Zusammenfassungen der Spieltage 2014/15

Benutzeravatar
SirHenri
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 7507
Registriert: Di 9. Mär 2010, 17:44
Lieblingsverein: Das deutsche Septett, Union&Hertha
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Zusammenfassungen der Spieltage 2014/15

Beitrag von SirHenri » Fr 4. Jul 2014, 10:45

Diese Saison gibt's ein Mini-Übersicht der Hinspiele der 1. Qualirunde in EL und CL :

Gibraltar's Meister, die Red Imps, holt die ersten Punkte für die neue und 54. Nation überhaupt, nämlich 0,250 durch ein 1:1 gegen Färöers Meister.

Liechtenstein's Pokalsieger Vaduz schlägt den anderen Club von der Felseninsel mit 3:0 und erringt damit den Spieltags-Sieg mit 1,000 Punkten !

Estland und Kasachstan holen je 3 Siege und sind mit 0,750 Punkten auf Platz 2 in der Spieltagswertung.

Irland holt in dieser ersten Woche schon 2,5x mehr Punkte als in der kompletten letzten Saison ! Ein schwieriges Kunststück :) (von 0,250 auf 0,625)

Völlig ohne Punkte sind nur Lettland (3 Niederlagen), Armenien (4 Niederlagen) und San Marino (3 Niederlagen) geblieben.

Überraschung des Spieltags ist wohl das 0:0 des Lux-Clubs Fola Esch beim ehemaligen UEFA-Cup-Sieger Göteborg.

Benutzeravatar
SirHenri
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 7507
Registriert: Di 9. Mär 2010, 17:44
Lieblingsverein: Das deutsche Septett, Union&Hertha
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zusammenfassungen der Spieltage 2014/15

Beitrag von SirHenri » Fr 11. Jul 2014, 10:17

Rückspiele der 1. Qualirunde in EL und CL :

Die 1. Runde ist gespielt, und schon hat es wieder einige Nationen erwischt, bevor die Top 20 - NAtionen überhaupt eingreifen.

San Marino, Armenien und auch der Neuling Gibraltar sind komplett ausgeschieden. Dabei ist San Marino als einzige Nation punktlos geblieben.

Der Zwerg Andorra hat sich da besser geschagen, Ein Sieg, ein Remis und ein Team weitergekommen (!!), erst das zweite mal in der Geschichte überhaupt (damals gegen den Meister San Marinos, diesmal gegen den MEister Armeniens).

Auch enttäuscht sein dürften die Clubs von Luxemburg, Malta, Lettland und Wales, denn hier sind alle angetretenen Teams in der EL ausgeschieden, nur der Meister hat noch "Schonfrist", dieser startet ja jeweils erst in der 2. Runde, war also noch spielfrei. Diese 4 sind neben den 3 ausgeschiedenen Nationen oben die letzen sieglosen.

Nun aber zum Positiven :

- Liechtenstein holt den zweiten Sieg und übernimmt geradezu sensationell die Führung in der 1JW mit 2,000 Punkten. Vor ESP/ENG/GER :!: :D
- Irland und Kasachstan bringen als einzige beide Nationen alle 3 Teams von Runde 1 in Runde 2 in der EL, beide jeweils mit 5 Siegen und einem Remis, das macht 1,375 Punkte in der 1JW und ergibt schon Rang 5 !
- Estland bringt auch 3 Teams weiter (eines in der CL) und nur der Drittligist (mit 1-13 gegen Tromsö ("wenn schon denn schon")) scheidet aus
- Norwegen ebenfalls mit 3 weitergekommenen Teams, dank Fair-Play-Team sind sie ja sogar zu fünft
- Island wie letzte Saison stark mit 4 Siegen und einem Remis, 2 Teams weiter.
- Auch die Färör-Inseln bringen 2 Teams in die nächste Runde, 2 Siege und 4 Remis insgesamt, aller Ehren wert

Erste nicht mehr komplette Nation ist Slowenien, die Velenja nach Elfmeterschießen verlieren.
Erste Nation mit 2 Ausfällen ist Finnland, es droht ein weiteres schlechtes Jahr.

Schadlos gehalten haben sich Irland, Liechtenstein, Bosnien, Kasachstan, Slowakei, Ungarn, Serbien, Norwegen, Schweden, Schottland und Kroaten. Alle je 1-3 Teilnehmer sind weitergekommen. Bulgarien könnte noch dazustoßen, das Spiel von Litex wurde wegen Überschwemmungen auf heute abend verschoben.

Benutzeravatar
SirHenri
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 7507
Registriert: Di 9. Mär 2010, 17:44
Lieblingsverein: Das deutsche Septett, Union&Hertha
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zusammenfassungen der Spieltage 2014/15

Beitrag von SirHenri » Fr 18. Jul 2014, 12:50

Hinspiele ELQ2 und CLQ2

Neuer Führender der 1JW ist nun Kasachstan ! 2 weitere Siege und 2 Remis haben sie ganz nach vorn gespült ! Vorbei an Liechtenstein, die sich in Polen gut geschlagen haben und nach der 2:3-Niederlage tatsächlich noch zurückschlagen könnten. Dritter ist nun Irland, die bei Trondheim und Warschau 2 äußerst gute Resultate erzielt haben, allerdings nun auch 2 Heinniederlagen für die anderen beiden Clubs.

Die erste Stippvisite der Top-Nationen 6-15 waren allesamt ziemlich erfolgreich, keine Niedelagen für die ersten russischen/ukrainischen/niederländischen etc. Clubs. Aber Groningen und Bursaspor müssen nach 2 Remis etwas bangen.

Die größten Überraschungen :
Kalju Nomme (Est) - Lech Poznan (Pol) 1-0
Motherwell (Sco) - Stjarnan FC (Isl) 2-2
Linfield Belfast (Nir) - AIK Stockholm (Swe) 1-0
Rosenborg BK (Nor) - Sligo Rovers (Irl) 1-2
FK Astana (Kaz) - Hapoel Tel-Aviv (Isr) 3-0
IF Elfsborg (Swe) - Inter Baku (Azb) 0-1

Verlierer des Spieltags wohl die Israelis mit 2 Niederlagen und nur einem knappen 1:0 Sieg in Andorra. Die schmalen Hoffnungen auf Platz 15 könnten da gleich ganz schnell dahin sein. Gut natürlich für Österreich und Rumänien auf Platz 15 und 16.
Österreich mit klarem Sieg und knapper Niederlage, das ist ganz in Ordnung.
Rumänien mit 2 Siegen und einem Remis aber noch besser, der Abstand nur noch 0,001 Punkte jetzt !!

Beste Nation eindeutig Kroatien mit 4 Siegen in 4 Spielen. Momentan auf Platz 19 der 5JW, allerdings noch nicht richtig in Schlagdistanz zu Platz 15.

Bemerkenswert die 5 Tore in einem Spiel von David Lafata beim 7:0 von Prag gegen Tallin.
Auch Adam Rooney von aberdeen hat schon 5 Tore gemacht, allerdings in 3 Spielen.

Benutzeravatar
SirHenri
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 7507
Registriert: Di 9. Mär 2010, 17:44
Lieblingsverein: Das deutsche Septett, Union&Hertha
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zusammenfassungen der Spieltage 2014/15

Beitrag von SirHenri » Di 29. Jul 2014, 18:34

Rückspiele ELQ2 und CLQ2

Soo, etwas spät, aber besser als nie eine kleine Zusammenfassung der letzen Woche :

Am besten gepunktet hat Rumänien mit 3 Siegen und 3 Weiterkommen in 3 Partien. Das bringt 0,750 Punkte und den wichtigen 15. Platz vor Österreich.
Momentan nun 0,499 Punkte Vorsprung. Österreich selbst bringt auch beide Teams weiter, 1 Sieg und 1 Niederlage. Diese Woche greift dann Salzburg mit ein und der Kampf um Platz 15 geht in die nächste Runde- Ausgang vollkommen offen.

Ausgezeichnet unterwegs war auch Serbien mit ebenfalls 0,750 Punkten. Fast hätte Novi Sad das 0:4 aus dem Hinspiel noch gedreht, allerdings sind trotzdem 3 Teams ausgeschieden, womit sie nun eher schlecht dastehen auf Platz 27.

Schweden macht es da besser, holt 0,700 Punkte und bringt gleichzeitig alle 5 Teams in die nächste Runde (wenn auch teils mit Ach und Krach) !
Damit sind sie die tiefstplatzierteste noch komplette Nation. Und das mit Fair-Play-Team.

Gut gepunktet haben auch Tschechien, Kroatien, Polen und Ungarn (alle 0,625). Erstere beiden sind noch komplett und gehören zu den Führenden der 1JW.
Ganz vorn ist dort aber weiterhin Kasachstan (noch 3 aktive Teams) und Liechtenstein (aber Vaduz ist nun (knapp) gescheitert.
Auch Irland und Bulgarien sind dort (noch) ganz vorn mit dabei, allerdings sind hier außer Ludogorets sämtiche 8 Teams ausgeschieden in dieser Woche.

Die Sensation kam wohl von Vikingur von den Faröer-Inseln, die das Rückspiel in Norwegen gewannen ! (auch wenn Tromsö jetzt nur noch Zweitligist ist). So weit ist noch kein Schafsinsel-Club gekommen, sie haben ihren Jahresrekord nun schon auf 1,375 Punkte geschraubt, ein einziges Remis fehlt, um an den momentan punktgleichen (aber ausgeschiedenen) Esten vorbeizuziehen und damit den ominösen Kampf um Platz 48 zu gewinnen und damit Sprung aus den "Bottom-6" zu schaffen !

Sonst gab es keine "echten" Zwergenausstände und alle Nationen ab Platz 40 sind bereits ausgeschieden.
Schlecht lief es auch für einige Top-12-Nationen, wo es einige der ersten Starter schon erwischt hat. Bursaspor (TUR), Groningen (NED) und Luzern (SWI) sind bereits gescheitert und dies sind deshalb die 3 ersten nicht mehr "grünen" Nationen.
Die Niederlande verliert damit an Chancen gegen Russland und Ukraine.
Und die Türkei und die Schweiz geraten gegen Belgien und Griechenland und womöglich auch noch gegen stark aufkommende Tschechen ins numerische Hintertreffen. Im Kampf und Platz 10-14 sind diese 5 Nationen involviert und momentan nur durch rund 2 Punkte getrennt.

Insbesondere das zweifache Duell CZE-RUM verspricht Spannung, Tschechien kann hier mit 2 positiven Resutaten Platz 14 schon gänzlich absichern. Auch jetzt beträgt der Vorsprung schon mehr als 4 Punkte.

Auch die Topnationen greifen nun allesamt ein und werden bemüht sein komplett zu bleiben. Die Gegner heißen Aberdenn, Trencin, Tripolis, Brommapojkarna, Mladá Boleslav und Grasshoppers. Evtl. ist irgendwo eine Überraschung drin.

Also auf in Runde 3, der Anpfiff ist punktgenau JETZT :)

Benutzeravatar
SirHenri
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 7507
Registriert: Di 9. Mär 2010, 17:44
Lieblingsverein: Das deutsche Septett, Union&Hertha
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zusammenfassungen der Spieltage 2014/15

Beitrag von SirHenri » Do 31. Jul 2014, 22:39

Hinspiele ELQ3 und CLQ3

Heute mal wieder etwas mehr der Reihe nach :)

Top 5
Die Top-Nationen greifen erstmals mit ein : Turin, Sociedad, Mainz und Rio Ave gewinnen ihre Spiele allesamt zu Null, auch Hull City mit allen Chancen nach dem Auswärts 0:0. Da sollten wohl alle weiterkommen und noch keine Federn lassen.

Platz 6-7
Frankreich-Russland
Diese Woche geht mit 0,333 zu 0,250 an Frankreich. Und das obwohl sie ein Team weniger im Einsatz hatten. Zenit und Dinamo mit einigen Sorgen für's Rückspiel. Krasnodar, Lyon und Lille mit 9 Zehen in der nächsten Runde. Abstand jetzt bei 1.084 Punkten Vorsprung für Frankreich.

Platz 8-9
Holland mit Sieg und Niederlage, die Ukraine mit 2 Remis und Niederlage, der marginale Abstand beträgt weiterhin 0.520 Punkte. So richtig überzeugt hat noch keines der Teams. Es drohen weitere Ausscheider.

Platz 10-14
Ein enger Kampf um diese Plätze, absetzen kann sich niemand so richtig :
Belgien : 1-1-1 macht 0,300 Punkte : klare Sache in der EL, Brügge weiter, Waregem raus. Lüttich nach dem 0:0 gegen Pana auf der Kippe.
Schweiz : 1-0-1 macht 0,200 Punkte : Grasshoppers vor dem Aus in der CL, YBB mit knappen 1:0 Sieg. Auch nichts berauschendes also bisher, nachdem Luzern bereits raus ist.
Türkei : 1-1-0 macht 0,300 Punkte : starker Auftritt von Besiktas, Karabükspor mit 0-0 gegen Trondheim völlig offen. Aber auch hier ja schon ein Ausscheider (Bursaspor).
Griechenland : 1-1-1 macht 0,300 Punkte : Auch durchwachsen, zumindest Atromitos sollte weiterkommen nach dem 2:1 in Bosnien.
Tschechien : 1-1-2 macht 0,375 : Zwar am besten gepunktet unter diesen 5, aber 2 herbe Pleiten in der EL könnten schon den Ausschlag geben, dass Tschechien nicht mehr als Platz 14 erreichen kann. Dann wären nur noch Prag und Pilsen im Rennen, die auch noch nicht wirklich sicher sind.

Platz 15-16
Diese Woche geht klar an Rumänien, mit 1 Sieg und 2 Remis gelingen 0,500 Punkte. Nur Cluj verliert 1:0.
Österreich dagegen mit ärgerlichen knappen Niederlagen, gleich 3 an der Zahl. Damit baut Rumänien seinen Vorsprung auf 0,999 Punkte aus.
Vorentscheidende Rückspiele könnten nun schon anstehen.

Platz 17-18
Zypern mit 2-1-1 sehr gut dabei, Israel nach 2 Ausscheidern mit den nächsten Problemen. Ein Remis und eine Niederlage lassen kaum Hoffnung auf den Anschluss an Platz 15. Auch Null Teams in den Gruppenphasen sind nicht auszuschließen.

Bei den restlichen Plätzen 19-37 stechen einige Nationen hervor, sehr viele bewegen sich aber auch im Schneckentempo zwischen 0,100 und 0,300 Punkten :
- Nr. 1 der Wochenwertung ist Kroatien mit 0,750 Punkten und 3 starken Siegen. Alle 4 könnten hier weiterkommen !
- Die Slowakei mit 0,625 Punkten sehr stark, 2 Siege und 1 Remis aus 3 Spielen. Selbst gegen England wurde gepunktet.
- Einzige Bewegungen in der 5JW : Schweden zieht an den Schotten vorbei und die Slowakei überholt Aserbaidschan.
- Weiterhin führend in der 1JW ist Kasachstan mit nunmehr 3,125 Punkten, ohne Niederlage diese Woche !
- Vorne dort auch Kroatein und die Slowakei, immernoch vor Liechtenstein, dann aber schon Island, die wieder mit einem Heimsieg gegen Lech Posen auf sich aufmerksam machen. Auch wenn das andere Team untergegangen ist mit 4:1 in Göteborg.
- Verlierer der Woche (noch etwas schlimmer als Österreich) wohl die Schotten, mit 3 teilweise herben Pleiten. Das sieht jetzt nicht mehr gut aus.
- Punktlos auch die kleinsten noch Verbliebenen, Mazedonien und die Färöers mit sehr klaren Niederlagen.
- Prags Lafata hat nun schon 8 Tore in 3 Spielen erzielt, keine allzuschlechte Quote :)

Eine echte Mega-Sensation ist nicht dabei, aber die größten Überraschungen der Woche sind wohl :
Grödig - Chisnau 1:2 (bitter für unsere Nachbarn)
Stjarnan - Lech Posen 1:0
Waregem - Soligorsk 2:5
und in der Höhe auf jeden Fall auch Legia - Celtic 4:1

Benutzeravatar
SirHenri
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 7507
Registriert: Di 9. Mär 2010, 17:44
Lieblingsverein: Das deutsche Septett, Union&Hertha
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zusammenfassungen der Spieltage 2014/15

Beitrag von SirHenri » Fr 8. Aug 2014, 10:07

29 Rückspiele ELQ3 und 15 Rückspiele CLQ3

Ein richtungsweisender Spieltag für einige Nationen. In erster Linie für die Kleinen (wie Norwegen) und Mittelgroßen (wie Tschechien). Und für Deutschland (?).

Platz 1 Spanien 1 Sieg - 0 Unentschieden - 0 Niederlagen - 0 ausgeschiedene Teams - 6 Teams nicht aktiv diese Woche = 0,143 Punkte
Die Saison beginnt, wie die letzte aufgehört hat. Siege, Siege, Siege. Egal wie. maximale Ausbeute für Spanien. Platz 1 ist zementiert wie nie. Auf Jahre.

Platz 2 England 1 - 0 - 0 - 0 - 6 = 0,143 Punkte
Hull City müht sich am Ende erfolgreich gegen Trencin und kommt weiter. Aber in dieser Form könnten sie es schwer haben in ELQ4. Sicher das schwächste Glied in der englischen Kette, aber immer noch gut genug, um Deutschland schonmal einen klaren Dämpfer zu verpassen. Ein Team mehr (10 Minuten vor Spielende sah es noch umgekehrt aus, so schnell kann's manchmal gehen.) und "glatte" 3.333 Punkte Vorsprung. Platz 2 scheint schon jetzt gesichert.

Platz 3 Deutschland 0 - 0 - 1 - 1 - 6 = 0,000 Punkte
Mainz blamiert sich ein zweites mal nach 2011 und scheidet ohne großen Einsatz und Willen aus. Da bleibt mir auch keine andere Meinung, als sie nie weider sehen zu wollen. So leid es mir tut. Deutschland damit die erste Nation aus den Top 7, die nicht mehr grün ist. Damit aktuell nur die achtstärkste prozentual vertretene Nation. Vorsprung auf Italien in den nächsten Saisons bei rund 11/8/5 Punkten. Es gilt wieder aufzupassen, und den italienischen Koeffizienten zu distanzieren. Dazu ist nun eine geschlossene starke 6-er Leistung von Nöten, alle Teams müssen im Frühling spielen. Von den Setzlisten sind auch allesamt Favorit dafür. Dann ist immer noch ein gutes Jahr drin, die erhofften/erwarteten ~10 Punkte (=1,5 für die 5JW) von Mainz entscheiden Gott sei Dank noch nicht über eine Katastrophen-Saison. Aber bitte jetzt keine bösen Überraschungen mehr.

Platz 4 Portugal 0 - 1 - 0 - 0 - 5 = 0,083 Punkte
Portugal befindet sich im Kampf mit Italien um Platz 4, bringt Rio Ave napp durch und diese schaffen es auch noch in die Gruppe der Gesetzten. Da auch Funchal gesetzt ist, haben die "kleinen" Clubs aus Portugal wieder gute Karten, die Gruppenphase zu erreichen. Das ist natürlich emminent wichtig gegen gut aufgelegte Italiener.

Platz 5 Italien 1 - 0 - 0 - 0 - 5 = 0,167 Punkte
Turin hat mit insg. 7:0 überhaupt keine Probleme mit dem schwedischen Tabellenschlusslicht und sagt den Kampf gegen Portugal an. Der Abstand verringert sich auf 0.706 Punkte. Auch sie profitieren von einigen Überraschungen in der ELQ3 und sind in ELQ4 nun gesetzt. Inter auch^^. Nach hinten haben sie nicht zu fürchten und können munter versuchen mit Deutschland Schritt zu halten, die numerischen Überzahl 6/6 gegen 6/7 hilft dabei natürlich.

Platz 6 Frankreich 1 - 1 - 0 - 0 - 4 = 0,250 Punkte
Frankreich bringt beide Teams sicher weiter, Lille hat die EL-Gruppenphase sicher, St. Etienne ist auch einer der Profiteure und nun gesetzt in ELQ4---> Topwoche für Frankreich, wenn da nicht die Russen wären...die verkürzen den Rückstand nämlich auf 0.834 Punkte.

Platz 7 Russland 3 - 0 - 0 - 0 - 3 = 0,500 Punkte
Absolut perfekte Woche, beide Zitterteams durchgebracht, maximale 0,500 Punkte eingefahren (Platz 4 in der Spieltagswertung) und Dinamo Moskau ist gerade so als allerletztes Team in die Gesetztenliste gerutscht. Besser hätte es nicht laufen können. Ein Problem könnten die schwachen TK's von Krasnodar und Rostov werden, beide sind ungesetzt in ELQ4 und damit die wohl stärksten Teams dort, die es zu vermeiden gilt (für Gladbach & Co).

Platz 8 Ukraine 1 - 1 - 1 - 1 - 3 = 0,250 Punkte
Odessa kann sich nicht berappeln und scheidet aus, auch Dnipro scheitert in der CL. Allein das sehr glückliche 2:1 gegen Molde in letzter Sekunde von Zorya Luhansk bereitet Freude. Rückstand auf Russland nicht einholbare 6,000 Punkte. Vorsprung auf die Niederlande 0.603.

Platz 9 Niederlande 1 - 0 - 1 - 1 - 3 = 0,167 Punkte
PSV siegt wieder knapp, aber punktemäßig optimal gegen Österreichs 2.Ligaclub. Und Feyernoord scheidet gegen Besiktas punktlos aus und ist, wer hätte es erahnt, das nächste profitierende Team von Mainz&Conund gesetzt in ELQ4. Immerhin. Sie haben auch jeden Erfolg bitter nötig, Groningen ist ja schon raus und es droht nun immer mehr der Fall nach unten. 16 und 18 sind die Platzierungen in 3JW und 2JW (!) . Da droht Ungemach. Platz 9 ist für diese Saison noch sicher, vllt. ist auch der (unbedeutende) Platz 8 drin.

Platz 10 Belgien 2 - 1 - 0 - 1 - 2 = 0,500 Punkte
Im Fünfkampf um Platz 10 schneidet Belgien am besten ab. Standard erreicht die CL-PlayOffs gegen den direkten Konkurrenten aus Griechenland und Brügge sehr souverän gegen Bröndby. Wäre da nicht die herbe 2:5 Pleite von Waregem im Hinspiel gegen Soligorsk, dann wäre das 2:2 auswärts gestern ein gutes Ergebnis gewesen. So sind sie raus. Lokeren ungesetzt in den Play-Offs, Brügge natürlich gesetzt.

Platz 11 Schweiz 1 - 1 - 0 - 1 - 2 = 0,300 Punkte
Die Grasshoppers punkten nochmal, sind aber raus. Müssen nun ungesetzt in die EL-PlayOffs, das wird schwierig. Die Young Boys Bern dagegen mit dem zweiten Sieg gegen Ermis und gesetzt in ELQ4. Die Schweiz mittendrin im Kampf, momentan haben alle Nationen ein Team verloren, die Entscheidung in diesem Kampf fällt sicher erst im Frühling, die Ausgangspositionen sind (fast) alle ähnlich. Immer 4 von 5 Teams im Wettbewerb, außer bei den Tschechen.

Platz 12 Türkei 1 - 1 - 0 - 1 - 2 = 0,300 Punkte
Besiktas stark und der Neuling Karabükspor mit achtbarem Weiterkommen und 2 Remis gegen Rosenborg. Nach dem frühen Aus von Bursaspor sieht es nun wieder besser aus.

Platz 13 Griechenland 1 - 0 - 2 - 1 - 2 = 0,200 Punkte
Die Griechen eigentlich katastrophal. Panathinaikos verliert das wichtige direkte Duell gegen Standard und Atromitos kassiert eine herbe Pleite nach 2:1 Auswärtssieg mit 1:3 zu Hasue gegen Sarajevo. Wäre da nicht das späte 3:1 von Tripolis gegen ein gestandenes Top-3-Goliath-Team (aka Karnevalsverein) gewesen. So steht man ebenfall mit 4 Teams da und hat noch alle Chancen.

Platz 14 Tschechische Republik 0 - 0 - 4 - 3 - 0 = 0,000 Punkte
Der glasklare Verlierer der Woche, für mich wirklich völlig überraschend, sind die Tschechen. Alle 4 Teams kassieren Pleiten, alle 4 Teams scheiden aus !! Prag darf nochmal (gesetzt) in ELQ4 ran, wenn sie da scheitern sieht es ganz düster aus und Platz 14-15 wäre sogar in Gefahr, trotz großen Vorsprungs und eigentlichen Ambitionen auf Platz 10 !! Nun gilt es also, Platz 14 zu halten. Vorsprung auf Rumänien um knapp 20% reduziert auf 3.201 Punkte. Beide direkten Duelle klar verloren, schlimmer hätte es nicht kommen können. Ein echter Nackenschlag.

Platz 15 Rumänien 3 - 0 - 1 - 1 - 0 = 0,750 Punkte
Topnation der Woche, Rang 1 in der Spieltagswertung, Steaua auf CL-Kurs, dazu beide direkten Duelle gegen Tschechien gewonnen, sehr stark. Nur getrübt durch das punktlose ausscheiden von Cluj gegen Minsk. Ausgerechnet Cluj, denn die wären gesetzt gewesen, Petrolul und Asteras sind es nicht. Sicher auch 2 der stärkeren Ungesetzten, auch wenn die Namen noch nicht so klingen. Somit gute Chancen im Kampf um Platz 15, der weiter spannend ist. ELQ4 wird hier ein deutlicher Wegweiser.

Platz 16 Österreich 2 - 0 - 1 - 2 - 1 = 0,500 Punkte
Salzburg mach die nötigen Tore, auch wenn es insgesamt 10 hätten mehr sein können, Grödig schafft das nicht. Dazu das erwartete Aus für St. Pölten, aber absolut ehrenhaft. Man verliert weiter auf Rumänien und muss nun hoffen, mit 2:1 in die Gruppenphase zukommen, dann ist Platz 15 sehr gut drin. Wenn Prag ausscheiden sollte, dann kann man sogar darauf spekulieren, die 4,500 Punkte auf Tschechien aufzuholen. Bei 2:0 in der Gruppenphase wäre das sicher möglich.
Von hinten droht keine echte Gefahr, höchstens noch durch Kroatien, die aber auch erstmal durch die harte ELQ4 müssen.

Platz 17 Israel 0 - 1 - 1 - 3 - 1 = 0,125 Punkte
Israel verliert auch sein drittes Team, dazu die CL-Qualifikation, eine rabenschwarze Saison bisher. Der Rückstand auf Österreich von 1,800 Punkten ist so sicher nicht aufzuholen, da müssen sie schon eher in den Rückspiegel auf Zypern und Kroatien schauen.

Platz 18 Zypern 2 - 0 - 2 - 1 - 1 = 0,400 Punkte
CL und EL spiegeln sich : APOEL stark, AEL zu schwach für Zenit im Endeffekt. Omonia stark, Ermis zu schwach für YBB.
In der Summe aber viel besser als Israel und di8e 0.550 Punkte können leicht noch aufgeholt werden. Ob es noch weiter nach vorne geht hängt auch viel von ELQ4 ab.

Platz 19 Kroatien 2 - 1 - 1 - 0 - 0 = 0,625 Punkte
Sensationell die Kroaten !!! Platz 2 der Spieltagswertung, alle 4 Teams in den EL-Play-Offs, damit immer noch grün !! Das ist höchstselten, eigentlich nie dagewesen als 19. Nation ! Einziger Wermutstropfen das bittere CL-Aus für Zagreb. Nur noch 0.200 Punkte Rückstand auf Zypern, bei 3-4 Teams in der Gruppenphase ist ihnen sogar der Riesensatz auf Platz 15 zuzutrauen, aber das wird natürlich trotzdem noch ein harter und schwieriger Weg.

Platz 20 Polen 1 - 2 - 0 - 2 - 0 = 0,500 Punkte
Legia stark gegen Celtic, Ruch mit der mittleren Sensation in letzter Sekunde bei gesetzten Dänen, dafür Lech mit einer üblen Blamage gegen Stjarnan.
Insgesamt sind sie noch gut dabei, aber für die Top 15 kann es nicht mehr reichen. Polster ausbauen heisst es im besten Fall, um das vllt. mal in ein paar jahren in Angriff zu nehmen, selbiges gilt auch für die beiden folgenden :

Platz 21 Dänemark 2 - 1 - 1 - 2 - 1 = 0,500 Punkte
2x sehr stark in der CL, Zagreb und Dnipro ausgeschaltet und damit 2x sicher in der Gruppenphase. Dafür sind beide EL-Teams raus, Esbjerg denkbar knapp und Bröndby chancenlos. Midjaelland stößt noch hinzu und mit 2-3 Teams in der Gruppenphase sind sie gut aufgestellt, um wiedermal eine bessere Saison hinzulegen. Platz 15 aber noch in weiter Ferne.

Platz 22 Weißrussland 2 - 1 - 0 - 1 - 0 = 0,625 Punkte
Phantastische Woche für die Weißrussen, BATE in letzter Sekunde und mit Riesenjubel in der CL weiter. Minsk und Soligorsk schaffen erstmals Unterstützung für den sonst so allein stehenden Meister und schon ergibt sich ein gutes Gesamtbild. Beide aber ungesetzt in den Play-Offs und krasse Außenseiter.

Platz 23 Schweden 1 - 1 - 3 - 3 - 0 = 0,300 Punkte
Malmö überragend gegen Sparta, daür herbe Rückschläge in der EL, nur Elfsborg kommt mit Ach und Krach und Niederlgae auf Island weiter. Mehr als Platz 23 ist nicht drin, dazu sind DEN/BLR zu gut aufgestellt.

Platz 24 Schottland 0 - 1 - 2 - 3 - 0 = 0,125 Punkte
Aberdeen und St. Johnston haben wenigstens versucht, sich gegen das Ausscheiden zu stemmen, was man von Celtic nicht behaupten kann. Trotzdem ist nur noch der Meister vertreten und muss nun die Saison in der EL retten für die Schotten. Da muss dann aber schon einiges kommen.

Platz 25 Bulgarien 0 - 1 - 0 - 3 - 0 = 0,125 Punkte
Letztjähriger Überrschungsclub Ludogorets rettet schon jetzt die Ehre der Bulgaren. Eleminiert Partizan, schafft sogar den Sprung zu den Gesetzten und steht sicher in der EL-Gruppenphase. Perfekt gelaufen. Nur stehen sie allein auf weiter Flur und können Bulgarien so nur schwer nach vorn bringen.

Platz 26 Norwegen -0 - 1 - 0 - 5 komplett ausgeschieden 0,100 Punkte
Bitter bitter für Norwegen. Molde dermaßen überlegen gegen die Ukrainer, aber raus. Rosenborg mit 2 remis denkbar knapp an den Türken gescheitert. Und das war's ! Norwegen ist die erste rote Nation, damit natürlich eine Katastrophen-Saison.

Platz 27 Serbien 0 - 1 - 0 - 3 - 0 = 0,125 Punkte
Partizan scheitert knapp an Ludogorets, ist nun aber zumindest gesetzt in den Play-Offs und kann die serbische Fahne oben halten.

Platz 28 Slowenien 0 - 1 - 0 - 3 - 0 = 0,125 Punkte
Maribor erreicht unter viel Jubel die CL-Play-Offs und hat damit die EL sicher ! Schonmal ein Erfolg !

Platz 29 Slowakei 0 - 2 - 1 - 2 - 0 = 0,250 Punkte
Slovan genau wie Maribor, Trencin scheitert sehr knap an Hull city, das wäre eine echte Sensation gewesen. Aber Trnava schaltet St. Johnston aus und damit bisher eine sehr gute Saison für die Slowaken, Platz 4 in der 1JW !

Platz 30 Aserbaidschan 1 - 0 - 1 - 2 - 0 = 0,250 Punkte
Beide Teams noch im Rennen, Neftchi mit glücklicher Auslosung gegen die Georgen weiter, Karabak knapp an Salzburg gescheitert. Gute Saison bisher !

Platz 31 Ungarn 0 - 0 - 2 - 3 - 0 = 0,000 Punkte
Diósgyöri völlig chancenlos gegen Krasnodar (1:8) , Debrescen ganz knapp an BATE gescheitert. Die Saison droht damit vor der Gruppenphase zu Ende zu gehen !

Platz 32 Kasachstan 1 - 0 - 2 - 2 - 0 = 0,250 Punkte
Astana und Aktobe weiter vertreten, nur Karagandy scheidet trotz 4:2 im Hinspiel aus. Immer noch eine sehr gute Saison, weiterhin Platz 1 der 1JW (nun mit Kroatien). Mal sehen, ob es wieder ein Team in die Gruppenphase schafft !

Platz 33 Moldawien 0 - 1 - 1 - 2 - 0 = 0,125 Punkte
Sheriff steigt in die ELQ4 ab, Zimbru aber auf ! Beides wohl krasse Außenseiter, aber Sheriff ist gesetzt, hat also gute Chancen. Wohl das Lieblngslos aller Ungesetzten.

Platz 34 Georgien 0 - 0 - 1 - 4 komplett ausgeschieden 0,000 Punkte
Trotz relativ leichtem Gegner (Baku) reicht es nicht und Georgien ist nun ausgeschieden.

Platz 35 Island 1 - 1 - 0 - 3 - 0 = 0,375 Punkte
Hafnarfjardar dicht an der Sensation gegen Elfsborg, immerhin noch ein Sieg und Stjanan mit der Sensation und sie stehen in den Play-Offs ! Grandiose Saison der Isländer, Platz 5 der 1JW, toll !

Platz 36 Bosnien u. Herzegowina 1 - 0 - 0 - 3 - 0 = 0,250 Punkte
Sarajevo schafft das kleine Wunder von Griechenland und landet einen 3:1 Sieg nach Verlängerung !
Soweit hat es ein bosnischer Club noch nie geschafft, nun sind sie natürlich einer der krassen Außenseiter in den Play-Offs.

Platz 37 Finnland 0 - 0 - 1 - 4 - 0 = 0,000 Punkte
Helsinki steigt in die EL ab, sicher nicht der allerleichteste Gegner (Schalke...Pukki...da war doch was). An einen finnischen Verein in der Gruppenphase kann ich mich nicht mehr erinnern, deshalb drücke ich ihnen die Daumen !

Platz 38 Liechtenstein - komplett ausgeschieden

Platz 39 Mazedonien 0 - 0 - 1 - 4 komplett ausgeschieden 0,000 Punkte
Skopje chancenlos gegen Omonia, das ist das Aus für Mazedonien.

Platz 40 Republik Irland - komplett ausgeschieden

Platz 41 Montenegro - komplett ausgeschieden

Platz 42 Albanien - komplett ausgeschieden

Platz 43 Luxemburg - komplett ausgeschieden

Platz 44 Nordirland - komplett ausgeschieden

Platz 45 Litauen - komplett ausgeschieden

Platz 46 Lettland - komplett ausgeschieden

Platz 47 Malta - komplett ausgeschieden

Platz 48 Estland - komplett ausgeschieden

Platz 49 Färöer 0 - 0 - 1 - 4 komplett ausgeschieden 0,000 Punkte
Vikingur chancenlos gegen Stuttgart-Schreck Rijeka. Dennoch aller Ehren wert ! Die Färöres bleiben damit denkbar knapp (sogar punktgleich) hinter Estland und der Meister darf/muss nun wieder in CLQ1 ran.

Platz 50 Wales - komplett ausgeschieden

Platz 51 Armenien - komplett ausgeschieden

Platz 52 Andorra - komplett ausgeschieden

Platz 53 San Marino - komplett ausgeschieden

Platz 54 Gibraltar - komplett ausgeschieden

Benutzeravatar
SirHenri
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 7507
Registriert: Di 9. Mär 2010, 17:44
Lieblingsverein: Das deutsche Septett, Union&Hertha
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zusammenfassungen der Spieltage 2014/15

Beitrag von SirHenri » Fr 22. Aug 2014, 10:49

10+31 Hinspiele in CLQ4 und ELQ4

Vieles noch offen, erste Fingerzeige für z.B. Frankreich, Russland, Israel, Ungarn und Kasachstan, aber wie immer entscheiden dann erst die Rückspiele in den Play-Offs, wo es in dieser Saison hingeht. Noch sehr viele Fragezeichen, aber das ist ja das Spannende :)

Platz 1 Spanien 2 Siege - 1 Unentschieden - 0 Niederlagen - 0 ausgeschiedene Teams - 4 Teams nicht aktiv diese Woche = 0,357 Punkte
2 Zu-Null-Siege, ein Remis in Neapel, für Spanien läuft es weiter super. 7 Teams in der Gruppe sind wohl vorprogrammiert, es sei denn Krasnodar wächst über sich hinaus und dreht das 0:1 zu Hause noch.

Platz 2 England 1 - 1 - 1 - 0 - 4 = 0,214 Punkte
Tottenham mit späten Auswärtstoren auf Zypern nun wohl durch, aber Hull City muss ein zewites Mal zittern, diesmal mit dem 0:1 in Lokeren noch mehr als in Runde 3. Arsenal muss auch noch etwas um die CL bangen (und die 4 Bonuspunkte). England damit momentan exakt punktgleich mit Deutschland in der 1JW.

Platz 3 Deutschland 2 - 0 - 0 - 1 - 4 = 0,286 Punkte
Nach dem Mainz-Knock-Out-Gau nun mal 2 schöne torreiche Auswärtssiege, optimale Ausbeute diese Woche. Spielerisch sicher noch einiges zu verbessern, aber in erster Linie zählen nunmal Ergebnisse in der Quali. 2 Heimsiege draufgepackt und wir gehen guten Mutes in die Gruppenphasen. Einzig negativ diese Woche sind die Auswärtssiege von Porto und Zenit, die einen höheren Topf verhindern werden. Denn auch Arsenal wird sich sein Heimspiel sicher nicht nehmen lassen. Und für Wolfsburg sind 5 Überraschungen nötig, ein paar wird es vllt. geben (Lyon, PAOK, Twente, Metalist), aber für 5 wird's sicher nicht reichen.
Hoffnung machen vllt. noch Turin und Hull, wo wir etwas beten dürfen, das wir nicht allein gestutzt in die Gruppen gehen.

Platz 4 Portugal 1 - 0 - 2 - 0 - 3 = 0,167 Punkte
Porto mit dem abgeklärten Auswärtssieg, aber die 2 Kleinen schwächeln. 0:2 in Minsk und 1:2 in Elfsborg sind nicht gut, da werden höchstwahrscheinlich nicht beide weiterkommen. Eher noch beide scheitern. Im Kampf um Platz 4 ein Rückschlag, Italien holt weiter auf. Nur noch 0.539 Vorsprung.

Platz 5 Italien 1 - 2 - 0 - 0 - 3 = 0,333 Punkte
Inter souverän auf Island, Neapel und Turin (nicht Juve) müssen zittern. Um gegen Deutschland aufzuholen, sollten es schon alle 6 schaffen, sonst ist man prozentual in Unterzahl. Und Portugal kann man dann sicher früher oder später "einkassieren". Auch wenn es nur der (in dieser Saison noch) unbedeutende 4. Platz ist.

Platz 6 Frankreich 0 - 0 - 3 - 0 - 3 = 0,000 Punkte
Horrorwoch für Frankreich :shock: :shock: Heimpleiten für Lille und Lyon, St. Etienne verliert bei Karabükspor. Das ist schon ein harter Schlag. Einzig Hoffnung machen die Rückspiele und die auch nicht allzu glanzvolle Leistung der Russen. Lille hat immerhin die EL sicher und Guingamp ebenfalls. Bei den Russen müssen dagegen erstmal 2 Teams die EL schaffen.

Platz 7 Russland 1 - 2 - 2 - 0 - 1 = 0,333 Punkte
Durchwachsene Ergebnisse, aber es könnte reichen um in der Gruppenphase mit Frankreich gleichzuziehen (2xCL und 2-3xEL). Dann wäre ein erster Schritt getan, denn man hätte dann in der Quali schonmal sicher mehr Punkte eingefahren. Momentan sind es noch 0.501 Punkte Rückstand, Zenit könnte das im Alleingang schaffen mit den Bonuspunkten. Vorerst reicht die Woche für ein erstes Überholmanöver, wenn auch nur in der 3JW, jetzt 0,083 vor Frankreich.

Platz 8 Ukraine 1 - 2 - 0 - 1 - 1 = 0,333 Punkte
Knappe Kiste bei der Ukraine, 2:1 und 1:1 und 0:0 die Resultate. Hier muss man die Rückspiele abwarten. Vor allem das direkte Duell gegen Feyernoord ist hier wichtig, da sieht es aber auch am gefährlichsten aus. Von 3x Scheitern bis 3xWeiterkommen ist alles drin.

Platz 9 Niederlande 1 - 3 - 0 - 1 - 1 = 0,417 Punkte
Selbiges gilt komplett auch für Holland, alles enge Resultate. 1:0 und 1:1 und 0:0 und 1:1. Enorm wichtiger Spieltag nächste Woche. Wie immer wohl der wichtigste im ganzen Jahr ! Denn 6 sichere Gruppenspiele spülen automatisch Geld und punkte in die Kassen.

Platz 10 Belgien 2 - 0 - 1 - 1 - 1 = 0,400 Punkte
Lokeren und Brügge mit viel Hoffnung in den Play-Offs, Zenit eine Nummer zu groß für Standard , aber die haben die EL ja sicher. Wer hier 4 Teams in die Gruppenphasen bringt, der hat die besten Karten im Kampf um Platz 10. Das sieht ganz gut aus für Belgien momentan. Vor allem duch den Auswärtssieg in der Schweiz.

Platz 11 Schweiz 2 - 0 - 1 - 1 - 1 = 0,400 Punkte
Denn hier verlieren die Grasshoppers 1:2 gegen Brügge, das ist der Schweizer Rückschlag der Woche. Aber dafür YBB und Zürich mit klaren 3:1 Siegen, also hier sieht es nach 3 Teams aus, womit man zumindest konkurrenzfähig bleibt.

Platz 12 Türkei 2 - 1 - 0 - 1 - 1 = 0,500 Punkte
Super-Woche für die Türkei, nur das erlösende 1:0 für Besiktas hätte noch den i-Punkt gesetzt. Sonst aber 2 Siege in der EL gegen Top 7 Nationen (Rostov und St. Etienne), das ist nicht schlecht. Schaffen es alle 4, dann kann man weiter auf Platz 10 schielen. Oder in 2 Jahren dann auch wieder mal in den Top 9, wenn Holland da herausfällt.

Platz 13 Griechenland 2 - 0 - 1 - 1 - 1 = 0,400 Punkte
Panathinaikos dreht ein 0:1 in ein 4:1, dazu Asteras weiter gut drauf, nach Mainz scheint nun Maccabi das nächste Opfer zu sein. Einzig PAOK mit großen Problemen in Moldawien, 0:1 gegen Zimbru. Wenn sie das noch drehen, dann sind auch die Griechen weiter voll im Rennen um Platz 10. Zudem ist es für sie wichtig Platz 15 in der 4JW gegen Zypern und Östereich zu verteidigen, das sollte mit 4 Teams gut gelingen.

Platz 14 Tschechische Republik 0 - 1 - 0 - 3 - 0 = 0,125 Punkte
Prag muss retten was zu retten ist, ein 1:1 in Zwolle ist in Ordnung, wenn nun ein Heimsieg folgt. Wenn nicht, dann geht die Rechnerei nach unten los, dass wollen sie sich sicher ersparen. Nach oben ist nichts drin, dafür sind die anderen 4 über ihnen viel zu gut drauf.

Platz 15 Rumänien 2 - 0 - 1 - 1 - 0 = 0,500 Punkte
Rumänien setzt mit dem Auswärtssieg Astras in Lyon das Ausrufezeichen des Spieltages :!: Lyon ist nach TK der stärkste Club in den ganzen Play-Offs. Und dann das :shock: Allerdings erlebt Petrolul nach hochüberlegenem Spiel gegen Zagreb eine sehr bittere und hohe 1:3 Pleite und ist so gut wie raus. Aber wenn einer der beiden neben Steaua es schafft, dann stehen die Chancen sehr gut gegen Österreich (Vorsprung 1.499) und vllt. bald auch gegen Tschechien. (Rückstand 2.826)

Platz 16 Österreich 1 - 0 - 1 - 2 - 0 = 0,250 Punkte
Salzburg mit dem (hoffentlich nicht zu knappen)) Sieg, Rapid mit der (hoffentlich knapp genügenden) Niederlage. Sie brauchen wohl zwingend beide Teams in der Gruppenphase, sonst wird es extrem schwer aufzuholen gegen Rumänien. Und dann sitzen ja auch CYP und CRO im Nacken.

Platz 17 Israel 0 - 0 - 1 - 3 - 0 = 0,000 Punkte
Israel verabschiedet sch wohl endgültig aus allen aktuellen und kommenden Kämpfen, denn wenn Maccabi das 0:2 gegen Tripolis nicht dreht, dann ist es zappenduster und die schlechteste Saison der letzten 10 Jahre ist perfekt. Jetzt stehen sie in 2JW, 3JW und 4JW auf Platz 19 und werden dann auf jeden Fall noch weiter zurückfallen. Ein mittleres Wunder muss her (Viertelfinale...) um das zu verhindern.

Platz 18 Kroatien 2 - 1 - 1 - 0 - 0 = 0,625 Punkte
Winner of the Week sind die Kroaten ! Alle 4 Teams noch mit Chancen, allen voran natürlich Zagreb mit der Kampfansage gegen Rumänien. Allerdings müssen es wahscheinlich mind. 3 Teams schaffen, um ernsthaft an Platz 15 zu glauben. Vorerst vorbei an Zypern, sicher bald auch an Israel (0,125 Rückstand). Auf Österreich sind es 2,175 Punkte und auf Rumänien dann schon 3,674. Das kann man nur mit einer 4:2 oder 3:1 Übermacht schaffen. Aber ausgeschlossen ist es nicht ! Wenn es ein 4:1 wird, dann würde ich mein Geld auf Kroatien setzen. Erstmal Platz 1 in der 1JW erobert mit glatten 4,000 Punkten !

Platz 19 Zypern 0 - 3 - 1 - 1 - 0 = 0,300 Punkte
Mit den sehr schweren Losen noch ganz gut zurecht gekommen, 1:1 2:2 1:2 und 1:1, jetzt müsste aber wirklich alles für Zypern laufen bei den Rückspielen, um da noch mithalten zu können. Auch sie könnten ja plötzlich mit einem 4:1 gegen Österreich, Rumänien und/oder Kroatien dastehen, dann wäre noch etwas möglich. Aber das ist wohl nahezu ausgeschlossen jetzt.

Platz 20 Polen 1 - 1 - 0 - 2 - 0 = 0,375 Punkte
Legia nach der Katastrophe gegen Celtic nun immerhin mit dem Auswärtssieg in der EL, dort wären sie ja vllt. auch gelandet, wenn sie gegen Celtic weitergekommen wären. Dazu noch Ruch mit einem 0-0 gegen Metalist, auch da ist evtl. was drin. 2 Teams in der Gruppenphase wären schon ein Ausrufezeichen.

Platz 21 Belarus 1 - 1 - 1 - 1 - 0 = 0,375 Punkte
Dieses setzt Weißrussland schonmal jetzt, denn neben BATE hat es noch nie einer ihrer Clubs in die Gruppenphase geschafft, Minsk ist nun ganz kurz davor (2:0 gegen Nacional). Auch Soilgorsk noch nicht aus dem Rennen gegen den PSV (0:1).

Platz 22 Dänemark 0 - 1 - 2 - 2 - 0 = 0,100 Punkte
Dänemark bleiben dann doch nur die beiden Clubs aus der CL-Quali, Midjaelland am Ende untergegangen. Aalborg und Kopenhagen auch nicht berauschend, aber die EL ist ja sicher. Vllt. gelingt Aalborg noch ein weiterer Auswärtscoup im Süden Europas.

Platz 23 Schweden 1 - 0 - 1 - 3 - 0 = 0,200 Punkte
Malmö hat die EL schon eingetütet, kann jetzt frei aufspielen um das (kleine) Wunder gegen Salzburg zu schaffen. Wird aber sicher schwer. Elfsborg besiegt Rio Ave, kassiert aber (wie Salzburg) das späte 2:1 Anschlusstor und muss bangen. Auch hier wären 2 Teams eine klar überdurchschnittliche Quote in der Gruppenphase.

Platz 24 Schottland 0 - 1 - 0 - 3 - 0 = 0,125 Punkte
Celtic...ohne Worte warum sie überhaupt noch CL spielen, jetzt haben sie alles selbst in der Hand gegen Maribor nach dem 1:1. Schottland wird zumindest überleben, die EL ist ja sicher.

Platz 25 Bulgarien 0 - 0 - 1 - 3 - 0 = 0,000 Punkte
Ludogorets verliert spät 1:0 bei Steaua, aber auch das war noch schmeichelhaft. Wird sehr schwer zu drehen, wenn sie sich nicht gewaltig steigern. EL ist aber sicher, daher können auch sie befreit aufspielen, um den Rumänen die Bonuspunkte zu entreißen.

Platz 26 Norwegen - komplett ausgeschieden

Platz 27 Serbien 1 - 0 - 0 - 3 - 0 = 0,250 Punkte
Partizan gelingt das Comeback der Woche, nach 0:2 ein 3:2 gegen Baku. Alles offen.

Platz 28 Slowenien 0 - 1 - 0 - 3 - 0 = 0,125 Punkte
Maribor braucht eine legianisch gute Leistung im Celtic Park, um die ganz großen Spiele gegen Real und Co. zu erreichen. Wird aber schwer.

Platz 29 Slowakei 0 - 1 - 1 - 2 - 0 = 0,125 Punkte
Bratislava zu Hause 1:1, Trnava so gut wie raus. Dennoch die Slowakei schon jetzt dabei in der Gruppe, alles andere als ein EL-Team ist Zubrot. So wie jeder Punkt dort.

Platz 30 Aserbaidschan 0 - 1 - 1 - 2 - 0 = 0,125 Punkte
Baku und Karabak nach 2:3 und 0:0 immer noch mit Chancen gegen Partizan und Twente. Hier wäre schon ein Team in der Gruppenphase ein Riesenerfolg !

Platz 31 Ungarn 0 - 0 - 1 - 3 - 0 = 0,000 Punkte
Debrescen wird wohl die Segel streichen gegen die Young Boys, dann wird es ein leicht unterdurchschnittliches Jahr für die Ungarn.

Platz 32 Kasachstan 0 - 0 - 2 - 2 - 0 = 0,000 Punkte
Lange ganz vorne in der 1JW, jetzt immer noch Zweiter, aber wohl keine Teams in der Gruppe nach den Heimpleiten gegen Legia und Villareal.
Dennoch eine gute Saison für die Kasachen !

Platz 33 Moldawien 1 - 0 - 1 - 2 - 0 = 0,250 Punkte
1:0 Sieg und 1:0 Niederlage, alles noch drin für Moldawien ! Nachdem Sheriff Tiraspol es ja schon ein paar mal geschafft hat, könnte es nun erneut einen Vertreter in der EL-Gruppenphase geben !

Platz 34 Georgien - komplett ausgeschieden

Platz 35 Island 0 - 0 - 1 - 3 - 0 = 0,000 Punkte
Das Ende der Fahnestange für die tapferen Isländer, keine Chance gegen Inter mehr. Mit erneut 2,500 Punkten aber wieder eine gute Saison !

Platz 36 Bosnien u. Herzegowina 0 - 0 - 1 - 3 - 0 = 0,000 Punkte
Tolle Kulise in Sarajevo, gut gekämpft, knapp verloren. Jetzt brauchen sie ein Wunder in Gladbach, das wird's wohl nicht geben, auch wenn sie bisher zweimal mit 3:1 auswärts gewonnen haben.

Platz 37 Finnland 1 - 0 - 0 - 4 - 0 = 0,200 Punkte
Und schließlich noch ein Sieg für Helsinki, alles offen nach dem 2:1 gegen Rapid. Auch nochmal ein spannendes Rückspiel.

Platz 38 Liechtenstein - komplett ausgeschieden
Platz 39 Mazedonien - komplett ausgeschieden
Platz 40 Republik Irland - komplett ausgeschieden
etc.

Benutzeravatar
SirHenri
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 7507
Registriert: Di 9. Mär 2010, 17:44
Lieblingsverein: Das deutsche Septett, Union&Hertha
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zusammenfassungen der Spieltage 2014/15

Beitrag von SirHenri » Fr 29. Aug 2014, 12:21

10+31 Rückspiele in CLQ4 und ELQ4

So, die Woche der Vorentscheidungen ist vorbei, die Top 3 sind nun numerisch ausgeglichen, einzig Italien noch grün, Tendenzen im Kampf um Platz 4, 6, 8, 10, und 15 zeichnen sich ab. Dazu lassen einige Underdogs aus den tieferen Regionen aufhorchen, aber wie immer der Reihe nach :

Platz 1 Spanien 2 Siege - 0 Unentschieden - 1 Niederlage - 4 Bonuspunkte -1 ausgeschiedenes Team - 4 Teams nicht aktiv diese Woche = 0,857 Punkte
So wie es Bilbao noch glänzend gelang das Spiel zu drehen und erstmal seit fast 20 Jahren in die CL einzuziehen, so muss Real Sociedad kurz vor Schluss die Segel streichen. Villareal dagegen völlig problemlos. Erstmals seit 3 Jahren verliert Spanien wieder ein Team vor den Gruppenphasen, ansonsten eine gute Ausbeute und schon Platz 8 in der 1JW. Hauptsächlich natürlich durch die 24 Bonuspunkte. Damit haben sie minimal besser als England und Deutschland abgeschnitten, ein Trend ist aber noch nicht auszumachen zwischen diesen dreien.

Platz 2 England 3 - 0 - 0 - 4 -1 - 4 = 1,000 Punkte
Zwar 3 Siege, aber viel Krampf bei Arsenal und Hull, letzte scheiden sogar aus damit ! Auch England also mitten drin im Top3-Dreikampf zu sechst, genau zwischen ESP und GER punktemäßig. Alle getrennt durch ein Quali-Remis, also 0,071 Punkte.

Platz 3 Deutschland 2 - 0 - 0 - 4 -1 - 4 = 0,857 Punkte
Mit "Dank" an die Konkurrenz und der eigenen Stärke von Gladbach und Leverkusen ist Deutschland wieder quasi gleichauf mit ESP und ENG. Souveräner als Bayer und die Borussia kann man die Gruppenphasen nicht erreichen, volle Punkteausbeute, damit lässt sich arbeiten. Zwar nun mit 6/7 gegen 6/6 eine numerische Unterlegenheit gegenüber Italien, aber die ist noch verschmerzbar und immerhin wurden in der Quali 0,666 Punkte Vorspung in der 1JW erarbeitet, da die Italiener nur halb so viele Bonuspunkte gesammelt haben.

Platz 4 Portugal 2 - 0 - 1 - 4 -1 - 3 = 1,000 Punkte
Enorm wichtiger Last-Minute-Sieg um Mitternacht für Rio Ave, der das Weiterkommen sichert und die Ausfallquote in Maßen hält. Nur CD Nacional verabschiedet sich relativ kläglich mit 2 Pleiten gegen Minsk. Auf Porto ist dagegen wie eh und je Verlass, sie schaffen die CL-Quali und ziehen als Pot-1-Team in die Gruppenphase, dazu natürlich die Bonuspunkte, das alles spült Portugal von Rang 32 auf 13 in der 1JW ! Der Vorsprung auf Italien konnte somit auf 1.206 Punkte ausgebaut werden, den wird man bei 5 gegen 6 auch benötigen.

Platz 5 Italien 2 - 0 - 1 - 0 - 0 - 3 = 0,333 Punkte
EL Top CL Flop könnte man etwas überspitzt formulieren, aber es schwingt Wahrheit mit, Italien verpasst erneut den dritten CL-Starter, ist aber in der EL sehr breit und gut aufgestellt. Inter mit dem höchsten Gesamtsieg (9:0) und Turin knapp aber verdient gegen starke Kroaten. Neapel hatte die perfekte Woche auf der Schippe, hat sich aber 3 späte Tore eingefangen und steigt ebenfalls in die EL ab. Damit fehlen erstmal die Bonuspunkte und deshalb nur Platz 20 in der 1JW, aber mit der "grünen 100% Quote" lässt sich das sicher stetig nach oben korrigieren. Ein gute gute EL-Performance ist gefragt, um an Deutschland und Portugal heranzukommen in der 1JW. In der 5JW sind es 12,715 und 1.206 Punkte Rückstand.

Platz 6 Russland 3 - 1 - 1 - 4 - 2 - 1 = 1,250 Punkte
Hochdramatisch ging es bein den Russen zu, eine Zeit lang schienen alle 4 EL-Starter zu scheitern, aber Krasnodar und Dynamo Moskau haben sich mit späten Toren doch noch qualifiziert und eine Katastrophe verhindert. Zusammen mit Zenit's sicherem Sieg und den Bonuspunkten springt eine punktemäßig sehr starke Woche heraus (von 18 auf 6 in der 1JW), aber dem gegenüber stehen natürlich 2 Ausscheider, von denen Lok schon etwas unerwartet kam. Vor allem in der Höhe (1:4 gegen Apollon). So schafft man zwar erstmals überhaupt seit über 20 Jahren den Sprung vorbei an Frankreich, ist zahlenmäßig nun aber 4:5 unterlegen. 0.415 Punkte der Vorsprung nun, aber das wird noch ein heißes Duell. Zenit-Monaco ist ja schon gelost worden, das wird interessant (auch für Leverkusen).

Platz 7 Frankreich 2 - 0 - 1 - 0 - 1 - 3 = 0,333 Punkte
Lille chancenlos in Porto, steigt in die EL ab. Lyon war kurz vor dem kleinen Wunder und hätte das 1:2 fast gedreht, am Ende aber doch gescheitert. Und St. Etienne mit großem Kraftakt im 11m-Schießen weiter. Dadurch nun die Überzahl gegen Russland und mit Paris als Topteam sind sie für mich nun Favorit im Kampf um Platz 6, auch wenn die den erstmal verloren haben. Aber es bleibt absolut spannend.

Platz 8 Ukraine 1 - 1 - 1 - 0 - 2 - 2 = 0,250 Punkte
Metalist und Dnipro sehr knapp weiter, der kleinste Club Zorya Lugansk mit dem Wahnsinnsspiel in Rotterdam hätte es fast noch geschafft nach 0:3 Rückstand durchzukommen, am Ende siegt Feyernoord aber und hält damit den (unwichtigen) Kampf um Platz 8 offen.

Platz 9 Niederlande 2 - 1 - 1 - 0 - 3 - 1 = 0,417 Punkte
Denn sonst wäre die Ukraine mit 5:2 in Überzahl gewese, so nur mit 4:3, also sehr wichtiger Last-Minute-Sieg für Feyernoord. PSV dazu recht souverän weiter, auch wenn die Tore erst spät fielen. Weniger gut lief es für Twente, die sich zu Hause gegen Karabak ziemlich blamiert haben und mit 0-0 und 1-1 ausscheiden. Und ganz schlecht lief's für Zwolle, die gegen Prag 3:1 rausfliegen, auch das ein wichtiges Duell, zumindest in der 3JW und 4JW, wo die Tschechen ja schon längst weit vor Holland liegen. Da hätten sie nun mächtig Punkte gutmachen können mit 4:0 Teams, so ist es ein 3:1. In dieser 3JW steht Holland nur auf Platz 16 und muss sich auf Kroatien, Griechenland und Belgien konzentrieren. Und auf sich selbst^^. Und in der 4JW geht es gegen Belgien und die Türkei, wo man nun schon numerisch unterlegen ist. Der Absturz wird unvermeidlich sein, selbst wenn sie diese Saison noch auf Platz 8 klettern. Die Frage ist nur, wie tief es nach unten geht. Auf Ajax, PSV und Feyernoord ruhen nun die Hoffnungen, endlich mal wieder weit zu kommen. Wäre auch bitter nötig.

Platz 10 Belgien 1 - 0 - 2 - 0 - 1 - 1 = 0,200 Punkte
Belgien bringt alle 4 verbleibenden Teams in die Gruppenphase, vor allem Lokeren gegen Hull ist da das Ausrufezeichen. Damit hat man nun beste Vorraussetzungen, sich im Kampf um Platz 10 zu behaupten, denn die Verfolger SWI und TUR sind nun mit 3:4 in Unterzahl. Und auf die Griechen, die auch zu viert sind, beträgt der Vorsprung immerhin 2,100 Punkte. Ein direktes Duell Anderlecht-Galatasaray wurde auch schon gelost.

Platz 11 Schweiz 0 - 2 - 1 - 0 - 2 - 1 = 0,200 Punkte
Wie erwartet Zürich und Bern ohne große Probleme nach den Hinspielen, wenn auch nur mit 2 Remis. Und auch wie erwartet die Hoppers raus beim direkten Konkurrenten aus Brügge, das ist natürlich ein Rückschlag für die Schweiz. Nun muss man die 0.625 Punkte in Unterzahl aufholen, das wird nicht einfach, zumal Basel schon eine sehr harte Gruppe bekommen hat. (Ludo, Real und Liverpool)

Platz 12 Türkei 0 - 1 - 2 - 0 - 2 - 1 = 0,100 Punkte
3 Spiele, keine Tore, Besiktas unglücklich abgestiegen in die EL und Karabükspor noch unglücklicher raus im Elfmeterdrama, obwohl sie nach 7 Schützen noch führten und im Vorteil waren. Einzig Trabzonspor erfolgreich mit 0-0 in Russland, nun steht man mit ebenfalls 3 Teams weiter 0.775 hinter der Schweiz und 1,400 hinter zahlenmäßig überlegenen Belgiern. Da wird es für Galatasaray wichtig sein, Anderlecht auf Platz 4 zu verweisen in der Dortmund-Gruppe.

Platz 13 Griechenland 2 - 0 - 1 - 0 - 1 - 1 = 0,400 Punkte
Starker Play-Off-Auftritt der Griechen, alle 3 Teams weiter, auch wenn Mainz-Bezwinger Tripolis mit 3 Gegentoren in Halbzeit 2 fast noch gescheitert wäre.
PAOK dreht seine Hinspielpleite souverän, so gehen die Griechen nun mit Überzahl auf die Jagd nach der Schweiz und der Türkei 1,475 und 0,700 der Rückstand.

Platz 14 Tschechien 1 - 0 - 0 - 0 - 3 - 0 = 0,250 Punkte
Die Tschechen bleiben am Leben, Prag bewingt Zwolle und das sollte nun genügen um schwächelnde Rumänen und Österreich in Schach zu halten, schließlich ist die Lücke mit 3.076 und 4,450 Punkten doch gewaltig. Dennoch natürlich eine üble Saison, die jetzt nur dem Super-Gau entgangen ist. Platz 12, 10 und 8 in der 4JW, 3JW und 2Jw wird man so nicht halten können. Dazu sind die Griechen/Belgier/Schweizer/Türken zu sehr in Überzahl. Zumindest wird es wieder enger, nach den 2 Fabel-Saisons mit über 8 Punkten.

Platz 15 Rumänien 0 - 0 - 3 - 0 - 2 - 0 = 0,000 Punkte
3 Niederlagen, von denen 2 wirklich schmerzen und eine extrem süß ist. Denn Astra verliert zwar gegen Lyon, schaltet das topgesetzte Team aber aus und erreicht erstmals die Gruppenphase ! Steaua nach unfassbarem Drama draußen in der CL gesellt sich noch dazu. Petrolul ewas unter Wert geschlagen, da war deutlich mehr drin als 2 Niederlagen gegen Zagreb. 2:1 nun gegen Österreich, zusammen mit den 1,374 Punkten Vorsprung sollte das genügen, um Platz 15 zu verteidigen.

Platz 16 Österreich 0 - 1 - 1 - 0 - 3 - 0 = 0,125 Punkte
Ganz ganz üble Woche für Österreich. Erst die bittere und unerwartete 0:3 Pleite in Schweden, dann nach 2:0 Führung auch noch das Rapid-Aus gegen Helsinki. Vollkommen unnötig. Nun ist nur noch Salzburg in der EL übrig, und es bedarf wohl einer erneuten 6-0-0-ähnlichen Performance, um die Rumänen noch gefährden zu können. Vermutlich sogar noch mehr, 3 Siege Rückstand sind es ja schon jetzt und die Rumänen haben sichere 12 Spiele zu bestreiten. Noch schlimmer sieht es in der 4JW aus, wo man gegen Griechenland und die Schweiz völlig in Unterzahl ist, und von hinten die Kroaten auch noch im Nacken sitzen. Und an Rumänien und Zypern muss man zusätzlich auch noch vorbei. Das wird ganz schwierig.

Platz 17 Zypern 2 - 0 - 2 - 4 - 3 - 0 = 1,200 Punkte
APOEL und Apollon mit Kantersiegen, in dieser weise völlig unerwartet sind die zypriotischen Aushängeschilder der Play-Offs. Omonia denkbar knapp gegen Moskau gescheitert und AEL chancenlos gegen Tottenham. Also eine zweischneidige Woche, aber mit 2 Teams in der Gruppenphase kann man wohl gut leben, zumal man sich nun an Österreich heranpirschen könnte, allerdings steckt APOEL in einer fast aussichtlosen Hammergruppe mit Barca, PSG und Ajax. Ein gewaltiger Satz von 35 auf 14 in der 1JW, schon vorbei an Österreich in der 4JW auf Platz 16, allerdings ist der Sprung in die Top 15 gegen GRE, SWI und RUM schwierig.

Platz 18 Kroatien 2 - 1 - 1 - 2 - 0 = 0,625 Punkte
Wieder 4 gute kämpferische Spiele, einige Punkte geholt, aber für den ganz großen Coup hat es nicht ganz gelangt. Immerhin auch mit 2 Teams in der Gruppenphase, aber nun wird es schwierig weiter Boden gut zu machen. Von Zypern überholt, aber vorbei an Israel, damit keinen Platz verloren. 0,450 der Rückstand. Nach wie vor schön anzuschauen sicher der erste Platz in der 1JW nun mit schon 4,625 Punkten !

Platz 19 Israel 1 - 0 - 0 - 0 - komplett ausgeschieden 0,250 Punkte
Maccabi verabschiedet sich mit einer Aufholjagd, die nicht gekrönt wurde, das 4. Tor wollte nicht mehr fallen. Damit das Desaster komplett, Israel die höchste "rote" Nation, 2 Plätze in der 5JW verloren, Platz 19-20 wird kaum zu halten sein, vor allem nicht in den zukünftigen Wertungen.

Platz 20 Belarus 2 - 0 - 1 - 4 - 2 - 0 = 1,500 Punkte
"Eichhörnchen der Woche" sind die Weißrussen, die ganz 1,500 Punkte sammeln konnten :!: Minsk gewinnt auch auswärts in Portugal und liefert damit erstmals massive Unterstützung für BATE, die selbst auch erfolgreich in die CL eingezogen sind. Das ist Platz 2 in der 1JW ! Vorbei an Polen in der 5JW, mit 3 Siegen könnte man sich noch die nun wehrlosen Israelis schnappen, aber weiter nach vorn wird es erstmal nicht gehen, dafür müssten dann schon weitere gute Jahre folgen. Die sehr schwachen 1,750 aus der letzen Saison sind da ein massives Hindernis.

Platz 21 Polen 1 - 0 - 1 - 0 - 3 - 0 = 0,250 Punkte
Von der UEFA gebeutelt zieht Legia immerhin in die EL ein, Ruch muss sich nach Verlängerung in der Ukraine geschlagen geben. Ein Kampf um die Top20 mit Weißrussland ist noch das Spannendste, was man an Zahlen herauslesen kann.

Platz 22 Dänemark 0 - 0 - 3 - 0 -3 - 0 = 0,000 Punkte
3 Pleiten, 0:4 0:4 und 1:2 , trotzdem 2 Teams in der EL, der Absteige-Regelung sei Dank. Kopenhagen sogar in Topf 1 der EL.
Dänemark damit die letzte Nation mit mehr als einem Team im Rennen, die werde sie auch brauchen um vom indiskutablen Platz 43 der 1JW wegzukommen !

Platz 23 Schweden 1 - 0 - 1 - 4 - 4 - 0 = 1,000 Punkte
Fast perfekte Woche für die Schweden, wäre da nicht der Knock-Out um Mitternacht gewesen. So scheidet Elfsborg in letzer Sekunde aus und Malmö ist gegen Atletico Madrid, Juventus Turin und Olympiakos Piräus auf sich allein gestellt :shock: Viele Punkte sind da wohl nicht mehr zu erwarten, aber das hat auch schon niemand gegen Prag und Red Bull.

Platz 24 Schottland 0 - 0 - 1 - 0 - 3 - 0 = 0,000 Punkte
Celtic mit der nächten Heimniederlage, nur diesmal sind sie auch wirklich raus...
Weiter geht's noch in der EL, aber da wird man sich gewaltig steigern müssen um noch irgendwas mitzunehmen.

Platz 25 Bulgarien 1 - 0 - 0 - 4 - 3 - 0 = 1,250 Punkte
Ludogorets sorgt weiter für Furore. Nach der letzten Top-Saison nun diese unfassbare Elfmeterdrama mit ohne Torwart. Wahnsinn. Es bringt auf jeden Fall dicke Punkte auf's Konto und die Crème de la Crème ins Stadion. Real, die Reds und (wieder) Basel. Mal schauen, ob sie weiter Schlagzeilen machen.

Platz 26 Norwegen - komplett ausgeschieden

Platz 27 Serbien 1 - 0 - 0 - 0 - 3 - 0 = 0,250 Punkte
Partizan mit dem 2. Sieg gegen Baku, glückliche Auslosung muss auch mal sein. Außer man heißt Twente^^

Platz 28 Slowenien 1 - 0 - 0 - 4 - 3 - 0 = 1,250 Punkte
Maribor schmeißt Celtic dann endgültig aus der CL und darf sich auf Chelsea, Schalke und Sporting freuen. Mal sehen ob was geht. Schlecht sind sie nicht, auch wenn das natürlich nochmal eine andere Kategorie ist als die wankenden Schotten.

Platz 29 Slowakei 0 - 1 - 1 - 0 - 3 - 0 = 0,125 Punkte
Bratislava chancenlos bei BATE und Trnava noch mit dem Ehren-Remis, es bricht nun ein erbitterter Kampf um Platz 29 mit Aserbaidschan aus :), der weiter exakt ausgeglichen ist.

Platz 30 Aserbaidschan 0 - 1 - 1 - 0 - 3 - 0 = 0,125 Punkte
Karabak mit der Sensation, schmeißt Topf-1-Team Twente raus und hält Aserbaidschan am Leben ! Die größte Überraschung der Play-Offs neben LYon vllt.

Platz 31 Ungarn 0 - 1 - 0 - 0 - komplett ausgeschieden 0,125 Punkte
Letztes Ehrenremis für Debrescen, das war's.

Platz 32 Kasachstan 0 - 0 - 2 - 0 - komplett ausgeschieden 0,000 Punkte
Keine Chance für die beiden Clubs, bei Legia und Villareal gab's nicht zu holen.

Platz 33 Moldawien 0 - 0 - 2 - 0 - komplett ausgeschieden 0,000 Punkte
Sheriff und Zimbru gehen nach ordentlichen Hinspielen böse unter und sind beide raus. PAOK und Rijeka eine Nummer zu groß.

Platz 34 Georgien - komplett ausgeschieden

Platz 35 Island 0 - 0 - 1 - 0 - komplett ausgeschieden 0,000 Punkte
Stjarnan ohne den Hauch einer Chance gegen Inter, Island scheidet mit ordentlichen 2,500 Punkten aus.

Platz 36 Bosnien u. Herzegowina 0 - 0 - 1 - 0 - komplett ausgeschieden 0,000 Punkte
Sarajevo am Ende etwas sehr deutlich eingebrochen, so schwach wie ein 7:0 vermuten lässt waren sie gar nicht. Nun denn, viel Glück beim nächsten Mal, das Team hat Spaß gemacht !

Platz 37 Finnland 0 - 1 - 0 - 0 - 4 - 0 = 0,100 Punkte
Letzte aktive Nation die eiskalten Finnen, die aus 6 Chancen in 2 Spielen 5 Tore gemacht habe und Rapid mit 5:4 ausschalten.
Nur ein Remis fehlt, um Bosnien abzufangen :)

Platz 38 Liechtenstein - komplett ausgeschieden
Platz 39 Mazedonien - komplett ausgeschieden
Platz 40 Republik Irland - komplett ausgeschieden
etc.

Könige der Quali sind Lafata für Prag in der CL mit 8 Treffer nin 3 Spielen und
Rooney (aber nicht DER Rooney) für Aberdeen mit 6 toren. Hrgota von Gladbach mit 5 Toren der beste Aktive !

Benutzeravatar
SirHenri
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 7507
Registriert: Di 9. Mär 2010, 17:44
Lieblingsverein: Das deutsche Septett, Union&Hertha
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zusammenfassungen der Spieltage 2014/15

Beitrag von SirHenri » Do 18. Sep 2014, 23:11

1. Spieltag Gruppenphase 16xCL + 24xEL

Interessante Woche dieser erste Matchday. GER-ENG en masse, Italien bläst zum Angriff in der 1JW und schneidet erstmal seit Jahren auf Platz 1 an einem Spieltag ab.

Platz 1 Spanien 3 Siege - 2 Unentschieden - 1 Niederlage - 1 ausgeschiedenes Team - 0 Teams nicht aktiv diese Woche = 1,143 Punkte
Solide Woche für die Spanier, fast schon unterdurchschnittlich für ihre Verhältnisse, aber dennoch Platz 2 der Spieltagswertung. Atletico kassiert die einzige Niederlage in Piräus, die anderen Madrilenen überzeugen. Mit den Punkten aus der EL kann man sich knapp vor England und Deutschland platzieren und baut den Vorsprung überall leicht aus. In der 1JW jetzt schon vor auf Rang 2, nur Kroatien müssen sie noch einfangen.

Platz 2 England 2 - 2 - 2 - 1 - 0 = 0,857 Punkte
Gleichauf mit Deutschland mit ausgeglichener Woche auf Platz 4 der Spieltagswertung. Aber die beiden Niederlagen auswärts bei den schwersten Gegner (Bayern und Dortmund), also alles in der Reihe. Am ehesten enttäuscht noch Tottenham gegen den Underdog Partizan.

Platz 3 Deutschland 2 - 2 - 2 - 1 - 0 = 0,857 Punkte
Gleich 4 deutsch-englische Duelle, Deutschland schließt diese positiv ab mit 2-1-1 und kann erhobenen Hauptes aus diesem ersten Spieltag gehen, wo man 4x gegen den stärksten Gegner aus Topf 1 ran musste, dazu dann noch die unglückliche Pleiten gegen Monaco und Everton, wo man jeweils ein extemes Chancenplus vorzuweisen hatte, das muss besser werden. Erfreulich die Knappen in Chelsea. In der 1JW muss man Italien dank deren Spitzenwoche knapp vorbeilassen, das wird eine spannende Angelegenheit. Bayern-Rom das vorerst einzige direkte Duell in der Gruppenphase wird da umso wichtiger.

Platz 4 Italien 5 - 1 - 0 - 0 - 0 = 1,833 Punkte
Grandiose Woche, zwar fast immer gegen das schwächste Team aus der Gruppe, aber diese 11 Teampunkte muss man auch da erst mal holen. Mit einem Schlag bringt das den Sprung von 20 auf 4 in der 1JW ! Rückstand in der 5JW auf Deutschland damit erstmal verringert, jetzt sind es noch 11.739 Punkte. Außerdem konnte Portugal in der 5JW überholt werden, das dürften sie sich dieses Jahr bei 6 gegen 5 und dieser guten Auslosung nicht mehr nehmen lassen.

Platz 5 Portugal 1 - 1 - 3 - 1 - 0 = 0,500 Punkte
Schwache Woche für Portugal, keine Punkte in der EL, Benfica mit klarer Heimpleite gegen Zenit, Sporting nur 1:1 gegen Maribor. Nur Porto überzeugt vollends beim Kantersieg gegen BATE. Aber so verliert man Platz 5 an Italien und muss nunmehr in den Rückspiegel schauen. Russland und Frankreich, das sind die Vergleichsnationen. Und da sieht es dann nicht ganz so schlimm aus, zumindest noch nicht. In 4JW und 3JW könnte es aber schnell eng werden. Die Pleite gegen Zenit wiegt da schon doppelt.

Platz 6 Russland 2 - 1 - 1 - 2 - 0 = 0,833 Punkte
ZSKA geht in Rom unter (trotz mehrer Aluminium-Treffer), aber Zenit, Krasnodar und Dinamo mit starken Auswärts-Resultaten. So halten sie die Woche trotz Unterzahl gegen Frankreich ausgeglichen und wahren den Vorsprung von 0,415 Punkten auf Platz 7 - also Spannung ist garantiert !

Platz 7 Frankreich 1 - 3 - 1 - 1 - 0 = 0,833 Punkte
Mittelprächtige Woche für Frankreich, der glückliche Sieg nach 60 Minuten gnadenloser Unterlegenheit gegen Leverkusen rettet es ein wenig. Dennoch wird es mit diesen Leistungen schwierig werden gegen Russland. Lille hätte mit einem Heimsieg für eine Aufholjagd sorgen können, so müssen wie weiter demselben Rückstand hinterherlaufen.

Platz 8 Ukraine 1 - 1 - 2 - 2 - 0 = 0,500 Punkte
Donezk und Kiew auswärts stark und Dnipro und Metalist zu Hause schwach. Auch sehr durchwachsen. Keine Tendenz ersichtlich gegen Holland um Platz 8. Game on.

Platz 9 Niederlande 1 - 1 - 1 - 3 - 0 = 0,500 Punkte
Ganz ordentliche Woche für Holland, in Sevilla kann man verlieren, und ein Remis gegen Paris ist auch OK für Ajax. Dazu siegt der PSV. Aber um aufzuholen gegen die Ukraine muss natürlich NOCh mehr kommen demnächst.

Platz 10 Belgien 1 - 2 - 1 - 1 - 0 = 0,800 Punkte
Brügge schafft es als einziges Team der Woche gegen Italien zu punkten, auch wenn ein Sieg hier sicher drin war. Turin offensiv nicht vorhanden. Anderlecht und Lüttich fahren weitere wichtige Punkte ein und so bleibt Belgien vorerst auf der Pole Position im Kampf um Platz 10.

Platz 11 Schweiz 1 - 0 - 2 - 2 - 0 = 0,400 Punkte
Ganz herbe Pleiten für Basel und Zürich, YBB mit Kantersieg. In der Gänze reicht das nicht und sie verlieren rund einen halben Punkt auf die 3er-Konkurrenz diese Woche. (BEL, TUR und GRE)

Platz 12 Türkei 1 - 2 - 0 - 2 - 0 = 0,800 Punkte
Besiktas und Galatasaray etwas enttäuschend zu Hause gegen die schwächsten Teams der Gruppe, aber Trabzonspor gleicht das mit einem Sieg in letzter Sekunde bei Metalist wieder gut aus und scheffelt ordentlich Punkte, jetzt nur noch 0,375 hinter der Schweiz.

Platz 13 Griechenland 2 - 1 - 1 - 1 - 0 = 1,000 Punkte
Ganz starke Woche für die Griechen ! Sieg gegen den CL-Finalisten ! Kantersieg für PAOK ! Remis bei Besiktas für den Mainz-Bezwinger. Nur Panathinaikos enttäuscht zu Hause gegen Moskau. Unterm Strich aber die beste Woche der betreffenden Nationen, somit rückt das 4er-Feld immer enger zusammen. 1,900 fehlen nur auf Platz 10 !

Platz 14 Tschechische Republik 0 - 0 - 1 - 3 - 0 = 0,000 Punkte
Erst die Führung in Neapel, am Ende bleibt Sparta aber punktlos. Und somit auch Tschechien. Da müssen sie wieder etwas mehr zittern vor den Rumänen.

Platz 15 Rumänien 1 - 0 - 1 - 2 - 0 = 0,500 Punkte
Krasser könnten die Unterschiede kaum sein. 6:0 Sieg (mit dem schnellsten Hattrick der EL-Geschchte) und 5:1 Pleite. Aber 15% Rückstand schonmal aufgeholt gegen die Tschechen. Könnte am Ende eine knappe Sache werden. Wichtiger aus ihrer Sicht natürlich, dass Österreich weiter distanziert wird, um Platz 15 abzusichern.

Platz 16 Österreich 0 - 1 - 0 - 3 - 0 = 0,250 Punkte
Salzburg etwas in der Krise, "nur" ein Heim-Remis. Da muss jetzt richtig was kommen, um irgendwie noch an den Rumänen zu kratzen. 1,624 Rückstand nun.

Platz 17 Zypern 1 - 0 - 1 - 3 - 0 = 0,400 Punkte
Nur knappe Niederlage bei Barca und Last-Minute-Sieg in Unterzahl gegen Zürich. Damit kann man gut leben und ist jetzt nur noch 1,075 hinter Österreich zurück.

Platz 18 Kroatien 1 - 0 - 1 - 2 - 0 = 0,500 Punkte
Rijeka war kurz davor in Belgien zu punkten, einige Großchancen vergeben, am Ende 0:2 verloren. Aber Zagreb macht's weit besser und schießt Astra mit 5:1 ab !
Mit 5,125 Punkten weiterhin ganz vorne in der 1JW ! Mal sehen, wieviele Spieltage sie das noch verteidgigen können. Noch 0,350 hinter Zypern in der 5JW.

Platz 19 Israel - komplett ausgeschieden

Platz 20 Weißrussland 0 - 0 - 2 - 2 - 0 = 0,000 Punkte
0:6 in Porto und 1:6 bei PAOK. Schlimmer geht's nimmer. Aber klar, jedes Pünktchen wäre jetzt Bonus, die 1,500 auf Israel aufzuholen wird schwer werden. Trotz 2-0 Überzahl. Aber die Saison ist schon jetzt überdurchschnittlich, immer noch Platz 3 der 1JW, nur von Spanien überholt.

Platz 21 Polen 1 - 0 - 0 - 3 - 0 = 0,500 Punkte
Legia, wegen dieser Story gegen Celtic das Team der Herzen momentan, siegt gegen Lokeren und stellt die Weichen auf KO-Phase. Auch gegen Trabzonspor und Metalist können sie sich was ausrechnen, da könnte Legia beide weißrussischen Clubs übertrumpfen. So wie in dieser Woche, das bringt dann schon das Pari-Pari in der 5JW.

Platz 22 Dänemark 1 - 0 - 1 - 3 - 0 = 0,400 Punkte
Kopenhagen schlägt HJK und Aalborg geht noch roter Karte und Keeper-Wechsel gnadenlos in Bukarest unter. Auch sehr zwie-spältig also.

Platz 23 Schweden 0 - 0 - 1 - 4 - 0 = 0,000 Punkte
Malmö tapfer bei Juventus, Tevez mit 2 Genie-Streichen lässt sie aber punktlos zurück. Damit verlieren sie an Boden auf die Dänen im Kampf um die beste skandinavische Nation. 1,075 der Rückstand nun.

Platz 24 Schottland 0 - 1 - 0 - 3 - 0 = 0,250 Punkte
Wichtiges Remis in Salzburg, alles drin für Celtic.

Platz 25 Bulgarien 0 - 0 - 1 - 3 - 0 = 0,000 Punkte
Unglaublich bittere Pleite in Liverpool, wo sogar der Sieg drin war nach Pfostentreffer. Aber wie sie das 1:1 in der 91. noch hergeschenkt haben in der 92. Minute ist "sehenswert". Trotzdem, mit dieser Leistung ist Platz 3 gegen Basel nicht ausgeschlossen.

Platz 26 Norwegen - komplett ausgeschieden

Platz 27 Serbien 0 - 1 - 0 - 3 - 0 = 0,250 Punkte
Wacker erkämpftes Remis gegen Tottenham in einem harmlosen spiel, kaum Action, dementsprechend ein müdes 0-0

Platz 28 Slowenien 0 - 1 - 0 - 3 - 0 = 0,250 Punkte
Etwas glücklich, ähnlich wie Liverpool bekommen sie ein spätes Geschenk von Sporting, auch das ist einen Blick auf die Highlights wert :shock:
Schalke als nächster Gegner, von daher muss man ein Auge auf die Truppe haben. Allzu furchteinflößend war's aber nicht, das muss Shcalke einfach packen.

Platz 29 Aserbaidschan 0 - 1 - 0 - 3 - 0 = 0,250 Punkte
Ein respektables 0:0 gegen St. Etienne, das eher noch den Franzosen schmeichelt !
So setzen sie sich von der Slowakei ab !

Platz 30 Slowakei 0 - 0 - 1 - 3 - 0 = 0 Punkte
Denn Slovan hatte keine Chance n Bern, herbe 0:5 Pleite.

Platz 31 Ungarn - komplett ausgeschieden
Platz 32 Kasachstan - komplett ausgeschieden
Platz 33 Moldawien - komplett ausgeschieden
Platz 34 Georgien - komplett ausgeschieden
Platz 35 Island - komplett ausgeschieden
Platz 36 Bosnien u. Herzegowina - komplett ausgeschieden

Platz 37 Finnland 0 - 0 - 1 - 4 - 0 = 0,000 Punkte
Kaum Chancen für Helsinki in Kopenhagen, aber punktlos werden sie bestimmt nicht ausscheiden, ein einzges Remis reicht schon für die Bosnier !

Platz 38 Liechtenstein - komplett ausgeschieden
Platz 39 Mazedonien - komplett ausgeschieden
Platz 40 Republik Irland - komplett ausgeschieden
etc...

Erste Führende in der Torjägerliste sind :

Athanasiadis (PAOK), Keserü (der Hattrick-Mann für Steaua) und Soudani für Zagreb in EL.

Und Brahimi in der CL für Porto !

2 dieser Herren kennen wir ja aus dem spekaturlären Wie-werde-ich-Welttorhüter-Achtelfinale ;)

Benutzeravatar
SirHenri
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 7507
Registriert: Di 9. Mär 2010, 17:44
Lieblingsverein: Das deutsche Septett, Union&Hertha
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zusammenfassungen der Spieltage 2014/15

Beitrag von SirHenri » Do 2. Okt 2014, 23:18

2. Spieltag Gruppenphase CL / EL

Ab heute neu : Das Treppchen der Woche :D :
1. Italien 1,500
2. Deutschland 1,286
3. Frankreich 1,167


Ohne Spanien, wie oft es das wohl geben wird ?!?

Platz 1 Spanien 3 Siege - 1 Unentschieden - 2 Niederlagen - 1 ausgeschiedenes Team = 1,000 Punkte
Keine perfekte Woche, Niederlagen für Bilbao und Barcelona, wichtiger Sieg für Atletico gegen Juve. Nicht viel passiert, in der 1JW muss man Italien passieren lassen. Aber hält sich knapp vor Deutschland.

Platz 2 England 2 - 3 - 1 - 1 - = 1,000 Punkte
Auch hier eine durchschnittliche Woche, die Pleite gab's für Liverpool in Basel, ein paar Pünktchen gegen Deutschland verloren. In der 4JW und 3JW sind es noch hauchdünne 0,428 Punkte Vorsprung. Ein Sieg und ein Remis ist das (bei Teiler 7).

Platz 3 Deutschland 3 - 3 - 0 - 1 - = 1,286 Punkte
Keine Niederlage, ein gute Woche, aber eben keine sehr gute. Bei diesen Gegner wäre mehr möglich gewesen. Haushoch überlegen, aber vorne glücklos die EL-Teilnehmer, dazu Schalke im vermeintlich leichtesten Spiel nicht gewonnen...da kann man nicht ganz zufrieden sein. Sehr schön natürlich die überzeugenden Siege für den BVB und Leverkusen. Und auf die Bayern ist natürlich auch Verlass. So rücken wir in der 1JW von 7 auf 4, vorbei an England und dicht heran an Spanien. Nur die Italiener ziehen etwas weiter davon, nun sind es 0,524 Punkte Rückstand (2 Siege). Bald gibt es das Duell Bayern Rom, wo wir etwas aufholen könnten.

Platz 4 Italien 4 - 1 - 1 - 0 - = 1,500 Punkte
Rom und Juventus mit 2 schweren Auswärtsspielen, da kann man auch mal mit einem Remis leben. Vor allem, wenn in der EL tatsächlich alle 4 Spiele gewonnen werden ! Das bringt den Wochensieg und Platz 1 in der 1JW! Kroatien wurde nun erstmals abgelöst. Spanien und Deutschland etwas distanziert. Mit der 6/6-Quote könnte das nun eine wirklich starke Saison werden, erstmals seit 7 Jahren besteht die Chance wieder vor Deutschland zu landen. Auf jeden Fall ein top-Start für alle 6 Teams !

Platz 5 Portugal 1 - 1 - 3 - 1 - = 0,500 Punkte
Portugal hat da keine Chance mitzuhalten mit Italien, kassiert einen vollen Punkt Rückstand und liegt nun mit 1,127 hinter Italien in der 5JW. Einzig Estoril siegt (gegen Pana), sonst eher Tristesse. Porto rettet gerade so noch ein wichtiges Remis.

Platz 6 Frankreich 2 - 3 - 0 - 1 - = 1,167 Punkte
Gute Woche für Frankreich, die nun wieder auf Platz 6 liegen. Minimale 0,085 vor Russland. Paris schlägt Barca in einem wirklich hochklassigen Match, Lille und Monaco holen mit viel Defensivkunst und etwas Glück zwei wichtige Auswärts-Remis. Nur St. Etienne etwas enttäuschend mit der zweiten Nullnummer, jetzt wartet 2x Inter.

Platz 7 Russland 1 - 2 - 1 - 2 - = 0,667 Punkte
Zenit schafft es zu Hause nicht das wichtige direkte Duell zu gewinnen und so muss Russland erstmal wieder mit Platz 7 vorlieb nehmen. Gute Ergebnisse für Krasnodar und Dynamo Moskau, auch ZSKA nicht so schwach wie gegen Rom, abe rdennoch verloren.

Platz 8 Ukraine 1 - 2 - 1 - 2 - = 0,667 Punkte
Kiew mit dem zweiten Sieg auf Kurs, alle anderen sind noch sieglos nach 2 Spielen und müssen schon etwas bangen.

Platz 9 Niederlande 1 - 1 - 1 - 3 - = 0,500 Punkte
Völlig ausgeglichene Bilanz, etwas unnötig die Niederlage für den PSV, so kann man nicht aufholen gegen die Ukraine. Aber natürlich alles noch offen.

Platz 10 Belgien 2 - 0 - 2 - 1 - = 0,800 Punkte
Mit 2 Siegen beste Nation im "Päckchen" um Platz 10-14. Weiterhin also Favorit, am Ende die 10 zu halten. Und das direkte Duell gegen Metalist schonmal für's nächste Jahr gewonnen, wo sie jetzt nur noch 1,049 hinter der Ukraine liegen in der 4JW.

Platz 11 Schweiz 1 - 1 - 1 - 2 - = 0,600 Punkte
Wichtige Punkte gegen Liverpool und Gladbach, das ist schon was wert. Damit wieder etwas mehr Luft zu Platz 12-14.
Bern verliert allerdings in Prag, damit alle Gruppen mit Schweizer Beteiligung absolut spannend.

Platz 12 Türkei 0 - 1 - 2 - 2 - = 0,200 Punkte
Ganz spät die Nullrunde vermieden, völlig verdient holt Besiktas das Remis bei Tottenham. Auch hier viele gemischte Gefühle bei allen 3 Teams nach 2 Spieltagen, alles drin weiterhin.

Platz 13 Griechenland 1 - 0 - 3 - 1 - = 0,400 Punkte
Das kleine Tripolis, allen Mainzern noch in akuter Erinnerung, holt die Punkte für Griechenland. Pana, PAOK und Olympiakos aber allesamt enttäuschend und mit Niederlagen gegen Malmö, Lokeren und Guingamp sicher nicht im Soll an diesem Spieltag. Vor allem Panathinaikos wird's schwer haben nach 2 Auftaktpleiten.

Platz 14 Tschechien 1 - 0 - 0 - 3 - = 0,500 Punkte
100% Ausbeute, das ist mit einem Team natürlich auch etwas einfacher. Das war wohl die Entscheidung, Tschechien wird sicherlich am Ende auf Rang 14 bleiben.

Platz 15 Rumänien 0 - 0 - 2 - 2 - = 0,000 Punkte
Schrecklicher Spieltag für die Rumänen, das direkte Duell zu Hause gegen Österreich verloren und auch Steaua punktlos in Kiew. Damit schmilz der Vorsprung auf 1,124 Punkte zusammen und sie müssen zumindest noch etwas zittern. Bleiben aber sicherlich Favorit auf Platz 15.

Platz 16 Österreich 1 - 0 - 0 - 3 - = 0,500 Punkte
Diese Woche lief perfekt ! Salzburg tut sein möglichstes und schürt den Funken Hoffnung. Schlägt man Astra erneut und schaltet diese dann parallel auch aus, dann könnte Platz 15 doch noch in Reichweite gelangen.

Platz 17 Zypern 0 - 1 - 1 - 3 - = 0,200 Punkte
Limassol chancenlos in Spanien, APOEL punktet gegen Ajax. Insgesamt sinken die Chancen auf ein KO-Runden-Team und damit auf jeden Fall auch die Hoffnungen auf Platz 16 gegen Österreich, der Rückstand beträgt nun 1,375 Punkte.

Platz 18 Kroatien 0 - 1 - 1 - 2 - = 0,250 Punkte
Bitter für Kroatien. Ganz spät ist der Sieg für Rijeka aus der Hand gegeben gegen Sevilla. Und Zagreb hatte Riesenchancen bei Celtiv zu punkten, ließ diese aber allesamt aus. So kommt man nicht voran, 0.300 hinter Zypern momentan.

Platz 19 Israel - komplett ausgeschieden

Platz 20 Weißrussland 1 - 0 - 1 - 2 - = 0,500 Punkte
Grandioser Sieg für BATE, nach dem 0:6 in Porto war das umso überraschender gegen Bilbao. Wohl die größte Sensation des Spieltags !
Minsk chancenlos gegen Florenz (ohne Gomez), aber 0,5 Punkte sind ja schon ein gutes Ergebnis für eine kleine Nation.

Platz 21 Polen 1 - 0 - 0 - 3 - = 0,500 Punkte
Das schaffen die Polen sogar mit einem Team, ein Auswärtssieg bei Trabzonspor sichert fast schon den Einzug in die KO-Phase ! Das ist schon etwas überraschend. Und erfreulich nach der Celtic-Katastrophe in der Quali !

Platz 22 Dänemark 1 - 0 - 1 - 3 - = 0,400 Punkte
Auch Aalborg rehabilitiert sich für ein 6-Tore-Pleite und gewinnt sein 2. Spiel.
Kopenhagen aber in allerletzter Sekunde in Italien geschlagen.
Jeder Punkt ist wichtig, Dänemark arbeitet sich hoch von 38 auf 34 in der 1JW. Noch viel ganz Luft nach oben also.

Platz 23 Schweden 1 - 0 - 0 - 4 - = 0,400 Punkte
Erster Sieg seit 1990 in der Königsklasse für Malmö ! 2x Rosenberg, der alte Bekannte ! Glückwunsch ! Da war der Sieg gegen Salzburg in der Quali keine Eintagsfliege, zu Hause sind wie wirklich gut. Somit jetzt schon eine gute Saison für Schweden, Platz 10 der 1JW momentan !

Platz 24 Schottland 1 - 0 - 0 - 3 - = 0,500 Punkte
Celtic mit dem glücklichen Sieg und jetzt zusammen mit Salzburg in guter Ausgangsposition auf die KO-Runde.

Platz 25 Bulgarien 0 - 0 - 1 - 3 - = 0,000 Punkte
Ludogorets extrem unglücklich mit vielen herben Fehlentscheidungen und knapper 1-2 Pleite gegen den Titelverteidiger. Sehr ärgerlich. Wie schon in Liverpool war hier einiges mehr möglich. Nun 2x gegen Basel.

Platz 26 Norwegen - komplett ausgeschieden

Platz 27 Serbien 0 - 0 - 1 - 3 - = 0,000 Punkte
Partizan verliert in Tripolis und hat in dieser Gruppe nun ganz schlechte Karten. Denn es geht noch gegen Besiktas und Tottenham.

Platz 28 Slowenien 0 - 1 - 0 - 3 - = 0,250 Punkte
Ein erkämpfter Punkt auf Schalke ist aller Ehren wert für den krassen Außenseiter. Immer noch ein guter 12. Platz in der 1JW !
Außerdem steht Maribor nun auf Platz 1 der Mannschaftsrangliste !

Platz 29 Aserbaidschan 0 - 0 - 1 - 3 - = 0,000 Punkte
Der krasseste Außenseiter war sicher Karabak bei Inter und hat das Spiel dann auch erwartet verloren. Wenn auch "nur" mit 0:2.

Platz 30 Slowakei 0 - 0 - 1 - 3 - = 0,000 Punkte
Bratislava auch gegen einen Italiener und ebenso chancenlos. Neapel eine Klasse zu gut.

Platz 31 Ungarn - komplett ausgeschieden
Platz 32 Kasachstan - komplett ausgeschieden
Platz 33 Moldawien - komplett ausgeschieden
Platz 34 Georgien - komplett ausgeschieden
Platz 35 Island - komplett ausgeschieden
Platz 36 Bosnien u. Herzegowina - komplett ausgeschieden

Platz 37 Finnland 0 - 0 - 1 - 4 - = 0,000 Punkte
0-3 gegen Brügge, jetzt sieht es finster aus für Helsinki, 2 klare Auftaktpleiten. Aber wir hätten sicher nicht gegen die ersten Punkte in den nächsten 2 Spielen gegen Torino ;-)

Platz 38 Liechtenstein - komplett ausgeschieden
Platz 39 Mazedonien - komplett ausgeschieden
Platz 40 Republik Irland - komplett ausgeschieden

In den Torjägerlisten noch nicht die ganz Großen namen vorne. Ronaldo trifft und braucht noch 2 Tore um Raul zu toppen. Messi braucht noch 3 :) Das wird ein netter Fight um die All-Time-Krone.
Vorne sind aktuell aber erstmal Brahimi, Jackson Martinez (beide Porto) und Welbeck mit je 3 Treffern nach 2 Spielen.

Und in der EL auch ein Club doppelt vorn, nämlich Steaua (Keșerü und Rusescu). Dazu noch Athanasiadis (PAOK) und Soudani (Zagreb). Alle ebenfalls mit 3 Toren.

Gesperrt

Zurück zu „Geschlossene / Erledigte Beiträge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste