Wer soll 2018/19 an den Start gehen? - Externe Umfrage

Benutzeravatar
ccfcsvw
Tippspiel-Champion 2018/2019: Gold Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 5 Gold, 3 Silber, 0 Bronze
Tippspiel-Champion 2018/2019: Gold Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 5 Gold, 3 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 1814
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: Wer soll 2018/19 an den Start gehen? - Externe Umfrage

Beitrag von ccfcsvw » Di 20. Mär 2018, 20:21

Lok hat geschrieben:Frankfurt macht viel Freude, aber ich würde sagen die CL kommt zu früh. Vor allem ist Kovac vielleicht nächste Saison in Dortmund oder sonstwo Trainer und ob es ohne Kovac weiter so gut läuft ist fraglich.
Das ist auch meine Sorge, wenn ich an Frankfurt in der CL denke. Wenn Kovac nächste Saison weg sein sollte und der eine oder andere Leistungsträger auch weggekauft wird, ist die CL nächste Saison vermutlich eine Nummer zu groß für Frankfurt.
Be careful the cat. No say the cat is in the sack when you have not the cat in the sack.
--Giovanni Trapattoni

Lok
Star
Star
Beiträge: 1050
Registriert: Do 15. Okt 2009, 11:24
Lieblingsverein: dt. Fußballnationalmannschaft
Wohnort: Berlin

Re: Wer soll 2018/19 an den Start gehen? - Externe Umfrage

Beitrag von Lok » Sa 24. Mär 2018, 14:29

Soki@Work hat geschrieben:CL:
Bayern als Meister ist klar. S04 u BVB* auf 2 u 3 auch ok (in welcher Reihenfolge auch immer ;-) ). Leverkusen, Frankfurt oder doch noch RaBa Leipzig auf 4, schwierig; die Eintracht war in der EL stark, aber CL; Leverkusen wg TK eigentlich besser, auch wenn ihre letzten EC-Leistungen nicht so dolle war'n; RaBa hat dies Jahr in der Grp manchmal unglücklich (oder dumm) verloren, in der KO-Phase spielen sie das recht clever, also warum nicht - evtl als 5. CL-Starter über den EL-Titel ;-)
Weil ich das hier schon öfter gelesen habe, also ich finde das ziemlich albern. Die Chance dass Leipzig die EL gewinnt halte ich für relativ gering, vor allem sollte sich der Verein nicht darauf verlassen, dass es schon klappt. Sondern versuchen, die Qualifikation über die Bundesliga zu schaffen.

Ich finde es eigentlich ziemlich traurig, dass die meisten hier Leipzig in die EL schreiben. Leipzig gibt in der EL alles, obwohl sie in der Bundesliga Gefahr laufen abzurutschen, also ne super Einstellung. Sie haben Neapel und Zenit rausgeworfen, also der einzige Verein, der was reißt außer den Bayern. Und sie haben gerade eben die Bayern geschlagen.

Trotzdem wünschen sich die meisten hier Leverkusen, Dortmund und Schalke in der CL, ist mir irgendwie unverständlich.

Lok
Star
Star
Beiträge: 1050
Registriert: Do 15. Okt 2009, 11:24
Lieblingsverein: dt. Fußballnationalmannschaft
Wohnort: Berlin

Re: Wer soll 2018/19 an den Start gehen? - Externe Umfrage

Beitrag von Lok » Fr 13. Apr 2018, 11:09

Der Traum von Leipzig als EL-Sieger hat sich somit erledigt.

Also jetzt heißt es 3 aus 5. Von den 5 Vereinen Dortmund, Schalke, Leverkusen, Leipzig und Frankfurt können nur 3 in die CL, ich glaube das wird noch sehr spannend.

RandomUser
Profi
Profi
Beiträge: 388
Registriert: Do 28. Aug 2014, 10:23

Re: Wer soll 2018/19 an den Start gehen? - Externe Umfrage

Beitrag von RandomUser » Fr 13. Apr 2018, 11:21

Lok hat geschrieben:Der Traum von Leipzig als EL-Sieger hat sich somit erledigt.

Also jetzt heißt es 3 aus 5. Von den 5 Vereinen Dortmund, Schalke, Leverkusen, Leipzig und Frankfurt können nur 3 in die CL, ich glaube das wird noch sehr spannend.
Ich gehe eher davon aus, dass Leverkusen dieses Wochenende gegen Frankfurt gewinnt und Schalke, Dortmund und Bayer sich das dann nicht mehr nehmen lassen.

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3657
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Neustadt/ Aisch
Kontaktdaten:

Re: Wer soll 2018/19 an den Start gehen? - Externe Umfrage

Beitrag von Macaroli » Sa 14. Apr 2018, 22:06

RandomUser hat geschrieben:Ich gehe eher davon aus, dass Leverkusen dieses Wochenende gegen Frankfurt gewinnt und Schalke, Dortmund und Bayer sich das dann nicht mehr nehmen lassen.
Das hat sich bewahrheitet. Sollte es im Ruhrderby einen Sieger geben, ist dieser ziemlich sicher durch und un der CL. Aber auch der Verlierer dieses Spiels plus Leverkusen hat beste Karten.

Hoffenheim, Frankfurt und Leipzig könnten dann die EL-Starter werden. Wobei hier die Reihenfolge nicht ganz unwichtig wäre.
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

Fabsian13
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 166
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 01:48
Lieblingsverein: Borussia Dortmund
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Wer soll 2018/19 an den Start gehen? - Externe Umfrage

Beitrag von Fabsian13 » So 15. Apr 2018, 13:08

Durch die Gladbacher Niederlage gestern dürften Schlake und der BVB von den ersten sieben Rängen nicht mehr zu verdrängen sein. Was wohl bei der derzeitigen Pokalkonstellation ausreichend sein dürfte um international zu spielen.

Frankfurt dürfte es am schwierigsten haben nicht siebter zu werden, bei dem Restprogramm.

Stand jetzt würde ich die sieben so nehmen, Hoffenheim wird sich nicht nochmal so naiv präsentieren, Schalke und Leverkusen wollen sicher nach einem Jahr Abstinenz wieder international wsaa reißen, wobei Leverkusen da sowieso Nachholbedarf hat, (2008 zuletzt im Viertelfinale)
Frankfurt spielt ja immer gerne international und Dortmund wird sich sicher nicht nochmals so schwach präsentieren,
und für Leipzig wäre es einfach gut, wieder international zu spielen um sowas wie in Istanbul und MArseille gleich verarbeiten und besser machen zu können.
Und die Bayern sind halt die Bayern
:bayern: :s04: :bvb: :bayer: :Leipzig: :eintracht: :hoffenheim:
"Er muss ja nicht dahinlaufen, wo ich hingrätsche" (Neven Subotic - Zitat des Jahres 2009)

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4413
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: Wer soll 2018/19 an den Start gehen? - Externe Umfrage

Beitrag von Sokrates » So 15. Apr 2018, 15:48

Hm... Diese Woche (Mo 9.4. - So 15.4.) sind 2 Dinge passiert, die meine Einschätzung grundsätzlich ändern:
  1. Leipzig fliegt in der EL raus;
  2. N.Kovac (derzeit E.Frankfurt) wird neuer Bayern-Trainer.
Dummerweise ist NK zu ca 80-90% für den Frankfurter Erfolg verantwortlich, wer die Eintracht kommende Saison trainiert, ist noch vollkommen offen... von daher würde ich sie zugunsten v. B.M'gladbach aus meiner Wunschliste streichen.
Leipzig wird wohl einen EC-Platz über die Liga erreichen, wobei sie m.M.n. erstmal in der EL TK-Punkte sammeln sollten. Da sie aber nun nicht mehr EL-Sieger werden können, muss sich die siebtplatzierte Mannsschaft für die EL-Grp-Phase qualifizieren -> und das sollte des TK wegen Gladbach (in allen Runden gesetzt) sein!

1 -> Bayern ; 2-4 -> Schalke, BVB, Leverkusen )*; 5-6 -> Hoffenheim (jeder hat 'ne 2.Chance verdient, sollen Nagelmann u seine Mannen doch zeigen (dürfen), dass sie aus ihrer 1.Saison gelernt haben), Leipzig )* ('ne wirklich gute Primieren-Saison); 7 -> M'gladbach (TK) UND E.Frankfurt wird NICHT Pokalsieger...

)* dürften evtl. auch tauschen ;-)
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Lok
Star
Star
Beiträge: 1050
Registriert: Do 15. Okt 2009, 11:24
Lieblingsverein: dt. Fußballnationalmannschaft
Wohnort: Berlin

Re: Wer soll 2018/19 an den Start gehen? - Externe Umfrage

Beitrag von Lok » Mo 16. Apr 2018, 11:43

Deine Gladbacher Träume haben sich wohl schon erledigt. In der jetzigen Form wird es Gladbach nicht in die EL schaffen.

Dortmund hat zwar gemütlich 4 Punkte Vorsprung, aber in der jetzigen Form und bei dem schweren Restprogramm könnten sie selbst das noch verspielen. Da Leipzig und Frankfurt gerade recht instabil sind, wäre es wohl am ehesten Hoffenheim, die dann die Dortmunder verdrängen würden.

Ich frage mich immer mehr, wie Stöger letzte Saison bei Köln so einen Erfolg haben konnte.

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4413
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: Wer soll 2018/19 an den Start gehen? - Externe Umfrage

Beitrag von Sokrates » Do 26. Apr 2018, 16:39

Lok hat geschrieben:Deine Gladbacher Träume haben sich wohl schon erledigt. In der jetzigen Form wird es Gladbach nicht in die EL schaffen [...]
Hm, find' jetzt 3 Punkte auf Frankfurt für nicht uneinholbar in drei Spielen...
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3657
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Neustadt/ Aisch
Kontaktdaten:

Re: Wer soll 2018/19 an den Start gehen? - Externe Umfrage

Beitrag von Macaroli » Do 26. Apr 2018, 20:28

Im Kampf um Platz 7 könnten auch noch Berlin und (eher unwahrscheinlich) Stuttgart mitreden. Wobei wirklich Hertha am Wochenende da der große Gewinner sein könnte.
Die Eintracht tritt bei Bayern an - Gladbach auf Schalke und der VfB Stuttgart muss nach Leverkusen. Gut möglich, dass die 3 da nicht viel holen. Hertha BSC wiederum spielt zu Hause gegen Augsburg.

Gefühlt erscheint mir das Frankfurter und Stuttgarter Restprogramm relativ schwer (beide müssen noch nach München und haben ein weiteres schweres Auswärtsspiel). Deswegen denke ich, der VfB, der eh aufholen muss spricht da kein Wort mehr mit. Frankfurt aber kann diesen wichtigen Platz noch verlieren. Berlin hat noch 2 Heimspiele - Gladbach hat an den beiden letzten Spieltagen Freiburg und Hamburg.

Mir fällt es da schwer, irgendwas zu tippen. Wahrscheinlich wird es eine negative Auslese, weil alle stark Federn lassen werden.
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste