UEFA und FIFA

Diskussionen über die 5JW der Saison 15/16,
nach deren Ergebnissen in der BL Saison 16/17 die Teilnehmer ausgespielt werden,
welche dann 17/18 in der CL/EL spielen
Antworten
Soki_on_Tour

Re: UEFA und FIFA

Beitrag von Soki_on_Tour » Sa 22. Okt 2016, 18:16

FIFA:
Wer gedacht hatte, nach Blatter u könne es nicht schlimmer u unter Infantino nur besser werden, wurde kürzlich eines besseren belehrt. Er plant allen Ernstes keine 40er, sondern 48er-WM :-( !!! WAHNSINN !!! Die 16 besten (in der jeweils aktuellen FIFA-Weltrangliste) der qualifizierten Nationen gesetzt, 32 spielen wenige Tage vor der Gruppenrunde in Playoffs die anderen 16 aus. Fragen:
- Wie sollen 16 Spiele in max 12 Stadien gleichzeitig stattfinden?
- Wie sollen Fans u Mannschaften vernünftig planen können, wenn es evtl. nach 1 Spiel heißt: "Adieu"?
- Wann+wie ist dann Auslosung???
:evil: :evil: :evil:
Einziger witziger Nebenaspekt wäre, wenn die Auslosung wie bisher im Winter vorher bliebe, dass in jeder Gruppe nur 2 Mannschaften fix UND die restlichen 2-aus-4 wären... Lustige Vorbereitung...

Benutzeravatar
ccfcsvw
Tippspiel-Champion 2018/2019: Gold Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 5 Gold, 3 Silber, 0 Bronze
Tippspiel-Champion 2018/2019: Gold Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 5 Gold, 3 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 1817
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: UEFA und FIFA

Beitrag von ccfcsvw » Fr 4. Nov 2016, 20:54

England und Schottland haben kürzlich bei der FIFA darum gebeten, dass ihre Nationalmannschaften am 11. November anlässlich des "Armistice Days" (Gedenktag für Kriegsveteranen) Armbinden mit der "Red Poppy", einem Gedenksymbol, tragen dürfen. Die FIFA hat nein gesagt, da politische Statements nicht erlaubt sind.
Als Reaktion darauf hat ein britischer Abgeordneter nach dem Motto "die haben aber auch" auf die Iren gezeigt, die im März im Freundschaftsspiel gegen die Schweiz einen Aufdruck mit Bezug auf den 100. Jahrestag des Osteraufstands auf den Trikots hatten - woran sich im März keiner gestört hat. Und plötzlich ermittelt die FIFA gegen die FAI....

http://www.rte.ie/sport/soccer/2016/110 ... -fifa-fai/
Be careful the cat. No say the cat is in the sack when you have not the cat in the sack.
--Giovanni Trapattoni

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4413
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: UEFA und FIFA

Beitrag von Sokrates » Fr 9. Dez 2016, 09:48

Aus dem anderen FIFA-Tread kopiert:
Sokrates hat geschrieben:[ :evil: :twisted: ]
Hurra, 48er-WM kommt wohl:
web.de
[/ :twisted: :evil: ]
ccfcsvw hat geschrieben:16 Dreiergruppen? Finde ich nicht überzeugend.
Sakasmus-Smiles ergänzt ;-)

Mit 8 5er-Grp. hätt' ich leben können, aber 16 3er (ok, besser als 12 4er o PlayOut-Runde) :?: Wie soll das bei gleichem Zeitrahmen gehn :?: :?: :?:
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Benutzeravatar
Rosenborger
Tippspiel-Champion 2018/2019: Gold TOTO-Wertung --- Insgesamt: 3 Gold, 2 Silber, 0 Bronze
Tippspiel-Champion 2018/2019: Gold TOTO-Wertung --- Insgesamt: 3 Gold, 2 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 588
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 18:36
Lieblingsverein: B04, SCF, RBK, VfL Sifi, FC Basel
Wohnort: Kurpfalz

Re: UEFA und FIFA

Beitrag von Rosenborger » Fr 9. Dez 2016, 10:32

Sokrates hat geschrieben: Mit 8 5er-Grp. hätt' ich leben können, aber 16 3er (ok, besser als 12 4er o PlayOut-Runde) :?: Wie soll das bei gleichem Zeitrahmen gehn :?: :?: :?:
Man erweitert die Halbzeitpause um je 15 Minuten nach vorne und hinten. Dadurch dauert ein Spiel genauso lange, die effektive Spielzeit ist allerdings um 1/3 kleiner. Die Spieler werden also geschont und können in kürzeren Abständen antreten. Außerdem kann man die freigewordene Zeit mit geschickten Werbestrategien füllen, um den Gewinn zu steigern. Erlaubt man nun noch jeder Mannschaft ein paar Spieler mehr im Kader, sollte der Zeitplan einzuhalten sein.
Ikke sitt inne når alt håp er ute!

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4413
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: UEFA und FIFA

Beitrag von Sokrates » Fr 9. Dez 2016, 18:55

Es geht weiter:

FIFA erwägt Abschaffung des Unentschiedens bei WM (Fußballdaten.de)
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Benutzeravatar
ccfcsvw
Tippspiel-Champion 2018/2019: Gold Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 5 Gold, 3 Silber, 0 Bronze
Tippspiel-Champion 2018/2019: Gold Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 5 Gold, 3 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 1817
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: UEFA und FIFA

Beitrag von ccfcsvw » Sa 10. Dez 2016, 12:52

Sokrates hat geschrieben:Sakasmus-Smiles ergänzt
Dass dein Hurra nicht so ganz ernst gemeint war, habe ich mir schon gedacht ;-)

Ich finde Gruppen mit einer ungeraden Anzahl generell nicht ideal, und Dreiergruppen ganz besonders. Da wäre mir eine WM mit 64 Teams in 16 Vierergruppen noch lieber, auch wenn ich finde, dass das dann zu viele Teams sind.
Be careful the cat. No say the cat is in the sack when you have not the cat in the sack.
--Giovanni Trapattoni

kleinerfisch
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 144
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 12:39

Re: UEFA und FIFA

Beitrag von kleinerfisch » So 11. Dez 2016, 13:34

Sokrates hat geschrieben:Wie soll das bei gleichem Zeitrahmen gehn :?: :?: :?:
Kommt drauf an, aus welcher Perspektive Du den Zeitrahmen anschaust.

- für die Mannschaften
bleibt es bei maximal 7 Spielen (2 Gruppen-, 5 KO-Spiele). Da ändert sich erstmal nichts.
Allerdings könnte der Zeitplan noch ungerechter werden. Bei der letzten WM lagen bis zu 6 Tage zwischen den ersten Spielen verschiedener Mannschaften. Mit Glück hatte man 32 Tage für die 7 Spiele, mit Pech nur 26. Das könnte sich verschärfen.

- für den Veranstalter
werden es 16 Spiele mehr. Jetzt haben wir 8 Gruppen mit 6 Spielen, dann 16 mit 3. Es werden wie bisher drei Spieltage für 48 Spiele gebraucht. In der Vorrunde ändert sich also nichts, aber es kommt ja eine weitere KO-Runde dazu.
Der Zeitrahmen (in Brasilien 32 Tage) könnte durchaus gehalten werden, da auch 8 Spieltage in 26-32 Tagen absolviert werden können, zumal ja nicht jede Mannschaft an jedem Spieltag spielt. Vielleicht werden es aber auch 2-3 Tage mehr.

- für die Zuschauer
gibt es eine weitere attraktive KO-Runde mit tollen Spielen wie Tonga-Brasilien oder Panama-Ghana.
Bei der Vorrunde bin ich mir nicht sicher. Einerseits scheiden nur noch 1/3 der Verbände aus, andererseits ist jedes Spiel fast ein KO-Spiel. Abtasten mit Unentschieden im ersten Spiel wird kaum möglich sein.
Außerdem wird die weltweite Anteilnahme durch mehr Teilnehmer größer. Bei der letzten WM wären dann zB auch die Massen aus Usbekistan, Libanon und Kapverde elektrisiert gewesen.
Schließlich wird die WM-Quali vollends entwertet.

- für die FIFA-Kasse
gibt es 16 Spiele mehr zu vermarkten aber auch 16 Teilnehmer mehr zu versorgen. Für die sowieso immer teilnehmenden Länder wohl eher ein Verlust, da es 50% mehr Mäuler gibt, die aus einen kaum größeren Topf gestopft werden wollen. Für die neu hinzukommenden natürlich ein Gewinn.

- für die FIFA-Spitze
gibt es mehr Stimmen bei der nächsten Wahl, da die Verbände, die sich neue Hoffungen auf eine Teilnahme machen können, sicher an ihren Gönner erinnern werden.

- für den Sport
ist es eine weitere Verwässerung. Außerdem gibt es bei 3er-Gruppen ja automatisch ein Endspiel, in dem beide Teilnehmer schon wissen, welches Ergebnis zum Weiterkommen führt, während der dritte nur noch händeringend deren sportliche Fairness beschwören kann.
Ich bin mir auch sicher, dass durch irgendeine undurchsichtige und manipulationsabhängige Setzliste verhindert werden wird, dass die Großen in den ersten 1-2 KO-Runden aufeinandertreffen (in den Gruppen ist das ja jetzt schon so).

Wie üblich ist also der Sport (im Sinne eines hochklassigen, fairen und durchweg spannenden Turniers) der Verlierer, auf Kosten des Spektakels.

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4413
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: UEFA und FIFA

Beitrag von Sokrates » Di 13. Dez 2016, 15:01

ccfcsvw hat geschrieben:[...] Da wäre mir eine WM mit 64 Teams in 16 Vierergruppen noch lieber, auch wenn ich finde, dass das dann zu viele Teams sind.
Bring Infantino u Co nicht auf dumme Gedanken... ;-)
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Benutzeravatar
ccfcsvw
Tippspiel-Champion 2018/2019: Gold Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 5 Gold, 3 Silber, 0 Bronze
Tippspiel-Champion 2018/2019: Gold Komplex-Wertung, Silber TOTO-Wertung --- Insgesamt: 5 Gold, 3 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 1817
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: UEFA und FIFA

Beitrag von ccfcsvw » Mo 19. Dez 2016, 22:17

In der weiter oben erwähnten Geschichte um die "Red Poppys" hat die FIFA ein Urteil gesprochen, da die britischen Nationalmannschaften sich nicht an das Verbot gehalten haben. England muss 45000 SFR Strafe zahlen, Schottland und Wales je 20000 SFR und Nordirland 15000 SFR. Und weil jemand im Verlauf der Debatte darauf aufmerksam gemacht hat, dass Irland im März auch ein politisches Symbol auf den Trikots hatte, darf Irland 5000 SFR Strafe zahlen.

http://www.extratime.ie/articles/18106/ ... enoration/
Be careful the cat. No say the cat is in the sack when you have not the cat in the sack.
--Giovanni Trapattoni

Benutzeravatar
Sokrates
Super Star
Beiträge: 4413
Registriert: Do 2. Dez 2010, 12:20
Lieblingsverein: Eintr. BS, FC St.Pauli, Dt.Nat-11
Wohnort: Salzgitter

Re: UEFA und FIFA

Beitrag von Sokrates » Mi 28. Dez 2016, 18:50

Sokrates hat geschrieben:
ccfcsvw hat geschrieben:[...] Da wäre mir eine WM mit 64 Teams in 16 Vierergruppen noch lieber, auch wenn ich finde, dass das dann zu viele Teams sind.
Bring Infantino u Co nicht auf dumme Gedanken... ;-)
Wie dem auch sei, du hast mich auf "dumme" Gedanken bzgl. EM u WM gebracht:

[ :evil: :twisted: ]

Also, warum nicht gleich die Qualifikation in die Tonne treten und ALLE Länder teinnehmen lassen! Die Vorrunde (=Grp-Phase) ist dann nat. nicht mehr machbar u. daher startet das jeweilige Turnier sofort in der KO-Runde. Die "Top"-Mannschaften (=gesetzt) steigen erst später ein...
Dadurch reduziert sich - wie ich unten folgend zeigen werde - die Belastung für Spieler der Top-Ligen drastisch!

Bei einstufiger Setzung ergibt sich dann, dass
  • (1) X + 1/2 Y = max 2er-Potenz )* und
  • (2) X + Y = Anzahl d Mitgliedsverbände (Anz)
ist ;-)

UEFA-EM (derzeit Anz=55)
=> max 2er-Potenz = 32
=> (1) X + 1/2 Y = 32 bzw 2 X + Y = 64 UND (2) X + Y = 55
=> (1) - (2)
=> X = 9
in (2)
=> Y = 46
Probe in (1)
9 + 23 = 32 :-)
=> 5, max 6 Spiele in 2 Jahren!

FIFA-WM (derzeit Anz=211 )** )
=> max 2er-Potenz = 128
=> (1) X + 1/2 Y = 128 bzw 2 X + Y = 256 UND (2) X + Y = 211
=> (1) - (2)
=> X = 45
in (2)
=> Y = 166
Probe in (1)
45 + 83 = 128 :-)
=> 7, max 8 Spiele in 2 Jahren!

)* 2^n < Anz < 2^(n+1)
)** für die 211 leg ich nicht die Hand ins Feuer, bitte überprüfen u ggf verbessern. DANKE!

:arrow: Wem das "spanisch" vorkommt, darf gerne ein System für zwei- o mehrstufiges Setzen entwickeln ;-) ;-) ;-) Viel Spaß!

Die Frage, wo und in welchem Zeitrahmen derartige Turniere stattfinden könnten, überlass ich "vertrauensvoll" den "Experten" bei UEFA u FIFA ;-)

[/ :twisted: :evil: ]
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste