Kampf um Platz 15

Diskussionen über die 5JW der Saison 21/22,
nach deren Ergebnissen in der BL Saison 21/22 die Teilnehmer ausgespielt werden,
welche dann 22/23 in der CL/EL/ECL spielen
Antworten
valhalla
Super Star
Beiträge: 1612
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Kampf um Platz 15

Beitrag von valhalla » Mi 16. Jun 2021, 14:21

stefan hat geschrieben: Mi 16. Jun 2021, 11:53 Für mich ist die interessanteste Frage:

Bleibt Oesterreich in den Top 10?
Da bin ich voll bei dir stefan, und mit einem guten Jahr (über 7,5 Punkte) sollte das auch schaffbar sein, obwohl dann die ganz dicken Punkte wegfallen. Russland trifft es noch härter, und die Ukraine lässt auch ordentlich Federn. Da benötigen wir eben einen Punkt mehr um sie hinter uns zu halten. Niederlande, Belgien und Schottland profitieren am stärksten, denn denen fällt dann die schwächste Saison raus, also ist da eine Punktesteigerung sicher. Generell sehe ich einen Schnitt von ca. 7 - 7,5 Punkten als Grundlage um in den Top 10 zu landen als realistisch an.
thenewone2020 hat geschrieben: Di 15. Jun 2021, 15:22 Die zwei interessantesten Fragen in der kommenden Saison sind für mich:
-schafft es Belgien wieder in die Top 10?
-schafft es Dänemark wieder in die Top 15?
Ich sehe Belgien nach dieser Saison wieder unter den Top 10, denn dann ist die extrem schlechte Saison auch Geschichte, die sind gut genug.
Bei Dänemark wird das schon schwerer, die brauchen wieder eine Topsaison, wie die die jetzt rausfällt, um da wieder anzuschließen. Und gerade im Bereich so um Platz 13 - 25 (oder sogar weiter) haben viele Nationen um die 4 - 5 Punkte pro Jahr, da entscheiden nur Zehntelpunkte über gut 5 Plätze.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

Benutzeravatar
StevieG
Auswechselspieler
Auswechselspieler
Beiträge: 75
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 14:55
Lieblingsverein: VfL Osnabrück, Celtic

Re: Kampf um Platz 15

Beitrag von StevieG » Mi 16. Jun 2021, 15:05

Ich denke auch, dass Österreich da momentan gute Karten hat. Aus den genannten Gründen. Unterhalb der Top6 ist momentan außer den Niederlanden keine Nation richtig konstant stark. Russland hat schon zwei 4er Saisons am Bein, Ukraine schwächelt auch etwas und ich denke Schottland wird durch den jetzt geltenden größeren Teiler und die stärkeren gegner der Glasgower Klubs auch etwas Wind aus den Segeln genommen (Rangers und Celtic werden nicht mehr in den ersten Quali-Runden ein paar leicht verdiente Punkte holen können). Da sehe ich Österreich also durch Salzburgs Konstanz auf gutem Weg. Bin sehr gespannt was Belgien macht, in der CL ist ja meist wenig drin, aber sie kommen ja dank einigermaßen gleichstarker Teams auf ein ihre Punkte.

Insgesamt wird durch die "neue" Europa League und die tatsächlich neue Conference League der Kampf um Platz 11-15 deutlich wichtiger und spannender. Wichtiger, da die EL erst ab 15 oder höher wirklich zu erreichen ist. Und durch die neue Ordnung in den Wettbewerben werden natürlich (Hoffentlich!) mehr Nationenn teilnehmen und dementsprechend punkten können. Ich bin auch mal gespannt ob sich da auch noch was ändert an der Anzahl der Punkte, die kleine Nationen so holen.

thenewone2020
Auswechselspieler
Auswechselspieler
Beiträge: 99
Registriert: Mi 5. Aug 2020, 13:26

Re: Kampf um Platz 15

Beitrag von thenewone2020 » Fr 30. Jul 2021, 15:15

Beim Kampf um die Top10 haben bisher Österreich und die Ukraine jeweils eine Mannschaft verloren:
-Austria Wien scheitert in Island, Damit verpassen die Österreicher auch die Möglichkeit in Q3 Schottland im direkten Duell gegen Aberdeen daran zu hindern weitere Punkte zu holen.
-Vorskla Poltawa scheitert an Kuopio, obwohl sie zweimal nach 90 Minuten 2:1 führten. Gegentore in der Nachspielzeit bescherten den Finnen die Verlängerung, die sie zum Weiterkommen nutzten. Besonders ärgerlich ist es für die Ukrainer, da sie in Q3 mit Astana einen schlagbaren Gegner gehabt hätten, dessen KK so hoch ist, dass der Sieger dieser Paarung in der PO-Auslosung gesetzt wäre.
thenewone2020 aka RandomUser (accounthack)

Couchcoach
Jungprofi
Jungprofi
Beiträge: 293
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 18:37
Lieblingsverein: FC Bayern

Re: Kampf um Platz 15

Beitrag von Couchcoach » Sa 31. Jul 2021, 17:41

valhalla hat geschrieben: Mi 16. Jun 2021, 14:21
stefan hat geschrieben: Mi 16. Jun 2021, 11:53 Für mich ist die interessanteste Frage:

Bleibt Oesterreich in den Top 10?
Da bin ich voll bei dir stefan, und mit einem guten Jahr (über 7,5 Punkte) sollte das auch schaffbar sein, obwohl dann die ganz dicken Punkte wegfallen. Russland trifft es noch härter, und die Ukraine lässt auch ordentlich Federn. Da benötigen wir eben einen Punkt mehr um sie hinter uns zu halten. Niederlande, Belgien und Schottland profitieren am stärksten, denn denen fällt dann die schwächste Saison raus, also ist da eine Punktesteigerung sicher. Generell sehe ich einen Schnitt von ca. 7 - 7,5 Punkten als Grundlage um in den Top 10 zu landen als realistisch an.
thenewone2020 hat geschrieben: Di 15. Jun 2021, 15:22 Die zwei interessantesten Fragen in der kommenden Saison sind für mich:
-schafft es Belgien wieder in die Top 10?
-schafft es Dänemark wieder in die Top 15?
Ich sehe Belgien nach dieser Saison wieder unter den Top 10, denn dann ist die extrem schlechte Saison auch Geschichte, die sind gut genug.
Bei Dänemark wird das schon schwerer, die brauchen wieder eine Topsaison, wie die die jetzt rausfällt, um da wieder anzuschließen. Und gerade im Bereich so um Platz 13 - 25 (oder sogar weiter) haben viele Nationen um die 4 - 5 Punkte pro Jahr, da entscheiden nur Zehntelpunkte über gut 5 Plätze.

lg
Ich denke, dass Belgien wenigstens 2 Saisons bräuchte , um 3,75 Diffpunkte aufzuholen und direkt wieder in die top10 zu springen, wäre da nicht das direkt anstehende streichergebnis. Für Österreich und Ukraine fällt das zu happig aus, Kroatien und Schweiz zu weit hinter Belgien, Serbien allerdings gleichauf aber wohl schwächer als Belgien.

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4533
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: Kampf um Platz 15

Beitrag von Sokrates » Do 12. Aug 2021, 13:46

Beim Kampf um Platz 10 (niedrigster mit Meister sicher in der CL) sollte RB Salzburg in die CL-Grp-Phase einziehen, um Österreich die 4 Bonuspunkte zu sichern, die der Ukrainische Meister bereits hat - und Donezk könnte als Vize noch folgen, aber Monaco ist kein Freilos ;-)

Beim Kampf um Platz 15 (niedrigster mit 2 Teilnehmern in der CL-Quali und Pokalsieger in der EL-Quali) sollte YB Bern in die CL-Grp-Phase einziehen, um der Schweiz die 4 Bonuspunkte zu sichern, die Zypern u Tschechien nicht mehr bekommen können, wohl aber die Türken und vor allem die Kroaten, Zagreb ist ja ein Dauergast in der CL u auch Favorit gegen Tiraspol...

Also gilt es gleich 2x Daumen drücken für unsere südlichen deuschspachigen Nachbarn :-)
Ich weiß, dass ich nichts weiß

thenewone2020
Auswechselspieler
Auswechselspieler
Beiträge: 99
Registriert: Mi 5. Aug 2020, 13:26

Re: Kampf um Platz 15

Beitrag von thenewone2020 » Fr 13. Aug 2021, 15:08

Belgien ist für mich aktuell die Nation "zwischen den Welten" (Kampf um Platz 10 / Kampf um Platz 15). Gelingt es Belgien alle fünf Mannschaften in die Gruppenphase zu bringen, wird es wohl eine harte Konkurrenz für Österreich, Schottland, Russland und die Ukraine. Bei nur drei Mannschaften in der Gruppenphase gilt es wohl diese Saison Platz 12 zu erreichen und sich eine möglichst gute Ausgangsposition für den Kampf um Platz 10 in der nächsten Saison zu sichern. Bei vier Mannschaften werden sie sich wohl weiter "zwischen den Welten" bewegen. Die ECLPO-Partien scheinen für mich relativ ausgeglichen zu sein:
-Anderlecht (BEL) vs Vitesse (NED) (beide etwa gleichstark)
-Raków Czestochowa (POL) vs Gent (BEL) (Rakow bisher in vier Spielen ohne Gegentor und Kasan besiegt/ Gent nur mit Mühe gegen Riga weiter)
thenewone2020 aka RandomUser (accounthack)

stefan
Profi
Profi
Beiträge: 385
Registriert: Do 12. Jun 2014, 12:59
Lieblingsverein: Rapid Wien

Re: Kampf um Platz 15

Beitrag von stefan » Sa 28. Aug 2021, 10:10

Ich glaube im Kampf um Platz 15 wird sich heuer nicht viel tun. Alle Nationen annähernd gleich stark und Dänemark mit vier verbliebenen Teams schon zu weit zurück. Interessant wird nur, ob Belgien den Rückstand auf Platz 10 bzw 11 aufholen kann. 4 Punkte ist aber wahrscheinlich auch schon zu viel.

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4533
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: Kampf um Platz 15

Beitrag von Sokrates » Sa 28. Aug 2021, 11:13

Hm....

In den Bereichen #7 - #11 und #12 - #23 sind die jeweiligen Abstände der Tabellennachbarn nicht sooo riesig, dass sie nicht aufholbar wären...

AUT (#8):
Österreich geht mit 4 Mannschaften ins Rennen, mehr als alle Nachfolgenden (Schottland 2, Russland u Ukraine 3). Die davor liegende Niederlande sind noch komplett, haben aber wg des recht großen Abstands selbst realistisch betrauchtet keine Chance nach oben dies' Jahr. Da gilt es, so viele Punkte wie irgendmöglich zu sammeln, um die Top 10 (derzeit sensationell 8.) zu halten...

SUI (#14):
Die Schweiz geht mit 2 Teams in die Gruppenphase. Nach unten ist das mehr als Kroatien (1) u genausoviele wie Zypern. Die Türkei (3) könnte eine Gefahr werden; die Dänen (4) sind dafür dies' Jahr wohl noch zu weit weg... Nach oben geht vermutlich auch nicht viel, Belgien hat 4 Teams - und die Ukraine dürfte für beide schon zu weit weg sein.

Im Bereich #7 - #17 fällt allen Nationen außer NED, SCO, BEL u CRO die beste Saison des Zyklus zum Beginn des neuen raus, bei den 3 Erstgenannten die schwächste...
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste