Spieltage 2018/19

Diskussionen über die 5JW der Saison 15/16,
nach deren Ergebnissen in der BL Saison 16/17 die Teilnehmer ausgespielt werden,
welche dann 17/18 in der CL/EL spielen
Antworten
BenSchreck
Säule des Vereins
Säule des Vereins
Beiträge: 788
Registriert: Di 7. Jul 2015, 21:07
Lieblingsverein: Borussia M´Gladbach

Re: Spieltage 2018/19

Beitrag von BenSchreck » Mi 20. Feb 2019, 22:45

Atletico mittlerweile mit zwei Toren vorne... alles ziemlich spanisch mal wieder

Edit: Und der Ausgleich auf Schalke - ausgerechnet vom Ex-Schalker Sané
E2: Na super, und in Unterzahl dreht City auch noch die Partie... Ärgerlich
Zuletzt geändert von BenSchreck am Mi 20. Feb 2019, 22:53, insgesamt 1-mal geändert.

Lok
Star
Star
Beiträge: 1050
Registriert: Do 15. Okt 2009, 11:24
Lieblingsverein: dt. Fußballnationalmannschaft
Wohnort: Berlin

Re: Spieltage 2018/19

Beitrag von Lok » Mi 20. Feb 2019, 22:52

Man ist Schalke schlecht......

Sorry, man führt zu hause 2:1, man hat einen Mann mehr und dann sowas.......

Von mir aus können sie absteigen :lol: Vielleicht bekommen Nürnberg und Stuttgart noch einen Lauf. Dann können sie einpacken....

Vollspann
Nationalspieler
Nationalspieler
Beiträge: 585
Registriert: So 20. Jul 2014, 22:01
Lieblingsverein: FSV Frankfurt

Re: Spieltage 2018/19

Beitrag von Vollspann » Mi 20. Feb 2019, 23:06

Hoch joh! Der Fussballgott gönnt uns aber auch gar nichts. :(
Angesichts des Gegners aber trotzdem ein couragierter und planvoller Auftritt von den Schalkern. Wenigstens haben sie als einziger BuLi-Starter überhaupt Tore geschossen.
Für Punkte müssen eben die EL-Teams sorgen.
Mit der aktuellen Top 3 der PL können BuLi-Teams derzeit kaum mithalten, ist halt grad so. Irgendwann muss das ganze Geld ja mal Wirkung zeigen.
Zuerst ging ich nach links, und er auch. Dann ging ich nach rechts, und er auch. Dann ging ich erneut nach links, und er ging einen Hot Dog kaufen. (Zlatan)

Lok
Star
Star
Beiträge: 1050
Registriert: Do 15. Okt 2009, 11:24
Lieblingsverein: dt. Fußballnationalmannschaft
Wohnort: Berlin

Re: Spieltage 2018/19

Beitrag von Lok » Mi 20. Feb 2019, 23:14

Ich mach mich hier mal sehr unbeliebt.

Aber mich nerven hier im Forum diese Sätze von wegen wir brauchen die "richtigen" Starter für Deutschland.

Mit die richtigen Starter meint man dann Bayern, Dortmund, Gladbach, Wolfsburg, Schalke und Leverkusen.

Wenn dann Hoffenheim dabei ist, dann kommt das große Aufstöhnen, wenn die Hertha dabei ist, dann kriegen alle das Grausen. Bei Frankfurt haben vor der Saison auch alle Panik bekommen. Leipzig wird hier auch nur mangelnde Motivation vorgeworfen.

Aber Frankfurt ist bisher einer der besten Punktelieferanten.

Außerdem wäre es doch mal angebracht sich mit den Realitäten auseinanderzusetzen. Es gab einen Umbruch in der Bundesliga. Das neue Wolfsburg und Schalke sind jetzt Hoffenheim und Leipzig.

Ich bin mir sicher, dass uns Leipzig in Zukunft noch viel Freude machen wird, man braucht nur Geduld.

Dazu ist es doch so, dass Leverkusen, Gladbach, Wolfsburg und Schalke auch keine sicheren Punktelieferanten sind. Da macht es kaum einen Unterschied, wer da nun spielt.......

Die einzigen Europacuptauglichen Mannschaften, die wir haben sind Bayern und Dortmund. Also gönnt doch bitte den qualifizierten Mannschaften auch ihre Ausflüge in Europa.

bod
Auswechselspieler
Auswechselspieler
Beiträge: 53
Registriert: So 27. Nov 2016, 22:16

Re: Spieltage 2018/19

Beitrag von bod » Mi 20. Feb 2019, 23:18

Ich fand den Schalke-Auftritt absolut erwartet, also nicht Europa-tauglich.2 Tore aus fragwürdigen Elfmetern,sonst irgendwelche weitere Torabschlüsse? Wenn ManC gepresst hat, war sofort der Ball weg, mehrmals dicht am Strafraum, im Rückspiel geht das nicht so glimpflich ab.
Spielaufbau nicht vorhanden, beide Außenverteidiger sehr langsam und technisch nicht auf der Höhe.Das war bei den Eurofightern damals ähnlich, aber da hat jeder für jeden gekämpft, aktuell ist das nicht der Fall. Dazu noch körperliche Unterlegenheit, aber wie gesagt, alles wie erwartet.
Im deutsch-englischen Duell sieht es sehr schlecht aus - so schlecht wie lange nicht.

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3657
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Neustadt/ Aisch
Kontaktdaten:

Re: Spieltage 2018/19

Beitrag von Macaroli » Do 21. Feb 2019, 13:46

Letzten Endes war das nicht die ganz große Überraschung. Ich finde jetzt aber auch nicht, dass Schalke nich Europacup tauglich ist. Sie bewegen sich in ihrem Rahmen. Schade ist halt, dass sie so nah an der Überraschung dran waren.

Richtig enttäuschend ist für mich dann das Gesamtfazit, wenn man die ersten 5 Heimspiel nach dem Winter andchaut: O Siege - 3 - Unentschieden - 2 Niederlagen. Finde ich, auch angesichts schwerer Gegner, sehr dürftig für eine Top 3 - Nation.

Und schaut man genauer hin, dann sind die 2 Niederlagen eigentlich auch schon die Vorentscheidung. D. h. 2 Ausscheider kann man vor den Rückspielen schon mal vormerken. Und die anderen 3 gehen für mich in gefühlte 50:50 - Spiele. Realistisch heißt das wahrscheinlich 1-2 Klubs in der zweiten K. O. - Runde. Mehr muss man dann im Rückblick betrachten.
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

Benutzeravatar
don_riddle
Tippspiel 2018/2019: Bronze Toto-Wertung --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Tippspiel 2018/2019: Bronze Toto-Wertung --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 1239
Registriert: Fr 2. Sep 2011, 10:57
Lieblingsverein: BV Borussia 09 e.V. Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Spieltage 2018/19

Beitrag von don_riddle » Do 21. Feb 2019, 15:52

Lok hat geschrieben:
Mi 20. Feb 2019, 23:14
Ich mach mich hier mal sehr unbeliebt.

Aber mich nerven hier im Forum diese Sätze von wegen wir brauchen die "richtigen" Starter für Deutschland.

Mit die richtigen Starter meint man dann Bayern, Dortmund, Gladbach, Wolfsburg, Schalke und Leverkusen.

Wenn dann Hoffenheim dabei ist, dann kommt das große Aufstöhnen, wenn die Hertha dabei ist, dann kriegen alle das Grausen. Bei Frankfurt haben vor der Saison auch alle Panik bekommen. Leipzig wird hier auch nur mangelnde Motivation vorgeworfen.

Aber Frankfurt ist bisher einer der besten Punktelieferanten.

Außerdem wäre es doch mal angebracht sich mit den Realitäten auseinanderzusetzen. Es gab einen Umbruch in der Bundesliga. Das neue Wolfsburg und Schalke sind jetzt Hoffenheim und Leipzig.

Ich bin mir sicher, dass uns Leipzig in Zukunft noch viel Freude machen wird, man braucht nur Geduld.

Dazu ist es doch so, dass Leverkusen, Gladbach, Wolfsburg und Schalke auch keine sicheren Punktelieferanten sind. Da macht es kaum einen Unterschied, wer da nun spielt.......

Die einzigen Europacuptauglichen Mannschaften, die wir haben sind Bayern und Dortmund. Also gönnt doch bitte den qualifizierten Mannschaften auch ihre Ausflüge in Europa.
Mir persönlich geht es vielmehr darum, dass die betroffene Vereine den europ. Wettbewerb auch annehmen.

Frankfurt ist heute Abend ausverkauft - die haben einfach Bock auf die EL. In Leverkusen bekommen sie das Stadion nicht voll....

RB Leipzig hatte meinem Empfinden nach kaum Bock auf EL, in der CL sieht das anders aus. Stuttgart und Hertha haben international auch ihre Probleme, da sind mir Teams wie Bremen o.ä. persönlich lieber.
Früher dachte man: "Ich denke, also bin ich!" - Heute weiß man: es geht auch so ! (Dieter Nuhr)

RandomUser
Profi
Profi
Beiträge: 388
Registriert: Do 28. Aug 2014, 10:23

Re: Spieltage 2018/19

Beitrag von RandomUser » Do 21. Feb 2019, 16:42

don_riddle hat geschrieben:
Do 21. Feb 2019, 15:52
[…]
Frankfurt ist heute Abend ausverkauft - die haben einfach Bock auf die EL.
Frankfurt und Gladbach sind da in den letzten Jahren die deutschen Aushängeschilder in der EL.
don_riddle hat geschrieben:
Do 21. Feb 2019, 15:52
In Leverkusen bekommen sie das Stadion nicht voll....
Bekommen sie in der Liga aber meistens auch nicht. Sie spielten aber zumindest im Hinspiel gegen Krasnodar mit der bestmöglichen Mannschaft. Das interpretiere ich so, dass der Verein großes Interesse an der EL hat.
don_riddle hat geschrieben:
Do 21. Feb 2019, 15:52
RB Leipzig hatte meinem Empfinden nach kaum Bock auf EL, in der CL sieht das anders aus.
Ich würde eher sagen, dass die EL geringere Priorität hat, als die Bundesliga und CL. "Kaum Bock haben" klingt nach absichtlichen verlieren. Ich glaube nicht, dass die Ersatzspieler, die in der EL ihre Einsatzzeiten bekommen haben froh darüber sind ausgeschieden zu sein und jetzt weniger spielen.
don_riddle hat geschrieben:
Do 21. Feb 2019, 15:52
Stuttgart und Hertha haben international auch ihre Probleme, da sind mir Teams wie Bremen o.ä. persönlich lieber.
Der aktuelle Bremer Kader ist in der Breite mMn auch nicht gut genug um eine erfolgreiche EL-Saison zu absolvieren

gast

Re: Spieltage 2018/19

Beitrag von gast » Do 21. Feb 2019, 17:37

Macaroli hat geschrieben:
Do 21. Feb 2019, 13:46
Richtig enttäuschend ist für mich dann das Gesamtfazit, wenn man die ersten 5 Heimspiel nach dem Winter andchaut: O Siege - 3 - Unentschieden - 2 Niederlagen. Finde ich, auch angesichts schwerer Gegner, sehr dürftig für eine Top 3 - Nation.
Selbst für eine Top 4 - Nation wie Deutschland ist das keine gute Bilanz.

Benutzeravatar
SirHenri
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Ehemaliger Tippspiel-Dritter --- Insgesamt: 0 Gold, 0 Silber, 2 Bronze
Beiträge: 7536
Registriert: Di 9. Mär 2010, 17:44
Lieblingsverein: Das deutsche Septett, Union&Hertha
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Spieltage 2018/19

Beitrag von SirHenri » Do 21. Feb 2019, 19:05

Zenit und Arsenal drehen ganz schnell ihre 1:0-Hinspielpleiten. Frankfurt mit solidem Auftakt. Vor Donezk habe ich, gerade auswärts, leider hohen Respekt, das wird schwer sie unter 2 Toren zu halten. Wenn's klappt sollte Frankfurt weiterkommen. Ein Tor müssen sie selbst hinbekommen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: StevieG und 15 Gäste