Red Bull Salzburg 2018/19

jakob1401
Profi
Profi
Beiträge: 482
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 07:54
Lieblingsverein: Rapid, Admira und alle Ö. Vereine

Red Bull Salzburg 2018/19

Beitrag von jakob1401 » Do 19. Jul 2018, 07:23

Salzburg startet heuer bereits den elften Anlauf auf die Champions League.
Die Ausgangslage ist ähnlich wie in den letzten Jahren, auch wenn es zurzeit noch danach aussieht das der Verlust nicht allzu groß ausfällt.

Wird interessant sein wie sich Junuzovic in dieses Team einfügt.

Auf der Torhüter Position wird zweigleisig gefahren:

Stankovic - Liga
Walke - CL(EL), Cup

Für die Liga wird es irrelevant sein, aber hoffentlich geht Walke dann nicht die Spielpraxis für die CL/EL ab.
Und in der Liga geht es heuer erstmals um den "fixen" CL Platz wenn die CL-Saison "normal" verläuft.

valhalla
Star
Star
Beiträge: 1318
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Red Bull Salzburg 2018/19

Beitrag von valhalla » Do 19. Jul 2018, 13:32

Ich behaupte mal, in der Liga wird RBS wieder weit (zwischen 10 und 15 Punkten) vor allen anderen sein. Die Abgänge sind derzeit extrem überschaubar, und es wurde guter Ersatz geholt. Junuzuvic statt Berisha ist sicher ein Top-Ersatz, einzig im Alter sehe ich den großen Unterschied. Mit Caleta-Car hat man auch noch mal richtig Geld verdient, und mit Onguene und van der Werff zwei junge IV's verpflichtet. Damit sollte man auch hinten wieder gut aufgestellt sein.
Was die Torhüterposition anbelangt, Walke ist nicht mehr der jüngste, und um Stankovic zu halten muss man ihn auch spielen lassen. Sehe da aber kein Problem, dass Walke da die Spielpraxis fehlen könnte, der hat Routine genug. Und mit den Spielen aus CL/EL und Cup kommt er auch auf reichlich Einsatzzeit.
Weitere Abgänge könnten im Winter folgen, wenn die CL nicht erreicht wird, aber da bin ich sehr positiv gestimmt.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

valhalla
Star
Star
Beiträge: 1318
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Red Bull Salzburg 2018/19

Beitrag von valhalla » Di 7. Aug 2018, 17:56

Aktuell sind zwei heisse Transfergerüchte bei RBS im Umlauf.

AS Roma soll an Samassekou dran sein, und 15 Mio. bieten, RBS will angeblich 18. Der Spieler und die Roma haben angeblich schon eine Einigung erzielt. Für mich macht es Sinn, aber erst im Winter, wenn fest steht ob man CL oder EL spielt. Auch könnte RBS bis dahin die Möglichkeiten für einen Ersatz (interne Lösung, oder neuen Spieler verpflichten) prüfen. Wenn man bedenkt, dass RBS Samassekou für gerade mal 300000 geholt hat. Damit hätten sie den nächsten wirklich großen Coup gelandet.

RBS seinerseits hat reges Interesse an Erling Braut Haland von FK Molde, er soll schon in Salzburg zu Gesprächen gewesen sein. RBS hat mal 10 Mio. aufgerufen um den Norwerger zu binden.
Das sieht danach aus, als wäre im Sturm auch eine Nachbesserung nötig, weil Dabbur und/oder Hwang abgegeben werden könnten. Oder es ist nur eine sehr interessante Zukunftsaktie für RBS. Der junge Norweger soll ja ein extrem talentierter Spieler sein mit hervorragenden Anlagen. Die 10 Mio. wären eine sehr hohe Investition für so einen jungen Spieler, aber eine die sich vielfach lohnen könnte. Wäre sicher die bislang höchste Summe die RBS da investieren würde.
Wäre mal auf Infos dazu von den hier im Forum tätigen "Norweger" gespannt.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

Benutzeravatar
Rosenborger
Tippspiel-Champion 2018/2019: Gold TOTO-Wertung --- Insgesamt: 3 Gold, 2 Silber, 0 Bronze
Tippspiel-Champion 2018/2019: Gold TOTO-Wertung --- Insgesamt: 3 Gold, 2 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 618
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 18:36
Lieblingsverein: B04, SCF, RBK, VfL Sifi, FC Basel
Wohnort: Kurpfalz

Re: Red Bull Salzburg 2018/19

Beitrag von Rosenborger » Mi 8. Aug 2018, 09:25

valhalla hat geschrieben:
Di 7. Aug 2018, 17:56
RBS seinerseits hat reges Interesse an Erling Braut Haland von FK Molde, er soll schon in Salzburg zu Gesprächen gewesen sein. RBS hat mal 10 Mio. aufgerufen um den Norwerger zu binden.
Das sieht danach aus, als wäre im Sturm auch eine Nachbesserung nötig, weil Dabbur und/oder Hwang abgegeben werden könnten. Oder es ist nur eine sehr interessante Zukunftsaktie für RBS. Der junge Norweger soll ja ein extrem talentierter Spieler sein mit hervorragenden Anlagen. Die 10 Mio. wären eine sehr hohe Investition für so einen jungen Spieler, aber eine die sich vielfach lohnen könnte. Wäre sicher die bislang höchste Summe die RBS da investieren würde.
Wäre mal auf Infos dazu von den hier im Forum tätigen "Norweger" gespannt.
Hm, ich komme leider zuletzt nicht mehr so dazu, dem Fußball groß zu folgen - wenn man mal von WM und Europacup absieht. 10 Mio. für einen 18-Jährigen halte ich aber für ziemlich viel. Er ist zwar Stammspieler bei Molde, allerdings ist die norwegische Liga jetzt nicht unbedingt die stärkste. Derzeit ist er was die Torschützenliste angeht auf dem zweiten Platz (8 Tore bei 16 Spielen), alles in allem also ganz ordentlich, aber auch nicht exorbitant. zudem hat er auch schon einige Erfahrung im internationalen Bereich und hatte größeren Anteil an der Qualifikation zur U19 EM in diesem Jahr (Norwegen wurde 5.)
Ikke sitt inne når alt håp er ute!

valhalla
Star
Star
Beiträge: 1318
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Red Bull Salzburg 2018/19

Beitrag von valhalla » So 19. Aug 2018, 18:13

Erling Braut Haland kommt im Winter zu RB Salzburg, kolportiert werden 4 Mio plus Bonuszahlungen an Molde. Damit dürften schon mal etwaigen Abgängen im Sturm (Dabbur, Hwang) vorgebaut werden. Was ich so lese sicher das Stürmertalent, Juve und ManU sollen auch sehr interessiert gewesen sein. Das er sich dennoch für RBS entschieden hat, spricht für den guten Ruf bezüglich jungen Spielern den sich Salzburg mitlerweile aufgebaut hat. Bin schon sehr gespannt wie er sich bei RBS entwickelt.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

Benutzeravatar
mukumuku
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 119
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 13:57
Lieblingsverein: SK Sturm Graz
Wohnort: Leibnitz

Re: Red Bull Salzburg 2018/19

Beitrag von mukumuku » Mi 22. Aug 2018, 11:40

Ein mageres 0:0 ist es auswärts bei Roter Stern Belgrad geworden. Trotz knapp 70% Ballbesitz konnte man gegen den Abwehr-Beton nichts ausrichten. Die besseren Chancen im Konter hatten dann sogar noch die Hausherren. Alles in allem eine ziemlich enttäuschende Vorstellung. Irgendwie hatte ich das Gefühl, man wollte gar nicht mehr erreichen. Die fehlende Kulisse hat dann auch noch ihren Teil zu einem ganz komischen Spiel beigetragen.

Das gefährliche Ergebnis könnte den Salzburgern noch auf den Kopf fallen. Mir schwant übles für das Rückspiel, habe kein gutes Gefühl. Es wird wohl eine Zitterpartie um den Aufstieg werden, und wie das die letzten Jahre ausgegangen ist wissen wir ja alle :roll:

Indii
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 120
Registriert: Do 25. Aug 2011, 20:55
Lieblingsverein: SK Sturm Graz

Re: Red Bull Salzburg 2018/19

Beitrag von Indii » Mi 29. Aug 2018, 22:12

Und wieder einmal raus mit der Auswärtstorregel.

Ich hoffe sie können nun wieder eine ihrer starken EL-Gruppenphasen zeigen.

Benutzeravatar
mukumuku
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 119
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 13:57
Lieblingsverein: SK Sturm Graz
Wohnort: Leibnitz

Re: Red Bull Salzburg 2018/19

Beitrag von mukumuku » Fr 31. Aug 2018, 08:34

Ohne Worte.

Roter Stern wird nun (ähnlich wie Dinamo Zagreb) zum Prügelknaben in der CL mutieren. Ich prognostiziere 0 Punkte aus 6 Spielen. Aber davon kann sich Salzburg leider nichts kaufen.

Für RBS selbst (und Österreich) bleibt nur zu hoffen dass sie wieder mal die EL rocken. Trotzdem einfach nur schade, diese Mannschaft nicht in der CL-Gruppe zu sehen. Dort hätte ich Salzburg mindestens den 3. Gruppenplatz (egal in welcher Gruppe) zugetraut, weil man einfach anders auftreten kann als wenn es in jedem Spiel um alles geht.

Viel wichtiger aber gestern das Weiterkommen von Rapid. Die schaffen es fast immer irgendwie durch die KO-Spiele, das muss man den Grünen lassen.

Soki@Work

Re: Red Bull Salzburg 2018/19

Beitrag von Soki@Work » Fr 31. Aug 2018, 09:11

mukumuku hat geschrieben:
Fr 31. Aug 2018, 08:34
Ohne Worte.
[...]
Für RBS selbst (und Österreich) bleibt nur zu hoffen dass sie wieder mal die EL rocken. Trotzdem einfach nur schade, diese Mannschaft nicht in der CL-Gruppe zu sehen [...]
Na immerhin steh'n für kommende Saison die Chancen ganz gut ;-) - es sei denn:
- der CL-Sieger 2018/19 qualifiziert sich NICHT über seine Liga direkt für die Grp-Phase;
- RBS wird 2018/19 NICHT Meister in Österreich.
Beides eher unwahrscheinlich, aber "man hat schon Pferde kotzen sehn" bzw. "Murphies Gesetz"...

Benutzeravatar
mukumuku
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 119
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 13:57
Lieblingsverein: SK Sturm Graz
Wohnort: Leibnitz

Re: Red Bull Salzburg 2018/19

Beitrag von mukumuku » Fr 31. Aug 2018, 13:28

Ja und dieses Szenario würde auch ganz gut zum "CL-Fluch" von Salzburg passen :twisted:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste