Re: Bundesliga Allgemein 2013/2014

Lok
Star
Star
Beiträge: 1050
Registriert: Do 15. Okt 2009, 11:24
Lieblingsverein: dt. Fußballnationalmannschaft
Wohnort: Berlin

Re: Bundesliga Allgemein 2013/2014

Beitrag von Lok » Di 9. Jul 2013, 12:33

Xell hat geschrieben:Was mir hier zu kurz kommt, ist die Tatsache, dass Fußballvereine nicht auf Gewinnmaximierung aus sind. Man kann den Club nicht mit einem Wirtschaftsunternehmen vergleichen, egal ob Kinobranche oder old economy, weil das vorrangige Ziel in den allermeisten Fällen der sportliche Erfolg ist und nicht der wirtschaftliche Gewinn.
dem stimme ich so zu. es ist noch keiner reich geworden durch investments im fußball. es ist ja eher so, dass sich leute, die im öl- oder gasgeschäft reichgeworden sind, dann einen fußballclub zulegen, entweder als reines spielzeug oder aber um ein gewisses image aufzubauen.

beim fußball geht es nicht um gewinnmaximierung, aber marketing und image spielen eine große rolle. und das kann sich am ende dann doch wieder lohnen. auf die spitze getrieben hat das red bull. sie haben sich durch ihr sponsoring in fun- und extremsportarten ein so spezielles image aufgebaut, dass sie ein getränk, was keinen materiellen wert hat und dazu noch eklig (gewöhnungsbedürftig) schmeckt für einen unvorstellbaren preis verkaufen können. 2 bis 4 mal soviel wie für coca cola, ein produkt das auch schon überteuert ist.

jetzt hat sich red bull entschieden, dass der fun-bereich nicht mehr ausreicht. sie wollen ganz groß werden und mainstream. daher jetzt die investitionen in der formel eins und im fußball. und das ist dann rb leipzig. also das ist nicht nur die fußball-liebe von mateschitz, sondern da sind auch ganz klare marketing-interessen dahinter.

ist jetz halt die frage, ob red bull die ausnahme ist oder ein vorreiter einer ganzen entwicklung?

Lok
Star
Star
Beiträge: 1050
Registriert: Do 15. Okt 2009, 11:24
Lieblingsverein: dt. Fußballnationalmannschaft
Wohnort: Berlin

Re: Bundesliga Allgemein 2012/2013

Beitrag von Lok » So 14. Jul 2013, 17:47

da es in diesem thread nicht nur um die 5 jahreswertung geht, wollte ich mal ein anderes thema aufwerfen. das der absteiger.

es fällt mir schwer mögliche abstiegskandidaten auszumachen. braunschweig ist mit sicherheit kandidat nr. 1. auch wenn mir der verein sehr sympathisch ist und braunschweig eine stadt ist, die fußball lebt. ich hoffe zwar aufs drinbleiben, aber ich sehe wenig chancen, vor allem weil die konkurrenz immer weiter aufrüstet.
2 der schwächsten mannschaften, düsseldorf und fürth sind raus.
freiburg, eigentlich ein potentieller abstiegskandidat, spielt jetzt EL.
hoffenheim will bestimmt nicht noch mal so ein desaster wie letzte saison erleben, bremen garantiert auch nicht.
bleiben als weiter kandidaten nur noch augsburg, nürnberg und hertha. augsburg hat auch mächtig aufgerüstet, hertha arbeitet im vergleich zu früher recht solide. von nürnberg hat man in der vorbereitung recht wenig gehört. ein gutes oder schlechtes zeichen?

ich muss schon sagen, eine in der breite extrem starke bundesliga (mal abgesehen von den top 4) kann jede mannschaft alles erreichen zwischen platz 4 und platz 18. ich schätze dutt als nicht so starken trainer ein. vielleicht erwischt es diesmal tatsächlich bremen. dazu vielleicht noch nürnberg?

Benutzeravatar
Xell
Forumstrainer
Forumstrainer
Beiträge: 2007
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 14:52
Lieblingsverein: Bayern München
Wohnort: Minsk / Belarus

Re: Bundesliga Allgemein 2012/2013

Beitrag von Xell » Di 16. Jul 2013, 09:12

Im Hinblick auf den Anstieg dürfte es diesmal wirklich enger zugehen, als die letzten zwei Jahre, als das Feld der gefährdeten Teams ja sehr schnell auf 3-4 Teams zusammengeschrumpft ist. Braunschweig ist auch in meinen Augen der Hauptkandidat. Daneben wahrscheinlich immer noch Augsburg - auch im dritten Bundesligajahr dürfte man wohl über das zweit-, vielleicht drittkleinste Budget der Liga verfügen.
Danach kommt ein breites Feld von Teams - Nürnberg, Hertha, Freiburg, aber auch Frankfurt, Stuttgart und Bremen, die oben aber auch unten anklopfen können.
"Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt, wie die Intelligenz - jeder meint, er hätte genug davon."

Rene Descartes

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3643
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Neustadt/ Aisch
Kontaktdaten:

Re: Bundesliga Allgemein 2012/2013

Beitrag von Macaroli » Do 18. Jul 2013, 10:00

Hier ist ein kleiner Artikel über Ausstiegsklauseln. Wurde in mehreren Onlinemedien veröffentlicht. Ich finde ihn ganz lesenswert.

Die Situation wird aus mehreren Blickwinkeln geschildert. Sozusagen vom CL-Finalist bis zum SC Freiburg.

Zur Abstiegsspekulation:
Die Aufsteiger haben es immer schwer. Braunschweig hat die mit Abstand kleinsten Möglichkeiten. Ich finde es auch schön, dass ein Traditionsklub wie die Eintracht wieder den Sprung in die 1. Liga geschafft hat, aber sie sind auch Abstiegskandidat Nummer 1.
Hertha wirds auch nicht leicht haben, aber sie werden es schaffen, denke ich. Das ist aber auch ein wenig subjektiv gesehen, da ich die Hertha trotz zweimaligem Abstieg eher zu den etablierten Bundesligaklubs zähle. Vielleicht sind sie weiter unten anzusiedeln als ich denke.
Augsburg wurde schon genannt, aber es ist sehr schwer einzuschätzen. Letzten Endes würde ich eher sagen, dass neben Bayern und Dortmund noch Schalke und Leverkusen ganz sicher nichts mit den unteren Rängen zu tun haben werden. Bei einigen anderen würde ich die Wahrscheinlichkeit gering schätzen, dass dies passiert, halte aber dann alles andere für möglich.
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4413
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: Bundesliga Allgemein 2012/2013

Beitrag von Sokrates » So 21. Jul 2013, 10:10

Da es m.E. wohl nicht lohnt, einen eigenen Tread aufzumachen:

[ :Braunschweig: ]

Mit dem erstligaunerfahrensten Kader und einem der niedrigsten Etats wird es - da geb' ich mich keiner Illusion hin - vom ersten Spieltag bis weit in die Rückrunde, möglicherweise (hoffentlich nicht !!!) sogar bis zum Saisonende, um den Klassenerhalt gehen. Alles, was besser ist als Platz 12 wär eine kleine, was Einstelliges eine große Sensation u. Überraschung! Klar, von mehr träumen ist erlaubt ;)

Andererseits:
- Viele hatten über Augsburg vor der ersten Erstligasaison ähnliches gedacht, und die spielen jetzt das dritte Jahr in Folge oben )* mit.
- Dass Braunschweig überraschen kann, haben sie in der jüngsten Vergangenheit mind. 2x bewiesen.

Zum "Kopf in den Sand stecken" besteht allerdings auch kein Anlass ;)

[/ :Braunschweig: ]

)* Oberste Spielklasse im deutschen Profifußball
Ich weiß, dass ich nichts weiß

diyx
Profi
Profi
Beiträge: 423
Registriert: Di 27. Mär 2012, 07:53
Lieblingsverein: FC Bayern München
Wohnort: Darmstadt

Re: Bundesliga Allgemein 2012/2013

Beitrag von diyx » So 21. Jul 2013, 15:51

Meiner Ansicht nach sollte man Freiburg nicht zu früh aus der Abstiegskandidatenliste streichen. Wer weiß, wie sich die Dreifachbelastung auswirken wird. Bei Frankfurt kann das auch ein Problem werden, aber ich glaube da weniger an einen Abstieg.
Außerdem möchte ich einen weiteren Namen in die Diskussion einbringen, nämlich Mainz 05. Die letzte Rückrunde war miserabel und es wurden keine nennenswerten Neuverpflichtungen getätigt, die eine Steigerung versprechen. Ich kenne viele Mainzer Fans, die das ähnlich sehen. Was sagt ihr?

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3643
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Neustadt/ Aisch
Kontaktdaten:

Re: Bundesliga Allgemein 2012/2013

Beitrag von Macaroli » So 21. Jul 2013, 23:05

Wie gesagt, abgesehen von den ersten 4 der letzten Saison würde ich kein Team als sicher sehen. Klar müssen die Ansprüche der Teams andere sein. Beispielsweise hat Wolfsburg eine verhältnismäßig teure Mannschaft, wird diesem Anspruch aber in den letzten Jahren nicht gerecht.

Berücksichtigen muss man immer auch die finanziellen Rahmenbedingungen und hier stehen Vereine wie Mainz auch Freiburg, Augsburg und natürlich Braunschweig nicht gerade am oberen Ende der Nahrungskette, wenn ich das mal so ausdrücken darf. Die Mainzer habe ich dabei aber eigentlich auch als realistische Fußballer erlebt. Das Bewusstsein, dass es immer auch mal eine Liga tiefer gehen kann, ist durchaus präsent. Das ist nicht ganz unwichtig für eine nachhaltige Planung. Beim HSV wären solche überlegungen gar nicht vorgesehen. Wenn es dann aber doch eintreffen würde, hätte man vermutlich keinen Plan 2. Liga. Das könnte dann schon existentielle Fragen aufwerfen.
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

Benutzeravatar
Martin
Forumstrainer
Forumstrainer
Beiträge: 444
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 15:07
Lieblingsverein: FC Bayern München

Bundesliga Allgemein 2013/2014

Beitrag von Martin » Sa 3. Aug 2013, 15:38

Alles was über die Bundesliga allgemein für die Saison 2013/14 zu schreiben gibt hier rein. :)
Gruß Martin

Benutzeravatar
don_riddle
Tippspiel 2017/2018: Bronze Komplex-Wertung --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 1 Bronze
Tippspiel 2017/2018: Bronze Komplex-Wertung --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 1 Bronze
Beiträge: 1222
Registriert: Fr 2. Sep 2011, 10:57
Lieblingsverein: BV Borussia 09 e.V. Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Bundesliga Allgemein 2013/2014

Beitrag von don_riddle » Mo 19. Aug 2013, 07:54

Man muss sich über unsere EC-Starter aktuell schon ein paar Sorgen machen. Unter den letzten 6 der Liga sind 4 EC-Teilnehmer dabei.

Diese Woche im Einsatz:

Schalke 04: 1 Punkt; 3:7 Tore
VFB Stuttgart: 0 Punkte; 2:4 Tore
Eintracht Frankfurt: 0 Punkte; 1:7 Tore

Dazu noch:

SC Freiburg: 0 Punkte; 2:5 Tore


Einzig die 3 CL-Teilnehmer Leverkusen, Bayern und Dortmund sind gut gestartet...
Früher dachte man: "Ich denke, also bin ich!" - Heute weiß man: es geht auch so ! (Dieter Nuhr)

Benutzeravatar
SirHenri
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 7507
Registriert: Di 9. Mär 2010, 17:44
Lieblingsverein: Das deutsche Septett, Union&Hertha
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bundesliga Allgemein 2013/2014

Beitrag von SirHenri » Mo 19. Aug 2013, 08:38

Sieht nicht gut aus bisher, aber da sind die Gegner Rijaka, Karabak und PAOK doch hoffentlich eher Aufbauhilfe als Hürde. Ich erwarte 6 Spiele ohne Niederlage und 7 deutsche Teams in der Gruppenphase. Alles andere wäre blanker Hohn.

Antworten

Zurück zu „Geschlossene / Erledigte Beiträge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste