Europacupstarter 2017/2018

jakob1401
Profi
Profi
Beiträge: 459
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 07:54
Lieblingsverein: Rapid, Admira und alle Ö. Vereine

Re: Europacupstarter 2017/2018

Beitrag von jakob1401 » Fr 4. Aug 2017, 09:04

Austria wird auf Maritimo Funchal und Osijek verzichten wollen, aber grundsätzlich gegen jeden Chancen da.

Salzburg sollte aus Sicherheitsgründen Pana. und Hadjuk Split meiden.

Altach kann nur überraschen und wird es auch :lol:

Interessant das drei mal Österreich-Kroatien möglich ist :!:

jakob1401
Profi
Profi
Beiträge: 459
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 07:54
Lieblingsverein: Rapid, Admira und alle Ö. Vereine

Re: Europacupstarter 2017/2018

Beitrag von jakob1401 » Fr 4. Aug 2017, 12:16

Play-off-Auslosung:
Constanta (ROU)-Salzburg
Osijek (CRO)-Austria Wien
SCR Altach-Maccabi Tel Aviv (ISR)

valhalla
Star
Star
Beiträge: 1274
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Europacupstarter 2017/2018

Beitrag von valhalla » Fr 4. Aug 2017, 17:41

Für RB Salzburg ist es der rumänische Meister geworden, sicher kein Selbstläufer aber durchaus machbar. Mit einer Steigerung gegenüber den Rijeka-Spielen sollte diese Hürde geschafft werden.
Austria Wien trifft auf Osijek, und hat damit ein direktes Duell mit Kroatien. Für die 5JW ein sehr wichtiges Duell, da kann viel in die Wege geleitet werden. Leider ist die Austria aktuell kaum zu ertragen, und muss sich gewaltig steigern um da als Sieger hervor zu gehen.
SCR Altach bekommt es mit Maccabi Tel-Aviv zu tun. Von den möglichen Gegnern warscheinlich noch der angenehmste. Leider kein Kracher um das Stadion in Innsbruck zu füllen, dafür aber schaffbar. Wer Gant eliminiert kann auch Maccabi bezwingen.

Keine Garantie auf 3 Gruppenplätze, aber die Möglichkeit ist realistisch. Am schwersten wird es wohl die Austria haben, aber es sind ja noch knapp 2 Wochen Zeit um besser in Schuss zu kommen.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

Andi47
Jungtalent
Jungtalent
Beiträge: 44
Registriert: Fr 25. Jul 2014, 05:51
Lieblingsverein: Austria Wien

Re: Europacupstarter 2017/2018

Beitrag von Andi47 » Sa 5. Aug 2017, 10:50

Meine Einschätzung:

Salzburg
machbar, aber kein Selbstläufer. Ich tippe, dass Salzburg es schafft.

Austria
meine Lieblingsmannschaft muss sich noch gewaltig steigern - im Cup, in der BL und in der EL-Quali derzeit katastrophale Leistungen; im Cup und EL-Quali bis jetzt mit viel Glück weitergestolpert, BL katastrophaler letzter Platz. :-( Aber WENN sich die Austria steigert, dann besteht durchaus eine gewisse Chance...

Altach
Leider 0% Chance. Gegen eine israelische Mannschaft - vor wievielen Jahrzehnten war das letzte mal eine österreichische Mannschaft gegen eine israelische Mannschaft erfolgreich? Was sicher schon laaaaange her. :-(

svv74
Ehemaliger Tippspiel-Zweiter --- Insgesamt 0 Gold, 1 Silber, 1 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Zweiter --- Insgesamt 0 Gold, 1 Silber, 1 Bronze
Beiträge: 248
Registriert: Sa 7. Jul 2012, 09:13

Re: Europacupstarter 2017/2018

Beitrag von svv74 » So 6. Aug 2017, 10:08

Andi47 hat geschrieben:Gegen eine israelische Mannschaft - vor wievielen Jahrzehnten war das letzte mal eine österreichische Mannschaft gegen eine israelische Mannschaft erfolgreich? Was sicher schon laaaaange her. :-(
Das war im Jahr 2000 in der CL-Quali Runde 2, als Sturm Graz mit 3:0 & 2:1 gegen Hapoel Tel Aviv weiterkam. Tatsächlich schon ein Weilchen her.
Insgesamt in 9 Vergleichen war Israel 6 Mal siegreich (darunter einmal Gruppenphase).
Zuletzt in 5 Vergleichen in Folge. Also Zeit, mal wieder daran zu rütteln.

Lok
Star
Star
Beiträge: 1050
Registriert: Do 15. Okt 2009, 11:24
Lieblingsverein: dt. Fußballnationalmannschaft
Wohnort: Berlin

Re: Europacupstarter 2017/2018

Beitrag von Lok » Do 10. Aug 2017, 09:14

Das kann aber auch ziemlich daneben gehen. Klar können mit etwas Glück alle 3 weiterkommen, aber ein Total-Ausscheiden ist auch nicht gerade unwahrscheinlich.

RB Salzburg verkommt halt immer mehr zum Ausbildungsverein für RB Leipzig, auch wenn es offiziell (von der UEFA bestätigt) gar keine Verbindung zwischen diesen Vereinen gibt. Es ist halt blöd, wenn der erste Platz dauerhaft durch einen Verein belegt ist, der gar nicht unbedingt in die CL kommen will, weil dort spielt ja schon der Schwesterverein RB Leipzig.

Abgesehen davon, dass der österreichische Fußball schon länger hinter dem schweizerischen Fußball zurückfällt, zeigt sich das auch ganz klar im Vereinsfußball. Der FC Basel gibt jede Saison alles dafür, um in die CL einzuziehen. Natürlich wird auch das immer schwerer, weil einfach die Konkurrenz immer größer wird und man mit den Großen nicht mithalten kann.

valhalla
Star
Star
Beiträge: 1274
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Europacupstarter 2017/2018

Beitrag von valhalla » Do 17. Aug 2017, 22:00

Die Hinspiele sind gespielt. Mit zwei Auswärtssiegen von RB Salzburg und Austria Wien, und einer sehr unglücklichen Heimniederlage von Altach.
Salzburg mit einem klaren 3:1 in Rumänien, da darf einfach Nichts mehr schief gehen. Ich erwarte da auch einen Heimsieg, damit weiter gute Punkte für die 5JW und den TK gesammelt werden.
Austria gewinnt mit 2:1 in Osijek, damit hab ich ehrlich nicht gerechnet, aber die Violetten sind scheinbar rechtzeitig in Fahrt gekommen. Besonders das dieser Sieg gegen einen direkten Konkurrenten in der 5JW geschafft wurde, bringt viel. Noch ist der Aufstieg nicht besiegelt, aber es schaut wirklich gut aus. Ein Heimsieg würde da auch noch gut tun, das wären wieder wichtige Punkte.
Altach mit einer guten Leistung, aber leider mit 0:1 verloren. Maccabi sehr defensiv und sehr abgeklärt, nützt einen Fehler von Altach in der Vorwärtsbewegung, und schließt den Konter erfolgreich ab. Jedoch bleiben die Vorarlberger mMn im Aufstiegsrennen, denn sie waren 90 Minuten die tonangebende Mannschaft, und ich denke da ist noch eine Chance vorhanden um das noch zu drehen. Wenngleich das sehr schwer werden wird.

Die Chancen auf zumindest 2 Mannschaften in der Gruppenphase stehen nun wirklich hervorragend, und das wäre schon sehr gut für den österreichischen Fußball.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

jakob1401
Profi
Profi
Beiträge: 459
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 07:54
Lieblingsverein: Rapid, Admira und alle Ö. Vereine

Re: Europacupstarter 2017/2018

Beitrag von jakob1401 » Do 17. Aug 2017, 22:12

valhalla hat geschrieben:Die Hinspiele sind gespielt. Mit zwei Auswärtssiegen von RB Salzburg und Austria Wien, und einer sehr unglücklichen Heimniederlage von Altach.
Salzburg mit einem klaren 3:1 in Rumänien, da darf einfach Nichts mehr schief gehen. Ich erwarte da auch einen Heimsieg, damit weiter gute Punkte für die 5JW und den TK gesammelt werden.
Austria gewinnt mit 2:1 in Osijek, damit hab ich ehrlich nicht gerechnet, aber die Violetten sind scheinbar rechtzeitig in Fahrt gekommen. Besonders das dieser Sieg gegen einen direkten Konkurrenten in der 5JW geschafft wurde, bringt viel. Noch ist der Aufstieg nicht besiegelt, aber es schaut wirklich gut aus. Ein Heimsieg würde da auch noch gut tun, das wären wieder wichtige Punkte.
Altach mit einer guten Leistung, aber leider mit 0:1 verloren. Maccabi sehr defensiv und sehr abgeklärt, nützt einen Fehler von Altach in der Vorwärtsbewegung, und schließt den Konter erfolgreich ab. Jedoch bleiben die Vorarlberger mMn im Aufstiegsrennen, denn sie waren 90 Minuten die tonangebende Mannschaft, und ich denke da ist noch eine Chance vorhanden um das noch zu drehen. Wenngleich das sehr schwer werden wird.

Die Chancen auf zumindest 2 Mannschaften in der Gruppenphase stehen nun wirklich hervorragend, und das wäre schon sehr gut für den österreichischen Fußball.

lg
kann ich alles nur genauso bestätigen. In Summe ein erfolgreicher/stressiger EL-Abend. Im Rückspiel sind Sie zeitlich wenigstens besser getrennt :D

Salzburg 3:1 Sieg Auswärts :sekt:
Austria 2:1 Sieg Auswärts :o und der Osijek Elfer :shock: sehr viel Glück für die Austria dabei, bei 2:0 wäre es wohl vorbei gewesen :lol:
Altach 0:1 Heimniederlage :roll: :idea:

valhalla
Star
Star
Beiträge: 1274
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Europacupstarter 2017/2018

Beitrag von valhalla » Do 17. Aug 2017, 22:31

Ja, bei Austria war das nötige Glück vorhanden, denn wenn es da 2:0 steht ... aber kurz vorher hatte die Austria auch Pech, ein Weitschuss von Serbest knallt an die Latte, da wäre der Tormann schon geschlagen gewesen.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

jakob1401
Profi
Profi
Beiträge: 459
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 07:54
Lieblingsverein: Rapid, Admira und alle Ö. Vereine

Re: Europacupstarter 2017/2018

Beitrag von jakob1401 » Fr 25. Aug 2017, 13:02

Interessante Gruppen für Österreichs Vertreter:

Group D
Milan (ITA)
Austria Wien (AUT)
Rijeka (CRO)
AEK Athen (GRE)

Group I
Salzburg (AUT)
Marseille (FRA)
Vitória SC (POR)
Konyaspor (TUR)

Austria erwischt eine ziemlich schwierige, mit dem klaren Favoriten Milan und zwei 5 JW direkten Duellen mit Rijeka und Athen. Der Ausgang dieser Gruppe kann sehr mit entscheidend sein beim Kampf um Platz 12-17. :idea:

Auch Salzburg etwas unglücklich, nichts desto trotz sind in Salzburger EL-Form auch hier wieder 6 Siege nicht ausgeschlossen, sie müssen auf alle Fälle aufsteigen wenn Österreich mitkämpfen will um 12-14 ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste