UEFA und FIFA

Diskussionen über die 5JW der Saison 19/20,
nach deren Ergebnissen in der BL Saison 20/21 die Teilnehmer ausgespielt werden,
welche dann 21/22 in der CL/EL spielen
Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4413
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: UEFA und FIFA

Beitrag von Sokrates » Mi 11. Jan 2017, 18:09

Sokrates hat geschrieben:[...] Bin zwiegespalten, was eine Beweertung angeht: Für die Kleinen u Neuen wünsch ich mir, dass die Riesen WM ein Erfolg wird; für die FIFA wünsch ich mir, dass sie ein Mega-Flop wird... :twisted:
kleinerfisch hat geschrieben:[...]
Nach bedeutungsloser Gruppenphase, in der im Schnitt ein einziges von 16 auf 1 gesetzten Teams ausscheiden wird (sowie 3 der auf 2 gesetzten), beginnt die WM erst mit den KO-Spielen wirklich. Selbst da werden in der ersten Runde maximal 3 von 16 Spielen irgendwie interessant sein können, da immer noch sowas wie die komplette Besetzung 2014 mitspielt.
Die einzigen Aufreger in der Gruppenphase werden zwei oder drei Gruppen sein, in denen gelost werden muss, da es am Ende drei exakt gleiche Mannschaften gibt. Erst nach einem weiteren Gijon-Event*, der aber nicht gleich bei der ersten WM dieses Formats stattfinden muss, wird man sich wieder besinnen und so ab 2042 ein "sportlich sinnvolleres" Format mit dann 64 Teams und noch mehr Spielen einführen[...]
Ja! Ich hoffe, dass bei Grp-Spielen u dem 1/16-Finals 2026 das Zuschauerinteresse dem sportlichen Wert entspricht ;-) halbleere Stadien u desolate TV-/Livestream-Quoten -> die FIFA macht ein Riesen-Minus - Weltmeister wird ein "krasser Außenseiter", idealerweise ein Neuling, der normal nie qualifizeirt wäre (Israel, Nigeria, Elfenbeinküste, ..., Neuseeland ;-) ) Heheheee
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4413
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: UEFA und FIFA

Beitrag von Sokrates » Do 19. Jan 2017, 15:47

kleinerfisch hat geschrieben:Gewissermassen ist die Entscheidung ein "Vorwärts in die Vergangenheit" [...]
* zum Beispiel:
A schlägt B 2:0
B schlägt C 1:0
A und C stellen den Spielbetrieb ein, nachdem C in der 10. Minute das 1:0 geschossen hat, da beide qualifiziert sind.
Ein nicht gerade unwahrscheinliches Szenario bei drei etwa gleichwertigen Mannschaften oder einem Schiedsrichter aus Andorra.
Da helfen auch keine Elfmeterschießen bei Unentschieden weiter.
Warum kommt mir - nur mir? - das sooo bekannt vor, da war doch mal was ... 1982 ... Spanien ... GER:AUT ... "Schande von Gijon": Durch ein verschobenes 1:0 war'n beide weiter u Algerien raus, warum war'n die 2016 wohl "so geil" auf 'ne Revange!? :evil:
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4413
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: UEFA und FIFA

Beitrag von Sokrates » Fr 20. Jan 2017, 18:27

Die FIFA "plant" gerüchteweise ein paar Regeländerungen. Davon finde ich die Idee mit den Zeitstrafen statt gelber Karten interessant. Mal sehn, ob bzw. wie sich das weiter entwickelt...
-----
Zur 48er-WM
Die Anzahl Spiele bleibt ja für die 4 Halbfinalisten gleich (7). Aber es gibt - je nach Verteilung der 16 zusätzlichen Startplätze - weniger Qualifikationsspiele, was offenbar die gewünschte Entlastung bringen soll ;-) Und so geht dir Rechnung auch für die eher skeptischen Eupopäer auf:
:arrow: Nehmen wir mal an, die UEFA bekomme 16 Teilnehmer. Dann macht es m.E. Sinn, in 16 Qualifikationsgruppen - sieben 4er- und neun 3er-Grp (7*4 + 9*3 = 28+27 = 55) - auszuspielen, in denen sich nur die Grp-Sieger qualifizieren! Nur 4 bzw. 6 Spiele statt 8/10. Kein "Beste x Zweite"- o. Relegations-Quatsch ;-)
:arrow: Ob sich die Verbände darüber im Klaren waren, dass weniger Spiele evtl. auch weniger Prämien bedeuten u. welche Folgen DAS für v.a. die unteren Ligen haben könnte, kann ich nicht beurteilen...
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Benutzeravatar
ccfcsvw
Tippspiel-Champion 2018/2019: Gold Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 5 Gold, 3 Silber, 0 Bronze
Tippspiel-Champion 2018/2019: Gold Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 5 Gold, 3 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 1874
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: UEFA und FIFA

Beitrag von ccfcsvw » Sa 21. Jan 2017, 16:42

Ich glaube nicht, dass die UEFA 16 Gruppen macht, wenn es 16 Qualifikationsplätze gibt. Eher machen sie 8, in denen dann jeweils die ersten zwei weiterkommen. Denn wie du schon sagst, weniger Spiele bedeuten weniger Einnahmen/Prämien, und das will auf den Funktionärsetagen sicher keiner. ;)
Be careful the cat. No say the cat is in the sack when you have not the cat in the sack.
--Giovanni Trapattoni

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4413
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: UEFA und FIFA

Beitrag von Sokrates » Mo 30. Jan 2017, 14:53

Die Quadratur des Kreises:
Man kann nicht einerseits weniger Spiele u damit Entlastung für die Spieler u gleichzeitg gleichviel o mehr Prämie wollen!? Es muss ja einen Grund geben, warum auch die Funktionäre aus dem UEFA-Bereich FÜR die Mamut-WM waren (einstimmig!)... Der DFB hatt' ja keinen...
----
8 Grp bei 55 Teilnehmern -> sieben 7er- plus eine 6er-Grp (7*7 + 1*6 = 49+6 = 55) -> 12 bzw. 10 Spiele, wo ist da die angestrebte Entlastung!?
Ich sag gar nicht, dass "mein" 16-Grp-Modell wirklich kommen wird, geschweige denn, dass ich es gut fände; es ist nur das Einzige, das m.E. halbwegs Sinn machte....

Es ist ja m.W. noch gar nicht raus, wie viele WM-Starter Europa ab 2026 bekommt; ich bin "der Einfachheit wegen" von 16 ausgegangen, bei 18 oder 20 ändert sich natürlich alles ;-)

OK, bei FIFA bzw. UEFA nach Sinn und Logik zu fragen, ist wieder 'ne Geschichte für sich :evil: :twisted:
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Benutzeravatar
ccfcsvw
Tippspiel-Champion 2018/2019: Gold Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 5 Gold, 3 Silber, 0 Bronze
Tippspiel-Champion 2018/2019: Gold Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 5 Gold, 3 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 1874
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: UEFA und FIFA

Beitrag von ccfcsvw » Mo 1. Mai 2017, 21:52

Die UEFA will offenbar ab der Vergabe der EM 2024 Menschenrechte als zusätzliches Bewertungskriterium berücksichtigen.
http://de.uefa.org/mediaservices/newsid=2463174.html

Sieht mir ein wenig so aus, als ob man verhindern möchte, dass die EM in einer Diktatur stattfindet, auf die die Türkei derzeit wohl zusteuert.
Be careful the cat. No say the cat is in the sack when you have not the cat in the sack.
--Giovanni Trapattoni

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4413
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: UEFA und FIFA

Beitrag von Sokrates » Mi 3. Mai 2017, 21:08

FIFA:
Nur für's Protokoll, Europa respektive die UEFA bekommen tatsächlich, wie von mir vermutet (s.o.), 16 WM-Teilnehmer ab 2026 ;-)

UEFA:
Warten wir's ab, ich seh die EM 2024 noch nicht in Deutschland, neben der Türkei ja m.W. einziger Mitbewerber - der lange Schatten des "Sommermärchens 2006"....
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3718
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Neustadt/ Aisch
Kontaktdaten:

Re: UEFA und FIFA

Beitrag von Macaroli » Mi 10. Mai 2017, 22:11

Wieder mal was Neues: Die FIFA tauscht in einem Handstreich die Führung der Fifa-Ethikkommission aus. Sie wurden einfach nicht mehr für eine Nominierung vorgeschlagen. Allerdings ist dies ein Sachverhalt, den, namentlich der Schweizer Borbély und der Deutsche Eckert beim Einstieg in ihren Flieger noch nicht wussten. Erfahren haben sie es, nach dem Spiegel, per SMS nach der Landung in Bahrain.

Ich habe jetzt noch nicht viel gelesen, deswegen halte ich mich ein wenig mit meiner Meinung nochmal zurück, aber es wirkt so, als habe das alles ein "Gschmäckle".

Die Zeit schrieb bereits Sauhaufen bleibt Sauhaufen
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

BenSchreck
Säule des Vereins
Säule des Vereins
Beiträge: 867
Registriert: Di 7. Jul 2015, 21:07
Lieblingsverein: Borussia M´Gladbach

Re: UEFA und FIFA

Beitrag von BenSchreck » Mi 15. Aug 2018, 16:32

Stand das mit dem neuen FIFA-Ehren-Kodex schon irgendwo?

https://www.deutschlandfunk.de/neuer-fi ... _id=425481

Sie haben also nun die Korruption "entfernt" - zumindest das Wort selbst. Nach 10 Jahren verjährt eh alles und interne Kritik wird verboten...

Soki@Work

Re: UEFA und FIFA

Beitrag von Soki@Work » Do 1. Nov 2018, 13:08

So, der Wahnsin geht in die nächste Runde!

Beim FIFA-Conzil 03/'19 in Miami geht es u.a. um:
  • Aufstockung der Club-WM auf 24 Vereins-Manschaften
  • Globale FIFA NationsLeague (wohl als Ersatz für den dann wegfallenden CONFED-Cup)
  • bereits die WM''22 in Qatar mit 48 (!) Nationalmannschaften
Na herzlichen Glühstrumpf... :evil:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste