Pay TV in Deutschland oder Fussballversorgung

Soki@Work

Re: Pay TV in Deutschland oder Fussballversorgung

Beitrag von Soki@Work » Fr 1. Sep 2017, 10:06

ccfcsvw hat geschrieben:
Sokrates hat geschrieben:Für "meine" 24 Spiele zahlte ich mit maximal 60,-€ (24 x 2,50) deutlich weniger als jetzt im 1. Jahr bei Sky; Sky o Eurosport dagegen bekämen von mir auch deutlich mehr pro Spiel als jetzt. Sieht für mich nach 'ner Win-Win-Situation aus, oder!?
Nein, denn du benutzt die falsche Bezugsgröße. Denn für die Sender ist nicht entscheidend, ob sie pro Spiel, das du guckst, mehr einnehmen, sondern pro Spiel, das sie produzieren.
Hm, ich sag ja nicht, dass ich die Sender-Sich nicht nachvollziehen könnte (Umsatz-/Gewinnmaximierung) ;-) Was aber nicht jeißt, dass ich sie gut+richtig finden muss ;-)

Mischkalkulation (mglw. naiv):
Die reine Produktion aller Fussballspiele kostet in etwa gleich viel, und ich weiß, spiel A wollen 100.000 sehen, Spiel B 10.000.000 und Spiel C 1.000; wenn ich für Spiel A pro Zuschauer einnähme 2€, Spiel B 5€ und C 1€, sollte ich nicht im Minus liegen.... ABER nat. mache ich mehr Gewinn, wenn alle für 3 Spiele 7€ nähme.

RandomUser
Profi
Profi
Beiträge: 388
Registriert: Do 28. Aug 2014, 10:23

Re: Pay TV in Deutschland oder Fussballversorgung

Beitrag von RandomUser » So 17. Feb 2019, 12:04

Ich habe gerade mal geschaut wie viel es kosten würde Liverpool - Bayern auf Sky zu schauen: 9,99€ für ein Tagesticket, was genau soviel ist wie ein gesamter Monat bei DAZN. Da schau ich dann lieber den Fantalk auf Sport1.

Benutzeravatar
ccfcsvw
Tippspiel-Champion 2018/2019: Gold Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 5 Gold, 3 Silber, 0 Bronze
Tippspiel-Champion 2018/2019: Gold Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 5 Gold, 3 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 1819
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: Pay TV in Deutschland oder Fussballversorgung

Beitrag von ccfcsvw » Di 19. Feb 2019, 20:07

Ich kann's hier im Free-TV gucken :P
Be careful the cat. No say the cat is in the sack when you have not the cat in the sack.
--Giovanni Trapattoni

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3657
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Neustadt/ Aisch
Kontaktdaten:

Re: Pay TV in Deutschland oder Fussballversorgung

Beitrag von Macaroli » Di 19. Feb 2019, 20:53

ccfcsvw hat geschrieben:
Di 19. Feb 2019, 20:07
Ich kann's hier im Free-TV gucken :P
Also praktisch die Fußball-Vollversorgung. :lol:

Rummenigge äußerte ja kürzlich, dass ihm das zu wenig Screentime im Free-TV aktuell ist. Naja, dann kann er sich ja mal stark machen, dass sich das wieder ändert.
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste