Lionel Messi

Antworten
Lok
Star
Star
Beiträge: 1059
Registriert: Do 15. Okt 2009, 11:24
Lieblingsverein: dt. Fußballnationalmannschaft
Wohnort: Berlin

Lionel Messi

Beitrag von Lok » Mi 26. Aug 2020, 18:50

Also ich habe überhaupt kein Verständnis für Lionel Messi und hoffe dass Barcelona hart dagegen hält. Diese Superstars meinen sie können machen, was sie wollen. Wie schon vor einem Jahr Neymar.
Messi hatte viele Privelegien in Barcelona, er hatte ein astronomisches Gehalt und eine Austiegsklausel jedes Jahr bis zum 10. Juni. Welcher Spieler hat schon eine Austiegsklausel im Vertrag, bei der er jedes Jahr ablösefrei wechseln kann, wenn er fristgerecht kündigt?
Jetzt hat Messi halt die Frist verpasst und ich finde er muss mit den Konsequenzen leben. Klar kann im Barcelona etwas entgegenkommen. Sie könnten mit der Ablösesumme weit runtergehen und ihn für 150 oder 200 Mio. Euro wechseln lassen. Aber billiger sollten sie ihn nicht gehen lassen. Geht er ablösefrei, dann wird sein zukünftiges Gehalt nur umso höher ausfallen. Also das fließt dann direkt in Messis Tasche. Ein Spieler der auch schon mal wegen Steuerhinterziehung fast im Gefängnis gelandet wäre.

Benutzeravatar
Werder Downunder
Tippspiel 2018/2019: Silber Komplex-Wertung --- Insgesamt: 6 Gold, 2 Silber, 0 Bronze
Tippspiel 2018/2019: Silber Komplex-Wertung --- Insgesamt: 6 Gold, 2 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 1396
Registriert: Mi 4. Nov 2009, 03:00
Lieblingsverein: Adelaide United; Werder Bremen
Wohnort: Adelaide (Australien)

Re: Lionel Messi

Beitrag von Werder Downunder » Do 27. Aug 2020, 00:50

Na ja, da steckt wohl eine ganze Menge mehr dahinter als nur Geldgier. Das Klima zwischen Messi und Barcelona, insbesondere Präsident Bartomeu ist schon eine ganze Weile vergiftet. Die letzten Trainerwechsel waren nicht im Einklang mit Messi's Vorstellungen und Koeman scheint auch nicht den besten Eindruck gemacht zu haben. All das entschuldigt natürlich keinen Vertragsbruch, aber in der momentanen Situation sind da einige Sonderregelungen getroffen. Den Vereinen war es ja auch ganz recht daß Verträge die eigentlich zu Ende der "normalen" Saison im Mai/Juni ausgelaufen wären dann verlängert worden sind, damit die Saison zu Ende gespielt werden konnte. Wir werden sehen was passiert. Sicherlich werden sich ein paar Anwälte an der Sache erfreuen.

Wir hier in Adelaide freuen uns aber schon darauf daß Messi ab nächster Saison bei Adelaide United in der australischen A-League spielen wird. :lol:
Der Verein hat sein Angebot abgeschickt und wir erwarten die Zusage. :D
https://twitter.com/ianrsmith65/status/ ... 9183208448
Hintergrund ist ein Photo von Messi bei einer Familienfeier Anfang Januar wo im Hintergrund eine Flasche Grange Wein zu sehen ist, einer der besten Weine aus Adelaide. https://twitter.com/AdelaideUnited/stat ... 2133916672
Angeblich liebt Messi südaustralischen Wein. Und mit Guillermo Amor hatten wir hier vor ein paar Jahren einen Trainer der in Barcelona gespielt hat und jetzt in der Jugendakademie La Masia arbeitet und Messi gut kennt. ;)

Lok
Star
Star
Beiträge: 1059
Registriert: Do 15. Okt 2009, 11:24
Lieblingsverein: dt. Fußballnationalmannschaft
Wohnort: Berlin

Re: Lionel Messi

Beitrag von Lok » Do 27. Aug 2020, 12:30

Für Messi wäre es vielleicht gar nicht so dumm, nach Adelaide zu wechseln.

Messi und Ronaldo haben um ehrlich zu sein, ihren Zenit überschritten. Ronaldo hat einen guten Platz (Juventus Turin) gefunden, um seine Karriere ausklingen zu lassen. Ehrlich gesagt habe ich Zweifel, ob Messi das auch gelingt. Ronaldo ist mehr Teamspieler als Messi, er kann auch einfach mal nur für das Team arbeiten. Messi will immer seine Sonderstellung haben und verrichtet kaum Abwehrarbeit. Barcelona war komplett um Messi herumgebaut. Welcher Verein will sein komplettes Konzept über den Haufen werfen nur für Messi. ManCity oder Paris St. Germain haben auch andere Top-Spieler. Außerdem bringt Messi das komplette Team-Gefüge durcheinander und kostet zwischen 50-100 Mio. Euro Jahresgehalt. Wer will sich das antun für einen 33 Jährigen, der seine beste Zeit hinter sich hat.

Vielleicht sollte er seine Karriere nicht in Adelaide, aber in den USA oder China ausklingen lassen. Da kann er noch einmal uneingeschränkt Superstar sein und das ganze Team wird nach seiner Pfeife tanzen.

Benutzeravatar
ccfcsvw
Tippspiel-Champion 2018/2019: Gold Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 5 Gold, 3 Silber, 0 Bronze
Tippspiel-Champion 2018/2019: Gold Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 5 Gold, 3 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 2045
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: Lionel Messi

Beitrag von ccfcsvw » Do 27. Aug 2020, 16:26

Wenn Messi weiter ähnlich viel Gehalt einstreichen will wie bei Barca, ist die Auswahl an Vereinen, die das zahlen können und wollen, sehr klein. Man City und PSG sind da wohl oben auf der Liste. Real finde ich eher nicht vorstellbar, Man United vielleicht noch. Das war's dann aber auch. Wenn er woanders spielen will, muss er wahrscheinlich mit einem niedrigeren Gehalt auskommen.

Natürlich könnte er auch mehr oder weniger pro bono irgendwo spielen. Genug Geld müsste er ja mittlerweile haben, dass er darauf nicht angewiesen ist. Das ginge dann auch in Adelaide :D
Be careful the cat. No say the cat is in the sack when you have not the cat in the sack.
--Giovanni Trapattoni

Benutzeravatar
Werder Downunder
Tippspiel 2018/2019: Silber Komplex-Wertung --- Insgesamt: 6 Gold, 2 Silber, 0 Bronze
Tippspiel 2018/2019: Silber Komplex-Wertung --- Insgesamt: 6 Gold, 2 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 1396
Registriert: Mi 4. Nov 2009, 03:00
Lieblingsverein: Adelaide United; Werder Bremen
Wohnort: Adelaide (Australien)

Re: Lionel Messi

Beitrag von Werder Downunder » Fr 28. Aug 2020, 01:00

Ja, ich sehe es auch so daß Messi nur zu 2-3 Vereinen wechseln kann wenn er weiterhin viele Millionen verdienen und auf höchstem Niveau spielen will. Mit einem Alter von 33 Jahren hat er realistischerweise auch nur noch ein paar Jahre in seiner Karriere und ist definitiv nicht mehr auf dem besten Niveau von vor ein paar Jahren. Also ManCity oder PSG sind die ersten Kandidaten, aber wie gut er in diese Mannschaften passt ist dann die Frage. Daß so ein Wechsel nicht immer gut geht haben wir auch schon oft gesehen. Eigentlich kann Messi seinem Status nur noch (mehr) Schaden zufügen.

Viel Geld wird er hier in Adelaide nicht verdienen. Das steht ja auch in dem Brief des Vorstandsvorsitzenden an Messi. Aber Geld braucht er ja wirklich nicht mehr und die anderen Vorteile des Lebensstils hier in Adelaide sind doch sicher mehr wert als ein paar extra Millionen die auf einem Bankkonto vergammeln. :lol:

Benutzeravatar
ccfcsvw
Tippspiel-Champion 2018/2019: Gold Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 5 Gold, 3 Silber, 0 Bronze
Tippspiel-Champion 2018/2019: Gold Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 5 Gold, 3 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 2045
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: Lionel Messi

Beitrag von ccfcsvw » Fr 4. Sep 2020, 18:46

Offenbar bleibt er doch in Barcelona: https://www.kicker.de/783538/artikel/ke ... _barcelona
Be careful the cat. No say the cat is in the sack when you have not the cat in the sack.
--Giovanni Trapattoni

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast