Europacupstarter 2018/19

Antworten
valhalla
Star
Star
Beiträge: 1274
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Europacupstarter 2018/19

Beitrag von valhalla » Do 29. Nov 2018, 21:53

2 Siege!! Einfach genial, damit sind meine Erwartungen/Hoffnungen 1Remis von Rapid und 1 Sieg von Salzburg sogar noch übertroffen worden. :sekt:

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

jakob1401
Profi
Profi
Beiträge: 459
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 07:54
Lieblingsverein: Rapid, Admira und alle Ö. Vereine

Re: Europacupstarter 2018/19

Beitrag von jakob1401 » Do 29. Nov 2018, 22:17

valhalla hat geschrieben:
Do 29. Nov 2018, 21:53
2 Siege!! Einfach genial, damit sind meine Erwartungen/Hoffnungen 1Remis von Rapid und 1 Sieg von Salzburg sogar noch übertroffen worden. :sekt:

lg
sehe ich auch so :)

Indii
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 120
Registriert: Do 25. Aug 2011, 20:55
Lieblingsverein: SK Sturm Graz

Re: Europacupstarter 2018/19

Beitrag von Indii » Do 29. Nov 2018, 22:35

großartig !

Rapid legt die Auswärtsschwäche zum richtigen Zeitpunkt ab.
Salzburg gewinnt auch das zweite Spiel gegen Leipzig und hat nun wieder einmal die Chance auf ein 6-0-0 in der EL

Benutzeravatar
mukumuku
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 116
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 13:57
Lieblingsverein: SK Sturm Graz
Wohnort: Leibnitz

Re: Europacupstarter 2018/19

Beitrag von mukumuku » Fr 14. Dez 2018, 08:32

Und sie haben es wieder getan! 2 Siege zum Abschluss der Gruppenphase, Herz was willst du mehr?
Der Aufstieg von Rapid nicht hoch genug einzuschätzen, wenn man sich ansieht wo sie in der Meisterschaft stehen. Und Respekt auch an Salzburg, das trotz sicherem Aufstieg nichts anbrennen lässt. Da gab es gestern auch andere Spiele (Stichwort: B-Mannschaft).

Jetzt hängt viel von der Auslosung ab. Ajax kann einen richtigen Hammer bekommen, am Besten Barcelona wenn ich es mir aussuchen kann.
Für Salzburg bitte Slavia Prag, oder Malmö hätte ja auch was :twisted:
Für Rapid ist es eigentlich egal. Alles was jetzt kommt ist Bonus, und Aussenseiter sind sie gegen jeden. Dann doch bitte gleich Arsenal.

Bin insgesamt zuversichtlich dass wir Holland noch abfangen können :sekt:

jakob1401
Profi
Profi
Beiträge: 459
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 07:54
Lieblingsverein: Rapid, Admira und alle Ö. Vereine

Re: Europacupstarter 2018/19

Beitrag von jakob1401 » Fr 14. Dez 2018, 09:08

Also für Salzburg wünsche ich mir ein direktes Duell. Da ich optimistisch bin das Sie sich darin durchsetzen.
Viktoria Pilsen, Slavia Prag, Zürich oder Olympiakos (unangenehm wären: Donetsk, Lazio, Krasnodar, Fener und Gala.)

Bei Rapid wünsche ich mir nicht Arsenal sondern was "machbares" :lol:
Kiew, Genk, Zagreb oder einer der beiden Deutschen, evtl. sogar ein Italiener der keine Lust auf EL hat.

valhalla
Star
Star
Beiträge: 1274
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Europacupstarter 2018/19

Beitrag von valhalla » Fr 14. Dez 2018, 22:53

Zwei Siege zum Abschluss der Gruppenphase , was willst du mehr Fußballherz??!!

Salzburg gibt sich keine Blöße und zeigt auch in Glasgow eine beeindruckende Leistung. Der Sieg war auch wieder hochverdient und über jeden Zweifel erhaben. Ich muss gestehen ich bin von dieser Mannschaft wirklich schwer beeindruckt. RBS verdient sich vollsten Respekt.
Von den möglichen Gegnern im 16tel Finale gibt es zwei, drei die ich mir nicht für Salzburg wünsche. Lazio Rom wäre mMn gar nicht gut, die wollen sicher Revanche fürs Vorjahr nehmen. Malmö FF ... naja bei der Geschichte der beiden Mannschaften, besser nicht. Sporting Lissabon schätze ich ebenfalls sehr stark ein, da bedarf es schon ausergewöhnlicher Leistungen. Dann gibt es noch ein paar Gegner die ich nicht unbedingt haben möchte, wie Olympiakos, die beiden Istanbuler Mannschaften und Donezk, die können alle sehr unangenehm werden. Ich würde mir Viktoria Pilsen oder Slavia Prag wünschen, da Sallzburg im direkten Duell die gute Plazierung in der 5JW absichern könnte.
Die Wundertüte Rapid schafft am Ende das unerwartete, und steigt in die KO-Phase auf! Kämpferisch wurde wieder eine Topleistung geboten, wenngleich spielerisch leider einiges fehlt. Der Aufstieg war am Ende verdient, und in dieser Gruppe keine Selbstverständlichkeit.
Alle möglichen Gegner sind mMn sportlich höher als Rapid einzuschätzen, wenngleich es einige gibt die in einem KO-Duell auch machbar sind. Trotzdem wäre jeder weitere Punkt den Rapid für die 5JW beisteuert nur mehr Draufgabe, erwarten kann ich mir da nichts mehr. Für mich wäre ein feines Los einer der beiden italienischen Clubs, die für ein volles Haus sorgen, aber vielleicht 0-Bock auf EL haben, da könnte eine Überraschung vielleicht gelingen. Einer der beiden Londoner Clubs wäre auch genial, wobei da die Chancen mMn gegen Null tendieren. Der absolute Hammer wäre :eintracht: mit Adi Hütter.

Bilanz nach der Gruppenphase:
Österreich hat jetzt mit 5,4 Punkten "mein" Minimalziel von 5 Punkten erreicht, damit muss man mMn erst mal zufrieden sein. Alles was jetzt noch in den KO-Spielen folgt, sehe ich als Bonus. Beide Mannschaften haben mehr geschafft als ich erwartet hatte. RBS hat in einer starken Gruppe wieder einmal alle Spiele gewonnen, das ist keine Selbstverständlichkeit. Rapid hat sich in einer starken Gruppe punktgleich den zweiten Platz gesichert, wo ich nach der Auslosung und den bis dahin gezeigten Leistungen weit schlimmeres befürchtet habe. In der KO-Phase sehe ich Salzburg mit guten Chancen weitere Punkte zu holen und auch noch sehr weit zu kommen. Falls in der Transferzeit keine Abgänge zu verkraften sind, denke ich das sich kein Club Salzburg als Gegner wünscht, diesen Respekt hat sich die Mannschaft in den letzen Jahren erarbeitet. Bei Rapid hoffe ich auf eine Überraschung, denn objektiv gesehen ist das Erreichen der KO-Phase schon ein mittleres Wunder.
Bin schon gespannt wer am Montag als Gegner gelost wird!!!

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

valhalla
Star
Star
Beiträge: 1274
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Europacupstarter 2018/19

Beitrag von valhalla » Sa 16. Feb 2019, 15:50

Leider keine Punkte für die 5JW, und RBS hat mich schon ein wenig enttäuscht, das sie nach einem 1:0 noch als Verlierer vom Platz gehen. Wieder einmal wurden gute Möglichkeiten ausgelassen, um das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Dennoch bin ich sehr zuversichtlich das sie das Heimspiel entsprechend gewinnen werden und den Aufstieg fixieren.
Rapid hat gut gepielt und, wie vor dem Spiel vielerorts befürchtet, kein Debakel erlitten. Mit ein wenig mehr Glück wäre ein Remis möglich gewesen. Im Rückspiel kann Rapid nur mehr überraschen, hoffen das Inter es nicht mehr wirklich ernst nimmt, und dann die Sensation schaffen. Realistisch betrachtet wäre schon ein Remis sensationell.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

jakob1401
Profi
Profi
Beiträge: 459
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 07:54
Lieblingsverein: Rapid, Admira und alle Ö. Vereine

Re: Europacupstarter 2018/19

Beitrag von jakob1401 » So 17. Feb 2019, 20:43

ja wirklich sehr schade und enttäuschend diese Hinrunde. Man kann nur hoffen das es zumindest Salzburg noch drehen kann und schlimmstenfalls noch punktet um Ajax zu überholen!?
Für mich hat sich klar Handlungsbedarf der Liga herausgestellt, es kann nicht sein das Österreichs kalt starten müssen in ein Europa League KO-Spiel und die Konkurrenz schon einige Spiele in den Beinen hat (Brügge 4 Pflichtspiele vorm Duell).

valhalla
Star
Star
Beiträge: 1274
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Europacupstarter 2018/19

Beitrag von valhalla » Mo 18. Feb 2019, 00:55

Naja, sehe da die Liga gar nicht so in der Pflicht, eher die Terminisierung der UEFA. Wenn Anfang bis Mitte Februar, also eigentlich mitten im Winter Spiele angesetzt werden. Es gibt halt noch Regionen in Europa da ist auch Winter mit Schnee und Eis und so, da kann gar nicht gespielt werden. Die Rasenqualität ist ja auchnicht so besonders um diese Jahreszeit. Dafür haben wir dann im Sommer ewig keine Spiele ...

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

valhalla
Star
Star
Beiträge: 1274
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Europacupstarter 2018/19

Beitrag von valhalla » Fr 22. Feb 2019, 00:01

Die Zwischenrunde bringt den erwarteten bzw. erhofften Ausgang - Salzburg kommt am Ende klar weiter, und holt den so wichtigen Sieg. Damit sollte der elfte Platz in der 5JW geschafft sein. Rapid bekommt in Mailand eine ordentliche Packung, und scheidet wie erwartet aus. Rapid hat trotzdem in ihren Möglichkeiten agiert und wichtige Punkte geholt. Damit haben sie ebenso zu Platz 11 beigetragen, und realistisch betrachtet, mit dem Aufstieg in die KO-Runden schon mehr geschafft als erwartet.
Für Salzburg wünsche ich mir jetzt im 1/8-Finale Slavia Prag, Frankfurt oder Arsenal. Ersteres wegen dem Duell um die Plätze 11-15, da kann noch ein Polster geschaffen werden. Frankfurt wäre einfach geil, die spielen aktuell auch einen richtig guten Fußball. Außerdem wäre ja mit Hütter und Hinteregger auch reichlich Salzburgbezug vorhanden. Und nicht zu vergessen das ewige Duell mit dem großen Nachbarn. Arsenal wäre einfach vom Namen her das größte was den Salzburgern passieren könnte.
Naja, abwarten was die Auslosung bringt, und auf zwei weitere tolle Spiele von RBS freuen.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast