Irland

Benutzeravatar
ccfcsvw
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
Beiträge: 1694
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: Irland

Beitrag von ccfcsvw » Fr 14. Sep 2018, 23:16

Die Saison in Irland geht so langsam in die entscheidende Phase, und eine wesentliche Entscheidung ist heute gefallen: Nach 4 Jahren in der First Division steigt UCD (University College Dublin) wieder in die Premier Division auf. Ein Unentschieden gegen den Zweitplatzierten der First Division, Finn Harps, reichte dafür aus.
Bemerkenswert am Aufstieg von UCD: Die Mannschaft besteht in dieser Saison ausschließlich aus Studenten mit Sportstipendium. In den letzten Jahren waren meist noch ein paar ältere, erfahrenere Spieler dabei, das ist dieses Jahr nicht der Fall. Dementsprechend ist die Mannschaft sehr jung, der überwiegende Teil der Spieler ist zwischen 19 und 21 Jahre alt, der älteste ist 24. Ich bin mal gespannt, ob das nächste Saison so fortgesetzt wird oder ob man nach dem Aufstieg doch wieder ein paar erfahrene Spieler zur Unterstützung holt.

Die nächste Entscheidung steht am Sonntag an: Im Ligapokalfinale treffen Derry City und (ziemlich überraschend) Cobh Ramblers aufeinander. Cobh Ramblers hatten im Halbfinale Dundalk rausgeworfen, das drei Tage nach der Rückkehr vom ELQ2-Spiel in Larnaca mit einer B-11 in Cobh angetreten war.

Nachtrag 16.09.: Der Ligapokal ging an Derry City, mit einem 3:1-Sieg gegen Cobh Ramblers.
Be careful the cat. No say the cat is in the sack when you have not the cat in the sack.
--Giovanni Trapattoni

Benutzeravatar
ccfcsvw
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
Beiträge: 1694
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: Irland

Beitrag von ccfcsvw » Mi 3. Okt 2018, 22:19

Rekordtransfer in Irland: Shamrock Rovers haben sich mit Manchester City auf einen Wechsel des Torwarttalents Gavin Bazunu im nächsten Jahr geeinigt, wie die Rovers heute bestätigten. Der erst 16-jährige Bazunu, der in der aktuellen Saison unter Anderem bei den ELQ-Spielen im Tor der Rovers stand, wird im nächsten Sommer seinen Schulabschluss machen und danach zu ManCity wechseln.

Interessant ist dabei der folgende Satz aus dem offiziellen Statement von Shamrock Rovers: "Specifics on the transfer details are not being disclosed; however, it is fair to say that this is the biggest transfer by an Irish club in the professional era." Eine, wie ich finde, ziemlich klare Aussage, dass es sich hier um einen Rekordtransfer handelt. Die Frage ist nun natürlich immer noch: Wie hoch ist denn nun die Ablösesumme? Als bisheriger Rekord wird der Wechsel von Roy O'Donovan von Cork City zu Sunderland vor 11 Jahren gehandelt, O'Donovan soll damals rund 500000€ gekostet haben. Wenn man der Aussage von Shamrock Rovers glaubt (und sie auch davon ausgehen, dass O'Donovans Wechsel der bisherige Rekord war), wird die Ablöse für Bazunu also wohl darüber liegen. Für ManCity sind das wohl eh Peanuts, für Shamrock Rovers dagegen ist das eine Menge Geld...
Be careful the cat. No say the cat is in the sack when you have not the cat in the sack.
--Giovanni Trapattoni

Benutzeravatar
ccfcsvw
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
Beiträge: 1694
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: Irland

Beitrag von ccfcsvw » Sa 6. Okt 2018, 23:34

Nachdem gestern die Meisterschaftsentscheidung zugunsten von Dundalk gefallen ist, wurde heute der Abstiegskampf entschieden.
Der Sieg des Tabellenachten Sligo Rovers über den Tabellenzehnten Bray Wanderers bedeutet, dass Bray jetzt als direkter Absteiger fest steht und der Tabellenneunte Limerick ins Playoff muss. Damit sind fast alle wesentlichen Entscheidungen in der Liga nun gefallen, obwohl noch drei Spieltage zu absolvieren sind: Platz 1 und 2 stehen ebenso wie Platz 9 und 10 nun fest. Spannend wird es noch um Platz 3, der zur EL-Quali berechtigt: Shamrock Rovers und Waterford sind momentan punktgleich, die Rovers haben aber eine deutlich bessere Tordifferenz. Falls am Montagabend aber Cork City ins Pokalfinale einzieht, wäre auch der Vierte in der EL-Quali, in dem Fall wären also Shamrock Rovers und Waterford beide drin.

Bezüglich Waterfords möglicher ELQ-Teilnahme gibt es aber noch eine Unklarheit, was wiederum für die Mannschaften interessant sein könnte, die noch Chancen auf Platz 5 haben (St. Patrick's Athletic, Bohemians, Derry City und Sligo Rovers): Waterfords Übernahme durch Lee Power, die Namensänderung von Waterford United FC zu Waterford FC und der Wechsel des Wappens fanden im Winter 2016/17 statt. Anscheinend war das nicht nur eine Übernahme und Umbenennung, sondern könnte formal als Neugründung betrachtet werden. Es könnte also sein, dass hier die Drei-Jahres-Regel der UEFA greift und Waterford FC noch nicht teilnahmeberechtigt ist, weil die Neugründung weniger als drei Jahre zurück liegt. In dem Fall käme dann wohl der Tabellenfünfte in die EL-Quali...
Be careful the cat. No say the cat is in the sack when you have not the cat in the sack.
--Giovanni Trapattoni

Benutzeravatar
ccfcsvw
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
Beiträge: 1694
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: Irland

Beitrag von ccfcsvw » Sa 3. Nov 2018, 13:28

Seit gestern Abend sind auch die Playoffs durch, Finn Harps haben sich gegen Limerick durchgesetzt. Damit sind die Finn Harps zweiter Aufsteiger, Limerick ist zweiter Absteiger. Bis auf das Pokalfinale morgen ist die Saison in Irland also nun beendet.

Limerick hat allerdings am 12. November noch einen Termin: Die irische Finanzbehörde hat ein Insolvenzverfahren gegen Limerick beantragt, da der Verein offenbar bei der Abführung von Steuern im Rückstand ist. Der Fall war Mitte Oktober schon einmal vor Gericht, wurde dann aber auf den 12. November vertagt. Sollte der Verein bis dahin die Steuerschulden bedient haben oder sich mit der Finanzbehörde zumindest auf einen Tigungsplan geeinigt haben, wird das Verfahren vermutlich eingestellt. Falls nicht, droht dem Verein eine Zwangsinsolvenz.

Das Trainerkarussell rotiert auch: Liam Buckley, bislang St. Patrick's Athletic, ist neuer Trainer bei Sligo Rovers und damit Nachfolger von Gerard Lyttle, dessen Vertrag nicht verlängert wurde. St. Patrick's Athletic hat als Buckleys Nachfolger Harry Kenny verpflichtet, der bis Ende 2017 bei Bray Wanderers war und außerdem bei der FAI einen Job im Bereich Spielerentwicklung hatte. Derry City ist noch auf der Suche nach einem neuen Trainer, nachdem der Vertrag mit Kenny Shiels zum Saisonende aufgelöst wurde (er hätte eigentlich noch ein Jahr gehabt). In der First Division ist Shelbourne FC noch auf der Suche, nachdem man den Vertrag von Owen Heary auslaufen lassen hat.

Nachtrag: Das Pokalfinale ging an Dundalk. Damit hat Dundalk das Double gewonnen.
Be careful the cat. No say the cat is in the sack when you have not the cat in the sack.
--Giovanni Trapattoni

Benutzeravatar
ccfcsvw
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
Beiträge: 1694
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: Irland

Beitrag von ccfcsvw » Mo 12. Nov 2018, 21:59

ccfcsvw hat geschrieben:
Sa 3. Nov 2018, 13:28
Limerick hat allerdings am 12. November noch einen Termin: Die irische Finanzbehörde hat ein Insolvenzverfahren gegen Limerick beantragt, da der Verein offenbar bei der Abführung von Steuern im Rückstand ist. Der Fall war Mitte Oktober schon einmal vor Gericht, wurde dann aber auf den 12. November vertagt. Sollte der Verein bis dahin die Steuerschulden bedient haben oder sich mit der Finanzbehörde zumindest auf einen Tigungsplan geeinigt haben, wird das Verfahren vermutlich eingestellt. Falls nicht, droht dem Verein eine Zwangsinsolvenz.
Limerick hat den Kopf erst mal aus der Schlinge gezogen: Das Insolvenzverfahren wurde heute eingestellt, da sich beide Seiten offenbar einigen konnten. Damit kann der Verein erst mal weitermachen. Ich gehe allerdings davon aus, dass die kommende Saison mit einem sehr kleinen Budget bestritten wird und Limerick damit kein Kandidat für einen direkten Wiederaufstieg wird, es sei denn, es findet sich ein Investor.
Be careful the cat. No say the cat is in the sack when you have not the cat in the sack.
--Giovanni Trapattoni

Benutzeravatar
ccfcsvw
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
Beiträge: 1694
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: Irland

Beitrag von ccfcsvw » Sa 24. Nov 2018, 21:04

Nach Medienberichten gibt es Entscheidungen in der Nationaltrainerfrage in Irland, und die werden auch Auswirkungen auf die Liga haben:
Neuer Nationaltrainer bis zur EM 2020 wird Mick McCarthy (aktuell vereinslos, zuletzt in Trainer England bei Ipswich Town). Das hat erst mal keine direkte Auswirkung auf die Liga, wohl aber eine andere Personalie: Stephen Kenny, aktuell Trainer in Dundalk, soll die ebenfalls vakante Position des irischen U21-Trainers übernehmen und nach der EM 2020 McCarthy als Nationaltrainer ablösen.

Damit steht der irische Meister Dundalk nun plötzlich vor der Aufgabe, einen Nachfolger für Kenny zu finden, der eigentlich noch bis Ende 2020 unter Vertrag stand. Sollte der Nachfolger von einem anderen League of Ireland-Verein kommen, bringt das eventuell noch mal Schwung ins Trainerkarussell.
Be careful the cat. No say the cat is in the sack when you have not the cat in the sack.
--Giovanni Trapattoni

Benutzeravatar
ccfcsvw
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
Beiträge: 1694
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: Irland

Beitrag von ccfcsvw » So 10. Feb 2019, 21:02

Die lange Winterpause in Irland ist endlich vorbei. Gestern gewann Dundalk mit einem 2:1 bei Cork City den President's Cup, der in den letzten drei Jahren immer nach Cork gegangen (bzw. dort geblieben) war. Ab Freitag geht dann die Liga wieder los.

Dundalk ist wieder Topfavorit auf den Titel, auch wenn es einen Wechsel auf der Trainerbank gab (der bisherige Co ist jetzt Chef, da der aber noch nicht die notwendige UEFA-Pro-Lizenz hat, musste noch jemand mit der entsprechenden Lizenz ins Trainerteam geholt werden). Kandidaten für die weiteren europäischen Plätze sind die üblichen Verdächtigen Cork City und Shamrock Rovers sowie St. Patrick's Athletic, das sich in der Winterpause nominell gut verstärkt hat. Waterford wird sicher auch ein Wort mitreden wollen. Abstiegskandidat Nummer 1 dürfte der Aufsteiger Finn Harps sein. Interessant wird sein, wie sich der andere Aufsteiger UCD schlägt. UCD tritt wieder ausschließlich mit Studenten (Sportstipendiaten) an.

Topfavorit der Buchmacher für den Aufstieg aus der First Division ist Shelbourne, das mit einer Mannschaft antritt, die genausogut ein Premier Division-Team sein könnte. Testspielergebnisse lassen aber darauf schließen, dass sie sich noch einspielen müssen, denn bisher waren die nicht so gut wie man erwarten konnte.
Be careful the cat. No say the cat is in the sack when you have not the cat in the sack.
--Giovanni Trapattoni

Benutzeravatar
ccfcsvw
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
Beiträge: 1694
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: Irland

Beitrag von ccfcsvw » Di 12. Feb 2019, 21:02

Der irische Fussballverband FAI hat heute mal wieder für, sagen wir, Verwunderung gesorgt.
Heute war das offizielle Medienevent zur Eröffnung der neuen Saison, und bei der Gelegenheit wurde verkündet, dass es am Ende der Saison im November eine Art Supercup des irischen Meisters gegen den nordirischen Meister geben soll. Das Problem dabei: Die Ankündigung war mit den Nordiren nicht abgesprochen :oops: und so gab es kurz darauf ein verwundertes Statement der nordirischen Fussballliga, dass es zwar erste Gespräche in die Richtung gegeben habe, aber dass diese Ankündigung jetzt nicht erwartet worden war...
Be careful the cat. No say the cat is in the sack when you have not the cat in the sack.
--Giovanni Trapattoni

Benutzeravatar
ccfcsvw
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
Beiträge: 1694
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: Irland

Beitrag von ccfcsvw » Sa 23. Feb 2019, 21:44

Shamrock Rovers haben jetzt ein Stadion, das die Konditionen für UEFA Kategorie 4 erfüllt. Gestern wurde mit dem ersten Rovers-Heimspiel der Saison die im Laufe des letzten Jahres gebaute dritte Tribüne eröffnet, die die Kapazität des Stadions jetzt auf die für Kategorie 4 geforderten 8000 Plätze bringt. Damit ist das Stadion jetzt voll gruppenphasentauglich (als Dundalk es in der Saison 2016/17 für die EL genutzt hatte, war noch eine Ausnahmeregelung notwendig).
Weitere regelmäßige Nutzer des Stadions sind neben Shamrock Rovers die Frauennationalmannschaft und die U21-Nationalmannschaft der Männer. Außerdem ist es Spielort der U17-EM in diesem Jahr (die anderen Stadien für die U17-EM sind - und da glaube ich der FAI mehr als der englischen Wikipedia: Regional Sports Centre in Waterford, City Calling Stadium in Longford, UCD Bowl in Dublin und Carlisle Grounds in Bray).
Be careful the cat. No say the cat is in the sack when you have not the cat in the sack.
--Giovanni Trapattoni

Benutzeravatar
ccfcsvw
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
Beiträge: 1694
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: Irland

Beitrag von ccfcsvw » Sa 2. Mär 2019, 21:38

Vier Spieltage sind jetzt in der irischen Premier Division absolviert, da kann man mal einen Blick darauf werfen, wer wie gestartet ist, mit besonderem Blick auf die Vereine, die im Sommer in CLQ und ELQ antreten:
Von den vier internationalen Teilnehmern haben Shamrock Rovers den besten Start hingelegt: 7 Punkte und 4:2 Tore aus den ersten vier Spielen bedeuten Platz 4 in der Tabelle. Hätten sie nicht das Derby bei Bohemians am dritten Spieltag verloren, könnten sie mit dem Saisonstart zufrieden sein.
Hinter den Rovers auf Platz 5 liegt Dundalk. 6 Punkte und 4:3 Tore (ein Sieg, drei Unentschieden) ist für die in den letzten Jahren gestiegenen Ansprüche in Dundalk nicht zufriedenstellend. Der letztjährige Torschützenkönig Patrick Hoban hat erst ein Tor auf dem Konto (und das war ein Elfmeter).
Einen weiteren Platz dahinter liegt Waterford. 4 Punkte und 5:5 Tore sind eher durchwachsen, der Höhepunkt bislang war der 2:0-Sieg bei Cork City...
... das bislang einen wenig zufriedenstellenden Saisonstart hingelegt hat: 4 Punkte und 2:4 Tore sind, gemessen an den Vorjahren, bislang zu wenig und reichen nur für Platz 8 von 10.

Die internationalen Teilnehmer sammeln sich also bislang eher in der Tabellenmitte. Wer ist also vorne, und wer ist hinten? Die letzten beiden Plätze belegen die beiden Aufsteiger Finn Harps (2 Punkte) und UCD (1 Punkt). An der Tabellenspitze stehen die Bohemians mit 10 Punkten und als einziges Team noch ohne Gegentor, dahinter St. Patrick's Athletic mit 8 Punkten und Derry City mit 7. Bemerkenswert bei Derry: Die Hälfte von Derrys 6 Toren waren Eigentore der Gegner (zwei von Waterford, eins von UCD).

Antworten

Zurück zu „Sonstige Ligen und ihre internationalen Vetreter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast