FC Sion - Proteste und Gerichte

Benutzeravatar
Baumeister
Star
Star
Beiträge: 1011
Registriert: Do 3. Dez 2009, 22:25
Lieblingsverein: dt. NM, FC Hansa Rostock
Wohnort: Potsdam

Re: FC Sion - Proteste und Gerichte

Beitrag von Baumeister » Fr 23. Sep 2011, 09:57

Langsam geht es ans Eingemachte, vielleicht wird jetzt auch mal endlich die UEFA ihre Rechtsbeistände auffordern tätig zu werden. Derer Acht, wie sie Herr Constantin anstrengt, werden doch in der Zentrale in Nyon mindestens zu finden sein.

22.09.2011 - Neue Zürcher Zeitung - Vorladung des Uefa-Präsidenten Platini
"Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst." (George Best)

Benutzeravatar
Baumeister
Star
Star
Beiträge: 1011
Registriert: Do 3. Dez 2009, 22:25
Lieblingsverein: dt. NM, FC Hansa Rostock
Wohnort: Potsdam

Re: FC Sion - Proteste und Gerichte

Beitrag von Baumeister » Mo 26. Sep 2011, 10:18

22.09.2011 - Neue Zürcher Zeitung - Todsünde gegen die Familie

23.09.2011 - 20min.ch - FC Sion muss vor Gericht

24.09.2011 - sueddeutsche.de - Asterix stellt Strafanzeige
"Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst." (George Best)

Benutzeravatar
Baumeister
Star
Star
Beiträge: 1011
Registriert: Do 3. Dez 2009, 22:25
Lieblingsverein: dt. NM, FC Hansa Rostock
Wohnort: Potsdam

Re: FC Sion - Proteste und Gerichte

Beitrag von Baumeister » Mi 28. Sep 2011, 15:05

27.09.2011 - suedostschweiz.ch - Vorläufig keine Europa League in Sitten

28.09.2011 - sf.tv - Super League - FC Sion: Erfolg vor Gericht

28.09.2011 - Neue Zürcher Zeitung - Juristischer Teilsieg des FC Sion

Fazit aus dem Bericht des sf.tv: Erster Sieg für Constantin
Das Kantonsgericht hat die Spielgenehmigung für die sechs Spieler bestätigt und die "Swiss Football League" (Die schweizer Liga - nicht der schweizer Verband!) hat das Urteil akzeptiert. Die "superprovisorischen" Spielberechtigungen wurden in "provisorisch" umgewandelt - dass sie nicht in endgültige umgewandelt wurden wird wohl einen juristischen Grund haben. Also ganz zuende ist es auch noch nicht.

Dieser Entscheid hat keinen direkten Zusammenhang mit der EL-Suspendierung, es ist eher ein thematischer Vorläufer dazu.

Fazit aus dem Bericht von suedostschweiz.ch: Es gäbe einen Notplan füe die EL - mit dem FC Sion!
Das Gericht hat sich auf nächste Woche vertagt, aber die UEFA musste gestern schon mal darlegen, wie sie sich eine Wiedereingliederung des FC Sion in die aktuelle Saison der EL vorstellt :!:
Zuletzt geändert von Baumeister am Do 29. Sep 2011, 13:49, insgesamt 2-mal geändert.
"Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst." (George Best)

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4413
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: FC Sion - Proteste und Gerichte

Beitrag von Sokrates » Mi 28. Sep 2011, 16:57

Da es noch keine Entscheidung gibt, wird wohl morgen auch das 2. Celtic-Spiel unter Vorbehalt stattfinden. D.h. notfalls müssen jetzt schon zwei Spiele nachgeholt werden - und das bei dem eh schon recht engen Terminkalender der UEFA und der Mitgliedsverbände... wie das wohl ausgeht :!: :?:

Woll'n wir mal hoffen, dass ALLE daraus gelernt haben.

[Edit: Sollte Sion juristisch zurückkommen u. die bereits stattgefundenen Spiele nachholen, muss Celtic dann Prämien (Start-, Sieg-, Tore-, ....) zurückzahlen? Und können die Gegner evtl. Schadensansprüche (z.Bsp. doppelte Reisekosten) gegen die UEFA geltend machen???]
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Benutzeravatar
Baumeister
Star
Star
Beiträge: 1011
Registriert: Do 3. Dez 2009, 22:25
Lieblingsverein: dt. NM, FC Hansa Rostock
Wohnort: Potsdam

Re: FC Sion - Proteste und Gerichte

Beitrag von Baumeister » Do 29. Sep 2011, 13:47

Sokrates hat geschrieben:Sollte Sion juristisch zurückkommen u. die bereits stattgefundenen Spiele nachholen, muss Celtic dann Prämien (Start-, Sieg-, Tore-, ....) zurückzahlen? Und können die Gegner evtl. Schadensansprüche (z.Bsp. doppelte Reisekosten) gegen die UEFA geltend machen???
Die Frage habe ich mir auch schon gestellt. Ich denke, dass kommt ganz darauf an, wie die letzendlichen Begründungen (wann auch immer diese stattfinden werden) der Gerichte lauten. Also wer in welchem Maße Schuld bekommt. In der Verhandlung am Dienstag wurde schon mal darauf hingewiesen, dass die SFL einen Teil der Verantwortung trage.

Mein erstes Fazit von gestern muss ich zurücknehmen, da die SFL ihre Meinung geändert hat und das Urteil doch nicht akzeptieren wird. Da "sf.tv" seinen Artikel unter dem selben Link ebenfalls geändert hat, hoffe ich sind keine Irritationen entstanden.

28.09.2011 - sf.tv - Super League - FC Sion: Erfolg vor Gericht

29.09.2011 - bote.ch - FC Sion erzielt einen Teilsieg
"Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst." (George Best)

Glaibasler
Auswechselspieler
Auswechselspieler
Beiträge: 82
Registriert: Di 9. Aug 2011, 15:42
Lieblingsverein: FC Basel, FC Nordstern

Re: FC Sion - Proteste und Gerichte

Beitrag von Glaibasler » Do 29. Sep 2011, 15:03

Sokrates hat geschrieben:Da es noch keine Entscheidung gibt, wird wohl morgen auch das 2. Celtic-Spiel unter Vorbehalt stattfinden. D.h. notfalls müssen jetzt schon zwei Spiele nachgeholt werden - und das bei dem eh schon recht engen Terminkalender der UEFA und der Mitgliedsverbände... wie das wohl ausgeht :!: :?:

Woll'n wir mal hoffen, dass ALLE daraus gelernt haben.

[Edit: Sollte Sion juristisch zurückkommen u. die bereits stattgefundenen Spiele nachholen, muss Celtic dann Prämien (Start-, Sieg-, Tore-, ....) zurückzahlen? Und können die Gegner evtl. Schadensansprüche (z.Bsp. doppelte Reisekosten) gegen die UEFA geltend machen???]

Ich glaube eher, dass Sion eine finanzielle Entschädigung erhält und der Wettbewerb ohne Sion weiter geführt wird. Was mich am meisten ärgert ist das die gesammelten Punkte trotzdem durch 5 geteilt werden. Wie ist das bei der Türkei?

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4413
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: FC Sion - Proteste und Gerichte

Beitrag von Sokrates » Do 29. Sep 2011, 15:41

Baumeister hat geschrieben:27.09.2011 - suedostschweiz.ch - Vorläufig keine Europa League in Sitten
[...]
Fazit aus dem Bericht von suedostschweiz.ch: Es gäbe einen Notplan für die EL - mit dem FC Sion!
Das Gericht hat sich auf nächste Woche vertagt, aber die UEFA musste gestern schon mal darlegen, wie sie sich eine Wiedereingliederung des FC Sion in die aktuelle Saison der EL vorstellt :!:
Wenn ich das richtig versteh, müssten Sion und die jeweiligen Gegner die Winterpause 11/12 an den Nagel hängen :D Klar, die spielen in Madrid (das mag klimatisch ja noch gehn), mindestens 1x zuhause (wenn überall meterhoch Schnee liegt (wie -bitte- soll'n da die Fans ins Stadion kommen können?) und Gefrierschranktemperaturen herrschen) und wahrscheinlich auch in Rennes. Na, da werden sich die Gegner aber über die Zusatzeinnahmen (Zuschauer im Stadion *bibber* ;), TV, ...) freu'n :twisted:

(1) Welches Ziel verfolgt die UEFA mit der anscheinenden Verzögerungstaktik beim CAS? Es wird doch nur noch schlimmer!
(2) Wer ist für den Fall, dass Sion doch wieder an der EL teilnehmen darf, eigentlich gegen wen regresspflichtigt bzw -berechtigt!?

Daran wird die UEFA "noch lange Freude haben :twisted: :evil: ". Hoffentlich nehmen die Verantwortlichen das jetzt zum Anlass, Maßnahmen zu ergreifen, die Wiederholungen dieser o. ähnlicher Art im Vorfeld (= idealerweise vor Q1) vorbeugen / vermeiden.

[Edit 29.9. 19:25
Und was ist mit 5JW, ALK und TK, wenn Schottland punktet? Müssen die zurückgerechnet werden, obwohl sie "auf dem Platz" erspielt wurden??? Komme drauf, weil Celtic grad in Führung liegt.]
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3643
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Neustadt/ Aisch
Kontaktdaten:

Re: FC Sion - Proteste und Gerichte

Beitrag von Macaroli » Do 29. Sep 2011, 18:47

Sokrates hat geschrieben:(1) Welches Ziel verfolgt die UEFA mit der anscheinenden Verzögerungstaktik beim CAS? Es wird doch nur noch schlimmer!
Das ist wahrscheinlich auch eine Taktik, welche vollendete Tatsachen schaffen will. Damit wird es immer unwahrscheinlicher, dass Sion noch in den laufenden Wettbewerb zuück kommen kann. Aber das ist nur eine Seite, natürlich, wenn am Ende eine Gerichtsentscheidung zu Gunsten Sions ausgeht, dann könnten die Folgen sich auch nicht nur auf die Annulation von 3-4 Spielen beziehen, dann könnte vielleicht eine ganze Gruppe oder im schlechesten Fall sogar der ganze Wettbewerb angefochten werden.
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4413
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: FC Sion - Proteste und Gerichte

Beitrag von Sokrates » Do 29. Sep 2011, 19:07

Macaroli hat geschrieben:
Sokrates hat geschrieben:(1) Welches Ziel verfolgt die UEFA mit der anscheinenden Verzögerungstaktik beim CAS? Es wird doch nur noch schlimmer!
Das ist wahrscheinlich auch eine Taktik, welche vollendete Tatsachen schaffen will. Damit wird es immer unwahrscheinlicher, dass Sion noch in den laufenden Wettbewerb zuück kommen kann. Aber das ist nur eine Seite, natürlich, wenn am Ende eine Gerichtsentscheidung zu Gunsten Sions ausgeht, dann könnten die Folgen sich auch nicht nur auf die Annulation von 3-4 Spielen beziehen, dann könnte vielleicht eine ganze Gruppe oder im schlechesten Fall sogar der ganze Wettbewerb angefochten werden.
Du meinst, die UEFA-Herren sitzen däumchendrehend in ihrem Elfenbeinturm und gehen "einfach" davon aus, dass die Gerichte zu ihren Gunsten (= pro Celtic) entscheiden, ohne sich allzuviele Gedanken oder gar allzugroße Sorgen für den Fall zu machen, wenn nicht .... naja, notfalls "rettet" man sich mit Berufungsverhandlungen bis zum Saisonende, und dann???

:twisted: :evil: :twisted: :evil: :twisted:

Mich überzeugt das nicht :!:
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3643
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Neustadt/ Aisch
Kontaktdaten:

Re: FC Sion - Proteste und Gerichte

Beitrag von Macaroli » Do 29. Sep 2011, 19:45

@Sokrates:
Naja, die Alternative habe ich ja auch geschrieben. Dann kippen wir halt die Ergebnisse der gesamten Europa League 11/12. Das ist immerhin kein Sportgericht. Klar überzeugt mich das auch nicht. Aber vollendete Tatsachen kann auch bedeuten, dass auf Grund von Terminmangel und trotz Pro-Sion-Gerichtsentscheid einfach keine Rückkehr in die Europa League möglich ist. Dann wäre ja eine finanzielle Entschädigung für die Schweizer auch ein Thema, mit dem beide Seiten vielleicht leben könnten.
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

Antworten

Zurück zu „Geschlossene / Erledigte Beiträge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 13 Gäste