Bayern München 2016/2017

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3088
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Tübingen
Kontaktdaten:

Re: Bayern München 2016/2017

Beitragvon Macaroli » Do 15. Jun 2017, 10:02

Wie gesagt, das passt zu den bisherigen Transfers. Ich will nicht in die Kerbe hauen, nach dem Motto "Viel, hilft viel." Dieser Tolisso ist immerhin eine neue Bundesligabestmarke. Die Werte in Spanien und England sind annähernd 3 mal so hoch und selbst Juve investiert mehr in einen einzigen Spieler (Higuain im letzten Jahr). Aber es gibt in den verschiedenen Foren die Einstellung, dass das Geldausgeben einen Wert an sich darstellt. Das tut es halt nicht. Klar, wäre es mal ein Ausrufezeichen, wenn Bayern in die Dimensionen von Real, Barca, den Engländern oder wenigstens Juve vorstößt. Aber einfach nur um ein Zeichen zu setzen reicht das nicht. Wenn Arsenal Sanchez nicht verkauft, dann ist das halt so und wenn es keinen adäquaten Spieler gibt, gibt es auch keinen Grund hohe zweistellige Ablösen zu zahlen, einfach nur um die raus zu hauen.

Tolisso ist gut, meiner Meinung nach eigentlich auch zu teuer, aber gut ist er. Bedeutet dann wohl auch, dass er wahrscheinlich die Alsonso-Position einnehmen wird. Und geht wohl auch in die Richtung, dass Bayern vom System her nicht zu drastisch umstellen wird.

Was aber nochmal Dynamik reinbringen könnte wäre der Transfer von Douglas Costa. Laut Medienberichten geht man da von einem relativ sicheren Transfer nach Turin aus. Bayern will wohl 50 Mio. €. Die Gazzetta dello Sport sagt, dass Juve 35 Mio. € zahlen möchte. Ich finde aktuell beides überzogen teuer für Costa. ^^ Aber angenommen, die würden sich bei knapp 40 Mio. treffen, dann wäre das schönes Geld, das man nochmal investieren könnte. Wahrscheinlich schlägt Costa dann bei Juve super ein. ;) Aber da kann man auch nichts machen. Der erscheint mir so launisch, dass man seinen Marktwertzerfall nicht auf der Bayern-Bank beobachten muss.
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

Lok
Säule des Vereins
Säule des Vereins
Beiträge: 872
Registriert: Do 15. Okt 2009, 11:24
Lieblingsverein: dt. Fußballnationalmannschaft
Wohnort: Berlin

Re: Bayern München 2016/2017

Beitragvon Lok » Do 15. Jun 2017, 11:05

Ja, es ist einfach Wahnsinn, was da für Summen gezahlt werden.
Also für einen jungen Spieler mit viel Perspektive werden 20-40 Mio. Euro hingeblättert. Ein absoluter Superstar ist schon nicht mehr bezahlbar.
Selbst für junge, gute Ergänzungsspieler, bei denen man aber nicht sicher ist, ob sie den Durchbruch schaffen, kosten schon 8 Mio. Euro.

Javi Martinez war schon heillos überteuert, Tolisso jetzt im Prinzip auch.

Eigentlich bin ich froh, dass die Bayern nicht mitgehen bei diesen verrückten Ablösesummen.

Da hilft eigentlich nur, überteuert nach England verkaufen und dann clever einkaufen......

Benutzeravatar
kaffeesturm
Säule des Vereins
Säule des Vereins
Beiträge: 955
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 00:43
Lieblingsverein: KFC Uerdingen, BVB, FCB
Wohnort: Krefeld

Re: Bayern München 2016/2017

Beitragvon kaffeesturm » Mo 19. Jun 2017, 10:27

Lok hat geschrieben:Da hilft eigentlich nur, überteuert nach England verkaufen und dann clever einkaufen......

Die Bundesliga als Ausbildungsliga für die Primera Division und die Premiere League?
Ist es schon soweit?
Ist es jetzt nicht mal an der Zeit endlich zu klotzen? Weg mit 50+1, her mit Oligarchen, Scheichen, Superreichen in die Bundesliga!
Endlich 100 Mio. € Transfers für Freiburg! Weg mit dem deutschen Nachwuchs und egal was mit der NM passiert, es müssen
10 Titel in 5 Jahren her!! Endlich mal GAS GEBEN hier!!!
Echt die Oberbauernliga auf dem Holzweg unsere Bundesliga. Man man man... :lol:

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3088
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Tübingen
Kontaktdaten:

Re: Bayern München 2016/2017

Beitragvon Macaroli » Mo 19. Jun 2017, 22:18

kaffeesturm hat geschrieben:Ist es schon soweit?
Ist es jetzt nicht mal an der Zeit endlich zu klotzen? Weg mit 50+1, her mit Oligarchen, Scheichen, Superreichen in die Bundesliga!
Endlich 100 Mio. € Transfers für Freiburg! Weg mit dem deutschen Nachwuchs und egal was mit der NM passiert, es müssen
10 Titel in 5 Jahren her!! Endlich mal GAS GEBEN hier!!!
Echt die Oberbauernliga auf dem Holzweg unsere Bundesliga. Man man man... :lol:

Ich glaube, der Account von kaffesturm wurde gehackt. Er schreibt so komisch vertrautes Zeugs. :lol:

Douglas Costa wird wohl wirklich nach Turin gehen. Anscheinend 40 Mio. € Ablöse. Also manchmal muss man Vereinen auch zu Anbgängen gratulieren. Mir hat absolut die Phantasie dazu gefehlt, dass man für Costa eine so hohe Ablöse bekommen könnte. Ich hätte eher gedacht, dass man ihn für die Hälfte verkaufen muss. Kann ja sein, dass er bei Juve dann wieder durchstartet, aber bei Bayern hätte es keinen Sinn mehr gemacht. Insgeheim bin ich mir aber doch sicher, dass Costa nie, wie er sich das im Interview wünschte, Weltfussballer wird. Titel wird er in Turin holen, aber die hat er ja auch in München geholt.
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)


Zurück zu „Geschlossene / Erledigte Beiträge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste