Seite 1 von 26

FC Sion - Proteste und Gerichte

Verfasst: Mo 5. Sep 2011, 10:53
von Baumeister
Ich habe mal einen eigenen Thread für die gerichtliche Auseinandersetzung des FC Sion/Christian Constantin aufgemacht.

Ich denke, dass die Klagewilligkeit von Herrn Constantin eine Möglichkeit inne hat in den Ausmaßen einem Bosman-Urteil ähnlich zu kommen. Da er keine Scheu hat zivile Gerichte anzustrengen steht die interne Gerichtsbarkeit der UEFA und FIFA auf dem Spiel. Die Gerichte der FIFA, UEFA und der CAS sind für ihn nicht bindend.

Er beschäftigt nach eigenen Aussage aktuell 8 Anwälte, an verschieden Fronten. Die Wertung der Europa League 2011/12 könnte genauso angezweifelt werden, wie die Zuständigkeit für UEFA.

Ein weiteres interessantes Teil ist die Beteiligung von Rechtsanwalt Alexandre Zen-Ruffinen (TagesAnzeiger vom 30.08.2011), falls hier Verbindungen zu Michel Zen-Ruffinen (Schweizer, frühere Fifa-Generalsekretär, gestolpert im FIFA-Bestechungsskandal) bestehen. Das könnte aber eher was für den Boulevard sein.

Ich werde immer mal wieder Online-Artikel zum Thema posten, die gerne diskutiert werden können.

22.08.2011 - Tages-Anzeiger - «Bald haben wir den Salat»

25.08.2011 - FC Sion gewinnt die Playoff-Runde gegen Celtic Glasgow

30.08.2011 - Tages-Anzeiger - Bin etwa ich verrückt?

30.08.2011 - Neue Zürcher Zeitung - Constantins Zeitspiel

02.09.2011 - FC Sion wird wegen Verstößen gegen das Transferverbot aus der Europa League ausgeschlossen

03.09.2011 - Tages-Anzeiger - Constantin bläst nach dem Ausschluss zum Angriff

04.09.2011 - Tages-Anzeiger - «Dem System von Uefa und Fifa beuge ich mich nicht»

05.09.2011 - Neue Zürcher Zeitung - Kein Entscheid im Fall FC Sion abzusehen

Re: FC Sion - Proteste und Gerichte

Verfasst: Mo 5. Sep 2011, 11:24
von Sokrates
Wer hatte noch gleich gemeint, Schweizer sei'n langweilig!? :twisted:

Aber im Ernst:
Welche Konsequenzen juristischer und organisatorischer Art hätte denn ein Erfolg der Einsprüche von Sion und/oder Fenerbace? In gewisser Weise stellte das ja die gesamte "interne Juristerei" EU-weit in Frage, oder. :?

Re: FC Sion - Proteste und Gerichte

Verfasst: Mo 5. Sep 2011, 18:30
von Macaroli
Vornehmlich könnte man sagen, es geht zunächst einmal darum, ob Sion Spieler eingesetzt hat, welche nicht spielberechtigt waren. Oder und das hängt da ja dran, in welchem Zeitraum bestand die Transfersperre? Weil darüber gab es diese unterschiedlichen Meinungen. Also könnte man weiter meinen ein ziviles Gericht entscheidet nur das. Aber die Folgen könnten in der Tat weitreichender sein. Z. B. die frage nach der freien Wahl des Arbeitsplatzes und kann die UEFA oder auch die FIFA überhaupt ein solches Verbot aussprechen, was in der Tat die Gerichtsbarkeit der Fussballverbände anfechten könnte. Ich bin natürlich kein Jurist, wie man aus meinen Sätzen davor sicher rauslesen kann, aber stelle mir in diesem Fall natürlich solche Fragen ebenfalls.

Re: FC Sion - Proteste und Gerichte

Verfasst: So 11. Sep 2011, 22:21
von Baumeister
03.09.2011 - Neue Zürcher Zeitung - «Der Match geht am Montag weiter»

06.09.2011 - Neue Zürcher Zeitung - FC Sion rekurriert am Dienstag

08.09.2011 - Neue Zürcher Zeitung - FC Sion vor Kantonsgericht abgeblitzt

09.09.2011 - focus - Sion-Einspruch gegen Ausschluss

Re: FC Sion - Proteste und Gerichte

Verfasst: Di 13. Sep 2011, 08:41
von Glaibasler
Das wars wohl. Schlecht für den schweizer Fussball. Vorallem weil Sion aktuell wirklich eine gute Mannschaft von Söldnern stellt. Auf der einen Seite finde ich, dass man sich nicht alles vom Verband gefallen lassen muss. Aus der anderen Seite gibt es für alle klare Regeln.
Jetzt spielt mit Celtic eine Mannschaft, die sportlich gesehen nichts in diesem Wettbewerb verloren hat.
Naja, müssen wir damit leben, dass wir in der 5 Jahreswertung wieder weiter abrutschen. :(

Re: FC Sion - Proteste und Gerichte

Verfasst: Di 13. Sep 2011, 12:55
von Baumeister
Glaibasler hat geschrieben:Das wars wohl. Schlecht für den schweizer Fussball. ... Naja, müssen wir damit leben, dass wir in der 5 Jahreswertung wieder weiter abrutschen. :(
Ich glaube so schnell wirft Herr Constantin die Flinte nicht ins Korn.

Heute wollte/will die UEFA darüber entscheiden. Schneller war ein schweizer Zivilgericht, das sich bereit erklärt hat sich dem Fall anzunehmen und daher eine einstweilige Verfügung ausgestellt hat, nach welcher der FC Sion am Donnerstag an Stelle von Celtic in Madrid spielen darf.

13.09.2011 - Neue Zürcher Zeitung - Waadtländer Kantonsgericht gibt Sion Recht

13.09.2011 - search.ch - Konfuse Situation um FC Sion

13.09.2011 - Neue Zürcher Zeitung - Der FC Sion mit Achtungserfolg

13.09.2011 - nachrichten.ch - Hoffnungsschimmer für den FC Sion: Teilsieg erreicht

Schön ist, das der FC Sion sich auf das Spiel vorbereitet und schon Flug und Hotel gebucht hat. :D Mal schauen, wie die UEFA reagiert.

Re: FC Sion - Proteste und Gerichte

Verfasst: Di 13. Sep 2011, 18:15
von Schildi
Die UEFA hat Sions Ausschluß bestätigt.

Re: FC Sion - Proteste und Gerichte

Verfasst: Di 13. Sep 2011, 19:48
von Shenia
Kann mir mal jemand helfen, wie kann ein Schweizer Kantongericht der Meinung sein, dass es

in so einem Fall überhaupt zuständig ist?

Ist das irgendwie ne spezielle Schweizer Eigenart? ;)

Re: FC Sion - Proteste und Gerichte

Verfasst: Di 13. Sep 2011, 20:43
von Baumeister
Ist ganz einfach. Sportrecht ist ja schön und gut aber das Recht eines staatlichen Gerichtes in einem Rechtsstaat ist immer noch höher!

Eigentlich haben sich alle Mitglieder - der FC Sion ist Mitglied eines Mitglieds (Schweiz) - der UEFA darauf verständig, das man bei Streitfällen kein Zivilgericht anruft. So sollten solche langwierigen Prozesse vermieden werden. Die UEFA hat daraus irgend wann mal eine Vorgabe gemacht.

Und Herr Constantin ist jetzt der Meinung: "Das geht doch so nicht! Wir leben doch in einem Rechtsstaat!" Und das Kantonsgericht Waadt, in dem die UEFA ihren Sitz hat, scheint das ähnlich zu sehen oder zumindest für Untersuchungswert zu halten.

Re: FC Sion - Proteste und Gerichte

Verfasst: Di 13. Sep 2011, 21:00
von Baumeister
Wie kann ich dem Meister vorgreifen ...

13.09.2011 - tagesanzeiger.ch - Uefa zeigt FC Sion Rot – Constantin gibt nicht auf

"«Das Urteil ist unerklärlich. Die Uefa wähnt sich über dem Schweizer Gesetz. Ich kann diese Respektlosigkeit gegenüber der Schweizer Verfassung nicht verstehen»" ja OK der ist vom Anwalt Zen-Ruffinen ...

... der ist von Constantin: "«Platini hat eine Stunde Zeit, die superprovisorische Verfügung des Waadtländer Kantonsgerichts auszuführen und uns in die Europa League zu integrieren. Sonst reiche ich Strafanzeige ein.»"