Bewusste Schwächung nationaler Konkurrenten

Antworten
Benutzeravatar
kaffeesturm
Säule des Vereins
Säule des Vereins
Beiträge: 999
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 00:43
Lieblingsverein: KFC Uerd, BVB, FCB, Fortuna Düss, Fohlen
Wohnort: Krefeld

Re: Kampf um die Top 3 zwischen Deutschland - England - Italien

Beitrag von kaffeesturm » Di 22. Sep 2015, 14:25

SirHenri hat geschrieben:Ich halte weiterhin nichts von diesen Theorien.
Ick och nich.
don_riddle hat geschrieben:Ich behaupte, man wollte sich primär verstärken. Die Schwächung eines Konkurrenten nimmt man da gerne mit, als Bonus sozusagen.
Sage ich auch immer.
Was ich nicht verstehe: Ob Bayern kauft um sich selbst zu stärken oder die Konkurrenz zu schwächen oder eben beides ist doch völlig irrelevant. Fakt ist das gekauft wird, es machen alle so und so läuft es im Fußball. Sich darüber aufzuregen ist sehr sinnfrei und kostet unnötig Energie. Spannender wäre die Frage wie man es als Club schafft die Spieler so an sich zu binden das sie nicht zu Bayern überlaufen. Sportlich ist es schwer aber machbar, finanziell erstmal kaum möglich, aber ein familiäres Image alà "Mia San Mia" gehört auch dazu. Bremen hatte das einige Jahre sehr gut vorgelebt.
Bei Dortmund dürfen wir gespannt zuschauen.

Benutzeravatar
Xell
Forumstrainer
Forumstrainer
Beiträge: 2008
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 14:52
Lieblingsverein: Bayern München
Wohnort: Minsk / Belarus

Re: Kampf um die Top 3 zwischen Deutschland - England - Italien

Beitrag von Xell » Di 22. Sep 2015, 15:50

don_riddle hat geschrieben: Ich behaupte, man wollte sich primär verstärken. Die Schwächung eines Konkurrenten nimmt man da gerne mit, als Bonus sozusagen. Bevor man z.B. einen Neymar holt, welcher die Liga nicht kennt und welcher vermutlich auch teurer gewesen wäre, nimmt man lieber den in der Liga erfahrenen Götze.
Dem kann ich nur zu 100% zustimmen. Sehe ich absolut genauso. Ich denke, am Ende hat man sich zwischen Neymar und Götze für die sicherere/günstigere Variante entschieden. Und sicher war man nicht raurig, dass man dadurch dem BVB einen Spieler wegkauft, aber der Hauptgrund war das ganz sicher nicht.
don_riddle hat geschrieben: Um mal von den Einsätzen weg zu kommen. Sicher hatte Götze seine Einsatzzeiten, aber in den wirklich wichtigen Spielen war er doch häufig nur Ersatz. Ich persönlich finde es schade, da ich mir von seinem Wechsel zum FCB damals einen enormen Entwicklungsschub versprochen habe. Ich habe irgendwie den Eindruck, dass Guardiola nicht allzu viel von ihm hält. Ich bin mir auch recht sicher, dass einer die Bayern im Sommer verlässt - Guardiola oder Götze.
Kann gut sein. Ich kann mir vorstellen, das Götze unter einem anderen Trainer dann beim FCB explodiert. Kann mir aber auch vorstellen, dass Götze und Guardiola doch noch zueinander finden. Das Szenario ist meiner Meinung nach weiterhin durchaus drinnen. Mal schauen, wie die Saison sich entwickelt.

@ albanischerschwabe:
Ich möchte an dieser Stelle dir danken. Ich hatte ja den Fehler gemacht, anzunehmen, dass man mit dir erwachsen und ernsthaft diskutieren kann und habe Zeit damit vergeudet, auf deine Beiträge sachlich zu antworten. Die ausufernde Flut deiner obigen Kommentare hat aber klargemacht, dass du an einer erwachsenen Diskussion kein Interesse hast, sondern nur oberflächliche Polemik und Anfeindungen von dir gibst. Danke dafür, dass du das so klar zum Ausdruck gebracht hast - nun brauche ich mich damit auch nicht länger zu befassen.
Übrigens: Ich will dir auch dafür danken, dass du mir einen Anstoß gegeben hast, mich - was das Forum angeht - weiterzubilden. Bislang wusste ich nicht, wie man einen User auf die Ignore-Liste setzt, hatte allenfalls davon gehört, dass es die Funktion irgendwo geben soll. Dank dir habe ich mich damit nun befasst und was dazugelernt. Dir gebührt die Ehre, der erste auf meiner Liste zu sein.
"Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt, wie die Intelligenz - jeder meint, er hätte genug davon."

Rene Descartes

Benutzeravatar
albanischerschwabe
Säule des Vereins
Säule des Vereins
Beiträge: 884
Registriert: Di 21. Jul 2015, 23:03
Lieblingsverein: VfB Stuttgart

Re: Kampf um die Top 3 zwischen Deutschland - England - Italien

Beitrag von albanischerschwabe » So 27. Sep 2015, 16:02

Sonnengott hat geschrieben:
albanischerschwabe hat geschrieben:Götze jetzt also Stammspieler? Es wird immer besser :D
Wirst du eigentlich bezahlt um Bayern zu verteidigen? Denn wenn du so irrational argumentierst und dafür nicht mal was bekommst..... tja, schlechter Deal!
Wie definiert man einen Stammspieler? Dass er immer spielt und nur selten ein- oder ausgewechselt wird? Bei den Bayern ist die Fluktuation (oder Rotation) recht groß, da wird es schwer, echte "Stammspieler" zu finden.

Aber mal ehrlich: 32 BL-Einzätze vergangene Saison und dennoch ist es
albanischerschwabe hat geschrieben:klar dass Götze bei Bayern nicht zum Einsatz kommen würde und so ist es auch gekommen.
?

Wenn man sich nicht nur die Einsätze, sondern die gespielten Minuten ansieht, dann hat im Mittelfeld letzte Saison nur Thomas Müller bei Bayern in der BL länger gespielt und das auch nur mit recht geringem Abstand (2364 vs 2239 Minuten). Im DFB-Pokal (399 vs 337 Minuten) und in der CL (838 vs 744 Minuten) war Xabi Alonso am längsten dabei. Ob man Götze nach den Einsatzzeiten als Stammspieler bezeichnen möchte, bleibt jedem selbst überlassen, aber von "nicht zum Einsatz kommen" ist es Lichtjahre entfernt.
Naja, ich denke es ist offensichtlich dass Götze kein Stammspieler ist. Und ganz so ist die Rotation bei Bayern auch nciht. Wenn Bayern auf einen richtigen Gegner trifft, dann können die meisten Fans schon erahnen wer in der Startaufstellung stehen wird.

Selbst ich, als angeblicher Pessimist des Transfers, hatte mehr erwartet. Ich glaube selbst Koman bekommt zurzeit mehr Einsatzzeit. Koman!
Es ging ja darum dass er damals nur gekauft wurde um Dortmund zu schwächen. Dummerweise hat der Transfer alle Seiten geschwächt: Dortmund verlor Qualität, Bayern verlor Sympathien, Götze hat keine gute Entwicklung genommen seit er bei Bayern ist. Und das ist dann natürlich auch ein Verlust für die N11. Ich sehe nur Verlierer.
„Das ganze Team steht hinter dem Trainer, aber ich kann nicht für den Rest des Teams sprechen.”

— Brian Greenhoff

Benutzeravatar
albanischerschwabe
Säule des Vereins
Säule des Vereins
Beiträge: 884
Registriert: Di 21. Jul 2015, 23:03
Lieblingsverein: VfB Stuttgart

Re: Kampf um die Top 3 zwischen Deutschland - England - Italien

Beitrag von albanischerschwabe » So 27. Sep 2015, 16:09

SirHenri hat geschrieben:Das ist ja sogar mehr Einsatzzeit, als selbst ich erwartet hätte, ein klares Argument Pro "Starker Götze" und contra "pure Schwächung Dortmunds"
Ich halte weiterhin nichts von diesen Theorien.
Das ganze verzerrt doch nur die Realität. Man muss sich anschauen dass Ribery die ganze Zeit verletzt war.
Die jetzige Saison zeigt doch, dass Götzes Situation noch schlimmer ist als selbst ich erwartet hatte. Die Bayern haben damals eine große DUmmheit begangen, als sie, bewusst, Dortmund schwächen wollten. Denn wie vorher besprochen, auch Bayern profitiert von eienr starken Liga.
Mann kann nur hoffen dass sie so eine DUmmheit nciht wieder begehen.
„Das ganze Team steht hinter dem Trainer, aber ich kann nicht für den Rest des Teams sprechen.”

— Brian Greenhoff

Benutzeravatar
albanischerschwabe
Säule des Vereins
Säule des Vereins
Beiträge: 884
Registriert: Di 21. Jul 2015, 23:03
Lieblingsverein: VfB Stuttgart

Re: Kampf um die Top 3 zwischen Deutschland - England - Italien

Beitrag von albanischerschwabe » So 27. Sep 2015, 16:15

Xell hat geschrieben:
don_riddle hat geschrieben: Ich behaupte, man wollte sich primär verstärken. Die Schwächung eines Konkurrenten nimmt man da gerne mit, als Bonus sozusagen. Bevor man z.B. einen Neymar holt, welcher die Liga nicht kennt und welcher vermutlich auch teurer gewesen wäre, nimmt man lieber den in der Liga erfahrenen Götze.
Dem kann ich nur zu 100% zustimmen. Sehe ich absolut genauso. Ich denke, am Ende hat man sich zwischen Neymar und Götze für die sicherere/günstigere Variante entschieden. Und sicher war man nicht raurig, dass man dadurch dem BVB einen Spieler wegkauft, aber der Hauptgrund war das ganz sicher nicht.
don_riddle hat geschrieben: Um mal von den Einsätzen weg zu kommen. Sicher hatte Götze seine Einsatzzeiten, aber in den wirklich wichtigen Spielen war er doch häufig nur Ersatz. Ich persönlich finde es schade, da ich mir von seinem Wechsel zum FCB damals einen enormen Entwicklungsschub versprochen habe. Ich habe irgendwie den Eindruck, dass Guardiola nicht allzu viel von ihm hält. Ich bin mir auch recht sicher, dass einer die Bayern im Sommer verlässt - Guardiola oder Götze.
Kann gut sein. Ich kann mir vorstellen, das Götze unter einem anderen Trainer dann beim FCB explodiert. Kann mir aber auch vorstellen, dass Götze und Guardiola doch noch zueinander finden. Das Szenario ist meiner Meinung nach weiterhin durchaus drinnen. Mal schauen, wie die Saison sich entwickelt.

@ albanischerschwabe:
Ich möchte an dieser Stelle dir danken. Ich hatte ja den Fehler gemacht, anzunehmen, dass man mit dir erwachsen und ernsthaft diskutieren kann und habe Zeit damit vergeudet, auf deine Beiträge sachlich zu antworten. Die ausufernde Flut deiner obigen Kommentare hat aber klargemacht, dass du an einer erwachsenen Diskussion kein Interesse hast, sondern nur oberflächliche Polemik und Anfeindungen von dir gibst. Danke dafür, dass du das so klar zum Ausdruck gebracht hast - nun brauche ich mich damit auch nicht länger zu befassen.
Übrigens: Ich will dir auch dafür danken, dass du mir einen Anstoß gegeben hast, mich - was das Forum angeht - weiterzubilden. Bislang wusste ich nicht, wie man einen User auf die Ignore-Liste setzt, hatte allenfalls davon gehört, dass es die Funktion irgendwo geben soll. Dank dir habe ich mich damit nun befasst und was dazugelernt. Dir gebührt die Ehre, der erste auf meiner Liste zu sein.
Ehhhhhh, ja!
Wenn sich jemand die Kommentare durchliest, dann ist die Sache relativ eindeutig. Ignorieren? Von mir aus. Aber das sagt mehr über dich aus als über mich.
Zuletzt geändert von albanischerschwabe am So 27. Sep 2015, 16:25, insgesamt 1-mal geändert.
„Das ganze Team steht hinter dem Trainer, aber ich kann nicht für den Rest des Teams sprechen.”

— Brian Greenhoff

Benutzeravatar
albanischerschwabe
Säule des Vereins
Säule des Vereins
Beiträge: 884
Registriert: Di 21. Jul 2015, 23:03
Lieblingsverein: VfB Stuttgart

Re: Kampf um die Top 3 zwischen Deutschland - England - Italien

Beitrag von albanischerschwabe » So 27. Sep 2015, 16:20

Hannibal hat geschrieben:Also ich finde die Beiträge von albanischerschwabe sehr unterhaltsam. Ich saß heute 6 Stunden in der bahn und die zeit verging wie im Flug. Ich teile seine Ansichten gar nicht aber jeder hat das Recht auf seine Meinung....auch wenn ich die emotionsgeladene Art und Weise nur bedingt gutheißen kann. Aber das liegt sicher auch an südländischem Temperament :D ich halte von ignore Funktionen in Foren gar nichts. ...nur weil man bei bestimmten Themen keinen Konsens findet kann es ja durchaus sein dass man durch pauschales ignorieren interessante Beiträge zu andren themen verpasst. Das Forum hier ist jedenfalls besser als jede sportzeitschrift. Mault euch also nicht so an...In der Sache sind wir doch alle vereint...naja bis auf John D vielleicht :sekt: :DE:
Na bitte, da haben wir doch einen Fan. :lol:
Wobei ich erstaunt bin dass du meine Kommentare als "emotionaler" einschätzst als die der beiden Bayern-Fans, vor allem Macaroli.

Ich sage nur die Wahrheit, zumindest so wie ich sie wahrnehme, aber manche werfen mir vor ich würde die Bayern wegen ihrer Dominanz nicht mögen und wäre daher parteiisch.
„Das ganze Team steht hinter dem Trainer, aber ich kann nicht für den Rest des Teams sprechen.”

— Brian Greenhoff

Benutzeravatar
SirHenri
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 7593
Registriert: Di 9. Mär 2010, 17:44
Lieblingsverein: Das deutsche Septett, Union&Hertha
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kampf um die Top 3 zwischen Deutschland - England - Italien

Beitrag von SirHenri » So 27. Sep 2015, 18:37

albanischerschwabe hat geschrieben:
Naja, ich denke es ist offensichtlich dass Götze kein Stammspieler ist. Und ganz so ist die Rotation bei Bayern auch nciht. Wenn Bayern auf einen richtigen Gegner trifft, dann können die meisten Fans schon erahnen wer in der Startaufstellung stehen wird.
Wie definierst Du denn Stammspieler, wenn nicht über Einsätze ?
32 BL-Einsaätze sprechen da doch eine mehr als deutliche Sprache.

Benutzeravatar
ccfcsvw
Tippspiel-Champion 2018/2019: Gold Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 5 Gold, 3 Silber, 0 Bronze
Tippspiel-Champion 2018/2019: Gold Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 5 Gold, 3 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 2019
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: Kampf um die Top 3 zwischen Deutschland - England - Italien

Beitrag von ccfcsvw » So 27. Sep 2015, 18:53

SirHenri hat geschrieben:
albanischerschwabe hat geschrieben:
Naja, ich denke es ist offensichtlich dass Götze kein Stammspieler ist. Und ganz so ist die Rotation bei Bayern auch nciht. Wenn Bayern auf einen richtigen Gegner trifft, dann können die meisten Fans schon erahnen wer in der Startaufstellung stehen wird.
Wie definierst Du denn Stammspieler, wenn nicht über Einsätze ?
32 BL-Einsaätze sprechen da doch eine mehr als deutliche Sprache.
Wenn man eine Meinung hat, sind Fakten doch nur lästig... ;)
Be careful the cat. No say the cat is in the sack when you have not the cat in the sack.
--Giovanni Trapattoni

Patrick
Jungprofi
Jungprofi
Beiträge: 268
Registriert: Sa 17. Mär 2012, 13:29
Lieblingsverein: BVB,Lilien,SGE,Fohlen
Wohnort: Süd Hessen

Re: Kampf um die Top 3 zwischen Deutschland - England - Italien

Beitrag von Patrick » So 27. Sep 2015, 19:05

albanischerschwabe hat geschrieben:
Naja, ich denke es ist offensichtlich dass Götze kein Stammspieler ist. Und ganz so ist die Rotation bei Bayern auch nciht. .
Sorry das wird Langsam kindisch...
Du Argumentierst meiner Meinung nach nicht mehr sachlich sondern nur noch Anti Bayern ? ich weis zwar nicht was Sie dir oder dem VFB getan haben ?
aber dem deutschen Fussball haben sie geholfen. Und auch wenn ich es Mist finde das Götze gegangen ist, brauchen wir ihn nicht so dringend zurück wie Lewa.
Und ich als Dortmund Fan seit über 15 Jahren habe verstanden warum Bayern Götze/Lewa wollte und gekauft, ich habe nur von Götze nicht verstanden wieso er das gemacht hat.

Und so weit ich weis passiert das Konkurenz Schwächen in jeder Liga, wenn ein Konkurrent einen besseren Spieler hat und der ist Billiger als vergleichbare andere Spieler wird er gekauft.

Benutzeravatar
albanischerschwabe
Säule des Vereins
Säule des Vereins
Beiträge: 884
Registriert: Di 21. Jul 2015, 23:03
Lieblingsverein: VfB Stuttgart

Re: Kampf um die Top 3 zwischen Deutschland - England - Italien

Beitrag von albanischerschwabe » Do 1. Okt 2015, 22:20

SirHenri hat geschrieben:
albanischerschwabe hat geschrieben:
Naja, ich denke es ist offensichtlich dass Götze kein Stammspieler ist. Und ganz so ist die Rotation bei Bayern auch nciht. Wenn Bayern auf einen richtigen Gegner trifft, dann können die meisten Fans schon erahnen wer in der Startaufstellung stehen wird.
Wie definierst Du denn Stammspieler, wenn nicht über Einsätze ?
32 BL-Einsaätze sprechen da doch eine mehr als deutliche Sprache.
Nein, nicht wirklich. Man muss bedenken dass Ribery verletzt war und so Götze zum Einsatz kam.
Die Wahrheit sieht man in dieser Saison.......leider. Auch Hoffman war "Stammspieler" solange Reus verletzt war. Ich denke das ist eine deutlichere Sprache, denkst du nicht?

Wie kam es eigentlich zur Diskussion über Stammspieler, wenn wir gerade dabei waren die Bayern zu verurteilen weil sie Konkurrenten bewusst schwächen?
„Das ganze Team steht hinter dem Trainer, aber ich kann nicht für den Rest des Teams sprechen.”

— Brian Greenhoff

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste