Spieltage CL/EL 2015/16

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek: :sekt: :DE: :bayern: :werder: :bvb: :bayer: :s04: :wolfsburg: :m05: :gladbach: :hertha: :basel:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist ausgeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Spieltage CL/EL 2015/16

Re: Spieltage CL/EL 2015/16

von desch » Mo 6. Jun 2016, 14:46

Also ich würde dem Torwart nur halb unvermögen vorwerfen. Es stimmt zwar das heutzutage wirklich extrem viele in die Mitte schiessen...aber spätestens nach dem dritten mal hätte er es lassen müssen...Auf der anderen Seite war es auch ein Witz das alle in dasselbe Eck geschossen haben. Ich glaube wäre der Torwart nach dem zweiten oder dritten Elfer nur einmal nach links gesprungen wäre das nicht so ausgegangen.
Auf der anderen Seite wäre er natürlich auch der Depp wenn dann Schütze Nr4 in die Mitte schiesst.
Insgesamt war es aber keine gute Strategie von ihm...sollte er denn eine gehabt haben.

Re: Spieltage CL/EL 2015/16

von kleinerfisch » Mo 6. Jun 2016, 12:24

Das hatte ich nicht mitbekommen.
Na dann haben wir ja noch einen Punkt auf Simeonis Seite in der Liste der Fehleistungen an diesem Abend.
Ein professioneller Trainer sollte die Statistik eigentlich kennen...

Re: Spieltage CL/EL 2015/16

von Aventin » So 5. Jun 2016, 12:35

Zum Elfmeterschießen noch eines:

Athletico hat den Münzwurf gewonnen, der über den ersten Schützen entschieden hat. Sie haben sich selber zuzuschreiben, dass sie die schlechtere Wahrscheinlichkeit hatten.

Re: Spieltage CL/EL 2015/16

von kleinerfisch » Mi 1. Jun 2016, 22:44

Mir ging es nicht um die Auswechselungen (die waren wohl notwendig) sondern um die Einwechselungen. Die neuen Spieler schienen taktisch nicht auf der Höhe.
Und wenn das wichtige Elferschützen waren: Ein Grund mehr, die Entscheidung vorher zu suchen. Aber nach dem Ausgleich kam eigentlich nichts mehr.
Das fand ich eben ängstlich (sonst kein Kennzeichen von Simeone).


Vielleicht sollte man die Finals an den Anfang der Saison legen und nur in kühlen Regionen spielen lassen.

Was das Elfmeterschiessen betrifft:
Vor allem sollte manmal von der ABABAB-Reihenfolge wegkommen und zu ABBAAB übergehen. IIRC ist der Vorteil für die beginnende Mannschaft statistisch etwa 60 zu 40.

Re: Spieltage CL/EL 2015/16

von kaffeesturm » Di 31. Mai 2016, 23:48

Der Torhüter hat mich wahnsinnig gemacht und jetzt stellt euch vor ihr seid ein glühender, spanischer Atleticofan und der Torwart macht nix :D .
Ne, das war wirklich keine gute Leistung von dem.
kleinerfisch hat geschrieben:Sein Opponent, der daraus kein Kapital schlagen kann und seine Mannschaft ängstlich in die Verlängerung schickt. Als er dann gewechselt hat, wussten weder Carrasco noch Thomas, was sie eigentlich tun sollten.
Simone musste ja wechseln und dadurch wichtige Elfmeterschützen rausnehmen.
Das beide Teams schlapp waren, ist bestimmt der langen Saison geschuldet, aber das Wetter war auch heftig schwül und man darf auch nicht den mentalen Druck vergessen den so ein Finale mitbringt, all das macht schnell müde Beine.

Aber Atletico wurde klar benachteiligt. Zum einen das falsche Tor, zum anderen hatten sie Pech mit der Elfmeter-Kurve vor den Realfans und das sie als zweite antreten mussten. Vorschlag meiner Frau: Wenn schon vor der Gegnerkurve geschossen wird, dann sollte das andere Team anfangen dürfen. Finde ich gar nicht schlecht :).
julianomm hat geschrieben:16/32 möglichen Titeln haben die Spanier in diesem Jahrtausend geholt :shock:
Artikel les ich später, aber 6 dieser Titel gab es in den letzten 3 Jahren...

Re: Spieltage CL/EL 2015/16

von Ostsee » Di 31. Mai 2016, 10:29

Noch mal zum Torhüter zurück. In letzter Zeit habe ich viele Elfmeter gesehen, die einfach nur in die Mitte gechipt/geschossen wurden. Es war reine Spekulation. Also verstehen kann ich ihn. Aber für so einen Übertorwart halte ich ihn nicht. In dem unsympathischsten Finale haben einfach die gewonnen, wo ein Deutscher mitgespielt hat. Kann mich mit leben und sollte auch bei der EM so sein ;)

Danke für eine spannende Saison mit vielen guten Spielen und noch besseren Kommentaren hier im Forum.

Re: Spieltage CL/EL 2015/16

von julianomm » So 29. Mai 2016, 16:01

Weiss nicht, wo das wirklich hinpasst, aber anbei ein interessanter Artikel der Zeit über die Übermacht des spanischen Fussballs.

16/32 möglichen Titeln haben die Spanier in diesem Jahrtausend geholt :shock:

http://www.zeit.de/sport/2016-05/champi ... co-spanien

Re: Spieltage CL/EL 2015/16

von julianomm » So 29. Mai 2016, 15:59

[quote="kleinerfisch"
Ein Trainer, der seine drei Auswechselungen nach 75 Minuten verballert, einen fitten Kroos rausnimmt, einen völlig überforderten Danilo einwechselt (ok, am Ende konnte der wenigstens noch laufen) und dann die offensichtlich verletzten CR und Bale drin lassen muss.
Sein Opponent, der daraus kein Kapital schlagen kann und seine Mannschaft ängstlich in die Verlängerung schickt. Als er dann gewechselt hat, wussten weder Carrasco noch Thomas, was sie eigentlich tun sollten.[/quote]

Da muss ich dir zustimmen. Habe die Auswechslungen nicht verstanden und hatte nicht den Eindruck, dass irgendeine davon sinnvoll war. Hätte Zidane das Finale verloren, hätte er sich ordentliche Kritik für die Auswechslungen anhören dürfen.

Re: Spieltage CL/EL 2015/16

von kleinerfisch » So 29. Mai 2016, 10:56

Auf die Gefahr hin, als Alter Ego von John Rockford zu gelten: Das war das schlechteste Finale seit langem!

Ne knappe halbe Stunde Fußball und dann 90 Minuten Ballgeschiebe. Keine Sprints, kein Tempo, keine geistige Frische. Die einen konnten nicht und die anderen wollten nach der Führung nichts mehr riskieren und konnten nach dem Ausgleich auch nicht mehr. Dabei hatten beide volle zwei Wochen Pause vor diesem Spiel.
Ein Trainer, der seine drei Auswechselungen nach 75 Minuten verballert, einen fitten Kroos rausnimmt, einen völlig überforderten Danilo einwechselt (ok, am Ende konnte der wenigstens noch laufen) und dann die offensichtlich verletzten CR und Bale drin lassen muss.
Sein Opponent, der daraus kein Kapital schlagen kann und seine Mannschaft ängstlich in die Verlängerung schickt. Als er dann gewechselt hat, wussten weder Carrasco noch Thomas, was sie eigentlich tun sollten.

10-15 Spieler, die keine 120 Minuten durchhalten.

Und wieder wird ein wichtiges Spiel durch falsche Schiedsrichterentscheidungen entscheidend beeinflusst (Abseitstor, Pepes ungestrafte Fouls und Allüren...).

Bela Rethy, der das Abseits erst im Standbild erkennt (ich hatte es bereits in der ersten Wiederholung deutlich gesehen).

Eine Regie, die diese wichtige Szene erst nach 20 Minuten erneut zeigt und insgesamt viel zu wenig Zeitlupen (zB hätte ich gern die Großchance von CR mit dem sinnlosen Übersteiger noch mal gesehen). Stattdessen lieber mehrfach die Tore aus teilweise völlig unbrauchbaren Perspektiven ("so sah es die Eckfahne").

Passt alles zusammen. Dieses Spiel hatte keinen Sieger verdient.

Auch angesichts des Berliner Pokalfinales habe ich den Eindruck, die Belastungsgrenze der Spieler ist mittlerweile überschritten.
Der beste Fußball wird nicht mehr am Ende der Saison gespielt, sondern im Februar/März (Bayern-Juve, BVB-Bayern, Barca-Real, PSG-Chelsea), wenn es leider in KO-Wettbewerben noch wenige Duelle auf Augenhöhe gibt.
Und jetzt kommt noch ne vergrößerte EM, ne vergrößerte Copa America und Olympia. Das bedeutet nicht nur mehr Spiele für die Spitzenspieler sondern auch mehr Spieler aus der zweiten und dritten Reihe, die zusätzlich belastet werden.

Re: Spieltage CL/EL 2015/16

von Lok » So 29. Mai 2016, 00:48

SirHenri hat geschrieben:5x nach rechts geschossen und 5x 'nen Schritt nach links gemacht...das war schon komisch.

Ich bleibe dabei, dass Bayern die beste Mannschaft in diesem Jahr hatte und den besten Fußball gespielt hat. Sage ich sonst selten, aber diesmal war es so. Reicht halt trotzdem nicht automatisch, mann muss auch Ergebnisse abliefern und das Quentchen Glück haben.
Ich finde Atletico hätte es auf alle Fälle verdient gehabt. Barcelona und Bayern ausgeschaltet und dann an den eigenen Nerven gescheitert. Real war im Vergleich zu Bayern und Barcelona vielleicht noch der leichtere Gegner, aber im Finale nützt das dann trotzdem nix....

Wenn die Bayern angeblich die stärkste Mannschaft hatten, dann dürfen sie es nicht 2x so knapp werden lassen, wie gegen Juve und gegen Atletico.

Ja das mit dem Torhüter bei den Elfmetern war schon sehr komisch. Ich kenne es dass die Torhüter wie verrückt in eine Ecke springen und zum Teil sogar schon losspringen, bevor der Schütze den Ball berührt. Wenn sie Glück haben, ist es die richtige Ecke und sie kommen noch mit den Fingerspitzen dran. Erst dachte ich dieser Torwart hat ne Strategie, erst 3x stehen bleiben und dann plötzlich beim vierten Schuss in die Ecke abtauchen, weil dann traut sich auch kein Schütze mehr in die Mitte draufzuhalten. Aber irgendwie kam es mir so vor, als wie wenn der Torwart auch nicht wusste, wass er machen soll. Er hat immer erst reagiert, wenn schon klar war in welche Ecke der Schuss geht, aber so schnell kann dann kein Torwart der Welt springen, dass er noch dran kommt. Und nur darauf zu hoffen, dass ein Schütze halbrechts oder halblinks schießt und dazu auch noch ganz schwach, fand ich schon ein bißchen wenig. Es schien so, als hatte der Torwart keinen Plan und hat das auch viel zu offen gezeigt. Mir war da schon mulmig zu Mute. Selbst wenn Atletico alle Elfer verwandelt hätte, bei dem Torwart kriegt Real mit Sicherheit alle rein.
Ganz ehrlich, das ist einfach kein Torhüter für Elfmeterschießen, der hält vielleicht einen einzelnen Elfmeter im Spiel, aber dieser Torhüter wird nie ein Elfemeterschießen für die Mannschaft gewinnen.

Trotzdem Atletico hätte einfach früher alles klar machen müssen, man kann sich ja nicht nur auf die Lotterie verlassen....

Nach oben