UEFA-Pläne für 2018/19

Diskussionen über die 5JW der Saison 19/20,
nach deren Ergebnissen in der BL Saison 20/21 die Teilnehmer ausgespielt werden,
welche dann 21/22 in der CL/EL spielen
Antworten
Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4421
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: UEFA-Pläne für 2018/19

Beitrag von Sokrates » Fr 26. Aug 2016, 14:21

RandomUser hat geschrieben:Also ist die Verteilung in Zukunft so:
1-4 4 Plätze
5-7 2 Plätze
8-10 1 Platz
EL-Sieger 1 Platz
Qualifikation 6 Plätze
Wenn ich das halbwegs richtig verstanden habe, "killt" die UEFA den Verfolger-Weg zugunsten )* von festen Startplätzen, und "schenkt" als Mini-Zugeständnis an die "Kleinen" einen Platz mehr auf dem Meister-Weg!?

Damit werden die für dieses Jahr erwarteten, eigentlich spannenden Platzkämpfe um 2-4 und 14-17 wohl irrelevant :( oder :!: :?:
kleinerfisch hat geschrieben:Dann könnte man in Zukunft ja die Gruppenphase weglassen: 4x4 Teams aus den großen 4 Ligen reicht ja für ein Achtelfinale.
[ :twisted: :evil: ] Pst, bring die nicht auf "dumme Gedanken" ... obwohl DAS vermutlicht schon Teil der Reform 2022-2024 ist [/ :evil: :twisted: ]

Weiß irgendjemand schon irgendwas über die "neue" EL - oder fällt die dann komplett weg!?

)* Pl 5-6 bisher 2+1, jetzt 2; Pl 7-12 bisher 1+1, jetzt ... anders :(
Zuletzt geändert von Sokrates am Fr 26. Aug 2016, 15:37, insgesamt 1-mal geändert.
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Andi47
Jungtalent
Jungtalent
Beiträge: 49
Registriert: Fr 25. Jul 2014, 05:51
Lieblingsverein: Austria Wien

Re: UEFA-Pläne für 2018/19

Beitrag von Andi47 » Fr 26. Aug 2016, 15:31

heißt das, mit Platz 11 (oder 15) gibt es überhaupt keine Chance mehr, sich für die CL zu qualifizieren? dann können sie die CL gleich abschaffen.

*Pfeifkonzert*

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3798
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Neustadt/ Aisch
Kontaktdaten:

Re: UEFA-Pläne für 2018/19

Beitrag von Macaroli » Fr 26. Aug 2016, 15:39

Also, nun das Ende alle Spekulationen. Im Prinzip kam nun, was schon vermutet wurde. Mehr und noch mehr für die eh schon Großen plus Risikominimierung. Kleine werden klein gehalten bzw. können ruhig weiter runter schrumpfen. Der Focus liegt auf den Top 4 der 5-Jahreswertung. Größter Profiteur nach dem aktuellen Stand ist Italien, welches in den vergangenen Jahren nur selten mehr als 2 CL-Starter hat. Jetzt werden es also sichere 4 Gruppenstarter sein. Aus italienischer Sicht könnte ich mich da freuen. Aber ich frage mich, für welche Leistung bekommt diese Liga nun diese Ehre mit wieder 4 Startern vertreten zu sein dürfen?
UEFA-Interimsgeneralsekretär Theodore Theodoridis:
"Wir hatten bei der Reform ein Ziel: Auf der einen Seite den Traum für die Kleinen erhalten und auf der anderen Seite den Weg der Champions sicherzustellen"
Juhuu! Mehr als ein Traum wird das für die meisten nun auch bleiben. Der Ausschluß von fußballerischen Repräsentanten, welche ca. 2/3 der europäischen Bevölkerung vertreten, geht ungeniert weiter.
K.-H. Rummenigge:
"Ich bin besonders erfreut über den Fakt, dass die europäische Fußball-Gemeinschaft vereint bleibt und nach vorne schreitet."
Das hört sich mittlerweile wie schlimmstes Blatter-Deutsch an.

Als Fan bin ich total unzufrieden mit dem Weg, den der europäische Vereinsfussball geht. Und was mit in den Internetforen auffällt. Der Ton, was die Änderungen betrifft ist sehr ablehnend, ja sogar feindselig geworden. Wie ich es bei vorherigen Änderungen nicht erlebt habe. Das finde ich natürlich auch nicht gut, aber es zeigt, dass der Grad ein schmaler ist. Und man kann nicht ständig Änderungen gegen den Willen der Fans machen.

Sicher muss man sich Gedanken über die Zukunft des euopäischen Fussballs machen, aber dieser Weg ist nur eine Positionssicherung der mächtigen Klubs. Verbunden mit einer Aufstiegshemmung für aufstrebende Klubs und Ligen. Es bedarf einer grundlegenden Reform. Aber die will kein Großer, so ists komfortabler.

Die kleinen und mittelgroßen Ligen sollten sich verständigen und über Handlungsmöglichkeiten ihrerseits Gedanken machen.
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4421
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: UEFA-Pläne für 2018/19

Beitrag von Sokrates » Fr 26. Aug 2016, 15:48

Andi47 hat geschrieben:heißt das, mit Platz 11 (oder 15) gibt es überhaupt keine Chance mehr, sich für die CL zu qualifizieren? dann können sie die CL gleich abschaffen.
Na, ganz so schlimm auch nicht ;) Wie ich das versteh, bleiben für die 44 )* Meister der auf 11-55 platzierten Nationen 6 Gruppenplätze "übrig" .... (Randbemerkung: Diese u Kommende Saison kamen/kommen 5 v 42 )* durch; mathematisch erhöht sich damit sogar die Chance, da 44/6 > 42/5 - und mglw. fällt eine Quali-Runde weg (44->24->12->6) !!! )
Und NEIN, ich bin kein Freund dieser Änderungen, die letzten fand/find ich rückblickend ganz ok (M'gladbach hätt ja auch in der Leicester-Grp landen können ;) :D )!

)* Lichtenstein spielt nur den nat.Pokal aus
Zuletzt geändert von Sokrates am Fr 26. Aug 2016, 16:09, insgesamt 2-mal geändert.
Ich weiß, dass ich nichts weiß

RandomUser
Profi
Profi
Beiträge: 405
Registriert: Do 28. Aug 2014, 10:23

Re: UEFA-Pläne für 2018/19

Beitrag von RandomUser » Fr 26. Aug 2016, 15:52

Sokrates hat geschrieben:
RandomUser hat geschrieben:Also ist die Verteilung in Zukunft so:
1-4 4 Plätze
5-7 2 Plätze
8-10 1 Platz
EL-Sieger 1 Platz
Qualifikation 6 Plätze
Wenn ich das halbwegs richtig verstanden habe, "killt" die UEFA den Verfolger-Weg zugunsten )* von festen Startplätzen, und "schenkt" als Mini-Zugeständnis an die "Kleinen" einen Platz mehr auf dem Meister-Weg!?

Damit werden die für dieses Jahr erwarteten, eigentlich spannenden Platzkämpfe um 2-4 und 14-17 wohl irrelevant :( oder :!: :?:
Die obige Verteilung bezieht sich auf Zusammensetzung der Champions League Gruppenphase, wie sie sich laut Kicker und UEFA Homepage ergibt. Die Angaben der Plätze bezieht sich bei den Top 10 dabei auf die direkten Startplätze.
Laut UEFA Homepage bleibt der Verfolgerweg weiter erhalten. Welche Nationen daran teilnehmenwerden, ist mir bisher nicht bekannt.

RandomUser
Profi
Profi
Beiträge: 405
Registriert: Do 28. Aug 2014, 10:23

Re: UEFA-Pläne für 2018/19

Beitrag von RandomUser » Fr 26. Aug 2016, 15:53

Zuletzt geändert von RandomUser am Fr 26. Aug 2016, 16:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
julianomm
Nationalspieler
Nationalspieler
Beiträge: 514
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 07:02
Lieblingsverein: BVB, St. Pauli

Re: UEFA-Pläne für 2018/19

Beitrag von julianomm » Fr 26. Aug 2016, 15:58

Sokrates hat geschrieben: Damit werden die für dieses Jahr erwarteten, eigentlich spannenden Platzkämpfe um 2-4 und 14-17 wohl irrelevant :( oder :!: :?:
Ja, der Dreikampf um 2-4 wird absolut entwertet.

Ich finde es schade, weil mein ganzes Interesse an der 5JW eigentlich damit angefagen hat, dass Deutschland einen weiteren CL Platz erhalten hat. So kam ich überhaupt erst auf dieses Forum hier.

Was ich auch nicht verstehe ist, warum die Franzosen sich nicht lautstärker beschweren. Gerade Platz 5 sieht doch jetzt komplett bescheuert aus...

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4421
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: UEFA-Pläne für 2018/19

Beitrag von Sokrates » Fr 26. Aug 2016, 16:18

RandomUser hat geschrieben:Die obige Verteilung bezieht sich auf Zusammensetzung der Champions League Gruppenphase, wie sie sich laut Kicker und UEFA Homepage ergibt. Die Angaben der Plätze bezieht sich bei den Top 10 dabei auf die direkten Startplätze.
Laut UEFA Homepage bleibt der Verfolgerweg weiter erhalten. Welche Nationen daran teilnehmenwerden, ist mir bisher nicht bekannt.
RandomUser hat geschrieben:Hier noch die Seite der UEFA:
http://de.uefa.com/uefachampionsleague/ ... +sich+2018
Danke..!
Dann versteh ich gar nix mehr, v.a. das Festhalten am Verfolgerweg macht bei so vielen eh schon gesetzten Mannschaften (16 + 6 + 3 + 1 = 26 von 32) m.E. 0 (null) Sinn... :evil: :evil: :evil:
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4421
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: UEFA-Pläne für 2018/19

Beitrag von Sokrates » Fr 26. Aug 2016, 16:28

UEFA-Generalsekretär ad interim Theodore Theodoridis hat geschrieben:... Außerdem wurde eine große Bandbreite an Expertisen und anderer Gesichtspunkte bei der Entscheidung berücksichtigt ...
Ok, gemein, weil aus dem Zusammenhang gerissen; aber mich würd ja brennend interessieren, was er mit "große Bandbreite an Expertisen" und "anderer Gesichtspunkte" meint!

Wenn ich einen anderen Absatz der UEFA-Website richtig versteh, fällt der ALK weg => war eine Mannschaft 5 o mehr Jahre in keinem der beiden UEFA-Wettbewerbe aktiv, so fängt sie bei wieder-Qualifikation bei 0 an, egal ob aus Spanien, Deutschland, Polen o Gibraltar !?
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Aventin
Profi
Profi
Beiträge: 435
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 16:12
Wohnort: Krefeld

Re: UEFA-Pläne für 2018/19

Beitrag von Aventin » Fr 26. Aug 2016, 17:43

Sokrates hat geschrieben:
Wenn ich einen anderen Absatz der UEFA-Website richtig versteh, fällt der ALK weg => war eine Mannschaft 5 o mehr Jahre in keinem der beiden UEFA-Wettbewerbe aktiv, so fängt sie bei wieder-Qualifikation bei 0 an, egal ob aus Spanien, Deutschland, Polen o Gibraltar !?
Lt. folgendem Passus kann man nicht 0 haben.

-Ein neues System für die Klub-Koeffizienten: Die Vereine werden nach ihrer eigenen Bilanz beurteilt (Löschung des Nationenteils für den individuellen Klub-Koeffizienten, es sei denn, dieser Koeffizient ist niedriger als 20 Prozent des Verbandskoeffizienten).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste