DFB-Pokal allgemein

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek: :sekt: :DE: :bayern: :werder: :bvb: :bayer: :s04: :wolfsburg: :m05: :gladbach: :hertha: :basel:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist ausgeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: DFB-Pokal allgemein

Re: DFB-Pokal allgemein

von Macaroli » So 25. Mär 2018, 14:43

Die Meldung ist zwar schon einen Monat alt und wahrscheinlich ist sie auch nicht so spektakulär, aber der DFB schafft die Halbzeit-Show im Pokalfinale ab. Das heißt, wann kann man dann noch auf Toilette gehen??? :shock:

Okay, Spaß beiseite. Weder hätte ich die Pausenshow gebraucht, noch fand ich sie schlimm. Ich weiß auch nicht, ob dies aus Marketingründen so eine große Sache war. Ich schaue das ja vor allem wegen Fussball.

Re: DFB-Pokal allgemein

von Rosenborger » Mi 16. Aug 2017, 09:17

Geht aber im Prinzip auf Kosten der Amateure. Die Chance, gegen einen eingespielten Europapokalstarter, statt gegen eine in der Findung befindliche Mannschaft eine Überraschung zu schaffen, dürften jedenfalls sinken.

Re: DFB-Pokal allgemein

von ccfcsvw » Di 15. Aug 2017, 21:52

Das ist dann also eher nur ein kleines Reförmchen.

DFB-Pokal allgemein

von Macaroli » Di 15. Aug 2017, 18:07

Pokal - Reform

So langsam zeichnet sich ab, in welche Richtung es gehen könnte und die ist nicht spektakulär, als es zwischenzeitlich durchdrang. Geplant war eine starke Aufstockung des Teilnehemerfeldes von derzeit 64 Vereinen auf 182 Vereine, die natürlich dann komplett aus dem Amateurbereich kommen sollten. Gespielt werden sollte dann in 2 Quali-Runden vor der eigentlichen Hauptrunde (Europacup lässt grüßen). Ziel sind natürlich Mehreinnahmen und mehr Plätze für die Amateure.

Aber gerade der Nutzen für die Amateuer hätte sich vermutlich in Grenzen gehalten. Man kann sich das ungefähr so vorstellen, dass ein Amateurvertreter aus der Verbandsliga dann in der ersten Quali-Runde eben nicht auf Bayern, Dortmund oder Achtung Scherz... den HSV treffen kann. ^^ Sondern eben ebenfalls auf einen Vertreter aus Oberliga oder Verbandsliga. In der gleichen Runde gelost zu werden wie die Großen wäre 3/4 der Amateuervertretern dennoch verwehrt geblieben. Ich habe den Eindruck, irgendwie kam das auch bei den Amateurvertretern nicht so gut an.

Nun ändert sich wahrscheinlich nur was am Spielplan. Die Hauptzahl an Spielen startet demnach immer noch eine Woche vor Beginn der Bundesliga. Bundesligisten, welche im Europapokal starten sollen erst 4 Wochen später an den DFB-Pokal-Start gehen, aber das ist dann ebenfalls 1. Runde. D. h. wir haben dann eine erste Runde im Pokal, die sich über 4 Wochen streckt.

Begründung ist, dass eben diese Bundesligisten mehr Zeit für die Vorbereitung oder eben Marketing-Auslandsreisen haben. Aber klar ist auch, dass dann mehr Spiele live gezeigt werden, können. Und somit bestehen natürlich auch mehr Einnahme-Möglichkeiten.

Nach oben