Verschwindet der Heimvorteil?

Diskussionen über die 5JW der Saison 15/16,
nach deren Ergebnissen in der BL Saison 16/17 die Teilnehmer ausgespielt werden,
welche dann 17/18 in der CL/EL spielen
Antworten
diyx
Profi
Profi
Beiträge: 423
Registriert: Di 27. Mär 2012, 07:53
Lieblingsverein: FC Bayern München
Wohnort: Darmstadt

Verschwindet der Heimvorteil?

Beitrag von diyx » Do 14. Mär 2019, 10:36

Ich habe in den letzten Jahren immer mehr das Gefühl bekommen, dass der Heimvorteil im Europapokal stetig weniger wert ist. Die Mannschaften treten Heim- und Auswärts beinahe gleich auf, und auch selbst Heimniederlagen werden häufig auswärts wieder gedreht (Bsp. aus dieser Saison Ajax und ManUtd). Passend dazu habe ich gerade diesen Artikel gefunden: https://www.sueddeutsche.de/sport/auswa ... -1.4364645. Diese Saison gibt es scheinbar außergewöhnlich viele Auswärtssiege.
Was glaubt ihr, wie weit dieser Trend gehen wird? Glaubt ihr, dass es bald überhaupt keinen Unterschied zwischen Heim- und Auswärtsspielen mehr geben wird? Was haltet ihr von dem Vorschlag, die Auswärtstorregel abzuschaffen?

jakob1401
Profi
Profi
Beiträge: 455
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 07:54
Lieblingsverein: Rapid, Admira und alle Ö. Vereine

Re: Verschwindet der Heimvorteil?

Beitrag von jakob1401 » Do 14. Mär 2019, 11:20

ich sehe es immer als Vorteil das zweite Spiel in einem KO Duell auswärts zu spielen, da man schon genau weiß wieviele Auswärtstore man benötigt und auch die Teams mutiger an die Sache herangehen in der zweiten Partie.

Benutzeravatar
Werder Downunder
Tippspiel 2018/2019: Silber Komplex-Wertung --- Insgesamt: 6 Gold, 2 Silber, 0 Bronze
Tippspiel 2018/2019: Silber Komplex-Wertung --- Insgesamt: 6 Gold, 2 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 1269
Registriert: Mi 4. Nov 2009, 03:00
Lieblingsverein: Adelaide United; Werder Bremen
Wohnort: Adelaide (Australien)

Re: Verschwindet der Heimvorteil?

Beitrag von Werder Downunder » Do 14. Mär 2019, 12:04

Mir gefällt die Auswärtstor Regelung (ATR) schon lange nicht mehr. Meiner Meinung nach ist es im modernen Fußball schon längst nicht mehr ein so großer Nachteil auswärts zu spielen. Vielmehr ist es durch die ATR schon fast ein Vorteil geworden das Rückspiel auswärts spielen zu dürfen, wie Jakob auch schon gesagt hat. Die Mannschaften sind heute in allen Bereichen so professionell und modernes Reisen ist so bequem, daß eine Reise über ein paar hundert Kilometer wirklich keinen großartigen Einfluss mehr hat. Und häufig sieht man die Taktik im Hin-Heimspiel möglichst ein Gegentor zu verhindern, auch wenn man selber keines erzielt um dann im Auswärts-Rückspiel mit einem einzigen Tor einen großen Vorteil zu erreichen.

Für mich ist es eindeutig an der Zeit die ATR abzuschaffen. Und wenn das halt bedeutet dass es mehr Verlängerungen und Elfmeterschießen gibt, dann ist das halt so. Könnte aber auch sein, daß es dazu führt das Mannschaften eher versuchen die Sache in den 2 x 90 Minuten klar zu machen und die Spiele dadurch attraktiver werden.



Nebenpunkt der nicht direkt mit der Diskussion zu tun hat:
Abgesehen davon daß es mich absolut nervt wenn jemand sagt "Auswärtstore zählen doppelt", weil das so ein kompletter, falscher Blödsinn ist. Weil ansonsten müsste es ja z.B. in den Spielen von A gegen B nach einer 0:2 Hinspielniederlage für A und einem 2:3 Rückspielsieg für A eine Verlängerung geben, da das Gesamtergebnis ein 6:6 wäre!
A 0:2 B = 0 Tore für A und 4 Tore für B (da Auswärtstore doppelt zählen)
B 2:3 A = 2 Tore für B und 6 Tore für A (Auswärtstore zählen doppelt!)
Gesamtergebnis: A 0 + 6 : 4 + 2 B = A 6 : 6 B also Unentschieden und Verlängerung!!!
Ist natürlich Blödsinn, aber das ist eben die Aussage "Auswärtstore zählen doppelt" auch.

valhalla
Star
Star
Beiträge: 1270
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Verschwindet der Heimvorteil?

Beitrag von valhalla » Do 14. Mär 2019, 21:03

Die Auswärtstorregel halte ich ebenfalls für überholt, und somit gut wenn diese Regelung verschwindet. Trotzdem sehe ich den Heimvorteil schon noch, wie am Beispiel Salzburg. Die haben jetzt die letzten 59 Pflichtspiele !!! keine Niederlage im eigenen Stadion hinnehmen müssen. Das zeigt mir schon wie wertvoll der Heimvorteil sein kann. Die eigenen Fans im Rücken, als Unterstützung zu haben, kann schon beflügeln.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3657
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Neustadt/ Aisch
Kontaktdaten:

Re: Verschwindet der Heimvorteil?

Beitrag von Macaroli » Mo 1. Apr 2019, 14:30

Ich würde schon noch sehen, dass es noch einen Heimvorteil gibt. Aber die Zeiten haben sich doch deutlich verändert. Und die Auswärtstoreregel führt manches mal dann doch dazu, dass ein entsprechendes Ergebnis den Heimvorteil negiert. Ganz davon abgesehen, dass der berüchigte 1:0 - Heimsieg eine völlig übermäßige Aufwertung des Ergebisses mit sich bringt.
Werder Downunder hat geschrieben:
Do 14. Mär 2019, 12:04
Und wenn das halt bedeutet dass es mehr Verlängerungen und Elfmeterschießen gibt, dann ist das halt so. Könnte aber auch sein, daß es dazu führt das Mannschaften eher versuchen die Sache in den 2 x 90 Minuten klar zu machen und die Spiele dadurch attraktiver werden.
Letzten Endes ja. Weil auch Verlängerung und Elfmeterschießen, die ja dann sicherlich deutlich öfter eintreten werden, scheinen mir da gerechter zu sein, als die aktuelle Regelung.
diyx hat geschrieben:
Do 14. Mär 2019, 10:36
Passend dazu habe ich gerade diesen Artikel gefunden: https://www.sueddeutsche.de/sport/auswa ... -1.4364645.
Ganz toll ist hier das Beispiel von AC Mailand gegen Inter Mailand, die ja im gleichen Stadion ihre Spiele austragen, aber auf Grund der formellen Vorgabe muss es auch hier eine Auswärtstoreregel geben. :roll: Wegen mir kann die Regel ebenfall weg.
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste