Regionalliga 2017/18

Soll die Regionalliga so reformiert werden, dass die jeweiligen Meister sicher aufsteigen?

Du kannst eine Option auswählen

 
 
Ergebnis anzeigen

Benutzeravatar
ccfcsvw
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
Beiträge: 1721
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: Regionalliga 2017/18

Beitrag von ccfcsvw » Fr 15. Dez 2017, 23:47

Lok hat geschrieben:Vorschlag:
Staffel 1: Nordost+Hessen--> 6466 Vereine / 33.973 Mannschaften
Staffel 2: Bayern+Südbaden+Württemberg --> 7097 Vereine / 47.550 Mannschaften
Staffel 3: Niederrhein+Mittelrhein+Südwest+Baden --> 5447 Vereine / 33.468 Mannschaften
Staffel 4: Nord+Westfalen--> 6045 Vereine / 44.710 Mannschaften

Alternative:
Staffel 1: Nord+Nordost-Nord (Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin, Sachsen-Anhalt)--> 6124 Vereine / 40.660 Mannschaften
Staffel 2: Bayern+Nordost-Süd (Thüringen, Sachsen)--> 6634 Vereine / 37.899 Mannschaften
Staffel 3: West+Saarland+Rheinlandliga--> 6060 Vereine / 40.147 Mannschaften
Staffel 4: Baden-Württemberg+Hessen+Verbandsliga Südwest--> 6237 Vereine / 40.995 Mannschaften

Eine fast perfekte Lösung, sehr gleichmäßig, nur der Nordosten wird halt auseinandergerissen und lange Fahrtwege in Staffel 1 und Staffel 2.

AlternativeII:
Staffel 1: Nordost+Hamburg+Schleswig-Holstein--> 5392 Vereine / 30.456 Mannschaften
Staffel 2: Niedersachsen+Bremen+Westfalen+Niederrhein
Staffel 3: Mittelrhein+Südwest+Baden-Württemberg
Staffel 4: Hessen+Bayern
Den ersten Vorschlag finde ich am Besten. Lange Fahrtwege kann man dort aber auch bekommen, wenn man aus dem nördlichen MeckPomm ins südliche Hessen muss. Könnte sogar weiter sein als von Emden oder Flensburg in die Lausitz.
Be careful the cat. No say the cat is in the sack when you have not the cat in the sack.
--Giovanni Trapattoni

Benutzeravatar
ccfcsvw
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
Beiträge: 1721
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: Regionalliga 2017/18

Beitrag von ccfcsvw » So 13. Mai 2018, 16:52

Merkwürdige Konstellation in der RL Nord: Der 34. und letzte Spieltag wurde heute gespielt, es gibt aber noch ein paar Nachholspiele am Mittwoch, und an einem davon ist Tabellenführer Weiche Flensburg beteiligt. Der punktgleiche Tabellenzweite HSV II hat kein Nachholspiel mehr. HSV II ist in der Tordifferenz nur um ein Tor schlechter als Flensburg, hat aber mehr geschossene Tore.
Das führt dazu, dass die Flensburger, obwohl sie Tabellenführer sind und der Zweite nicht mehr punkten kann, noch ein Unentschieden aus dem Nachholspiel brauchen, denn wenn sie das verlieren, ist der Vorteil in der Tordifferenz weg und der HSV II wird aufgrund der mehr geschossenen Tore Meister der RL Nord...
Be careful the cat. No say the cat is in the sack when you have not the cat in the sack.
--Giovanni Trapattoni

Fabsian13
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 162
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 01:48
Lieblingsverein: Borussia Dortmund
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Regionalliga 2017/18

Beitrag von Fabsian13 » So 13. Mai 2018, 18:24

Gerade nochmals extra nachgeschaut: Hamburgs Zweite darf auch aufsteigen, obwohl die Erste runter muss.
"Er muss ja nicht dahinlaufen, wo ich hingrätsche" (Neven Subotic - Zitat des Jahres 2009)

Benutzeravatar
SirHenri
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 7507
Registriert: Di 9. Mär 2010, 17:44
Lieblingsverein: Das deutsche Septett, Union&Hertha
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Regionalliga 2017/18

Beitrag von SirHenri » So 13. Mai 2018, 19:46

Das hat Flensburg sich selbst eingebrockt. Zwischenzeitlich stand es beim HSV 2:2 und Flensburg führte 5:0.

Am Ende 4:2 für Hamburg und "nur" 5:2 für Flensburg. Sonst hätte auch eine Niederlage reichen können.

Gut für Cottbus, dass sie sich nochmal verausgaben müssen...

5jwuser
Amateur
Amateur
Beiträge: 11
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 14:29

Re: Regionalliga 2017/18

Beitrag von 5jwuser » Mi 16. Mai 2018, 19:57

SirHenri hat geschrieben:Das hat Flensburg sich selbst eingebrockt. Zwischenzeitlich stand es beim HSV 2:2 und Flensburg führte 5:0.

Am Ende 4:2 für Hamburg und "nur" 5:2 für Flensburg. Sonst hätte auch eine Niederlage reichen können.

Gut für Cottbus, dass sie sich nochmal verausgaben müssen...
Flensburg hat 1:1 gespielt. Ist also gerade nochmal gutgegangen.

Benutzeravatar
SirHenri
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 7507
Registriert: Di 9. Mär 2010, 17:44
Lieblingsverein: Das deutsche Septett, Union&Hertha
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Regionalliga 2017/18

Beitrag von SirHenri » Mi 16. Mai 2018, 20:32

Damit gesellt sich "Weiche" in den Kreis von 5 ehemaligen Bundesliga-Clubs :

Flensburg - Energie
Saarbrücken - 1860
Uerdingen - Mannheim

Meine Tips sind Energie, 1860 und Uerdingen.
Eigentlich das erste mal, dass der Ost-Club Favorit ist. Hoffentlich wird ihnen das nicht zum Verhängnis...

Benutzeravatar
ccfcsvw
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
Beiträge: 1721
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: Regionalliga 2017/18

Beitrag von ccfcsvw » Mi 16. Mai 2018, 20:40

Mannheim wäre eigentlich auch mal dran, nachdem sie zweimal in Folge in den Aufstiegsspielen gescheitert sind.
Be careful the cat. No say the cat is in the sack when you have not the cat in the sack.
--Giovanni Trapattoni

5jwuser
Amateur
Amateur
Beiträge: 11
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 14:29

Re: Regionalliga 2017/18

Beitrag von 5jwuser » Mi 16. Mai 2018, 20:44

SirHenri hat geschrieben:Damit gesellt sich "Weiche" in den Kreis von 5 ehemaligen Bundesliga-Clubs :

Flensburg - Energie
Saarbrücken - 1860
Uerdingen - Mannheim

Meine Tips sind Energie, 1860 und Uerdingen.
Eigentlich das erste mal, dass der Ost-Club Favorit ist. Hoffentlich wird ihnen das nicht zum Verhängnis...

Dann würde die Regionalliga Südwest trotz zweier Playoffteilnehmer zum vierten Mal in Folge leer ausgehen. Zum Glück haben sie ja dann die nächsten zwei Jahre einen garantierten Aufsteiger.

Benutzeravatar
kaffeesturm
Säule des Vereins
Säule des Vereins
Beiträge: 997
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 00:43
Lieblingsverein: KFC Uerd, BVB, FCB, Fortuna Düss, Fohlen
Wohnort: Krefeld

Re: Regionalliga 2017/18

Beitrag von kaffeesturm » Mi 16. Mai 2018, 22:19

Ein gutes Jahr für mich: Fortuna und Uerdingen sind Meister :sekt: !

Nur diese dämliche Relegation. Sehr unbeliebt bei den Spielern, denn sie wissen wie hart es allein ist Meister zu werden.
Ich bin natürlich klar für Uerdingen !! Nur wegen diverser Auflagen, müssen sie nach Duisburg ausweichen, beim Heimspiel, was einen klaren Nachteil bedeutet :cry: , denn in der Grotenburg sind sie bärenstark. Das Stadion wird von der Stadt zwar drittligatauglich gemacht, immerhin knapp 9Mio. Euro, aber dann müsste der KFC sechs Monate in Duisburg spielen...
Wie auch immer, es ist wie es ist, ich drücke alle Daumen, das muss klappen!

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3643
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Neustadt/ Aisch
Kontaktdaten:

Re: Regionalliga 2017/18

Beitrag von Macaroli » Do 24. Mai 2018, 19:46

In der Relegation haben die Münchner Löwen gute Chancen in die 3. Liga aufzusteigen. 3:2 - Sieg in Saarbrücken, dem Meister der RL Südwest. Übrigens, als kleines "funny" fact: Seit 2014 gibt es aus der Regionalliga Südwest keinen einzigen Aufsteiger, zuletzt war das 2014 Großasbach. Und das in der Liga, die 2 Vereine in die Aufstiegsspiele schicken darf.

Spricht zwar gerade nicht für die Stärke der Liga, aber noch weniger für diese verkorkste Aufstiegsrunde.

Die anderen Spiele laufen noch. Cottbus steht, wenn es beim 3:1 auswärts bleibt mit mind. einem Bein in der 3. Liga. Und Uerdingen und Mannheim beginnt gerade beim Stande von 0:0 die zweite Halbzeit.
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

Antworten

Zurück zu „Geschlossene / Erledigte Beiträge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 13 Gäste