EC-Teams 2017/18

stefan
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 117
Registriert: Do 12. Jun 2014, 12:59
Lieblingsverein: Rapid Wien

Re: EC-Teams 2017/18

Beitragvon stefan » Do 31. Aug 2017, 08:14

Macaroli hat geschrieben:Die Young Boys lassen dafür auf 2 CL-Gruppenvertreter hoffen. Das wäre jedenfalls die Kür. Wenn es doch nicht klappt, dann droht Bern zumindest auch "nur" die EL-Gruppe. Da sieht man mal wie lohnenswert der 12. Platz in der 5-Jahreswertung war. Österreich ist zwar momentan beim Überholen, aber die starteten ja auch früher mit mehr Teams in den Europacup. Auf 3 Teams kommt die Konkurrenz eigentlich nur, wenn es optimal läuft. Die Schweiz wird dann bis Weihnachten die Frühstarter auch in der 1-JW wieder hinter sich gelassen haben.



So wie letztes Jahr?

Benutzeravatar
Bebbi1893
Forumstrainer
Forumstrainer
Beiträge: 2697
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 18:47
Lieblingsverein: FC Basel
Wohnort: Basel

Re: EC-Teams 2017/18

Beitragvon Bebbi1893 » Fr 29. Sep 2017, 16:54

auch in CH wird in den EC-Spielen rotiert, aber eben zum unmöglichsten Zeitpunkt und mit den gleichen "Entschuldigungen" wie anderswo!!
aber, wenn man Spieler einsetzt, welche erst gerade aus einer Verletzung kommen und dann noch die entscheidenden Fehler machen, dann muss man am nötigen Fingerspitzengefühl der Verantwortlichen zweifeln!
... oder solche mit geringer Spielpraxis und dann aus diesem Grund den Ball nicht in den Maschen versorgen können, dann sollte man das Rotieren sein lassen oder nicht so heftig ausführen wie am Donnerstag!
auch der Zeitpunkt in der Meisterschaft ist ein wichtiges Kriterium, auch ein missglücktes Spiel gegen den Zweiten kann man noch lange wieder gut machen!

Skenderbeu - Bern 1:1 (0:0)
FC Lugano - FCSB Bukarest 1:2 (1:0)

http://www.20min.ch/sport/dossier/europ ... g-10619126
LV

aus "Li's Weisheiten" :
wer schmiert fährt gut, wer gut schmiert fährt besser !

Soki@Work

Re: EC-Teams 2017/18

Beitragvon Soki@Work » Mi 1. Nov 2017, 10:33

Duselt sich der FC Basel durch die vermeidbare Niederlage gegen Moskow Richtung EL?

Nicht nur, dass man mit einem Sieg o auch Remis ein Punktepolster angelegt hätte, ManUtd wäre durch u würde evtl. gegen die Bebbi mit einer B11 antreten, ... nur dass "hätte", "wenn" u "aber" Schall u Rauch sind... Jetzt brauchen die Engländer noch 1 Pkt, mglw. gegen den Schweizer Serienmeister. Dummerweise wird im Parallelspiel wohl Moskow gegen Lissabon gewinnen. DANN wäre ManUtd weiter u spielt mglw. gegen die Russen mit einer (schlagbaren?) B11 - da nutzte auch ein mehrstelliger Sieg der Bas'ler nix... :-(

Soki@Work

Re: EC-Teams 2017/18

Beitragvon Soki@Work » Do 2. Nov 2017, 08:30

... Auch wenn es nur en schwacher Trost sein mag: Die Deutschen (BVB, RB) machen es nicht besser...


Zurück zu „Schweiz: Super League und ihre internationalen Vertreter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast