Kampf um den Verbleib in den Top 4

Diskussionen über die 5JW der Saison 15/16,
nach deren Ergebnissen in der BL Saison 16/17 die Teilnehmer ausgespielt werden,
welche dann 17/18 in der CL/EL spielen
valhalla
Star
Star
Beiträge: 1274
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 17:43
Lieblingsverein: Rapid

Re: Kampf um den Verbleib in den Top 4

Beitrag von valhalla » Mo 25. Feb 2019, 15:01

MMn ist die fehlende Konstanz vieler Mannschaften der eigentliche Dorn im Auge. Außer den Bayern bokommt es kein Club hin, über mehrere Saisonen konstante Leistungen abzuliefern.

lg
"Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." - Hans Krankl

RandomUser
Profi
Profi
Beiträge: 388
Registriert: Do 28. Aug 2014, 10:23

Re: Kampf um den Verbleib in den Top 4

Beitrag von RandomUser » Mo 25. Feb 2019, 20:33

Bei dem aktuellen Wettbewerbssystem sehe ich keine Probleme den "Kampf um den Verbleib in den Top 4" zu gewinnen, da von den Verfolgernationen keine öfter als einmal mehr Punkte als Deutschland geholt hat. Schwierigkeiten kann Deutschland bekommen, wenn der dritte Wettbewerb eingeführt wird: Sollten die EL1 und EL2 in Zukunft von den Bundesligisten genauso angenommen werden, wie bisher die EL, sehe ich Portugal und vor allem Russland enorm aufholen, da ich davon ausgehe, dass die Vertreter dieser Nationen alle Wettbewerbe ernst nehmen und durch die in Zukunft etwas leichtere Qualifikation für die Gruppenphase (EL2) häufiger im Herbst in grün zu sehen sein werden.(Annahme: in allen Wettbewerben gibt es gleich viele Punkte für Sieg/Unentschieden)

Enceladus
Amateur
Amateur
Beiträge: 21
Registriert: Di 30. Aug 2016, 16:43
Lieblingsverein: RB Leipzig

Re: Kampf um den Verbleib in den Top 4

Beitrag von Enceladus » Di 26. Feb 2019, 18:14

RandomUser hat geschrieben:
Mo 25. Feb 2019, 20:33
[...] und vor allem Russland enorm aufholen, da ich davon ausgehe, dass die Vertreter dieser Nationen alle Wettbewerbe ernst nehmen [...]
:shock:

Russland? Ist nicht Dein Ernst, oder?

Kann mich jetzt spontan nicht entsinnen, dass sich russische Teams in den letzten 10 Jahren sonderlich in der EL engagiert hätten. Alleine schon wegen der aufwändigen Reisen zählen für die lediglich CL und Meisterschaft.

RandomUser
Profi
Profi
Beiträge: 388
Registriert: Do 28. Aug 2014, 10:23

Re: Kampf um den Verbleib in den Top 4

Beitrag von RandomUser » Di 26. Feb 2019, 20:36

Enceladus hat geschrieben:
Di 26. Feb 2019, 18:14
RandomUser hat geschrieben:
Mo 25. Feb 2019, 20:33
[...] und vor allem Russland enorm aufholen, da ich davon ausgehe, dass die Vertreter dieser Nationen alle Wettbewerbe ernst nehmen [...]
:shock:

Russland? Ist nicht Dein Ernst, oder?

Kann mich jetzt spontan nicht entsinnen, dass sich russische Teams in den letzten 10 Jahren sonderlich in der EL engagiert hätten. Alleine schon wegen der aufwändigen Reisen zählen für die lediglich CL und Meisterschaft.
Im aktuellen 5-Jahreszyklus waren viermal mindestens zwei Mannschaften im Achtelfinale der EL. Wenn das so bleibt und es zusätzlich mehr Gruppenphasenteilnehmer durch die Einführung der EL2 geben wird, gehe ich davon aus, dass die Lücke zu den Top 4 verkleinert werden kann (gleiches gilt für Portugal).

Soki@Work

Re: Kampf um den Verbleib in den Top 4

Beitrag von Soki@Work » Mo 11. Mär 2019, 10:32

Aktuelle Saison / kurzfristige Entwicklung:
Warten wir doch erstmal diese Woche ab, wie es NACH den Spielen, respektive den VF-Auslosungen, aussieht; GER rot, ITL rot (ok eher unwahrscheinlich), FRA rot, RUS rot, o ä., alles denkbar/möglich...

EL 2:
Interessant, der neue Wettbewerb ist noch nicht gestartet, aber trotzdem wissen scheinbar Alle, dass die dt. Mannschaften versagen werden.... Weil z.Bsp Werder Bremen oder Hoffenheim sooo viel schlechter o unmotivierter sind als die 4. u 5. der Ligen jenseits von 5JW-Platz 15 !?
Nebenher, es wird nur 16 (!) Mannschaften mehr geben, da die EL 1 von jetzt 48 auf dann 32 reduziert wird...

Fabsian13
Stammspieler
Stammspieler
Beiträge: 166
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 01:48
Lieblingsverein: Borussia Dortmund
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Kampf um den Verbleib in den Top 4

Beitrag von Fabsian13 » Do 14. Mär 2019, 23:08

Frankreich ist seit heute in rot und verliert auf Deutschland heute gleich 0,428 Punkte, plus die Aussicht für >FRankfurt nochmals in zwei Spielen Punkte zu sammeln.

Frankreich bleibt bei 10,583 hängen,
Deutschland hüpft auf 14,500,
das sieht doch deutlich besser aus
"Er muss ja nicht dahinlaufen, wo ich hingrätsche" (Neven Subotic - Zitat des Jahres 2009)

Lok
Star
Star
Beiträge: 1050
Registriert: Do 15. Okt 2009, 11:24
Lieblingsverein: dt. Fußballnationalmannschaft
Wohnort: Berlin

Re: Kampf um den Verbleib in den Top 4

Beitrag von Lok » Fr 15. Mär 2019, 23:42

Das ist gewissermaßen das Problem. Weder nach oben noch nach unten geht was. Selbst Italien ist eine Nummer zu groß für Deutschland und Frankreich, Portugal und Rußland kommen nicht an die Bundesliga heran.
Genausowenig geht in Bezug auf Titel oder sogar nur mal eine Finalteilnahme. So gesehen ist da eine gewisse Langeweile eingekehrt. Den CL-Titel muss man wohl auf Jahre, wenn nicht Jahrzehnte abschreiben und auch in der EL würde nur eine glückliche Fügung helfen.
Also wenn Dortmund oder Bayern mal in der CL-Gruppenphase 3. werden, dann könnte in der EL vielleicht was gehen. Aber wenn man sieht, dass selbst Chelsea, Arsenal und Neapel die EL ernst nehmen, dann ist auch für die Bayern dort der Titel nur schwer zu erreichen.

Frankenstein
Amateur
Amateur
Beiträge: 12
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 10:56
Lieblingsverein: RB Leipzig, Hoffenheim

Re: Kampf um den Verbleib in den Top 4

Beitrag von Frankenstein » Sa 16. Mär 2019, 15:49

Lok hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 23:42
Genausowenig geht in Bezug auf Titel oder sogar nur mal eine Finalteilnahme. So gesehen ist da eine gewisse Langeweile eingekehrt. Den CL-Titel muss man wohl auf Jahre, wenn nicht Jahrzehnte abschreiben und auch in der EL würde nur eine glückliche Fügung helfen.
Solche apokalyptischen Prognosen scheinen mir übertrieben. Da muss es nur mal mit Team, Trainer und Glück stimmen, dann kann man auch mal die CL/EL gewinnen. Da es aber nur 2 Titel pro Saison gibt, und andere Mütter auch schöne Töchter (bzw. Länder gute Teams) haben, ist es nunmal eher selten. Zudem haben es deutsche Teams schwerer - schwächere Liga, schlechtere Regularien auf der Makroebene (z. B. 50+1, Ligengrößen etc.), schlechterer Verband (unglaublich viel Potenzial wird nicht genutzt).

Soki@Work

Re: Kampf um den Verbleib in den Top 4

Beitrag von Soki@Work » Di 19. Mär 2019, 10:06

Lok hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 23:42
Das ist gewissermaßen das Problem. Weder nach oben noch nach unten geht was. Selbst Italien ist eine Nummer zu groß für Deutschland und Frankreich, Portugal und Rußland kommen nicht an die Bundesliga heran [...]
Nun, wie viel zu groß Italien für Deutschland ist, hat ja der diese Saison bislang einzige direkte Vergleich "Eintracht Frankfurt : Inter Mailand" gezeigt ;-) Des Weiteren hat ITL auch nur 1 Mannschaft mehr im VF als GER - mal abwarten, wie das im HF ausieht...

Frankenstein hat geschrieben:
Sa 16. Mär 2019, 15:49
Lok hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 23:42
Genausowenig geht in Bezug auf Titel oder sogar nur mal eine Finalteilnahme. So gesehen ist da eine gewisse Langeweile eingekehrt. Den CL-Titel muss man wohl auf Jahre, wenn nicht Jahrzehnte abschreiben und auch in der EL würde nur eine glückliche Fügung helfen.
Solche apokalyptischen Prognosen scheinen mir übertrieben [...] Zudem haben es deutsche Teams schwerer - schwächere Liga, schlechtere Regularien auf der Makroebene (z. B. 50+1, Ligengrößen etc.), schlechterer Verband (unglaublich viel Potenzial wird nicht genutzt).
Ok, In der CL geht diese Saison nix mehr... Aber in der EL sind die Favoriten m.E. Neapel u. die gegeneinander antretenden Spanier, mit Abstrichen Chelsea (vielleicht gelingt Slavia der nächste Coup). Auf Letztgenannte träfe Frankfurt im HF, auf einen der Erstgenannten im Finale. Oh Shit, ich ertappe mich dabei, erstmals Erwartungen an die Eintracht zu stellen... vielleicht keine gute Idee ;-)

Deine Mängelliste der BuLi:
-> Stärke der Liga? Woran machst du das fest?
-> Ligagröße? Nun, Miniligen <16 können ein Problem sein (Schweiz, Österreich, ...), deswegen sind Riesenligen >= 20 nicht zwingend die Lösung (mehr Spiele, wetterbedingte Ausfälle verengen den Spielplan noch mehr...) Das Problem ist m.E. eher die zu geringe Kaderbreite für 3 Wettbewerbe, nur Bayern, ggf Dortmund u Leipzig können da momentan international mithalten. DAS ist auf Dauer sicher zu wenig!
-> 50+1? Ob diese Regelung Fluch o Segen ist, wage ich als Außenstehender nicht zu bewerten...
-> Regularien? Was meinst du damit, die Regeln (AUF dem Platz - und das ist entscheidend) sind doch gleich....

Wie dem auch sei; die Versuche, von einer Saison auf die nachfolgende zu schließen, sind i.d.R. im positiven (dt. Titel -> "Wachablösung") wie negativen (vergangene Saison -> "Absturz aus Top4, -10, -15" ...) Sinne fehlgeschlagen...

Soki@Work

Re: Kampf um den Verbleib in den Top 4

Beitrag von Soki@Work » Di 19. Mär 2019, 11:32

... Fortsetzung ;-)

Betrachten "wir" also diese Saison (bisher - und die mgl. Entwicklung(en) bis deren Ende) aus GER-Sicht (v.a. auf die direkte Konkurrenz):
  • Spanien u.v.a England in 5- wie 1JW "jenseits von gut und böse"... ;
  • Frankreich und Russland schon komplett raus, ergo keine Gefahr mehr;
  • Deutschland - bisher - mit der drittbesten 1JW und noch eine Mannschaft im Wettbewerb;
  • Einzig verbliebene "direkte Konkurrenten" sind also also einerseits die diese Saison unerreichbaren Italiener und andererseits die meilenweit entfernten Portugiesen, allerdings mit je 2 Mannschaften noch dabei,
    • ITL
    • CL: Juventus:Ajax - sieht klarer FÜR Juve aus als es m.E. ist, denn wer den Titelverteidiger u Serien-Sieger ausschaltet, ist nicht zu unterschätzen (sorry für Österreich);
    • EL: Neapel:Arsenal - Neapel eigentlich Favorit, aber leichte Schwächen bereits gegen Salzburg, Arsenal hat in der KO-Phase gezeigt, dass sie auch Hinspiel-Niederlagen drehen können;
    • :arrow: 0-2 im VF;
    • POR
    • CL: Porto:Liverpool - alles andere als ein Weiterkommen des Klopp-Teams wären (für mich) eine Überraschung;
    • EL: Frankfurt:Benfica - keine echte Favoriten- o Außenseiterrollen ;-) ABER "wir" können selbst dafür sorgen, dass der Abstand beruhigend groß bleibt;
    • :arrow: 0-1 im VF;
  • Hatte mal vor einiger Zeit meine persönliche und daher subjektive Saisonbewertung nach 1JW gepostet, daran hat sich nix geändert:
    • ...
    • > 13 Pkt - ok;
    • > 15 Pkt - gut;
    • > 17 Pkt - sehr gut;
    • > 19 Pkt - herrausragend;
    • ...
  • :arrow: mit derzeit 14,500 Pkt "ok" erreicht, "gut" in Reichweite ;-) - klar, super ist anders; Katastrophe aber auch...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 8 Gäste