UEFA-Pläne für 2018/19

Diskussionen über die 5JW der Saison 15/16,
nach deren Ergebnissen in der BL Saison 16/17 die Teilnehmer ausgespielt werden,
welche dann 17/18 in der CL/EL spielen
Enceladus
Amateur
Amateur
Beiträge: 20
Registriert: Di 30. Aug 2016, 16:43
Lieblingsverein: RB Leipzig

Re: UEFA-Pläne für 2018/19

Beitrag von Enceladus » So 2. Dez 2018, 22:51

Verstehe ich das richtig? Die Euro-League wird mehr so eine Champions League light während die Euro-League 2 die bisherige Euro-League ablöst?

Und was ist eigentlich mit den Cup-Winnern?

Benutzeravatar
ccfcsvw
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
WM 2018-Tippspiel: Silber Komplexwertung
Beiträge: 1655
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:15
Lieblingsverein: Cork City, Werder Bremen
Wohnort: Cork
Kontaktdaten:

Re: UEFA-Pläne für 2018/19

Beitrag von ccfcsvw » Mo 3. Dez 2018, 00:20

Access List
Ich nehme mal an, das ist noch ein Entwurf und kann sich noch ändern.
Be careful the cat. No say the cat is in the sack when you have not the cat in the sack.
--Giovanni Trapattoni

Steindi
Nationalspieler
Nationalspieler
Beiträge: 566
Registriert: Fr 27. Aug 2010, 11:02
Lieblingsverein: RBS, Benfica

Re: UEFA-Pläne für 2018/19

Beitrag von Steindi » Mo 3. Dez 2018, 06:54

Wenn die Liste stimmt, wird die Auslosung zum EL2-PO zum Glücksspiel, zwischen dem 7. einer Top4 Nation und dem was da noch möglich ist, ist da doch ein gewaltiger Unterschied.

Obs überall die selben Punkte für die 5JW gibt?

jakob1401
Profi
Profi
Beiträge: 431
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 07:54
Lieblingsverein: Rapid, Admira und alle Ö. Vereine

Re: UEFA-Pläne für 2018/19

Beitrag von jakob1401 » Mo 3. Dez 2018, 09:51

laut dieser access list stärkt das ganze ja nur die Top 4/6 Nationen da ihre Chance in der Quali auch nur irgendeinen zu verlieren gegen 0 geht.

Rosenborger
Tippspiel-Champion 2017/2018: Gold TOTO-Wertung, Silber Komplex-Wertung --- Insgesamt: 2 Gold, 2 Silber, 0 Bronze
Tippspiel-Champion 2017/2018: Gold TOTO-Wertung, Silber Komplex-Wertung --- Insgesamt: 2 Gold, 2 Silber, 0 Bronze
Beiträge: 461
Registriert: Sa 5. Mär 2011, 18:36
Lieblingsverein: Bayer 04, Rosenborg, VfL Sifi, FC Basel
Wohnort: Kurpfalz

Re: UEFA-Pläne für 2018/19

Beitrag von Rosenborger » Mo 3. Dez 2018, 10:12

Enceladus hat geschrieben:
So 2. Dez 2018, 22:51
Verstehe ich das richtig? Die Euro-League wird mehr so eine Champions League light während die Euro-League 2 die bisherige Euro-League ablöst?

Und was ist eigentlich mit den Cup-Winnern?
Kann man so sagen. Man "bereinigt" die EL zum größten Teil von sämtlichen unteren Ligen, so dass man am Ende eine EL mit Top-15-Nationen und ein paar wenigen größeren Clubs (Meistern) aus kleineren Ligen erhält (Celtic, Zagreb, Pilsen, ggf. ein Schweizer,... im Prinzip denen, die momentan im Kampf um Platz 15 stehen). Die Cupsieger werden vermutlich als bester Nationenstarter gewertet (oder komplett gestrichen, was aber natürlich die Pokale gewaltig abwerten würde).

Ich wage hier auch schon mal die Vermutung, dass der Modus - sollte diese Acess-List bestand haben, nur einen Dreierzyklus lang gilt, denn spätestens dann werden die 7. der Top-4-Ligen nicht mehr in EL2 spielen wollen, was die Trennung dann nochmals verschärft. Die EL wird durch die Änderung ganz klar attraktiver für den Verkauf, die EL2 erreicht aber bei weitem nicht mehr das Level der jetzigen EL, die ja heute schon gewaltig hinter der CL abfällt.
Es gibt 10 Arten von Menschen, die einen haben das Binärsystem verstanden, die anderen nicht.

ccfc@work

Re: UEFA-Pläne für 2018/19

Beitrag von ccfc@work » Mo 3. Dez 2018, 15:50

Im Grunde wird hier der zusätzliche Wettbewerb zwischen die CL und die EL geschoben. Die EL wird zur EL2, der neue Wettbewerb wird die EL.
Teilnehmer der neuen EL sind bisherige EL-Teilnehmer aus den Top-15 sowie Absteiger aus der CL-Quali.

CL-Quali-Teilnehmer bekommen, wenn sie CLQ1 überstehen, zwei "Sicherheitsnetze", also deutlich bessere Chancen, eine Gruppenphase in einem der Wettbewerbe zu erreichen. Das ist für diese natürlich attraktiv (vorausgesetzt, die EL2 ist finanziell gut genug ausgestattet, dass das kein Zuschußgeschäft wird). Ich sehe aber als mögliche negative Nebenwirkung, dass die Dominanz von Serienmeistern in den mittleren und kleinen Ligen (Celtic, BATE, Rosenborg, Ludogorets, HJK Helsinki, etc) weiter zunimmt, da deren Chancen auf regelmäßige Teilnahmen an Gruppenphasen sich im Vergleich zu den Nicht-Meistern ihrer Ligen deutlich verbessert.

Enceladus
Amateur
Amateur
Beiträge: 20
Registriert: Di 30. Aug 2016, 16:43
Lieblingsverein: RB Leipzig

Re: UEFA-Pläne für 2018/19

Beitrag von Enceladus » Mo 3. Dez 2018, 23:29

Steindi hat geschrieben:
Mo 3. Dez 2018, 06:54
Wenn die Liste stimmt, wird die Auslosung zum EL2-PO zum Glücksspiel, zwischen dem 7. einer Top4 Nation und dem was da noch möglich ist, ist da doch ein gewaltiger Unterschied.
Würde ich bestreiten. Traditionell haben Teams aus dem Mittelfeld der größeren Ligen weit öfter gegen Underdogs versagt, als man erwarten dürfte - mit Ausnahme Spaniens vielleicht.

Vor den 7. der Bundesliga, Premier League oder Seria A muss jedenfalls niemand Angst haben - die sind in der Regel durchaus bezwingbar - selbst wenn sie nicht abschenken und/oder ein B-Team aufstellen.

RandomUser
Profi
Profi
Beiträge: 328
Registriert: Do 28. Aug 2014, 10:23

Re: UEFA-Pläne für 2018/19

Beitrag von RandomUser » Mo 14. Jan 2019, 22:24

Enceladus hat geschrieben:
So 2. Dez 2018, 22:51
Verstehe ich das richtig? Die Euro-League wird mehr so eine Champions League light während die Euro-League 2 die bisherige Euro-League ablöst?

[...]
Scheint wohl mittelfristig auch das Ziel der UEFA zu sein:

-Superliga (aktuell CL)
-CL "light" (aktuell EL)
-EL


http://www.kicker.de/news/fussball/intl ... teckt.html
Die Topklubs wollen die Champions League ab 2024 verkleinern.

Benutzeravatar
Macaroli
Super Star
Beiträge: 3569
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:45
Lieblingsverein: Bayern München, VfB Bad Mergentheim
Wohnort: Tübingen
Kontaktdaten:

Re: UEFA-Pläne für 2018/19

Beitrag von Macaroli » Fr 18. Jan 2019, 00:43

Bei all den Änderungen muss man mal kucken. Der 3. Wettbewerb ist eigentlich keine so schlechte Idee. Warum nicht. Die EL zu verkleinern ist auch okay. Manchmal muss man sich den Realitäten eben anpassen. Aktuell empfinde ich die EL als einen schlechteren Witz, weil die großen Namen, die es bedauerlicher Weise nicht in die Königsklasse geschafft haben oder von ihr abgestiegen sind, den Wettbewerb eher als Klotz am Bein empfinden. Das ist nicht sportlich und auch nicht fair, liegt aber eben auch am System. Wenn Vereine mit Quali im Rücken bis Weihnachten schon 12 Europacupspiele auf dem Buckel haben, dann verstehe ich das auch ein Stück weit.

Sich den Realitäten anpassen ist aber nur eine Sache. Die Realitäten zu verändern eine andere. Es muss meiner Meinung nach mal eine Grundsatzdebatte über die Gestaltung des europäischen Ligensystems her. Den kleinen Verbänden Ligenzusammenschlüsse verbieten und sie dann aus der Königsklasse aussperren, ist der blanke Hohn. Wenn an dem Vorhaben die CL auf Kosten der Kleineren zu verknappen was dran ist, dann haben wir also bald nur noch Vereine aus Spanien, England, Italien und Deutschland drin, plus noch ein paar Privilegierte aus maximal 3 weiteren Nationen. Ganz ehrlich: Das ist kein Europacup mehr! Das ist der Zusammenschluss der Großen.
Ich hatte vor der Saison ein Angebot aus England. Wäre ich bloß hingegangen. In England ist Fußball wenigstens noch Männersport - und nichts für Tunten. (Axel Kruse)

Antworten

Zurück zu „5 Jahreswertung der UEFA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste