. Italiens Vereinsfussball macht kleine Fortschritte, aber der Abstand zu den großen Drei ist in etwa in dieser Höhe berechtigt. National ist vieles nicht sehr viel anders, als die Jahre davor. Juve auf 1 - Roma auf 2 - der AC Mailand ist dran, das ist die stärkste Veränderung.

International ist es für mich mit Licht und Schatten verbunden. Ein wenig überwiegt die Enttäuschung, wenn man sieht, was die Italiener aus der Gruppenphase bisher machen. Immerhin starteten sie dies im Gegensatz zu Deutschland und England vollzählig.

Juve wird ziemlich sicher ins CL-Achtelfinale kommen. Da dürfte eigentlich nichts mehr anbrennen. Wieder könnte es aber nur Platz 2 werden. Der nächste Spieltag führt nach Sevilla. Hier wird die Entscheidung fallen und Sevialla scheint mir grade ein wenig stärker. Und wenn es ganz doof läuft, kann Lyon dann bis auf einen Punkt heran kommen. Gesetzt diesem Fall würden die Franzosen dann gegen einen sicheren Gruppensieger Sevialla spielen. Obwohl ich doch wohl hoffen kann, das Zagreb für Turin nicht zu Stolperstein werden kann. Prognose: Platz 2 in der Gruppe.

Neapel, nicht gerade heldenhaft gegen Besiktas abgeschnitten (1 Niederlage - 1 Unentschieden). Sie sind noch Gruppenerster. Die Gruppe ist eng, aber ich denke, dass das kommende Spiel gegen Kiew gewonnen wird. Dann müsste es schon sehr doof laufen, dass 10 Punkte nicht zu Platz 2 reichen. Prognose: Platz 1 in der Gruppe.

AS Rom. Gegen Wien waren das jetzt keine Selbstläufer. Aber das ist nun wirklich eine Gruppe, welche man als Erster abschließen muss, wenn man zu den Top 3 in Italien gehört. Dürfte eigentlich da auch keine Probleme mehr geben. Prognose: Platz 1

Sassuolo hatte die Saison eigentlich ganz gut begonnen. Jetzt aber in der Liga ein wenig Boden verloren, auch wenn ich denke, dass sie besser sind, als der 16te Platz einem vormachen will. In der EL läuft es gerade nicht so gut. Der 3:0 Auftaktsieg gegen Bilbao war das große Ausrufezeichen. Danach kam nicht mehr viel. In Genk verloren. Gegen Rapid 2 mal Unentschieden und zu allem Übel auch noch den direkten Vergleich verloren. Jetzt kommt es zum Rückspiel in Bilbao. Alle Mannschaften sind innerhalb eines Punktes. Aber ich sehe da gerade schwarz. Prognose: Platz 4

Florenz ist dagegen eine Bank. 10 Punkte - klar auf dem Weg ins Überwintern. Wobei diese Gruppe aber auch wirklich eine Pflichtveranstaltung ist. Hier muss man erster werden. Prognose: Platz 1

Und nun noch Inter. Ist das alles in der Gesamtbilanz ganz okay, so vermiesen sie das. Zwei Siege müssen her. Und ob die dann reichen ist auch nicht klar. Nach der Auslosung hätte ich gesagt Hapoel Beer Sheva und Prag werden auf jeden Fall hinter Inter landen. Nun kann Mailand unter den besten Voraussetzungen nur noch mit Prag an Punkten gleichziehen. Alleine da dann den direkten Verleich zu schaffen ist (3:1 Hinspiel für Prag), schon eine Herausforderung. Sollte Prag aber bei 9 Punkten bleiben, dann wäre Southampton schon gleich ganz weg. Ich glaube nicht mehr an ein Weiterkommen. Sie sind so sehr erst einmal von den anderen Ergebnissen abhängig. Und im Prinzip kann Inter ja auch selbst noch überall Punkte liegen lassen. Prognose: Platz 3

Es wird ganz gefällig gepunktet. Aber seit Jahren schafft Italien kein drittes Team in die CL-Gruppe. Das wird wohl erst mit der Reform wieder was. Ein Team ist fast draußen, eines gefährdet. Zwei Ausfälle wären schlecht. Ein Ausfall wäre ganz okay. Aber man muss halt auch sehen, welche Vereine hier den Serie A Teams Probleme machen. Das ist teilweise etwas unteres Mittelmaß. Ich dachte eigentlich, dass Italien bis nach dem Winter einen kleinen Vorsprung vor England und Deutschland in der 1JW haben könnte um dann wieder abzufallen. Jetzt werden sie vermutlich auch das nicht haben und nach der Winterpause fürchte ich, dass es sich weiter stark ausdünnt und der Abstand zu den genannten 2 noch einmal zunehmen wird.
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3818
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Neustadt/ Aisch
Kontaktdaten:

Re: Serie A - Allgemein

Beitrag von Macaroli » So 29. Jan 2017, 12:10

Jetzt kann ich ja mal einen kleinen Check machen.

Also, Juve hat es geschafft erster zu werden (hatte ich ja angezweifelt). War natürlich wichtig. So bekommen sie Porto als Gegner. Naja, hätte schlechter aber auch besser laufen können. Tatächlich scheint es so, dass Sevilla mit dem zweiten Gruppenplatz und Leicster als Achtelfinalgegner besser bedient ist. Ich tippe aber dennoch auch Juve im Viertelfinale.

Neapel hat Platz 1 ebenfalls geholt, aber Losglück sieht anders aus. Real ist der Gegner. Ich werde Neapel alle Daumen drücken, die ich habe. Aber realistisch fliegt der SSC raus.

Auch Rom hat den ersten Platz in der EL-Gruppe geholt. Da lag ich mit meinem Tipp richtig. Aber wie in meinem Vorpost schon geschrieben, gegen die Vereine aus Österreich, Rumänien und Tschechien kann man den Platz auch mal holen. Aber auch hier ist der erste Gruppenplatz nicht so viel Wert. Man bekommt Villareal. Rom ist nicht chancenlos, aber ich fürchte, sie schaffen es nicht. Der Gruppenzweite Giurgiu bekommt es übrigens mit KRC Genk zu tun. Das ist mal ein Unterschied. ^^

Sassuolo wurde wie befürchtet 4ter. Bilbao in der Gruppe war natürlich stark, aber wenn man die schon am ersten Spieltag schlägt, dann stehen eigentlich alles Zeichen auf Überwintern. Das war trotz der internationalen Unerfahrenheit ein insgesammt enttäuschender Gruppenauftritt. Immerhin haben sie im Gegensatz zum Bundesliga-Mainz die Gruppe wenigstens gespielt. Und somit konnte der Rückstand auf England und Deutschland in der 1JW klein gehalten werden.

Florenz hat die, also doch sehr schwache Gruppe, zum Glück gewonnen. Das werden spannende Duelle gegen Gladbach. In der heimischen Liga scheint Florenz ein wenig besser dabei zu sein als Gladbache, aber auch sie sind nicht so gut, wie im Vorjahr. Eine Wiederqualifikation für Europa steht noch in den Sternen. Und es wird schwer. Ich glaube Florenz wird es ganz knapp gegen Gladbach schaffen. Irgend jemand muss ja schließlich neben Juve noch weiter kommen. ^^ Aber mal im Ernst, wenn dieses Spiel gegen den italienischen Verein ausgeht, dann könnte das eine extrem bittere erste K. O. - Runde für Italien geben.

Weil Inter ist ja auch schon raus. Die hätten gar nicht an den Start gehen brauchen. Das größte Ärgernis im Starterfeld. Sassuolo gestehe ich ja noch etwas zu. Aber Inters Mannschaft ist nicht so schlecht, dass man in der Gruppe Letzter wird. Gegen Hapoel Beer Sheva gleich zweimal zu verlieren ist schon was für die Fussball-Geschichtsbücher. Sowohl für die italienischsprachigen als auch die in Israel. Inter hatte ich eigentlich als sichere Bank gesehen. Und vor allem wegen Inter wird das kein Jahr, in dem man aufholen kann, sondern in dem man den Rückstand in Grenzen halten muss.

Meine K. O. - Runden - Prognose ist, dass es zwei Teams schaffen und zwei Teams fliegen. Ein bißchen sehe ich die Gefahr, dass es aber auch schlechter kommen kann. Weil ich Neapel sicher raus sehe, Rom so gut wie und Juve wie auch Florenz ebenfalls starke Gegner haben.
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast