3. Liga

Battlemönch
Jungprofi
Jungprofi
Beiträge: 280
Registriert: Di 8. Mai 2012, 20:04
Lieblingsverein: Rot-Weiss-Essen; Bayern München

Re: 3. Liga 2016/17

Beitrag von Battlemönch » So 28. Mai 2017, 16:19

Die Hinspiele der Aufstiegsrelegation sind vorüber.

SpVgg Unterhaching (RL Bayern) – SV Elversberg (RL Südwest) 3:0
Viktoria Köln (RL West) – Carl-Zeiss Jena (RL Nordost) 2:3
Waldhof Mannheim (RL Südwest) – SV Meppen (RL Nord) 0:0

Unterhaching dürfte damit ziemlich sicher durch sein.
Auch bei Köln gegen Jena sah es lange nach einem vorentscheidenden Hinspiel aus, ehe Köln in der Schlussviertelstunde das Ergebnis noch glimpflich gestalten konnte. Das zwischenzeitliche 0:3 spiegelte die Verhältnisse auf dem Platz allerdings auch nicht wider. Köln war spielerisch überlegen, alle 3 Gegentreffer fielen nach katastrophalen Abwehrfehlern. Jena war kämpferisch stark und setzte Köln durchgehend unter Druck. Insgesamt geht das Ergebnis in Ordnung. Bitter für Köln das Kapitän Wunderlich in der Nachspielzeit noch wegen Beleidigung(?) eines Gegenspielers vom Platz flog und somit im Rückspiel fehlen wird.
Mannheim kommt im Heimspiel gegen Meppen trotz langer Überzahl nicht über ein 0:0 hinaus. Damit droht der Regionalliga Südwest der Super-Gau. Bereits in den letzten beiden Jahren gab es keinen Aufsteiger in die 3.Liga, jetzt kommen mit dem FSV Frankfurt und Mainz II auch noch 2 Absteiger hinzu.

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3718
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Neustadt/ Aisch
Kontaktdaten:

Re: 3. Liga 2016/17

Beitrag von Macaroli » So 28. Mai 2017, 21:06

Ich ärgere mich ja jedes Jahr über diese Aufstiegsspiele, weil zwei schlechte Tage (oder vielleicht auch nur ein einziges vermurkstes Spiel) eine, möglicherweise tolle Saison ungekrönt lassen könnte.

Der DFB-Präsident hat immerhin ein paar Argumente gegen eine Reform genannt:
  • eine Reform bräuchte wahrscheinlich einen 4.Liga-Unterbau mit 3 Regionalligen
  • dieser Unterbau wäre aber auf Grund von erhöhten Reisekosten für kleinere Vereine nicht mehr zu finanzieren.
Das ist also ein Zugeständnis an die Vereine, die die 3. Liga wahrscheinlich eh nicht im Visier haben. Die größeren Vereine, welche durchaus profihafte Strukturen haben, haben es dagegen natürlich schwerer. Waldhof Mannheim hat durchaus noch Chancen. Aber bereits im letzten Jahr, waren sie Meister und schafften die Aufstiegsspiele nicht. Dieses Jahr kame sie als Ligazweiter in die Aufstiegsspiele und könnten wieder scheitern. Einfach wirds in Meppen nicht. Aber auch wenn das klappt bei Mannheim, ich halte es für eine Fehlkonstruktion. Ich meine man kommt an einem anders gestalteten Unterbau unterhalb der 3. Liga nicht vorbei. Ob das dann Regionalliga oder 4. Liga (dann doch eher als Profiliga) heißt ist eigentlich egal.

DFB-Präsident Grindel hat aber schon gesagt, dass es hier in den kommenden Jahren keine Veränderung geben wird.
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

Benutzeravatar
ccfcsvw
Tippspiel-Champion 2018/2019: Gold Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 5 Gold, 3 Silber, 0 Bronze
Tippspiel-Champion 2018/2019: Gold Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 5 Gold, 3 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 1874
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: 3. Liga 2016/17

Beitrag von ccfcsvw » So 28. Mai 2017, 21:53

Battlemönch hat geschrieben:Mannheim kommt im Heimspiel gegen Meppen trotz langer Überzahl nicht über ein 0:0 hinaus. Damit droht der Regionalliga Südwest der Super-Gau. Bereits in den letzten beiden Jahren gab es keinen Aufsteiger in die 3.Liga, jetzt kommen mit dem FSV Frankfurt und Mainz II auch noch 2 Absteiger hinzu.
Auch letztes Jahr gab es schon zwei Absteiger in die RL Südwest, die beiden Stuttgarter (Kickers und VfB II). Sollten Mannheim und Elversberg beide nicht aufsteigen, wären das dann in zwei Jahren vier Absteiger und kein Aufsteiger. Da könnte man sich dann schon fragen, ob nicht besser eine der anderen Ligen den zweiten Playoff-Platz bekommt.
Be careful the cat. No say the cat is in the sack when you have not the cat in the sack.
--Giovanni Trapattoni

Vorbeck
Ehemaliger Tippspiel-Zweiter --- Insgesamt: 0 Gold, 2 Silber, 0 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Zweiter --- Insgesamt: 0 Gold, 2 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 274
Registriert: So 1. Dez 2013, 19:57
Lieblingsverein: Schalke 04; Lech Poznan
Wohnort: NRW

Re: 3. Liga 2016/17

Beitrag von Vorbeck » Mo 29. Mai 2017, 08:13

ccfcsvw hat geschrieben:
Battlemönch hat geschrieben:Mannheim kommt im Heimspiel gegen Meppen trotz langer Überzahl nicht über ein 0:0 hinaus. Damit droht der Regionalliga Südwest der Super-Gau. Bereits in den letzten beiden Jahren gab es keinen Aufsteiger in die 3.Liga, jetzt kommen mit dem FSV Frankfurt und Mainz II auch noch 2 Absteiger hinzu.
Auch letztes Jahr gab es schon zwei Absteiger in die RL Südwest, die beiden Stuttgarter (Kickers und VfB II). Sollten Mannheim und Elversberg beide nicht aufsteigen, wären das dann in zwei Jahren vier Absteiger und kein Aufsteiger. Da könnte man sich dann schon fragen, ob nicht besser eine der anderen Ligen den zweiten Playoff-Platz bekommt.
Gibt es einen Grund, warum ausgerechnet die RL Südwest als einzige Regionalliga zwei Plätze erhält, obwohl diese offensichtlich nicht am besten abschneidet?
Bei den A-und B Junioren bekommt bspw. die Liga zwei Plätze für die Halbfinalspiele, welche die besten (oder effektivsten) Leistungen in den letzten Jahren erzielte.

Ansonsten hat macaroli denke ich alles gesagt, ein Meister muss einfach aufsteigen - von der 2. Liga bis in die Kreisliga.

Benutzeravatar
don_riddle
Tippspiel 2018/2019: Bronze Toto-Wertung --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Tippspiel 2018/2019: Bronze Toto-Wertung --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 1260
Registriert: Fr 2. Sep 2011, 10:57
Lieblingsverein: BV Borussia 09 e.V. Dortmund
Kontaktdaten:

Re: 3. Liga 2016/17

Beitrag von don_riddle » Mo 29. Mai 2017, 09:25

Vorbeck hat geschrieben:
Gibt es einen Grund, warum ausgerechnet die RL Südwest als einzige Regionalliga zwei Plätze erhält, obwohl diese offensichtlich nicht am besten abschneidet?
Bei den A-und B Junioren bekommt bspw. die Liga zwei Plätze für die Halbfinalspiele, welche die besten (oder effektivsten) Leistungen in den letzten Jahren erzielte.

Ansonsten hat macaroli denke ich alles gesagt, ein Meister muss einfach aufsteigen - von der 2. Liga bis in die Kreisliga.
Natürlich gibt es einen Grund: Die meisten Vereine im Einzugsgebiet ;-)
Früher dachte man: "Ich denke, also bin ich!" - Heute weiß man: es geht auch so ! (Dieter Nuhr)

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3718
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Neustadt/ Aisch
Kontaktdaten:

Re: 3. Liga 2016/17

Beitrag von Macaroli » Di 30. Mai 2017, 17:59

Heute also das Relegationsspiel 1860 München - Jahn Regensburg. Und es deutet sich tatsächlich ein Abstieg der 60er an. Zur Halbzeit steht es 0:2. D. h. es gibt keine Verlängerung. München muss das Spiel gewinnen und dazu fehlen aktuell 3 Tore.

Im Prinzip heißt es jetzt nur noch alles oder nichts. Entweder mit wehenden Fahnen untergehen oder vielleicht doch noch eine kleine Chance erhalten. Was anderes können die 60er doch nicht mehr machen?
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3718
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Neustadt/ Aisch
Kontaktdaten:

Re: 3. Liga 2016/17

Beitrag von Macaroli » Di 30. Mai 2017, 18:44

Das Spiel ist nun seit Minuten unterbrochen, weil nciht nur die Mannschaft sich für die zweite Liga disqualifiziert hat. Auch ein Teil der Fankurve versucht gerade bewußt das Spiel zu sabotieren. Keine schönen Szenen. Ich finde, ähnlich wie gestern in Braunschweig, sollte man mal die Videoauswertung für einige Hausverbote auswerten. Das hat mit Sport nichts zu tun. Manchmal gewinn ich, manchmal verliere ich und wenn ich absteige habe ich gleich das Ziel wieder aufzusteigen.
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

Lok
Star
Star
Beiträge: 1055
Registriert: Do 15. Okt 2009, 11:24
Lieblingsverein: dt. Fußballnationalmannschaft
Wohnort: Berlin

Re: 3. Liga 2016/17

Beitrag von Lok » Di 30. Mai 2017, 18:48

Ein unberechtigter Elfmeter für Wolfsburg, ein unverdienter Klassenerhalt für Wolfsburg, Randale in Braunschweig, Randale bei 1860, das spricht alles nicht für die Relegation.
Wann schafft man endlich diese unsägliche Relegation ab und kehrt wieder zu 3 Aufsteigern zurück?
Das sind ja auch keine Einzelfälle, man muss nur mal an die Relegationsspiele zwischen Hertha und Düsseldorf erinnern.

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3718
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Neustadt/ Aisch
Kontaktdaten:

Re: 3. Liga 2016/17

Beitrag von Macaroli » Di 30. Mai 2017, 18:57

Im gleichen Jahr des Spieles Düsseldorf-Hertha gewann Regensburg schon einmal eine Relegation bei Karlsruhe. Karlsruher stürmten damals den Rasen. Presseberichte sagten, dass nur der schenlle Rückzug der Jahn-Spieler, in die Kabine, Schlimmes verhindert hat.

Jetzt wird übrigens wieder gespielt.

Und auch wenn ich jetzt wahrscheinlich gegen Forenrichtlinien verstoße: Glückwunsch an alle Doofen, die es mal wieder geschafft haben, dass Fussball zur Nebenerscheinung geworden ist.

Nein, das Spiel läuft immer noch, aber es müsste abgebrochen werden. Das ist zu gefährlich bei dem was da auf den Platz fliegt.
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3718
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Neustadt/ Aisch
Kontaktdaten:

Re: 3. Liga 2016/17

Beitrag von Macaroli » Di 30. Mai 2017, 19:07

Endlich ist das Spiel aus. Sportlich vollends verdient für Regensburg. Hoffentlich eskaliert die Situation mit den Krawallbrüdern nicht.

1860 muss in die 3. Liga runter.
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste