Superleague

Antworten
Benutzeravatar
Bebbi1893
Super Star
Beiträge: 2783
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 18:47
Lieblingsverein: FC Basel
Wohnort: Basel

Superleague

Beitrag von Bebbi1893 » Mo 8. Jul 2019, 20:59

Basel (P)
YB Bern (M)
Servette (N)
FC Lugano
FC Luzern
Xamax
FC Sion
St. Gallen
FC Thun
FC Zürich
LV

aus "Li's Weisheiten" :
wer schmiert fährt gut, wer gut schmiert fährt besser !

Glaibasler
Auswechselspieler
Auswechselspieler
Beiträge: 90
Registriert: Di 9. Aug 2011, 15:42
Lieblingsverein: FC Basel, FC Nordstern

Re: Superleague

Beitrag von Glaibasler » Do 11. Jul 2019, 12:47

Bebbi1893 hat geschrieben:
Mo 8. Jul 2019, 20:59
Basel (P)
YB Bern (M)
Servette (N)
FC Lugano
FC Luzern
Xamax
FC Sion
St. Gallen
FC Thun
FC Zürich
Ist das deine Saisonprognose? :lol:

Ich finde es momentan wieder mühsam wie der Transfermarkt wirkt. Wenn Stammkräfte wie Suchy oder Omlin 1 Woche vor dem Saisonstart abgekauft werden und dann noch wichtige Qualispiele am 23. july anstehen, finde ich das nicht wirklich toll. Die Engländer haben da richtig Mut bewiesen mit der neuen Transferpolitik. aber das ist auch eine andere Kategorie. Und dadurch, dass die Saisonstarts sehr unterschiedlich sind wird es unmöglich ein einheitliches, kürzeres Transferzeitfenster zu implementieren. Aber 6 Wochen im Sommer und 4 Wochen im Winter würden für jede Liga reichen. 1. Juni - 20. Juli und 26. Dez. bis 26. Januar.

Naja, nun bleibt es so wie es ist und wir wissen nicht wer am 19. Juli in Sion in der Startelf steht. Übrigens habe ich mit Sion als Startspiel immer so ein mulmiges Gefühl. Es gibt Spiele die dominieren deine Langzeiterinnerungen das Leben lang....

Vorwärts Basel! :basel:

Benutzeravatar
Bebbi1893
Super Star
Beiträge: 2783
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 18:47
Lieblingsverein: FC Basel
Wohnort: Basel

Re: Superleague

Beitrag von Bebbi1893 » Do 11. Jul 2019, 17:44

das ist wie mit Bilder, einmal als Schockerlebnis gesehen, bekommst du sie nicht mehr aus dem Kopf.

das Transferzeitfenster wird man wohl nie harmonisieren können,
dazu gibt es ja noch die " 1-Jahres-Ligen ", dann ginge es überhaupt nicht mehr!

Augsburg soll doch ablösefrei den Lindner nehmen und wir behalten Omlin!

das wäre eine Tabelle!!
hab die irgendwo raus kopiert und so stehen lassen.
LV

aus "Li's Weisheiten" :
wer schmiert fährt gut, wer gut schmiert fährt besser !

valhalla
Star
Star
Beiträge: 1319
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Superleague

Beitrag von valhalla » Mi 21. Aug 2019, 11:57

Schweizer Liga peilt österreichisches Format an:

Die oberste Spielklasse im Schweizer Fußball strebt eine Modusänderung an. Mit Beginn der Saison 2021/22 soll die Super League von zehn auf zwölf Teams aufgestockt werden, die zunächst in einer Qualifikationsrunde (22 Runden) antreten, dann in einer zweigeteilten Finalrunde mit je sechs Teams (zehn Runden). Dieses System entspricht dem derzeitigen Format in der österreichischen Bundesliga.
Auch über die Punkteteilung nach 22 Runden, zu der es in Österreich seit der vergangenen Saison kommt, wird in der Schweiz diskutiert. Dem besten Team der Abstiegsrunde würde sich die Möglichkeit bieten, in einem Play-off um einen Platz in der Europa-League-Qualifikation zu spielen.
Bei der Generalversammlung der Liga am 22. November soll über den Vorschlag abgestimmt werden. Für die Änderungen ist eine Zweidrittelmehrheit nötig. Derzeit umfasst die Super League zehn Teams.


gerade auf orf.at gelesen, bin mal gespannt wie sie sich entscheiden.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast